Wie man Nio-Aktien kauft

Nio ist ein chinesisches Unternehmen, das leistungsstarke Elektrofahrzeuge entwirft und entwickelt. Auf dieser Seite erfahren Sie alles, was Sie vor dem Kauf von Nio-Aktien wissen müssen.
Von:
Aktualisiert: Mai 27, 2022
Listen to this article

Dieser anfängerfreundliche Leitfaden führt Sie durch alles, was Sie wissen müssen, um Nio-Aktien zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln. Wir tauchen ein in seine Geschichte, seine jüngste Aktienperformance und bieten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man seine Aktien bekommt.

Vergleichen Sie die besten Nio-Handelsplattformen

Unten finden Sie die Top-Broker, um Nio-Aktien zu kaufen. Sie alle bieten zuverlässige und einfach zu bedienende Plattformen. Wenn Sie den Bestand sofort erhalten möchten, folgen Sie einfach einem der Links. Oder wenn Sie mehr Informationen wünschen, bevor Sie investieren, scrollen Sie nach unten, um mehr über Nio zu erfahren.

1
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
10
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 100
Promotion
Benutzerbewertung
10
Low-Cost-UK Aktien Invest von nur £ 5 pro Trade
Riesenauswahl an Investitionen - Invest in mehr als 12.000 Aktien
Expertendienst
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
ASIC, FCA, FINMA, is a licensed bank (IG Bank in Switzerland)
3
Mindesteinzahlung
$ 0
Promotion
Benutzerbewertung
9.5
$ 0 Kommission und $ 0 Optionen Kontraktgebühren
Aktualisierte Forschung mit erweiterten Diagrammen
Intelligente Menüs für schnellere Trades
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Full Regulations:

So kaufen Sie Nio-Aktien, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Prozess des Erwerbs von Nio-Aktien ist nicht sehr kompliziert, also machen Sie sich keine Sorgen, auch wenn Sie neu in Aktienanlagen sind. Dies sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihre Investition abzuschließen:

  1. Wählen Sie einen Broker. Sie müssen eine Online-Brokerage-Plattform verwenden. Es gibt viele verschiedene Optionen zur Auswahl, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Die obige Vergleichstabelle kann Ihnen bei der Auswahl des richtigen Brokers helfen, und Sie können unsere umfassenden Broker-Bewertungen besuchen, wenn Sie sich noch nicht sicher sind.
  2. Ein Konto erstellen. Sobald Sie Ihren Broker ausgewählt haben, gehen Sie einfach auf seine Website und erstellen Sie ein Konto. Die hierfür erforderlichen Schritte variieren von Plattform zu Plattform, aber im Allgemeinen müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und einen Lichtbildausweis angeben.
  3. Geld einzahlen. Loggen Sie sich in Ihr Broker-Konto ein und wählen Sie die Option zur Einzahlung von Geldern. Je nach Broker stehen Ihnen verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung; die meisten Broker akzeptieren Banküberweisungen und Debitkartenzahlungen, aber nicht alle akzeptieren elektronische Geldbörsen wie PayPal. Wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode und zahlen Sie den Geldbetrag ein, den Sie in Nio-Aktien investieren möchten.
  4. Geben Sie eine Bestellung für NIO-Aktien auf. Suchen Sie nach Nios Tickersymbol (NIO) und sehen Sie sich den aktuellen Kurs an, zu dem die Aktie gehandelt wird. Wenn Sie mit dem Preis zufrieden sind, geben Sie die Anzahl der Aktien ein, die Sie besitzen möchten, und geben Sie Ihre Bestellung auf.
  5. Führen Sie Ihre Bestellung aus. Sobald Sie Ihre Bestellung platziert haben, führt Ihr Broker diese automatisch für Sie aus und Ihre Nio-Aktien werden in Ihrem Konto aufgeführt. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade Aktien von Nio gekauft.

Soll ich in Nio investieren?

Das hängt von Ihren Anlagezielen ab und Sie sollten die Grundlagen des Geschäfts berücksichtigen, bevor Sie investieren. Nio ist jedoch ein junges, schnell wachsendes Unternehmen, das in einer boomenden Branche tätig ist. Es wird oft als „Tesla of China“ bezeichnet. Wenn Sie also in ein Unternehmen mit dem Ziel des langfristigen Wachstums investieren möchten, könnte Nio das Richtige für Sie sein.

