Vergleichen Sie die besten Forex-Broker mit niedrigen Spreads

Forex-Broker mit niedrigen Spreads bieten eine Möglichkeit, die Kosten beim Devisenhandel zu senken. Dieser Leitfaden vergleicht die besten Forex-Broker mit niedrigen Spreads für 2022.
Von:
Aktualisiert: Okt 17, 2022
Listen to this article

Auf dieser Seite können Sie einige der besten Forex-Broker mit niedrigen Spreads vergleichen. Wir erklären, was ein Broker mit niedrigem Spread ist, was Sie beachten sollten, bevor Sie sich für einen entscheiden, und vergleichen die besten Broker.

Was sind die besten Forex-Broker mit niedrigen Spreads?

Wenn Sie bereits mit Forex-Brokern mit niedrigen Spreads vertraut sind, dann werfen Sie einen Blick auf die folgende Tabelle. Unsere Experten haben die besten Broker mit den niedrigsten Spreads ausgewählt, bei denen Sie sich in nur wenigen Minuten anmelden können. Alternativ können Sie auch weiterblättern, um mehr zu erfahren.

1
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
10
Schließen Sie sich der Social Trading Revolution. Verbinden Sie sich mit anderen Händlern, diskutieren Strategien handeln, und unsere patentierte Copytrader verwenden
eToro ist der weltweit führende soziale Handelsplattform der Welt, eine breite Palette von Werkzeugen und bietet an den Kapitalmärkten investieren
Größte Anzahl der Währungspaare für den Handel
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
10
55+ Währungspaar verfügbar
Handel auf einer vertrauenswürdige Plattform
24/7 Support per Live-Chats, E-Mail oder Telefonanruf
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Debitkarte, Kreditkarte, Visa,
Full Regulations:
3
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
9.9
Kann mit BTC finanzieren
64 globale Unternehmen wie Netflix und Amazon
Freien Ein- und Auszahlungen
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte,
Full Regulations:

Was ist ein Low-Spread-Forex-Broker?

Es handelt sich um ein Unternehmen, das Ihnen den Handel am Devisenmarkt ermöglicht und dabei niedrige Spreads anbietet. Die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis wird als Spread bezeichnet. Forex-Broker, die niedrige Spreads anbieten, erheben in der Regel eine Gebühr oder Provision, um für sich selbst Gewinne zu erzielen. Broker mit niedrigen Spreads eignen sich in der Regel für Daytrader, die häufig in den Markt ein- und aussteigen.

Was ist Low-Spread?

Ein Pip ist eine Maßeinheit, die von Händlern verwendet wird, um die kleinste Wertveränderung zwischen zwei Währungen zu definieren. Der Spread ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis zweier Währungen und wird in Pips gemessen. Forex-Broker mit niedrigem Spread bieten Handelskonten an, bei denen der Unterschied zwischen An- und Verkaufskurs sehr gering ist.

Wie arbeiten Low-Spread-FX-Broker?

Forex-Broker fungieren als „Vermittler“ zwischen einem Händler und der Börse. Es gibt jedoch in der Regel zwei Modelle, die sie verwenden: Dealing Desk Trading und No Dealing Desk Trading. Beide Modelle ermöglichen es privaten Händlern, am Devisenmarkt teilzunehmen. Im Folgenden erläutern wir kurz die beiden Modelle.

  • Dealing Desk-Handel. Makler, die dieses Modell verwenden, agieren als Händler und übernehmen die Gegenseite des Handels eines Händlers. Dies ermöglicht ihnen breitere Spreads und die Möglichkeit, die Preise zu kontrollieren.
  • Kein Dealing-Desk-Handel. Makler, die niedrige Spreads anbieten, verwenden wahrscheinlich ein Handelsmodell ohne Dealing Desk. Dies ermöglicht Händlern den direkten Zugang zum Interbankenmarkt (wo Banken untereinander Währungen handeln).

Die besten Forex-Broker mit niedrigen Spreads für Anfänger und erfahrene Trader

Es gibt eine Vielzahl von Forex-Brokern mit niedrigen Spreads, und die Wahl des richtigen Brokers für Ihre Bedürfnisse kann eine schwierige Aufgabe sein. Deshalb haben wir die besten Broker sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader ausgewählt.

Der beste Broker mit niedrigem Spread für Anfänger

Für neue Händler ist eine einfach zu bedienende Plattform eine wichtige Voraussetzung. Anfänger wünschen sich außerdem niedrige Gebühren und einen Broker, der eine Reihe von Schulungsmaterialien anbietet. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um sich bei unserem Top-Broker mit niedrigem Spread für Anfänger zu registrieren.

