Home » Investieren » In Aktien investieren » Google-Aktie kaufen

Google-Aktie kaufen

Schauen Sie sich Aktien von Google an? Oder die Muttergesellschaft Alphabet? Es ist wichtig, dass Sie sich über die Grundlagen von Aktieninvestitionen informieren, bevor Sie den Sprung ins kalte Wasser wagen. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Reihe von leicht verständlicher Leitfäden erstellt. Wenn Sie bereit sind, Google-Aktien zu kaufen, zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten zum Einstieg. Wenn Sie glauben, noch nicht bereit zu sein, dann lesen Sie weiter.

Kaufen Sie Aktien von Google, genau jetzt

Sind Sie bereit, in Google-Aktien zu investieren? Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um den für Sie am besten geeigneten Online-Broker auszuwählen. Unsere hilfreichen Leitfäden beschreiben die besten Anlagemöglichkeiten und die Funktionsweise der einzelnen Optionen.

FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Key Stocks
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.

Handeln Sie mit der Google Alphabet-Aktie

Suchen Sie nach einer Alternative zu langfristigen Investitionen? Sie können stattdessen auch Aktien von Google handeln. Das Ziel des Handels ist es, durch den Kauf und Verkauf von Aktien in einem kurzen Zeitrahmen, manchmal sogar am selben Tag, kurzfristige Gewinne zu erzielen. Wir haben Bewertungen für die besten Online-Broker mit niedrigen Gebühren veröffentlicht, die für diese Art des Handels geeignet sind.

101investing
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$250
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Bank Wire, Kreditkarte, Skrill, Neteller
FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.
eToro
Hauptmerkmale
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.

So kaufen Sie Aktien von Google in 7 einfachen Schritten

Sich durch den Kauf von Google-Aktien auf gesunde Gewinne einzustellen, erfordert Zeit und Mühe. Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl das Unternehmen als auch die Google-Aktie bewerten, bevor Sie Aktien kaufen.

Wenn Sie gerade erst anfangen, sind Sie am besten beraten, Google-Aktien mit einem bescheidenen Kapital online zu kaufen. Wenn Sie Erfahrung sammeln, können Sie mehr Geld investieren und kompliziertere Handelsmethoden ausprobieren. Hier ist eine kurze Checkliste, die Sie durcharbeiten sollten, wenn Sie den Kauf von Google-Aktien in Erwägung ziehen.

  1. Kennen Sie das Unternehmen. Was ist Google? Wie ist das Unternehmen entstanden? Wie wurde das Unternehmen zu der Kraftquelle, die es heute ist? Wie ist das Umsatz- und Gewinnwachstum des Unternehmens? Ist Google immer noch innovativ? Je mehr Sie über die Funktionsweise von Google wissen, desto mehr können Sie kluge Investitionsentscheidungen treffen.
  2. Lernen Sie die Grundlagen. Dazu gehört die gesamte Terminologie, die mit dem Kauf von Aktien einhergeht – Geld- und Briefkurs, Umsatz- und Gewinnwachstum usw. Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie in Google-Aktien investieren können, z. B. Aktienhandel und -verkäufe und Differenzkontrakte (CFDs).
  3. Aktienhandel vs. Trading. Beim Aktienhandel werden Aktien eines Unternehmens gekauft. Sie können mit dem Aktienhandel auf zwei verschiedene Arten Geld verdienen: Verkaufen Sie mehr als Sie gekauft haben, oder kassieren Sie Dividenden (vorausgesetzt, es handelt sich um ein Unternehmen, das Dividenden ausgibt). Der Handel ist ein kurzfristiger Ansatz für Investitionen und kann den Kauf und Verkauf von Aktien eines Unternehmens am selben Tag (Day-Trading) umfassen. Wenn Sie Google-Aktien am selben Tag handeln, sollten Sie das Chart-Lesen und nicht die langfristige finanzielle Zukunft des Unternehmens im Auge behalten.
  4. Legen Sie Ihr Budget fest. Wenn Sie anfangen, in Aktien zu investieren, ist es eine gute Idee, mit einem kleineren Budget zu beginnen, vielleicht 1000 €- 2000 €. Googles Muttergesellschaft Alphabet handelt derzeit mit etwa 1300 € pro Aktie, was bedeutet, dass Sie mit einem solchen Budget eine einzige Aktie kaufen könnten. Mit zunehmender Erfahrung können Sie den Umfang Ihrer Investitionen erhöhen.
  5. Wählen Sie einen Broker. Es gibt keinen Mangel an Brokern, die Ihnen den Kauf und Verkauf von Google-Aktien ermöglichen. Viele dieser Broker verlangen nur wenige Euro pro Handel. Finden Sie einen Broker mit einer einfach zu bedienenden Handelsplattform, einem guten Ruf und niedrigen Gebühren.
  6. Analysieren Sie die Marktbedingungen. Wenn der Markt über einen Zeitraum von Monaten oder Jahren höher schießt (ein „Bullenmarkt“), steigen die meisten Aktien ebenfalls. Wenn der Markt stark fällt (ein „Bärenmarkt“), fallen auch die meisten Aktien. Wenn ein Bärenmarkt eintritt, ist es im Allgemeinen eine gute Idee, unnötige Risiken zu vermeiden.
  7. Machen Sie Ihre erste Investition. Sie haben das Geschäft von Google kennengelernt und die Grundlagen von Investitionen in Aktien kennengelernt. Sie kennen Ihr Budget, Sie haben einen Broker Ihres Vertrauens gefunden und Sie haben sich vergewissert, dass der Markt in guter Verfassung ist. Es ist an der Zeit zu investieren. Loggen Sie sich in Ihr Online-Broker-Konto ein, geben Sie das Google-Tickersymbol (GOOGL) ein, stellen Sie sicher, dass der Kurs der Aktie nicht zu hoch ist, und drücken Sie dann die Schaltfläche Kaufen. Innerhalb von Sekunden besitzen Sie Aktien bei Google.