Nio mit Hauptsitz in Shanghai wurde 2014 vom Milliardär William Li gegründet. Im Gegensatz zu vielen EV-Unternehmen baut Nio keines seiner Autos, sondern arbeitet mit einem staatlichen Autohersteller zusammen. Es verkauft aus einer Flotte von fünf batteriebetriebenen Fahrzeugen, darunter drei SUVs und eines der schnellsten Elektrofahrzeuge der Welt, das Modell EP9.

In den letzten Jahren hat es zwei Phasen des Aufbaus eines funktionierenden Batteriewechselnetzwerks auf dem chinesischen Festland abgeschlossen. Diese Austauschstationen ermöglichen es Besitzern von Nio-Elektrofahrzeugen, innerhalb von fünf Minuten „aufzutanken“, und sind über mehrere Tausend Meilen von Autobahnen in China verteilt. Es hat derzeit über 200 Stationen und hat über 2 Millionen Batteriewechsel abgeschlossen.

Wie hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt?

Es ist sehr gut gelungen. Der Aktienkurs stieg in den wenigen Jahren nach dem Börsengang um fast 1000 %. Im Jahr 2021 verzeichnete es jedoch einen stetigen Rückgang und verlor gegenüber seinem Höchststand im Januar fast 50 % an Wert. Dies wird hauptsächlich auf die weltweite Halbleiterknappheit zurückgeführt, die Probleme für die breitere Elektrofahrzeugindustrie verursachte. Nio war gezwungen, die Produktion für einen Teil des Jahres zu unterbrechen.

Der Mangel an Halbleiterchips führte dazu, dass Nio 1000 serienreife Fahrzeuge verlor, was dem Unternehmen einen Umsatz von rund 60 Millionen US-Dollar kostete. Obwohl sich der Aktienkurs Mitte 2021 erholte, als er ankündigte, auf den europäischen Markt zu gehen. Zunächst in Norwegen gestartet, hat sich das Unternehmen verpflichtet, ab 2022 auch in Deutschland zu verkaufen.

Die Nios-Aktie wurde weiter gestärkt, als das Unternehmen mit seinem Partner begann, die Größe seiner Produktionsstätte zu verdoppeln. Der derzeitige Standort hat eine Kapazität für die Produktion von 120.000 Elektrofahrzeugen pro Jahr, wobei die neue Erweiterung eine Produktion von fast 300.000 pro Jahr ermöglicht. Seine neue Website wird verwendet, um Bestellungen für seine neuesten Limousinen und zukünftige Modelle zu erfüllen.

Ist es jetzt ein guter Zeitpunkt, Nio-Aktien zu kaufen?

Ja, das könnte sein, insbesondere wenn Sie in eine Branche mit großem Wachstumspotenzial investieren möchten, könnte der Kauf von Nio-Aktien eine gute Wahl sein. Bevor Sie jedoch eine Entscheidung treffen, ist es ratsam, die Fundamentaldaten des Unternehmens zu überprüfen. Dies ist sicherlich bei Nio der Fall, bei dem viel zu beachten ist, einschließlich der starken Konkurrenz von Unternehmen wie Tesla und Rivian.

Nio erwartet im Jahr 2022 drei neue Produkteinführungen, darunter seine erste elektrische Limousine. Diese neuen Produkte, die Erschließung der europäischen Märkte und die Erweiterung der Produktionsanlagen sehen alle positiv für das Unternehmen aus. Es ist jedoch immer noch ein viel kleineres Unternehmen im Vergleich zu etablierten Elektrofahrzeugherstellern.

Wofür Sie sich auch entscheiden, es ist immer hilfreich zu wissen, was die Experten und Analysten denken. Unter den folgenden Links finden Sie die neuesten Updates zu Nio. Scrollen Sie alternativ weiter nach unten, wo Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Investition in Nio und Links zu unserem Börsenkurs finden, in dem Sie alles über das Investieren erfahren.

