Ally Invest erfahrungen 2023

Sicherheit, Handelsgebühren, handelbare Vermögenswerte und mehr
By: Pooja Kadia
Pooja Kadia
Pooja ist Finanzredakteurin bei Invezz. Sie hat bei mehr als 7 Unternehmen als Leiterin für Inhalte gearbeitet. Sie hat für prominente… mehr lesen.
Updated: Dec 20, 2022
3/5 Stern-Bewertung
10 Minute gelesen
Listen to this article
Jetzt anmelden

Ally Invest ist ein in den USA ansässiger Börsenmakler, der im Jahr 2005 gegründet wurde. Die Plattform ist dafür bekannt, dass sie Millionen von Kunden auf der ganzen Welt Zugang zu Anlageinstrumenten wie Aktien, ETFs, Optionen, Anleihen, Investmentfonds und Devisenhandelsdiensten bietet, und alle Aktivitäten des Brokers werden von Gremien wie der SEC und FINRA reguliert und genehmigt. Ally Invest verfügt über eine intuitive und einfach zu bedienende Handelsplattform, die das Investieren leicht macht, und bietet gleichzeitig andere Finanzdienstleistungen wie Hauskredite und Bankdienstleistungen an.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

Kostenloser Handel mit Aktien und ETFs
Weitläufiges Bildungszentrum
Niedrige Handels- und Nichthandelsgebühren
Keine Mindesteinzahlung
Interaktive, nützliche Charting-Tools

Nachteile:

Was kann ich mit Ally Invest machen?

Ally Invest ermöglicht Benutzern den Handel mit einer Vielzahl von Vermögenswerten – einschließlich Aktien, ETFs, Anleihen, Investmentfonds, Optionen und Devisen. Die Plattform bietet kostenlosen Aktien- und ETF-Handel, ähnlich wie bei anderen beliebten Börsenmaklern wie Charles Schwab, Robinhood und Interactive Brokers. Ally Invest bietet auch andere Finanzdienstleistungen an, darunter Wohnungsbaudarlehen, Bankdienstleistungen und Autogeschäfte.

Welche Vermögenswerte kann ich handeln?

Bei Ally Invest können Sie mit folgenden Vermögenswerten handeln:

  • Aktien
  • ETFs
  • Forex
  • Optionen
  • Investmentfonds
  • Fesseln

Zahlungsmethoden

Ally Invest unterstützt nur Zahlungen per Banküberweisung. Dies gibt den Benutzern weniger Flexibilität als bei einigen anderen Plattformen, die Zahlungen über Kredit- oder Debitkarten ermöglichen.

Ally Invest hat auch Ein- und Auszahlungslimits. Die maximale Einzahlung beträgt 50.000 USD pro Tag und bis zu 250.000 USD alle 30 Tage. Das maximale Auszahlungslimit beträgt 50.000 USD pro Tag.

Auf welchen Geräten kann ich Ally Invest verwenden?

Ally Invest kann auf praktisch allen Geräten verwendet werden. Es verfügt über eine Web-Interface-Plattform, auf die über Computer und mobile Browser zugegriffen werden kann, sowie über eine App, die sowohl auf iOS- als auch auf Android-Betriebssystemen verfügbar ist.

Sie können die Plattform auf folgenden Geräten nutzen:

  • Computer: Desktops und Laptops
  • Android-Telefone
  • iPhones

Wie einfach ist es, Ally Invest zu verwenden?

Die Handelsplattform von Ally Invest ist benutzerfreundlich und für alle Händler leicht zugänglich. Sobald Sie auf die Web-Interface-Plattform zugreifen, haben sie eine Schaltfläche “QuickTrade”, die mit einem einfachen Handelsticket angezeigt wird. Mit dieser Option können Sie schnell Aktien, ETFs oder Optionen kaufen, ohne lange nach den Vermögenswerten oder Produkten suchen zu müssen, die Sie handeln möchten.

Die Ally Invest-Plattform kann auch einfach angepasst werden, um das Handelserlebnis Ihren Vorlieben anzupassen. Sie können kosmetische Änderungen vornehmen, z. B. die Farbe und das Layout des Dashboards auswählen, und auch festlegen, welche Inhaltsspalten prominent angezeigt werden, z. B. Ihre Merkliste.

Die mobile App verfügt über einen Workflow, der die Verwendung für den Handel gleichermaßen einfach und unkompliziert macht. Ihre Forschungs- und Ausbildungsmöglichkeiten sind bei der Nutzung der App jedoch stark eingeschränkt.

Zu beachten ist, dass Sie für den Devisenhandel eine völlig neue Plattform von der Hauptwebsite oder App von Ally Invest aufrufen müssen, was einen großen Einfluss auf Ihre Handelserfahrung haben kann, wenn Sie verschiedene Währungen handeln möchten.