Die Möglichkeiten in Google zu investieren; Aktienhandel vs. Handel

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Aktien bei Google online zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln. Hier sind einige dieser Möglichkeiten:

Aktienhandel

Beim Aktienhandel kaufen Sie einfach Aktien eines Unternehmens. Der Aktienhandel ist in der Regel ein längerfristiger Ansatz als der Versuch, Aktien für einen schnellen Gewinn zu handeln.

  • Die Vorteile: Sie müssen sich nicht zu sehr mit dem Lesen von Diagrammen und technischen Analysen befassen. Wenn Googles Aktie anfängt, zu steigen, könnte Ihnen ein längeres Halten über einen längeren Zeitraum einen großen Gewinn einbringen.
  • Nachteil: Der Aktienhandel kann Ihr Geld für lange Zeit binden, anstatt es für andere Investitionen frei zu haben. Wenn die Google-Aktie bald nach dem Kauf zu fallen beginnt, könnte es schwierig sein, eine größere Korrektur zu verkraften.

CFD-Handel

Ein CFD (Differenzkontrakt) ist ein Investitionsderivat, das es Ihnen ermöglicht, auf die Preisbewegung eines Vermögenswertes (Devisen, Rohstoffe, Google-Aktien) zu spekulieren, ohne diesen bestimmten Vermögenswert (in diesem Fall Aktien von Google) tatsächlich zu besitzen.

  • Die Vorteile: Bei einem CFD brauchen Sie nur einen Prozentsatz des Gesamthandelswertes einzugeben, da der Broker den Rest bereitstellt, dies nennt man Leveraged Trading. Wenn Sie mit Hebelwirkung handeln, können Sie mehr mit Ihrem Kontrakt verdienen, als wenn Sie nur Ihr eigenes Geld gewagt hätten.
  • Kontra: Der Handel mit Hebelwirkung ist ein zweischneidiges Schwert. Genauso wie der Handel mit Hebelwirkung einen größeren Gewinn bringt, wenn die Google-Aktie steigt, verlieren Sie auch mehr, wenn die Google-Aktie fällt. Wenn Sie eine CFD-Position mit Hebelwirkung länger als einen Tag offen lassen, müssen Sie außerdem wahrscheinlich Übernachtgebühren zahlen. Der CFD-Handel ist als Alternative zum Besitz und zur Lagerung von Goldbarren oder Währungsstapeln sinnvoller als der Handel mit Aktien, da Sie die Stimmrechte und potenziellen Dividenden verlieren, die mit dem Besitz von Aktien einhergehen können.