Kauf, Verkauf und Handel von Nio-Aktien für Anfänger

Was ist vor dem Kauf von Aktien zu tun

Sie sollten sich immer die Zeit nehmen, eine Aktie vollständig zu recherchieren, bevor Sie Ihr Geld investieren, insbesondere wenn Sie noch keine Aktien gekauft haben. Je mehr Wissen Sie haben, desto besser sind Ihre Chancen auf eine sinnvolle Investition.

Vor diesem Hintergrund ist hier eine Checkliste, die Sie durchgehen müssen, bevor Sie beginnen.

  1. Recherchiere das Unternehmen. Sie sollten immer zuerst die Grundlagen eines Unternehmens untersuchen. Was ist Nio? Wie kam das Unternehmen zum Start? Wie ist es gewachsen? Belebt sich Nios Umsatz- und Gewinnwachstum? Ist das Unternehmen innovativ? Je mehr Sie über Nio wissen, desto besser sind Sie in der Lage, kluge Anlageentscheidungen zu treffen.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die Grundlagen der Aktienanlage verstehen. Bevor Sie sich an der Börse beteiligen, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie sie funktioniert. So haben Sie klarer definierte Ziele und haben sich Gedanken gemacht, wie Sie diese erreichen werden.
  3. Entscheiden Sie sich zwischen Aktienhandel und CFD-Handel. Wählen Sie die Art der Anlagestrategie, die Sie verfolgen möchten, und vergewissern Sie sich, dass Sie die erforderliche fundamentale oder technische Analyse für den Aktienhandel bzw. den CFD-Handel durchgeführt haben.
  4. Legen Sie die Größe Ihres Budgets fest. Die goldene Regel des Investierens lautet, niemals mehr zu riskieren, als Sie sich leisten können zu verlieren. Nicht jede Investition, die Sie tätigen, führt zu einem Gewinn, daher ist es wichtig, ein Budget festzulegen, das nicht nur ein gutes Potenzial für Kapitalwachstum ermöglicht, sondern auch vor übermäßig schädlichen Verlusten schützt.
  5. Finden Sie den richtigen Broker. Jeder einzelne Broker hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Einige haben niedrige Gebühren, aber eine Benutzeroberfläche, die Sie nur schwer verstehen können, während andere möglicherweise etwas teurer sind, aber eine Reihe von Funktionen bieten, die Sie nutzen möchten. Unsere Brokerbewertungen können Ihnen helfen, die richtige Plattform für Sie zu finden.
  6. Untersuchen Sie breitere Marktbedingungen. Keine Aktie existiert in einem Vakuum, und es ist immer wichtig, die allgemeinen Trends des Aktienmarktes als Ganzes zu analysieren, bevor Sie investieren. Wenn eine Baisse einsetzt und die Aktienkurse fallen, ist es am besten, abzuwarten und Ihr Geld später zu investieren, wenn die Aktie billiger ist. Wenn der Markt jedoch bullisch aussieht, sollten Sie Ihre Investition schnell tätigen, um den maximalen Nutzen aus steigenden Aktienkursen zu ziehen. Unser Nachrichtenbereich kann Ihnen dabei helfen, über die Bewegungen an den Finanzmärkten auf dem Laufenden zu bleiben.

Was ist der Unterschied zwischen Kauf, Verkauf und Handel von Aktien?

Wenn Sie neu in Aktienanlagen sind, ist es wichtig, die Grundlagen des Kaufs, Verkaufs und Handels von Nio-Aktien zu verstehen. Hier ist ein kurzer Überblick über die einzelnen Komponenten.

Nio kaufen

Dieser Prozess umfasst die Suche nach einem Broker und die Aufgabe einer Bestellung für Nio-Aktien, wie in den Schritten weiter oben auf dieser Seite beschrieben. Idealerweise sollten Sie Ihre Investition zeitlich planen, wenn der Aktienkurs niedrig ist, damit Sie vom Verkauf der Aktien profitieren können, nachdem sie an Wert gewonnen haben.

Verkaufe Nio

Wenn Sie gekaufte Nio-Aktien verkaufen, möchten Sie dies zu einem höheren Preis als dem, zu dem Sie gekauft haben, um einen Gewinn zu erzielen.