Unterstützte Länder

Ally Invest ist eine in den USA ansässige Plattform und derzeit auf die Verwendung nur an den folgenden zwei Orten beschränkt:

  • Die Vereinigten Staaten
  • Puerto Rico

Jede andere Nation außerhalb dieser drei darf nicht auf die Ally Invest-Plattform zugreifen.

Verordnung

Ally Invest ist in den Vereinigten Staaten reguliert. Die Plattform wird daher von den drei wichtigsten Aufsichtsbehörden in den Vereinigten Staaten reguliert: der SEC, CFTC und FINRA.

Bestätigung des Kontos

Als regulierter Broker hält sich Ally Invest an die AML- und KYC-Richtlinien. Daher müssen alle Benutzer ihre Handelskonten überprüfen, bevor sie mit dem Handel beginnen können. Um Ihr Konto zu verifizieren, benötigen Sie Folgendes:

  • ID-Überprüfung: Ally Invest verlangt Dokumente wie Reisepass, Führerschein und Personalausweis zur Überprüfung der Identität. Sie können eine gescannte Kopie jedes dieser Dokumente einreichen.
  • Wohnsitznachweis: Als Wohnsitznachweis akzeptiert Ally Invest Kontoauszüge und Stromrechnungen der letzten drei Monate.

Kundendienst

Ally Invest verfügt über einen guten Kundensupport, der über verschiedene Kanäle erreicht werden kann. Wenn Sie sich derzeit mit dem Support-Team in Verbindung setzen möchten, können Sie dies tun über:

  • Email
  • Telefon
  • Live-Chat

Der Börsenmakler

Erster Eindruck

Ally Invest verfügt über hervorragende Web-Trading- und mobile App-Plattformen. Sie bieten Zugang zu zahlreichen Handels- und Recherchetools. Ihr Bildungszentrum beherbergt auch verschiedene Artikel für diejenigen, die mehr über den Handel erfahren möchten.

Sowohl über die Website als auch über die App können Nutzer mit verschiedenen Vermögenswerten handeln, darunter Aktien, ETFs, Devisen, Indizes, Optionen, Anleihen und Investmentfonds.

Ally Invest bietet auch kostenlosen Aktien- und ETF-Handel und relativ niedrige Gebühren für andere Handelstätigkeiten. Der Prozess der Kontoeröffnung kann eine Weile dauern, aber er ist vollständig digital, ohne dass physische Formulare eingesendet werden müssen.

Insgesamt verfügt Ally Invest über eine hervorragende Plattform für den Handel mit Aktien, ETFs, Devisen, Indizes, Optionen, Anleihen und Investmentfonds.

Welche Währungspaare können gehandelt werden?

Sie können bei Ally Invest Forex handeln, mit Zugang zu einer breiten Palette von Währungspaaren. Hier sind die wichtigsten Paare, die Sie bei Ally Invest finden können:

  • EUR/USD
  • GBP/USD
  • EUR/JPY
  • USD/JPY
  • AUD/USD
  • GBP/EUR
  • XAU/USD
  • ZAR/JPY
  • USD/CHF

Gibt es Gebühren für den Handel?

Ja, es gibt. Während der Handel mit Aktien und ETFs kostenlos ist, zahlen Sie für die anderen Vermögenswerte bei Ally Invest. Hier ist eine Zusammenfassung der Gebühren für Ally Invest:

  • Devisen: 5%
  • Investmentfonds: 9,95 USD pro Trade
  • Inaktivitätsgebühren: keine Gebühren
  • Optionen: 0,50 USD pro Kontrakt
  • Banküberweisung: $30
  • Live-Broker-Gebühr: 20 USD pro Trade

Was ist der minimale Spread?

Der Mindestspread bei Ally Invest beträgt 1,6 Pips.

Kann ich bei Ally Invest Vermögenswerte mit Leverage handeln?

Ja, das können Sie. Ally Invest unterstützt den gehebelten Handel mit Aktien, Devisen und ETFs. Die maximale Leverage liegt derzeit bei 50:1. Das bedeutet, dass ein Händler einen Handel mit einem Wert von $50 platzieren kann, während er nur $1 seines eigenen Geldes einsetzen muss.

Wir raten Händlern davon ab, mit Leverage zu handeln, wenn sie nicht erfahren sind, da dies mit einem hohen Risiko verbunden ist. Der Devisenmarkt ist sehr volatil, was bedeutet, dass die Kurse innerhalb weniger Minuten in jede Richtung schwanken können, und unerfahrene Händler könnten sehr schnell viel Geld verlieren, wenn sich der Markt in die falsche Richtung bewegt.

Welche Margen sind erforderlich?