Die Top-Plattform für erfahrene Trader

Händler mit mehr Erfahrung werden eine längere Liste von Anforderungen haben. Eine große Auswahl an Währungspaaren, technische Tools und niedrige Gebühren stehen ganz oben auf dieser Liste. Der unten aufgeführte Broker bietet all das und ist unsere beste empfohlene Forex-Plattform mit niedrigem Spread für erfahrene Händler.

Worauf sollte ich bei einer Handelsplattform mit niedrigen Spreads achten?

Es gibt eine Reihe von Merkmalen, auf die Sie bei der Wahl einer Handelsplattform mit niedrigen Spreads achten sollten, und im folgenden Abschnitt haben wir einige der wichtigsten hervorgehoben.

Niedrige Gebühren

Broker, die niedrige Spreads anbieten, verlangen oft Gebühren und Provisionen, um Geld zu verdienen. Die besten Broker haben nicht nur niedrige Spreads, sondern auch niedrige andere Gebühren. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Forex-Brokers sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um herauszufinden, wie viel Sie bei jedem Handel zahlen werden.

Zuverlässige Plattform

Viele Händler, die sich für einen Broker mit niedrigen Spreads entscheiden, tun dies, weil sie entweder Daytrader oder Scalper sind. Wenn Sie über den Tag verteilt mehrere Trades platzieren, ist eine zuverlässige Plattform von großer Bedeutung. Die besten Plattformen sind ständig online, haben kaum Ausfallzeiten und stürzen nicht häufig ab.

Große Auswahl an Währungspaaren

Die Suche nach einem Broker mit einer großen Auswahl an Währungspaaren ist hilfreich, da Sie Ihr Geld auf eine Reihe von Paaren verteilen können. Die meisten Broker bieten die wichtigsten Paare an, aber wenn Sie am Handel mit exotischen Währungen interessiert sind, sollten Sie sich vor der Anmeldung vergewissern, dass der Broker diese anbietet.

Technische Tools

Fast alle Online-Forex-Broker verfügen über herunterladbare Handelsplattformen, obwohl nicht alle gleich viel bieten. Die besten Plattformen verfügen über ein breites Spektrum an technischen Tools, die einfach in die Kurscharts eingeblendet werden können. Die technische Analyse ist eine beliebte Handelsmethode und für viele Händler ist die Verwendung von Indikatoren und anderen Tools ein wichtiger Aspekt des Handels.

Schnelle Antworten auf wichtige Fragen

Wie hoch sind Gebühren und Provisionen?

Das hängt von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers ab. Es lohnt sich also, die Gebührenordnung zu prüfen, bevor Sie sich anmelden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass bei einem Broker mit niedrigem Spread weitere Gebühren anfallen, die Sie berücksichtigen müssen.

Bieten Broker mit niedrigen Spreads auch andere Märkte an?

Ja, viele Online-Devisenbroker ermöglichen Ihnen auch den Handel mit anderen Finanzanlagen. Mit dem Anstieg der Kryptowährungen in den letzten Jahren haben viele Broker begonnen, einige der Top-Münzen mit einzubeziehen. Andere Instrumente, die Sie in der Regel handeln können, sind Aktien, Indizes und Rohstoffe. Es ist immer eine gute Idee, das Angebot zu prüfen, bevor Sie sich anmelden.

Muss ich eine Software herunterladen?

Nicht immer. Die meisten Forex-Broker mit niedrigen Spreads bieten die Möglichkeit, direkt auf ihren Websites über eine webbasierte Plattform zu handeln. Um die Funktionen Ihres Brokers optimal nutzen zu können, empfiehlt es sich jedoch, dessen Software herunterzuladen, die oft über erweiterte Funktionen verfügt, die insbesondere bei der technischen Analyse hilfreich sind.

Kann ich von meinem Telefon aus handeln?

Ja, alle führenden Forex-Broker mit niedrigen Spreads haben Apps, die Sie auf Ihr mobiles Gerät herunterladen und mit dem Handel beginnen können. Allerdings haben die Apps für den mobilen Handel wahrscheinlich weniger Funktionen als die Desktop-Plattformen. Die Verwendung einer App für den mobilen Handel ist eine gute Möglichkeit, um unterwegs den Überblick über Ihre offenen Handelsgeschäfte zu behalten.

Sollte ich für den Devisenhandel einen Broker mit niedrigem Spread verwenden?

