Daytrading

Schnelle Definition

Daytrading ist der Prozess des Kaufs und Verkaufs von Vermögenswerten mit Gewinn innerhalb eines einzigen Arbeitstages.

Wichtige Details

  • Sie können mit so gut wie allem handeln, einschließlich Aktien, Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffen.
  • Beim Daytrading müssen Sie sich eher auf die technische Analyse als auf die Fundamentalanalyse konzentrieren.
  • Es kann zu schnellen Gewinnen führen, aber es ist keine Strategie für schwache Nerven, da sie viel Zeit und Engagement erfordert.

Was ist Daytrading?

Es ist eine aggressive Handelsstrategie, mit der Sie die Volatilität des Marktes ausnutzen können. Während langfristige Investoren einen Vermögenswert in der Hoffnung kaufen, dass er im Laufe der Zeit an Wert gewinnt, kaufen und verkaufen Daytrader Vermögenswerte in der Hoffnung, sie schnell mit Gewinn zu verkaufen. Die „Tages“-Komponente des Daytradings ist genau das: Alle Positionen werden am Ende des Arbeitstages des jeweiligen Händlers geschlossen.

Daytrader legen ihren eigenen Handelstag fest, da es sich um einen sehr autonomen Beruf handelt. Im Falle von Aktien entsprechen diese Arbeitszeiten in der Regel den Öffnungszeiten der Wertpapierbörse. Im Gegensatz dazu müssen sich Händler für den 24/7-Kryptowährungsmarkt ihre eigenen zeitlichen Beschränkungen auferlegen.

Bei konventionellen Investitionen muss man sich auf den fundamentalen Wert eines Unternehmens konzentrieren und Informationen wie seine Bilanz studieren. Im Gegensatz dazu interessieren sich Daytrader mehr für den Markt selbst und beobachten Candlestick-Charts genau auf technische Indikatoren und Muster, damit sie zum richtigen Zeitpunkt in den Handel ein- und aussteigen können.

Daytrader können sowohl long gehen – in der Annahme, dass ein Vermögenswert im Wert steigen wird – als auch short gehen – in der Annahme, dass ein Vermögenswert im Wert fallen wird. Darüber hinaus setzen erfahrene Daytrader oft Hebel ein, um ihr Engagement bei bestimmten Geschäften zu erhöhen, obwohl dies eine sehr risikoreiche Strategie ist.

Die Vorteile des Daytradings

Der Daytrading hat viele Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Handel und Investieren. Vor allem ist Daytrading der beste Weg, um die Renditen zu beschleunigen, da alle Gewinne innerhalb eines Tageszeitraums anfallen. Daher kann es für diejenigen, die engagiert genug sind, die Herausforderungen durchzustehen, ein echter Weg zur finanziellen Unabhängigkeit sein.

Darüber hinaus wird Ihr Kapital immer eingesetzt, anstatt in einer langfristigen Position zu verharren, die im Moment kein Wachstum bringt. Darüber hinaus besteht kein langfristiges Risiko, da die Positionen schnell geschlossen werden, und es gibt kein Übernachtrisiko, da alle Geschäfte am Ende des Arbeitstages eines jeden Händlers abgeschlossen sind.

Und schließlich kann Daytrading eine hervorragende Möglichkeit sein, von der Volatilität zu profitieren, die durch Nachrichtenereignisse und die Marktstimmung entsteht. Daytrader können sogar mit schlecht laufenden und überbewerteten Aktien Geld verdienen, wenn sie die Stimmung der Anleger richtig einschätzen können. Im Gegensatz dazu müssen normale Anleger in der Regel in ein starkes Unternehmen investieren, um Wachstum zu erzielen.

Die Nachteile des Daytradings

Daytrading hat jedoch auch einige Nachteile. Erstens handelt es sich um eine intensive Strategie, was bedeutet, dass ein hohes Maß an Recherche und Selbstdisziplin erforderlich ist, um erfolgreich zu sein. Außerdem sitzt man einen Großteil des Tages am Computer, und das kann dazu führen, dass man von jeder kleinen Kursbewegung auf dem Markt besessen wird.

Außerdem erfordert das Daytrading ein perfektes Timing und die Akzeptanz von Volatilität und Risiko. Daher ist er nicht für jeden geeignet und kann bei Menschen, die sich langweilen oder leicht gestresst sind, zu überstürzten und emotionalen Entscheidungen führen.

Wo kann ich mehr erfahren?

Wir haben einen ausführlichen Leitfaden herausgegeben, in dem wir erklären, wie man Daytrade betreibt, und den sollten Sie lesen, wenn Sie mehr erfahren möchten. Darüber hinaus können Sie in unseren Hub zu Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen mehr über das Investieren und den Handel im Allgemeinen erfahren.


Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Charlie Hancox
Financial Writer
Neben seiner Leidenschaft für den Handel vertrat Charlie Großbritannien und gewann nationale Meisterschaften als Wasserballspieler, und als angehender Filmregisseur hat er mehrere Preise auf Festivals gewonnen. mehr lesen.