Home » Investieren » Forex-Investment » Forex-Broker-Vergleich » Forex-Broker mit PayPal

Vergleichen Sie die besten PayPal-Forex-Broker

Suchen Sie nach einem guten Forex-Broker, der PayPal akzeptiert? Gute Nachrichten: Viele Forex-Broker auf der ganzen Welt akzeptieren tatsächlich PayPal-Zahlungen. Aber es ist auch ganz wichtig, sicherzugehen, dass der PayPal-Broker Ihrer Wahl auch die folgenden Kriterien erfüllt. Unsere Tabelle unten wird Ihnen die Informationen geben, die Sie benötigen, um sich für einen konkurrenzfähigen und vertrauenswürdigen Forex-Broker zu entscheiden, der Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen des Handels entspricht.

FOREX.com
Hauptmerkmale
Min Deposit
$50
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.
Xcoins
Hauptmerkmale
Min Deposit
-
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
PayPal, Banküberweisung
eToro
Hauptmerkmale
Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Crypto-Assets zu, einschließlich Bitcoin
Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Crypto-Trader
Zahlen Sie mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen ein
Min Deposit
$200
United States
Hauptmerkmale
Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Crypto-Assets zu, einschließlich Bitcoin
Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Crypto-Trader
Zahlen Sie mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen ein
Top Coins
  • ADA
  • BTC
  • XLM
  • XRP
  • LTC
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Yandex, WebMoney, MoneyGram
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, Crypto, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro bietet neben Crypto / Fiat- und Crypto / Crypto-Paaren eine breite Palette von Cryptos wie Bitcoin, XRP und andere. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.
Paxful
Hauptmerkmale
Min Deposit
$50
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
PayPal, Cash, Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung

Was ist ein PayPal-Forex-Broker?

Ein PayPal-Forex-Broker ist wie ein Spread-Broker, der PayPal als Zahlungsmittel akzeptiert. Viele Benutzer auf der ganzen Welt benötigen verschiedene Zahlungsmethoden, wobei PayPal eine der bekanntesten ist.

Was ist ein „Differenzvertrag“?

Forex-Broker ermöglichen Ihnen den Handel mit CFDs (Differenzkontrakte). CFDs sind Investitionsderivate, die Ihnen die Möglichkeit geben, auf die Preisbewegung von Anlagevermögen – in diesem Fall Fremdwährungspaare – zu spekulieren. Sie wetten darauf, wie sich diese Währungen im Verhältnis zueinander bewegen werden. Die Währung selbst, mit welcher Sie handeln, besitzen Sie aber nicht. Stattdessen gehört Ihnen nur der Vertrag.

Wie man mit PayPal ein- und auszahlen kann

Um eine PayPal-Einzahlung auf Ihr Forex-Konto vorzunehmen, verknüpfen Sie einfach Ihr PayPal mit der Plattform Ihres Forex-Brokers. Da PayPal Zahlungen sowohl über Bankkonten als auch über Kreditkarten leitet, können Sie dann wählen, welche dieser beiden Methoden für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Alle oben aufgeführten Broker akzeptieren PayPal. Wenn Sie sich also einloggen, überprüfen Sie den Abschnitt Zahlungsoptionen (oder Gelder). Dort können Sie Ihr Forex-Handelskonto mit Ihrem PayPal-Konto verknüpfen. Einige Forex-Brokererlauben Ihnen nur Einzahlungen oder Abhebungen über PayPal. Viele akzeptieren jedoch PayPal für beides.

Was sollte ich bei einem PayPal-Forex-Brokerkonto beachten?

