Vergleichen Sie die besten S&P 500 ETFs

Sie möchten in den S&P 500, den nach Marktkapitalisierung größten Index der Welt, investieren?
By: Harry Atkins
Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von… read more.
Updated: Jul 13, 2021
Tipp: Unser bevorzugter Broker ist, eToro: besuchen & Konto erstellen

Nun, Sie haben Glück, denn es gibt jetzt viele Möglichkeiten, dies zu tun. Investmentfonds waren die traditionelle Art und Weise, wie Menschen Geld in die Wertentwicklung verschiedener Indizes investierten, aber in letzter Zeit haben diese an Boden gegenüber der einfacheren und effizienteren Option verloren, Exchange-Traded Funds (ETFs) zu verwenden.

S&P 500 ETFs bieten den Menschen eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich in die Aktien der 500 größten amerikanischen Unternehmen einzukaufen. Bei so vielen Optionen da draußen, wird diese Seite helfen, alles zu klären, so dass Sie die richtige wählen können, basierend auf Ihren eigenen finanziellen Bedürfnissen.

Die besten S&P 500-ETFs

Es gibt viele verschiedene Varianten von ETFs, die den US-amerikanischen Referenzindex S&P 500-Index abbilden. Wir stellen die besten in der folgenden Tabelle vor.

# ETF-Name Loslegen
1 SPDR-Trust (SPY) Jetzt investieren >
2 iShares-Kern (IVV) Jetzt investieren >
3 Vorhut (VOO) Jetzt investieren >
4 Schwab US-Large-Cap-ETF (SCHX) Jetzt investieren >
5 Portfolio Plus (PPLC) Jetzt investieren >
Von unserem Analystenteam ausgewählte Liste, aktualisiert am 26. Mai 2020.

Broker, die S&P 500 ETFs anbieten

Sie können ETFs mit einer Reihe von verschiedener Online-Broker handeln. Hier ist eine Auswahl der besten Optionen.

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
10
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$1
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
9.3
Jetzt handeln
Beschreibung:
Zahlungsarten
Vollständige Liste der Vorschriften:

Was ist ein S&P-500-ETF?

Dies ist ein Exchange Traded Fund (ETF), der die Wertentwicklung des S&P 500 Index nachbildet. Der S&P 500 ist einer der am häufigsten verwendeten Indizes, wenn es um die Beurteilung der Leistung der amerikanischen Wirtschaft geht, da er die Aktienkurse von 500 großen Unternehmen abbildet, die an Börsen in den USA notiert sind.

ETFs, die dem S&P 500 folgen, sind die am häufigsten gehandelten ETFs der Welt, und es gibt eine Vielzahl von ETFs, aus denen Sie wählen können, einschließlich des SPDR ETF und des Vanguard ETF.

Ist es eine gute Investition?

Das hängt davon ab, wonach Sie suchen. Sie können beim Investieren nützlich sein, da sie dazu neigen, weniger volatil zu sein als einzelne Aktien, und die Größe und der Einfluss des S&P 500 Index machen ihn zu einem guten Ort, um Ihr Geld anzulegen.

ETFs sind nützliche Produkte, da sie diversifiziert sind und die Wertentwicklung der Aktien nachbilden, die von einem S&P-Index abgebildet werden. Sie sind auch billiger als Investmentfonds (eine andere gängige Art, in Indizes zu investieren), für die man normalerweise Verwaltungsgebühren an die Fondsmanager zahlen muss. Darüber hinaus können Sie auf verschiedene Arten in den S&P 500 investieren, unabhängig davon, ob Ihre finanziellen Ziele eher kurzfristig oder langfristig sind.

Allerdings hat die erste Hälfte des Jahres 2020 gezeigt, dass selbst breite Indizes wie der S&P 500 (und die ETFs, die den S&P 500 abbilden) durchaus volatil sein können, wenn die globalen Märkte zu fallen beginnen. Wir empfehlen, mehr über den S&P 500 zu erfahren, bevor Sie Kapital in einen entsprechenden ETF investieren, ähnlich wie wir empfehlen, mehr über einzelne Aktien, Devisen oder Kryptowährungen zu erfahren, bevor Sie in diese Gewässer springen.

Wie handele ich mit S&P 500 Index-ETFs?

Um sie zu handeln, müssen Sie sich bei einem Broker anmelden, der sie anbietet. Hier finden Sie eine Kurzanleitung mit drei Schritten, die Sie beachten sollten, bevor Sie einsteigen.