Wann Sie verkaufen, liegt bei Ihnen. Sie können sich für eine längere Zeit entscheiden, in der Hoffnung, von dem stetigen Wachstum des Unternehmens zu profitieren. Oder wenn Sie sehen, dass die Aktie von Nio im Vergleich zu dem Preis, den Sie gekauft haben, bereits stark gestiegen ist und Sie bemerken, dass der Aktienmarkt zu fallen beginnt, kann es sinnvoll sein, zu verkaufen und Ihre Gewinne an anderer Stelle zu investieren. Auch wenn die Aktie seit dem Kauf gefallen ist und weiter fallen wird, kann es eine gute Idee sein, Ihre Verluste durch den Verkauf Ihrer Aktien zu reduzieren.

Handel mit Nio

Der Handel ist der gleiche Prozess, er wird nur über kürzere Zeiträume, mit dem Ziel durchgeführt, regelmäßig kleine Gewinne zu erzielen. Das bedeutet, dass Sie schneller Geld verdienen und Ihre Gewinne in Ihrem täglichen Leben ausgeben können – auf der anderen Seite können Sie jedoch auch schneller Geld verlieren. Für unerfahrene Anleger empfehlen wir generell, Investitionen für mindestens 6 Monate bis zu einem Jahr zu tätigen, anstatt schnell hintereinander Trades zu tätigen.

Sie können Nio-Aktien durch den Kauf und Verkauf von Aktien oder durch den Handel mit CFDs handeln. Diese ermöglichen es Anlegern, auf Aktienkurse zu spekulieren und mit Hebelwirkung zu handeln, um größere Gewinne zu erzielen. Der Handel mit CFDs wird im nächsten Abschnitt näher erläutert, aber es ist erwähnenswert, dass Anfänger den Handel mit Hebelwirkung vermeiden sollten. Es ist mit großen Risiken verbunden und sollte am besten erfahrenen Anlegern überlassen werden.

Aktienhandel vs. CFD-Handel

Wenn Sie in eine beliebige Aktie investieren möchten, haben Sie die beiden Optionen Aktienhandel und -handel. Für welche dieser Methoden Sie sich entscheiden sollten, hängt weitgehend von Ihrem Anlagezeitplan ab. Anleger, die langfristig denken, tendieren dazu, sich für den Aktienhandel zu entscheiden, und diejenigen, die nach kurzfristigen Gewinnen suchen, die eine aggressivere Handelsstrategie verfolgen.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der beiden Ansätze und deren Vor- und Nachteile.

Aktienhandel

Der Aktienhandel bezieht sich auf den Kauf und das langfristige Halten von Aktien eines bestimmten Unternehmens. Wenn Sie auf diese Weise investieren, versuchen Sie, entweder von Dividendenzahlungen oder einem Anstieg des Aktienkurses im Laufe der Zeit zu profitieren.

Wenn Sie Ihr Geld auf diese Weise anlegen, ist es wichtig, eine gründliche Fundamentalanalyse des Unternehmens durchzuführen, in das Sie investieren. Sie möchten Ihr Geld in eine Aktie investieren, von der Sie glauben, dass sie im Laufe der Zeit einen Aufwärtstrend aufweisen wird, auch wenn es unterwegs eine gewisse Marktvolatilität gibt, anstatt sich von kurzfristigen Höchst- und Tiefstständen ablenken zu lassen.

Vorteile

  • Sie können im Laufe der Zeit ein Vermögen aufbauen, um ihre finanziellen Ziele zu erreichen
  • Sie müssen nicht unbedingt auf kurzfristige Marktbewegungen reagieren
  • Einige Aktien bieten Ihnen ein Einkommen durch regelmäßige Dividendenzahlungen

Nachteile

  • Es dauert lange, bis Gewinne erzielt werden
  • Ihr Kapital ist in Aktien gebunden und kann nicht für andere Investitionen verwendet werden

CFD-Handel

Wenn Ihr Ziel darin besteht, kurzfristig Gewinne zu erwirtschaften, ist es vielleicht besser, mit Aktien zu handeln, als sie in Ihrem Portfolio zu halten. Derartige Aktiengeschäfte werden mit CFDs (Contracts for Difference) abgewickelt, die es Anlegern ermöglichen, gegen den Wert einer Aktie zu handeln, ohne dass sie diese selbst besitzen müssen. Beim CFD-Handel versuchen Anleger, Aktien schnell zu kaufen und zu verkaufen, um von kurzfristigen Wertschwankungen zu profitieren.