Die Margin-Anforderung von Ally Invest hängt von Ihrem Guthaben ab. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • 0 bis 25.000 $: 7,75 %
  • 25.000 bis 50.000 US-Dollar 50.000 bis 100.000 US-Dollar: 7,5%
  • 50.000 bis 100.000 US-Dollar: 6,75%
  • 100.000 – 250.000 USD: 5,5%
  • 250.000 bis 500.000 US-Dollar: 4,5%
  • $500.000-$1.000.000: 4%
  • Über 1.000.000: 3,25%

Kann ich Long- und Short-Positionen eröffnen?

Ja, Sie können bei Ally Invest Short- und Long-Positionen eröffnen. Im Handel bedeutet eine Long- oder Short-Position zu wetten, dass ein Vermögenswert im Laufe der Zeit entweder an Wert gewinnt oder an Wert verliert.

Händler und Investoren, die den Preis eines Vermögenswerts optimistisch beurteilen, kaufen ihn und warten darauf, dass er steigt. Wenn das passiert, wird es Long gehen genannt. Leerverkäufe sind, wenn ein Anleger den Preis eines Vermögenswerts pessimistisch bewertet und ihn verkauft, um ihn später zu einem günstigeren Kurs zu kaufen.

Gibt es Auszahlungs- und Einzahlungslimits?

Ja, bei Ally Invest gibt es Auszahlungs- und Einzahlungslimits:

  • Auszahlungslimit: Das Auszahlungslimit beträgt $50.000 pro Tag.
  • Einzahlungslimit: mindestens 50.000 USD pro Tag und 250.000 USD pro Monat

Zusammenfassung von Ally Invest Broker

Ally Invest ist eine gute Option für den Handel mit einer Vielzahl von Finanzprodukten, ist jedoch derzeit nur innerhalb der USA verfügbar. Die Plattform ermöglicht es Benutzern, eine begrenzte Anzahl von Vermögenswerten zu handeln, darunter Aktien, ETFs, Investmentfonds, Anleihen, Optionen und Devisen.

Sowohl die Web- als auch die mobile App-Handelsplattform von Ally Invest sind intuitiv und benutzerfreundlich und sogar für Erstinvestoren geeignet.

Während der Handel mit Aktien und ETFs bei Ally Invest kostenlos ist, fallen bei anderen Geschäften eine Reihe von Gebühren an, die Ihre Gewinne schmälern können, und es ist auch erwähnenswert, dass Sie auf der Plattform nur per Überweisung zahlen können.

Abschluss

Ally Invest ist eine der führenden Broker-Plattformen in den USA und bietet Millionen von Nutzern die Möglichkeit, mit Aktien, ETFs, Investmentfonds, Anleihen, Optionen und Devisen zu handeln. Sie können das Support-Team per E-Mail, Telefonanruf und Live-Chat erreichen, und die Plattform wird von der SEC, CFTC und FINRA reguliert.

Ohne Gebühren für den Handel mit Aktien oder ETFs und einer anpassbaren Benutzeroberfläche ist Ally Invest eine großartige Option sowohl für erfahrene Händler als auch für Anfänger – aber jeder, der Kryptowährung handeln möchte, muss woanders hingehen.

So eröffnen Sie ein Konto bei Ally Invest

Wenn Sie ein Konto bei Ally Invest eröffnen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Besuchen Sie die Website von Ally Invest
  2. Navigieren Sie zu “ERSTE SCHRITTE”
  3. Wählen Sie, ob Sie ein selbstgesteuertes Handelskonto oder ein verwaltetes Portfoliokonto eröffnen
  4. Persönliche Daten und E-Mail-Adresse hinzufügen
  5. Geben Sie weitere personenbezogene Daten und Details zur späteren Überprüfung Ihres Kontos an (z. B. Ihre Sozialversicherungsnummer)
  6. Telefonnummer eingeben und Sicherheitsfrage auswählen
  7. Geben Sie Ihre Beschäftigungsinformationen an
  8. Fügen Sie Ihr Anlageprofil und Ihre Handelspräferenzen hinzu
  9. Geben Sie mehr Anlageziele an und geben Sie auch Ihre Margin- und Optionspräferenzen an
  10. Fügen Sie Ihre Dokumente zur Kontobestätigung hinzu
  11. Optional: Registrieren Sie sich für ein separates Ally Invest Forex-Konto, wenn Sie Forex handeln möchten

Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Pooja Kadia
Financial Writer
Pooja hat mit mehr als 120 Krypto- und Blockchain-Unternehmen zusammengearbeitet und ist außerdem die Gründerin ihres Bildungsblogs, Cryptochain Sphere. Wenn sie nicht arbeitet (was allerdings nicht… mehr lesen.