  1. So wählen Sie einen ETF aus
  2. So wählen Sie einen Broker aus
  3. Nutzen Sie unsere besten Tipps zum Erfolg

1. So wählen Sie einen ETF

Es gibt zahlreiche verschiedene ETFs, in die Sie Geld investieren können, die an den S&P 500-Index gekoppelt sind, darunter der SPDR ETF, der meistgehandelte ETF der Welt. Hier ist eine Zusammenfassung dessen, was Sie bei der Anlage in ETFs beachten sollten:

  • Gesamtwert der Vermögenswerte. Ein ETF sollte ein Mindestmaß an Vermögenswerten haben, wobei $10 Millionen eine übliche Mindestschwelle sind. Ohne diesen Mindestbetrag sinkt das Interesse der Anleger tendenziell, was zu begrenzter Liquidität und großen Preisspannen führt – beides unerwünschte Eigenschaften für einen ETF.
  • Kosten und Gebühren. ETFs erheben im Allgemeinen niedrige Gebühren. Laut Morningstar Investment Research hat der durchschnittliche ETF eine Kostenquote von nur 0,44 %, d. h. Sie zahlen 4,40 $ an jährlichen Gebühren für jede 1.000 $, die Sie investieren. Im Vergleich dazu hat der durchschnittliche traditionelle Indexfonds eine höhere Kostenquote von 0,74%.
  • Tägliches Handelsvolumen. SPDR, einer der beliebtesten ETFs, der den S&P 500 abbildet, hat ein durchschnittliches tägliches Volumen von mehr als 169 Millionen. Obwohl es keine feste Regel für ein optimales durchschnittliches tägliches Handelsvolumen gibt, sollten Sie ein ziemlich robustes Volumen sehen, da dies auf ein zuverlässigeres Angebot hinweist, das weniger anfällig für wilde Kursschwankungen ist. Viele rühmen sich mit einem durchschnittlichen täglichen Volumen von mehr als 20 Millionen.
  • Leistung im Laufe der Zeit. Dieser Punkt ist einfach: Halten Sie Ausschau nach den ETFs mit der stärksten Erfolgsbilanz, denn die Geschichte neigt dazu, sich an den Finanzmärkten zu wiederholen.
  • Liquidität. Die Liquidität von ETFs bezieht sich sowohl auf das Volumen der an einer Börse gehandelten Anteile als auch auf die Liquidität der einzelnen Wertpapiere im Portfolio eines ETFs. Auch hier gibt es kein bestimmtes empfohlenes Mindestmaß an Liquidität, aber im Allgemeinen gilt: je mehr Liquidität, desto besser.
  • Ob er Dividenden ausschüttet. Obwohl das Hauptziel des Besitzes eines ETFs dieser Art darin besteht, die Entwicklung des Index selbst zu verfolgen, zahlen viele ETFs auch Dividenden. Sie tun dies, indem sie die Dividenden der einzelnen Aktien innerhalb des Portfolios sammeln, die sie ausgeben. Die Zeitpläne für die Dividendenausschüttung können variieren. Der SPDR gibt die Dividenden am dritten Freitag des letzten Monats eines jeden Geschäftsquartals (März, Juni, September, Dezember) aus.
  • Standort und Steuerstatus. Wo ETFs ihren Sitz haben, kann sich auf ihren Steuerstatus auswirken. Alles in allem sollten Sie nach ETFs Ausschau halten, bei denen Ihre Gewinne nicht durch relevante Steuern stark beeinträchtigt werden.
  • Hebelwirkung. Leverage bezieht sich auf die Fähigkeit eines Anlegers, nur einen bestimmten Prozentsatz des gesamten Handels zu investieren, wobei ein Broker den Rest übernimmt. Bestimmte ETFs bieten Leverage als Handelsoption an. Beachten Sie, dass Leverage eher als kurzfristiges Handelsinstrument gedacht ist. Er ist auch nur für erfahrene Trader zu empfehlen, da er entweder sehr große Gewinne oder sehr große Verluste in kurzer Zeit erzeugen kann.

2. So wählen Sie einen Broker aus

Wenn Sie mit ETFs handeln wollen, dann müssen Sie einen Broker finden, der diese Geschäfte erleichtern kann. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Online-Handelsplattformen, aus denen Sie wählen können. Wir haben diese Liste zusammengestellt, worauf Sie bei der Auswahl des richtigen Brokers achten sollten.

  • Welche Dienstleistungen sie anbieten. Der erste Schritt, den Sie überprüfen müssen, ist, ob der von Ihnen gewählte Broker den ETF-Handel anbietet und ob – wenn ja – Sie die Plattform nutzen können, um Aktien zu kaufen und Standard & Poor 500 ETFs zu handeln. Darüber hinaus sollten Sie auch andere Handelsoptionen prüfen, die der Broker anbietet, z.B. mit welchem Hebel Sie handeln können.
  • Ob die Plattform ein Demokonto anbietet. Wenn Sie neu im ETF-Handel sind, dann ist es ratsam, mit einem Demokonto zu beginnen. Diese werden von vielen Brokern angeboten und ermöglichen es Ihnen, Handel zu betreiben, ohne Ihr Kapital zu riskieren. Mit einem Demokonto werden Sie zwar kein Geld verdienen, aber es kann Ihnen helfen, Verluste zu vermeiden, wenn Sie es zum ersten Mal benutzen.
  • Die Gebühren erhoben. Der Handel mit ETFs ist oft mit Gebühren verbunden, die von Broker zu Broker variieren. Manchmal gibt es eine Pauschale für das Tätigen von Handel, und manchmal berechnen die Broker Provisionen. Informieren Sie sich über die Gebühren, die ein Broker erhebt, bevor Sie sich für seinen Service anmelden.
  • Finanzielle Grenzen. Broker setzen oft eine Reihe von Limits für die Handelsaktivitäten der Nutzer. Dazu können Ein- und Auszahlungsminima und -maxima oder tägliche ETF-Handelslimits gehören. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen Anbieter wählen, der den Umfang Ihrer Handelsaktivitäten abdecken kann.
  • Sicherheitsfunktionen und Regulierung. Wenn Sie Ihr Geld bei einer Plattform anlegen, möchten Sie sicherstellen, dass diese seriös ist, die relevanten Gesetze einhält und über gute Online-Sicherheitsmerkmale verfügt. Sie können zuverlässige Broker finden, indem Sie unsere Bewertungen durchsehen, oder einfach den Links zu den Brokern folgen, die auf dieser Seite aufgeführt sind.