Je mehr Sie wissen, desto besser sind Ihre Chancen, mit dem Handel von Google-Aktien Geld zu verdienen. Lesen Sie unsere Leitfäden und Kurse, um Ihre Wissensdatenbank aufzubauen. Wenn Sie bereit sind, in den CFD-Handel einzusteigen, klicken Sie auf die Links oben.

Kauf, Verkauf und Handel mit Aktien von Google – für Einsteiger

Denken Sie über den Kauf von Aktien bei Google nach? Hier ist das, was Sie wissen müssen:

Kauf von Aktien

Im Allgemeinen wird beim Kauf von Aktien ein Online-Broker eingesetzt. Der Kauf von Aktien ist ein guter Schritt für Anleger, die eine Aktie über einen längeren Zeitraum halten wollen. Melden Sie sich bei Ihrem Online-Broker Konto an, geben Sie das Tickersymbol der Aktie ein, die Sie kaufen möchten (das Tickersymbol von Google lautet GOOGL), und klicken Sie auf Kaufen. In nur wenigen Sekunden ist Ihr Kauf schon abgeschlossen.

Verkauf von Aktien

Beim Verkauf von Aktien möchten Sie zu einem höheren Preis als dem, zu dem Sie gekauft haben, verkaufen und damit einen Gewinn erzielen. Es gibt verschiedene Ansätze für den Verkauf. Sie könnten versuchen, so lange wie möglich zu halten, in der Hoffnung, den größtmöglichen Gewinn zu erzielen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, zu verkaufen und die Gewinne, die Sie bereits haben, mitzunehmen, insbesondere wenn die Finanzmärkte auf breiterer Ebene anfangen, an Fahrt zu verlieren.

Aktienhandel

Beim Aktienhandel können Sie den konventionellen Ansatz mit einem typischen Online-Broker oder einen fortgeschritteneren Ansatz mit einem CFD-Broker wählen. Wenn Sie sich für einen CFD-Broker entscheiden, ist es wichtig, die Risiken zu kennen, die mit dem Handel mit Hebelwirkung verbunden sind, sowie die zusätzlichen Gebühren, die CFD-Broker oft verlangen.

Unsere Top-Tipps für Investitionen in Aktien von Google

Sie haben nun einen breiten Überblick über die Möglichkeiten, in Aktien von Google zu investieren. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie sich merken sollten:

  1. Kennen Sie Ihr Budget. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mehr investieren, als Sie sich leisten können, zu verlieren. Investitionen können zwar rentabel sein, aber Sie wollen dafür nicht Ihr finanzielles Wohlergehen aufs Spiel setzen.
  2. Wählen Sie den Ansatz, der für Sie am sinnvollsten ist. Vergewissern Sie sich, dass die gewählte Anlagestrategie zu Ihren Anlagezielen und Ihrer Risikobereitschaft passt. Mit zunehmender Erfahrung werden Sie besser gerüstet sein, um komplexere Investitionsmethoden auszuprobieren.
  3. Halten Sie sich an einen logischen Plan und lassen Sie sich nicht von Emotionen beeinflussen. Wenn Sie einen gut durchdachten Investitionsplan befolgen, erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen. Lassen Sie Ihr Urteilsvermögen bei Investitionsentscheidungen nicht durch Emotionen wie Angst und Gier trüben.
  4. Wenn sich die Marktbedingungen ändern, sollten Sie bereit sein, darauf zu reagieren. Wenn der Aktienmarkt fällt, müssen Sie nicht mit ihm fallen. Berücksichtigen Sie die vorherrschenden Marktbedingungen, wenn Sie Investitionsentscheidungen treffen, und seien Sie bereit, bei Bedarf zu schwenken.
  5. Lernen Sie aus Ihren Fehlern. Anfänger machen Fehler, ebenso wie erfahrene Anleger. Das Wichtigste ist, aus diesen Fehlern zu lernen. Auf diese Weise können Sie diese Lehren in Zukunft anwenden und bessere Ergebnisse erzielen.

Sie sind sich noch nicht sicher, welche Plattformen Sie verwenden sollen?