Ein Aspekt des CFD-Handels, der für viele Anleger attraktiv ist, ist die Möglichkeit, mit Leverage zu handeln. Das bedeutet, dass Sie große Geschäfte tätigen können, während Sie selbst nur einen Bruchteil des Wertes einsetzen – wenn eine Plattform beispielsweise einen Hebel von 1:10 anbietet, könnten Sie 10 € in NIO-Aktien investieren und im Wert von 100 € handeln. Dies kann die Gewinne maximieren, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten entwickelt, aber seien Sie vorsichtig, da dies auch zu hohen Verlusten führen kann.

Beim Handel mit CFDs ist es wichtig, über Kenntnisse in der technischen Analyse und dem Lesen von Aktienkurscharts zu verfügen. Da Sie Aktien schnell und häufig handeln, ist die fundamentale Stärke des Unternehmens, in das Sie investieren, nicht so wichtig wie die Möglichkeit, vorherzusagen, wie der Aktienkurs von Minute zu Minute steigt und fällt.

Vorteile

  • Kann schnelle Gewinne erzielen, wenn Sie den Markt richtig lesen
  • Einige Plattformen ermöglichen Ihnen den Handel mit Leverage
  • Verhindert, dass Ihr Kapital gebunden wird, sodass Sie Investitionsgelegenheiten nutzen können

Nachteile

  • Der Handel mit Hebelwirkung ist riskant und kann zu großen Verlusten führen
  • Erzeugt nicht unbedingt langfristiges Wachstum

Überlegen Sie, welcher Ansatz am besten zu Ihnen passt und entwickeln Sie eine Anlagestrategie, die zu Ihnen passt. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, besuchen Sie einfach unseren Kurs zum Aktienhandel.

So wählen Sie einen Broker aus

Bei der Vielzahl von Online-Brokern, die heutzutage verfügbar sind, kann es schwierig sein, herauszufinden, welcher der beste Service ist. Unsere Vergleichstabelle und ausführlichen Bewertungen können Ihnen dabei helfen, den Lärm zu reduzieren, aber im Großen und Ganzen sind dies die Aspekte, die Sie bei der Auswahl eines Brokers berücksichtigen sollten:

  • Palette der verfügbaren Aktien. Das Wichtigste ist, dass Sie den Broker tatsächlich nutzen können, um die gesuchten Aktien zu finden. Einige Broker bieten mehr Aktien als andere an, und viele ermöglichen Ihnen den Handel mit anderen Vermögenswerten wie Devisen und Rohstoffen.
  • Gebühren und Provisionen. Sie möchten einen möglichst großen Teil Ihrer Gewinne behalten, daher ist es wichtig, dass Ihr Broker keine hohen Gebühren erhebt, die Ihre Gewinne beeinträchtigen können.
  • Verordnung. Sie sollten nur regulierte Broker verwenden. Nicht regulierte Broker können riskant sein und bieten wenig bis gar keinen Schutz, wenn das Geschäft scheitern sollte, während Sie Geld auf Ihrem Konto haben.
  • Zahlungsmethoden verfügbar. Vielleicht möchten Sie Ihr Handelskonto mit einer bestimmten Zahlungsmethode wie PayPal aufladen. Nicht alle Broker akzeptieren jede Zahlungsmethode, aber mit unseren Vergleichen können Sie nur die Broker suchen, die die von Ihnen gesuchte Option unterstützen.
  • Ruf. Einer der stärksten Indikatoren für die Zuverlässigkeit eines Brokers ist der Ruf, den er bei den Kunden hat, die ihn genutzt haben. Broker sind Online-Unternehmen, und als solche können viele Benutzererfahrungen online gefunden werden. Sie können diese zusätzlich zu unseren Bewertungen überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Plattform auswählen.
  • Kundendienst. Da Sie Ihr Geld über die Plattform investieren werden, sollten Sie sich vergewissern, dass der Broker einen guten Kundenservice bietet, falls Sie eine Frage haben oder etwas schief geht.