  • Finden Sie eine regulierte Plattform – In Großbritannien reguliert die Financial Conduct Authority den Devisenhandel. Jede seriöse Brokerage-Website fällt unter die Regulierungshoheit der FCA. Wenn Sie sich mit dem Forex- und/oder CFD-Handel in anderen Teilen der Welt befassen, sollten Sie überprüfen, ob der von Ihnen gewählte Broker auch die entsprechenden Aufsichtsbehörden einhält.
  • Vielfalt der Zahlungsmethoden – Verschiedene Broker akzeptieren unterschiedliche Zahlungsmethoden. PayPal ist inzwischen eine weithin akzeptierte Methode zur Finanzierung Ihres Brokerkonto, und die Auswahl an Zahlungsmethoden wird immer größer. So akzeptieren einige Plattformen jetzt beispielsweise Zahlungen in kryptographischer Währung. Wählen Sie einen Forex-Broker, der es Ihnen ermöglicht, Gelder auf eine für Sie geeignete Art und Weise einzuzahlen und abzuheben.
  • Geeignete Ein- und Auszahlungslimits – Verschiedene Plattformen legen unterschiedliche Limits für den Betrag fest, den Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt ein- oder auszahlen können. Wählen Sie einen Broker, der Ihren Bedürfnissen entspricht, egal ob Sie ein erfahrener High Roller oder ein vorsichtiger Anfänger sind.
  • Guter Ruf – Bei so vielen Brokern und Handelsplattformen, aus denen Sie wählen können, kann die Aussicht, Ihre Suche einzugrenzen und den besten auszuwählen, entmutigend sein. Die gute Nachricht ist, dass es CFD-Handelsplattformen schon eine Weile gibt, so dass viele von ihnen eine lange genug lange Erfolgsgeschichte haben, um eine beträchtliche Anzahl von Nutzerbewertungen zu sammeln. Diese Nutzerbewertungen sowie die Berichterstattung in den Medien und Auszeichnungen sollten Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob eine Plattform einen guten Ruf genießt und vertrauenswürdig ist oder nicht.
  • Design und Benutzerfreundlichkeit – Zu lernen, wie man durch den Devisenhandel Geld verdient, erfordert bereits Arbeit und Studium. Ihre Handelsplattform sollte nicht noch mehr Arbeit erfordern, nur um herauszufinden, wie sie zu benutzen ist. Wählen Sie eine Plattform, die intuitiv gestaltet und einfach zu bedienen ist. Ist es einfach, einen Handel zu eröffnen? Verwenden Sie eine hohe Hebelwirkung? Oder einen Handel zu schließen!
  • Vielfalt der Währungspaare Sieben Währungspaare dominieren weltweit die Devisenbörsen. Dennoch gibt es rund 180 verschiedene legale Fiat-Währungen auf der ganzen Welt. Wenn Sie daran interessiert sind, über die typischen GBP/USD/EUR-Handel hinaus zu expandieren, suchen Sie einen Broker, der eine größere Bandbreite von Geschäften ermöglicht. /investieren/forex/Broker/hohe-hebelwirkung/ Finden Sie eine regulierte Plattform – In Großbritannien reguliert die Financial Conduct Authority den Devisenhandel. Jede seriöse Brokerage-Website fällt unter die Regulierungshoheit der FCA. Wenn Sie sich mit dem Forex- und/oder CFD-Handel in anderen Teilen der Welt befassen, sollten Sie überprüfen, ob der von Ihnen gewählte Broker auch die entsprechenden Aufsichtsbehörden einhält.
  • Vielfalt der Zahlungsmethoden – Verschiedene Broker akzeptieren unterschiedliche Zahlungsmethoden. PayPal ist inzwischen eine weithin akzeptierte Methode zur Finanzierung Ihres Brokerkonto, und die Auswahl an Zahlungsmethoden wird immer größer. So akzeptieren einige Plattformen jetzt beispielsweise Zahlungen in kryptographischer Währung. Wählen Sie einen Forex-Broker, der es Ihnen ermöglicht, Gelder auf eine für Sie geeignete Art und Weise einzuzahlen und abzuheben.
  • Geeignete Ein- und Auszahlungslimits – Verschiedene Plattformen legen unterschiedliche Limits für den Betrag fest, den Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt ein- oder auszahlen können. Wählen Sie einen Broker, der Ihren Bedürfnissen entspricht, egal ob Sie ein erfahrener High Roller oder ein vorsichtiger Anfänger sind.
  • Guter Ruf – Bei so vielen Brokern und Handelsplattformen, aus denen Sie wählen können, kann die Aussicht, Ihre Suche einzugrenzen und den besten auszuwählen, entmutigend sein. Die gute Nachricht ist, dass es CFD-Handelsplattformen schon eine Weile gibt, so dass viele von ihnen eine lange genug lange Erfolgsgeschichte haben, um eine beträchtliche Anzahl von Nutzerbewertungen zu sammeln. Diese Nutzerbewertungen sowie die Berichterstattung in den Medien und Auszeichnungen sollten Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob eine Plattform einen guten Ruf genießt und vertrauenswürdig ist oder nicht.
  • Design und Benutzerfreundlichkeit – Zu lernen, wie man durch den Devisenhandel Geld verdient, erfordert bereits Arbeit und Studium. Ihre Handelsplattform sollte nicht noch mehr Arbeit erfordern, nur um herauszufinden, wie sie zu benutzen ist. Wählen Sie eine Plattform, die intuitiv gestaltet und einfach zu bedienen ist. Ist es einfach, einen Handel zu eröffnen? Verwenden Sie eine hohe Hebelwirkung? Oder einen Handel zu schließen!
  • Vielfalt der Währungspaare Sieben Währungspaare dominieren weltweit die Devisenbörsen. Dennoch gibt es rund 180 verschiedene legale Fiat-Währungen auf der ganzen Welt. Wenn Sie daran interessiert sind, über die typischen GBP/USD/EUR-Handel hinaus zu expandieren, suchen Sie einen Broker, der eine größere Bandbreite von Geschäften ermöglicht.

FAQs

Warum Sie mittels PayPal Ihr Forex Konto finanzieren sollten
Muss ich meine Kreditkarten-Daten mit meinem Forex Broker teilen?
Wie finanziert PayPal mein Konto?
Wie weit verbreitet ist die PayPal Nutzung bei Forex Brokern rund um den Globus?
Wie viel kostet es, meinen Forex Account mittels PayPal zu finanzieren?
Steht PayPal kostenlos zur Verwendung?
Sind PayPal Konten sicher?
Ist PayPal ein sicherer Weg meinen Forex Account zu finanzieren?
Ist PayPal ein schneller Weg, um seinen Forex Account aufzuladen?
Sollte Ich noch auf anderen Funktionen bei PayPal Forex Brokern achten?
Wo finde ich die besten PayPal Forex Broker?
Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.