Noch immer nicht sicher, wie es weitergehen soll? Wir verstehen das nur zu gut. Hier ist eine Liste von wichtigen Faktoren, die Sie bei Ihrer Entscheidung, wie Sie auf Ihrer Investitionsreise weiter vorgehen wollen, berücksichtigen sollten:

  • Größe des Budgets. Wenn Sie ein Budget von ein paar tausend Euro oder weniger haben, halten Sie die Dinge einfach, indem Sie nur eine einzige Aktie von Google kaufen. Wenn Sie ein größeres Budget haben (z. B. mehr als 10.000 Euro), haben Sie mehr Möglichkeiten, mit denen Sie arbeiten können. Diese Optionen können Day-Trading, CFD-Handel oder den Kauf einer höheren Anzahl von Aktien umfassen.
  • Risikobewertung. Je mehr Erfahrung Sie sammeln, desto besser können Sie mit Risiken umgehen. Nehmen Sie sich Zeit zum Lernen, damit sich die Palette der Anlagemöglichkeiten für Sie erweitert. So können Sie sich beispielsweise dafür entscheiden, Aktien von Google short zu verkaufen. Wenn Sie Aktien einer Aktie ‚leer‘ (short) verkaufen, wetten Sie darauf, dass der Kurs fallen wird. Wenn Sie sich nicht bereit fühlen, dies zu versuchen, können Sie Ihre Investition auf der Kaufseite immer schützen. Wenn Sie Aktien von Google für 1300 € pro Aktie kaufen, können Sie eine Stop-Loss-Order für 1170 € abgeben. Auf diese Weise verlieren Sie, wenn die Google-Aktie anfängt zu fallen, nicht mehr als 10 % Ihrer Investition.
  • Marktbedingungen. Wenn Aktien in einen rückläufigen Markt (Bärenmarkt) abrutschen, könnten defensive Anlagestrategien wie Anleihen oder Rohstoffe besser funktionieren als der Kauf von Wachstumswerten wie Google. Wenn es dem Markt andererseits gut geht, sollten Sie davon profitieren, indem Sie Aktien von Google kaufen. Verfolgen Sie die neuesten Börsennachrichten direkt hier auf unserer Website, um Ihre Entscheidungen zu informieren.
  • Legen Sie Ihre Investitionsziele fest. Wenn Sie schnell Geld verdienen möchten, könnten sich schnellere Handelsmethoden wie Day-Trading (Kauf und Verkauf von Aktien am selben Tag) für Sie auszahlen. Wenn Ihr Zeitrahmen eher 20 Jahre beträgt, können Sie sich dafür entscheiden, Aktien von Google zu kaufen und dann zu halten, wobei Sie auf die langfristige Zukunft des Unternehmens vertrauen.
  • Verfolgen Sie die sich abzeichnenden Trends. Wenn sich neue Formen der Technologie abzeichnen, ergeben sich in der Regel spannende neue Investitionsmöglichkeiten. Im Fall von Google gilt dies für die Verbreitung von Internetdiensten, bei denen Google ein Branchenführer ist. Dennoch hat Google in diesem Bereich Konkurrenz. Behalten Sie die Marktposition und die Wachstumstrends von Google im Auge, denn ein Rückgang dieser Vermögen würde sich auf die Google-Aktie auswirken.

Was ist Google?

Google ist ein Branchenführer im Bereich der Internet-Dienstleistungen und -Produkte, der sich im Besitz der Muttergesellschaft Alphabet Inc. befindet. Gegründet 1998, hat Googles kometenhafte Vormachtstellung bei den Suchmaschinen-Fähigkeiten zu einem enormen Wachstum in vielen verschiedenen Nischen der Branche geführt. Weitere Informationen über Google, einschließlich Diagramme, Live-Kurse, Analysen und mehr, finden Sie auf unserer Seite über Aktienkurs von Google.

Probieren Sie einen unserer vielen Börsenkurse für Anfänger aus

Immer noch nicht bereit zu investieren? Beginnen Sie auf unserer Website, wo Sie sich in leicht verständlichen Kursen über die Grundlagen von Aktienanlagen informieren können. Das Erlernen der besten Investitions- und Handelstechniken wird Sie auf den Kauf von Google-Aktien vorbereiten.

Aktuellsten Nachrichten über Google

Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.