Die Verwendung eines Forex-Brokers mit niedrigem Spread ist eine gute Idee, insbesondere wenn Sie Daytrading- oder Scalping-Strategien anwenden. Die Inanspruchnahme eines Brokers ist die einfachste und meist auch die einzige Möglichkeit, am Devisenmarkt zu handeln. Broker mit niedrigen Spreads sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Kosten für den Handel am Devisenmarkt zu senken.

Der Forex-Handel ist oft schnelllebig und erfordert eine gewisse Erfahrung und ein wenig technisches Wissen. Bevor Sie beginnen, müssen Sie eine Menge lernen, und das Lesen von Online-Kursen ist eine gute Möglichkeit, um weiterzukommen. Besuchen Sie unsere Forex-Lernplattform, auf der wir kostenlose Kurse zum Devisenhandel anbieten.

Noch unentschlossen?

Auf dieser Seite haben Sie bereits viele Informationen erhalten. Wenn Sie aber immer noch unentschlossen sind, ob Sie sich für einen Forex-Broker mit niedrigem Spread entscheiden sollen, lesen Sie die folgenden Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Bei Forex-Brokern mit niedrigen Spreads ist die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs sehr gering, sodass Ihre Handelskosten niedriger sind.
  • Die meisten Broker mit niedrigen Spreads bieten eine Hebelwirkung an, sodass Sie auch von kleinen Marktbewegungen profitieren können.
  • Broker mit niedrigen Spreads sind ideal für Daytrader, da Sie Ihre Kosten niedrig halten können, während Sie viele Trades tätigen.
  • Einige Broker mit niedrigen Spreads bieten die Möglichkeit des Copy-Trading an, sodass Sie profitieren können, während Sie noch lernen.

Nachteile

Sollte ich jetzt mit Devisen handeln?

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie über das erforderliche Wissen verfügen, dann ja, es könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, mit dem Handel zu beginnen. Das erste, was Sie tun müssen, ist sich bei einem Broker mit niedrigen Spreads zu registrieren, was Sie tun können, indem Sie auf die Links weiter oben auf der Seite klicken. Es ist auch eine gute Idee, über die neuesten Nachrichten und Marktanalysen auf dem Laufenden zu bleiben

Neueste Forex-Nachrichten

Wo kann ich mehr über den Devisenhandel erfahren?

Genau hier auf Invezz. Sie können sich unser Forex-Lernzentrum ansehen, wo wir kostenlose Online-Kurse zum Handeln auf dem Devisenmarkt anbieten. Wir haben auch Seiten zur technischen und fundamentalen Analyse und viele andere FX-bezogene Lehrmaterialien. Klicken Sie auf einen der unten stehenden Links, um mehr zu erfahren.

Forex-Trading-Kurse

Kurse über Forex
Die Verbreitung des Devisenhandels in den letzten zehn Jahren war etwas, das sich sehen lassen kann. Der Forex (FX) ist heute der größte Finanzmarkt der Welt mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von über 5 Billionen Dollar. Seine Popularität lässt sich auf eine Reihe von Faktoren zurückführen: seine Volatilität, seine hohe…
Kurse über Forex
Die Chartanalyse ist die Projektion zukünftiger Preisbewegungen durch die Analyse historischer Preisbewegungen, wobei historische Preisbewegungen auf verschiedene Weise dargestellt werden können. Balkendiagramm Das Balkendiagramm, auch als westliches Diagramm bezeichnet, ist eine Demonstration der Kursentwicklung, bei der für jeden Zeitraum die höchsten und niedrigsten Kurse sowie die Eröffnungs- und Schlusskurse…
Kurse über Forex
Jeder, der neu im Forex-Handel ist, wird mit ziemlicher Sicherheit auf verschiedene Angebote für „Forex Signale“ gestoßen sein. Sogar diejenigen, die schon seit einiger Zeit handeln und noch nie Signale verwendet haben, werden wahrscheinlich immer noch die offene Frage haben, ob sie wirklich einen Wert bringen und wie man…
Was ist der beste Low-Spread-Forex-Broker?
Kann ich viel Geld verdienen?
Kann ich einen Bonus von einem Forex-Broker erhalten?
Ist es besser, niedrige Spreads oder niedrige Gebühren zu haben?
Was sind die Vorteile eines Low-Spread-Brokers?
Was ist die beste Zeit für den Devisenhandel?

Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Prash Raval
Financial Writer
Wenn er nicht gerade Aktien recherchiert oder handelt, kann man Prash entweder auf dem Golfplatz antreffen, mit seinem Hund spazieren gehen oder seinem Sohn beibringen, wie… mehr lesen.