3. Nutzen Sie unsere besten Tipps vor der Investition

Bevor Sie investieren, sollten Sie diese wichtigen Tipps beachten:

  • Stellen Sie Nachforschungen an. Studieren Sie die verschiedenen Arten von ETFs, die verfügbar sind, und vergleichen Sie dann jeden einzelnen mit Ihren bevorzugten Zielen, ob er die geringstmöglichen Gebühren zahlt und ob er zu Ihrer breiteren Handelsstrategie passt.
  • Legen Sie ein Budget fest. Schützen Sie Ihr Kapital, indem Sie ein Budget festlegen, das Sie sich leisten können, und bringen Sie sich nicht in die Lage, mehr zu verlieren, als Sie sich leisten können. So stellen Sie sicher, dass Sie genug Kapital übrig haben, um andere Handel zu tätigen, wenn Ihr erster Handel nicht funktioniert.
  • Wählen Sie die richtige Plattform aus. Neben der Recherche über den Index und den ETF, den Sie kaufen möchten, sollten Sie eine Handelsplattform wählen, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wir haben die besten Plattformen, die den ETF-Handel anbieten, auf unserer Seite überprüft, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen.
  • Steigern Sie Ihre Investitionen im Laufe der Zeit. Es ist in Ordnung, langsam anzufangen, vor allem, wenn Sie ein Anfänger-Investor sind. Ziehen Sie in Erwägung, mit kleineren Beträgen zu beginnen und dann die Größe Ihrer Investitionen mit der Zeit zu erhöhen.
  • Denken Sie langfristig. Während ETFs für den kurzfristigen Handel verwendet werden können, gibt es viel Potenzial für größere langfristige Gewinne, wenn Sie während eines Bullenmarktes kaufen. Wenn der Markt mitspielt, könnte sich der Kauf und das Halten eines ETFs langfristig auszahlen.

Bereit? Hier ist unser am besten empfohlener Broker

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
10
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA

Was sollte ich jetzt tun?

Wenn Sie bereit sind, schlagen wir vor, einen Broker zu wählen, damit Sie mit der Jagd auf Ihre ausgewählten ETFs beginnen können. Wenn Sie mehr Zeit brauchen, finden Sie auf unserer Website viele weitere Handelskurse und zeitnahe Nachrichten.

Besuchen Sie einige unserer Investitionskurse für Anfänger

Sie fühlen sich noch nicht bereit? Wir verstehen das. Unsere Investment-Kurse helfen Ihnen, die Grundlagen zu erlernen, wenn es darum geht, mit ETFs Geld zu verdienen.

Kurse über Aktien
An der Börse zu investieren ist eine der besten Möglichkeiten, Geld zu verdienen und sein Vermögen zu vergrößern. Aktienanlagen können als zuverlässige passive Art von Einkommen dienen, die Ihr Kapital vor Inflation schützt. Darüber hinaus teilen viele Unternehmen einen Teil ihrer Gewinne in Form von periodischen Dividenden mit den Anlegern.
Kurse über Aktien
Das Wetten auf finanzielle Spreads ist eine Form der Investition durch Wetten auf die Bewegung der globalen Finanzmärkte. Mit anderen Worten, es handelt sich eher um den Handel an Märkten als um den Handel auf Märkten. Ganz allgemein ausgedrückt, ist Spread-Betting eine Vorhersage über die Bewegung des Marktes entweder nach…
Kurse über Aktien
Welche Aktien zu kaufen sind Die richtigen Aktien zu finden, in die man investieren kann, ist keine leichte Aufgabe. Auch wenn manche sagen, dass Blue-Chip-Aktien die beste Wahl sind, kann man sich nie ganz sicher sein. Selbst die stärksten Unternehmen sind immer noch anfällig für Bedingungen, die sich ihrer Kontrolle…


Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Harry Atkins
Financial Writer
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von Top-Inhalten für Blue-Chip-Unternehmen. Seine beträchtliche Erfahrung im… read more.