Zero-Knowledge-Proofs

Schnelle Definition

Mit einem Zero-knowledge (zk)-Proofs können Sie beweisen, dass eine Information, die Sie an eine andere Person gesendet haben, wahr ist, ohne dass Sie diese Information preisgeben müssen.

Wichtige Details

  • Zk-Proofs ermöglichen es Benutzern, sensible Informationen wie ihre Adresse und ihren Standort zu verbergen, während sie öffentliche Blockchains nutzen.
  • Zk-Proofs spielen eine wichtige Rolle in vielen Privacy Coins und Privacy Blockchains.
  • Benutzer von zk proofs können völlig anonym sein, wenn sie Daten an andere Personen online senden.

Was sind Zero-Knowledge-Beweise?

Zero-Knowledge-Proofs ermöglichen es, Daten sicher und vertraulich über die Blockchain zu senden. Informationen, die mit Hilfe von Zero-Knowledge-Proofs gesendet werden, können validiert werden, ohne dass die Daten, die ihre Richtigkeit bestätigen, öffentlich preisgegeben werden müssen. Dies geschieht durch Algorithmen, die dem Überprüfer der eingehenden Informationen sagen können, ob eine Aussage wahr ist, ohne die Daten selbst offenzulegen.

Zk-Proofs beruhen auf drei Hauptkriterien:

  • Korrektheit: Wenn die gesendeten Informationen falsch sind, kann der unehrliche Anbieter den ehrlichen Prüfer nicht davon überzeugen, dass sie wahr sind.
  • Vollständigkeit: Wenn die Informationen wahr sind, kann ein ehrlicher Prüfer von einem ehrlichen Beweiser überzeugt werden.
  • Zero-Knowledge: Der Prüfer kann keine weiteren Informationen über den Anbieter erfahren, außer dass die gesendeten Informationen wahr oder falsch sind.

Vorteile von Zero-Knowledge-Proofs

Zero-Knowledge-Proofs können den Datenschutz und die Sicherheit von privaten Blockchains und von Transaktionen, die über öffentliche Blockchains gesendet werden, erheblich verbessern. Sensible Informationen können sicher verschickt werden, und die Adressen der Nutzer können geheim gehalten werden.

Zk-Rollups, eine Art von Zero-Knowledge-Verschlüsselung, ermöglicht es, Tausende von Transaktionen in einer einzigen Transaktion auf der Blockchain zu bündeln. Dies kann schnell und effizient geschehen. Dies kann die Geschwindigkeit von Blockchain-Transaktionen erhöhen, da alle Berechnungen und Gebühren auf Tausende von Nutzern aufgeteilt werden, was die Arbeitslast beschleunigt.

Wo kann ich mehr erfahren?

Sie können mehr über Zero-Knowledge-Proofs und andere Arten von Zero-Knowledge-Kryptographie erfahren, indem Sie die Websites von Kryptowährungsprojekten und Unternehmen besuchen, die Zero-Knowledge verwenden. Beispiele hierfür sind die Ethereum-Website, die Website der Kryptowährung Zcash und die Website des Dusk-Netzwerks.


Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

James Knight
Editor of Education
Wenn er nicht bei der Arbeit ist, ist James ein begeisterter Händler und Golfer, der gerne reist. Einmal hat er einen Strauß gefüttert, geritten und gegessen… mehr lesen.