Aktuelle Nachrichten über Nio

Der Verbraucherpreisindex (VPI) für den USD lag bei 8,2%. Bei dieser Zahl handelt es sich um eine Schätzung im Jahresvergleich, die monatlich veröffentlicht wird und Aufschluss über die jährlichen Preissteigerungen für Verbraucher gibt. Es ist zwar unklar, wie stark sich die Inflation im Laufe der Zeit auf die Kryptomärkte auswirken…
Der Kryptowährungsraum, das Internet und die Wirtschaft im Allgemeinen haben sich in den letzten Jahren unermesslich verändert. Diese Woche im Invezz-Podcast wurde ich daran erinnert, wie unterschiedlich beide sind. Ich habe mit Matthew Liu gesprochen, der einer der ersten Produktmanager bei YouTube war, bevor er das Origin Protocol mitbegründete.
Ich hasse Apple verdammt noch mal. Ich denke, es ist schrecklich für die Gesellschaft und übt viel zu viel Macht aus. Trotzdem ist das Unternehmen seit Jahren meine größte Einzelaktie. Und das wird sich wohl auch nicht so bald ändern. Das ist so, als würde man jemandem empfehlen, Vanilleeis…
Da der Markt einen Tiefpunkt erreicht hat, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um Token mit einem Rabatt zu erwerben. Aber in welche Kryptowährungen sollte man am besten investieren? Es gibt viele realisierbare Projekte auf dem Markt, aber hier sind zwei, die in Frage kommen: Solana (SOL) und Metacade (MCADE). In…
Der Silberpreis ist seit Anfang November 2022 von 19,10 $ auf 22,24 $ gestiegen und liegt aktuell bei 21,62 $. Die Inflation in den Vereinigten Staaten deutet auf eine Abschwächung hin, und deshalb hoffen die Anleger, dass die US-Notenbank eine Verlangsamung des Zinserhöhungstempos andeuten könnte. Der Arbeitsmarkt in…
Wussten Sie, dass man eine Blockchain auch ohne eine Kryptowährung haben kann? In der neuesten Folge des Invezz-Podcasts habe ich mich mit David Lucatch, CEO von Liquid Avatar Technologies, zusammengesetzt. Es war einzigartig, weil Davids Unternehmen im Metavers -Raum tätig ist und die Blockchain-Technologie nutzt, aber es hat kein…

Besuchen Sie einige unserer Börsen-Kurse für Anfänger

Kurse über Aktien
An der Börse zu investieren ist eine der besten Möglichkeiten, Geld zu verdienen und sein Vermögen zu vergrößern. Aktienanlagen können als zuverlässige passive Art von Einkommen dienen, die Ihr Kapital vor Inflation schützt. Darüber hinaus teilen viele Unternehmen einen Teil ihrer Gewinne in Form von periodischen Dividenden mit den Anlegern.
Kurse über Aktien
Das Wetten auf finanzielle Spreads ist eine Form der Investition durch Wetten auf die Bewegung der globalen Finanzmärkte. Mit anderen Worten, es handelt sich eher um den Handel an Märkten als um den Handel auf Märkten. Ganz allgemein ausgedrückt, ist Spread-Betting eine Vorhersage über die Bewegung des Marktes entweder nach…
Kurse über Aktien
Welche Aktien zu kaufen sind Die richtigen Aktien zu finden, in die man investieren kann, ist keine leichte Aufgabe. Auch wenn manche sagen, dass Blue-Chip-Aktien die beste Wahl sind, kann man sich nie ganz sicher sein. Selbst die stärksten Unternehmen sind immer noch anfällig für Bedingungen, die sich ihrer Kontrolle…


Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Prash Raval
Financial Writer
Wenn er nicht gerade Aktien recherchiert oder handelt, kann man Prash entweder auf dem Golfplatz antreffen, mit seinem Hund spazieren gehen oder seinem Sohn beibringen, wie… mehr lesen.