Home » Investieren » In Forex investieren » CFD-Trading-Broker

Vergleichen Sie die besten CFD-Trading-Broker

Suchen Sie die besten CFD-Trading-Broker im Jahr 2020? Wir vergleichen alle Top-CFD-Trading-Plattformen und schauen uns die Details an, die wirklich wichtig sind, einschließlich Preis, Hebelwirkung, Spreads und Handelsbedingungen.

Unser Leitfaden für das CFD-Trading führt Sie durch alle wichtigen Kriterien und erklärt Ihnen die Begriffe, die Sie kennen müssen, bevor Sie loslegen können.

Wo kann man den besten CFD-Broker finden?

Hier werden Sie die besten CFD-Trading-Plattform finden. Unsere Website bietet Ihnen nämlich die besten Plattformen für das CFD-Traden, welche nach den wichtigsten Auswahlkriterien kompakt und übersichtlich für Sie dargestellt sind.

eToro
Hauptmerkmale
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Mindesteinzahlung
200€
Finland
Hauptmerkmale
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Yandex, WebMoney, MoneyGram
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, Crypto, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro bietet neben Crypto / Fiat- und Crypto / Crypto-Paaren eine breite Palette von Cryptos wie Bitcoin, XRP und andere. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.
eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die CFD- und Nicht-CFD-Produkte anbietet. 75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Investous
Hauptmerkmale
Tägliche Markt-Updates und Nachrichten
CySEC geregelt
Online-Webinare
Mindesteinzahlung
250€
Finland
Hauptmerkmale
Tägliche Markt-Updates und Nachrichten
CySEC geregelt
Online-Webinare
Zahlungsarten
Kreditkarte, Skrill, Banküberweisung
Bei Investous handelt es sich um eine neue Plattform, die sich bereits einen soliden Ruf erworben hat als Portal, das auf den sich wandelnden Bedürfnissen seiner Mitglieder aufbaut. Es zeichnet sich durch eine geschmeidige, einfache und aufgeräumte Benutzeroberfläche aus, die intelligentes und intuitives Trading ermöglicht, wobei Tradern eine breite Palette an beliebten Finanzprodukten, erstklassige Hilfsmittel zur Weiterbildung und ein reaktionsschneller Kundensupport zur Verfügung stehen.
Bitte beachten Sie, dass sämtliche Informationen bezüglich der Marke Investous und ihrer Produkte und Dienstleistungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt waren. Bitte besuchen Sie die offizielle Website, um dort die neuesten Meldungen und Informationen abzurufen.
Plus500
Hauptmerkmale
Handeln Sie +2000 CFDs auf Aktien, Devisen, Indizes, Krypto, Optionen, Rohstoffen und mehr
Unbegrenztes risikofreies Demo-Konto
0 Provisionen und attraktive Spreads
Mindesteinzahlung
100€
Finland
Hauptmerkmale
Handeln Sie +2000 CFDs auf Aktien, Devisen, Indizes, Krypto, Optionen, Rohstoffen und mehr
Unbegrenztes risikofreies Demo-Konto
0 Provisionen und attraktive Spreads
Zahlungsarten
Kreditkarte, PayPal, Skrill, Banküberweisung
Plus500 ist der führende Anbieter von Differenzkontrakten (Contracts for Difference, CFDs), dessen Angebot mehr als 2000 Hebelprodukte umfasst, darunter Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien, Optionen und Kryptowährungen.
80.5% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
50€
Finland
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.
Pepperstone
Hauptmerkmale
ASIC und FCA regulierter Broker
Blitzschnelle Ausführung in weniger als 30 m/s
Empfehlen Sie ein Freund-Programm - verdienen Sie 100 US-Dollar für jeden Freund, der an Pepperstone verwiesen wird
Mindesteinzahlung
200€
Finland
Hauptmerkmale
ASIC und FCA regulierter Broker
Blitzschnelle Ausführung in weniger als 30 m/s
Empfehlen Sie ein Freund-Programm - verdienen Sie 100 US-Dollar für jeden Freund, der an Pepperstone verwiesen wird
Zahlungsarten
Visa, Mastercard, PayPal, POLi & BPay, China UnionPay, Banküberweisung, Skrill, Fastapay
Pepperstone wurde 2010 in Melbourne, Australien, von einem Team erfahrener Händler gegründet, die sich gemeinsam für die Verbesserung der Welt des Online-Handels einsetzen. Frustriert von verspäteten Ausführungen, teuren Preisen und schlechter Kundenbetreuung wollten sie Händlern auf der ganzen Welt überlegene Technologie, kostengünstige Spreads und ein echtes Engagement bieten, um sie bei der Beherrschung des Handels zu unterstützen. Ihre Mission ist es, eine Welt des tech-fähigen Handels zu schaffen, in der ehrgeizige Händler die Herausforderung und die Chancen der globalen Märkte annehmen können.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 78.6% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was sind CFD-Trading-Broker?

CFD-Trading-Broker sind Unternehmen oder Firmen, die ihren Kunden Plattformen für den Trade mit finanziellen Vermögenswerten auf der Grundlage von Differenzkontrakten (CFDs) zur Verfügung stellen. Mit anderen Worten: CFD-Broker bieten Trading-Plattformen an, die es Ihnen ermöglichen, CFD-Vermögenswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen und Kryptowährungen zu handeln, ohne dass eine physische Lieferung oder ein Austausch des zugrunde liegenden Vermögenswertes erforderlich ist.

CFD-Broker bringen die Käufer und Verkäufer solcher Vermögenswerte zusammen, so dass sie in einem transparenten und regulierten Umfeld frei handeln können.

Was ist das CFD-Trading?

Der CFD-Handel ist der Online-Handel mit finanziellen Vermögenswerten, bei dem die Händler versuchen, von der Preisdifferenz des zugrunde liegenden Vermögenswertes zu profitieren, ohne dass eine physische Lieferung oder ein Austausch dieses Vermögenswertes zwischen Käufer und Verkäufer stattfindet.

Es handelt sich um die regulären Finanzinstrumente, die auf den zugrunde liegenden Finanzmärkten gehandelt werden. Der Händler nimmt eine Long-Position in der Erwartung ein, dass die Preise steigen werden, oder eine Short-Position, wenn er mit sinkenden Preisen rechnet.

„CFD“ steht für „Contract for Difference“, was bedeutet, dass der Trade auf der Grundlage des Abschlusses eines Handelsvertrags mit der Gegenpartei erfolgt, bei dem Sie den Trade mit einem bestimmten Kapitalbetrag einrichten. Ihr Gewinn ist die Preisdifferenz zwischen dem Preis, den Sie bei Handelsbeginn bezahlt haben, und dem Preis des Vermögenswertes zum Zeitpunkt der Beendigung des Handels.

Wenn Sie also einen Vermögenswert für z.B. 1,50 € pro Einheit kaufen und 100 Einheiten des Vermögenswertes kaufen, würde Sie der Einstiegspreis 150 € kosten. Wenn der Preis auf 2,10 € pro Einheit steigt, wäre die Position 210 € wert. Daher würde Ihr Gewinn (gemäß der vertraglichen Differenz zwischen dem Einstiegs- und Ausstiegspreis) 210 – 150 = 60 € betragen.

In der Regel beinhalten Long-Transaktionen den Kauf eines Vermögenswerts von der Gegenpartei und dessen Weiterverkauf zu einem höheren Preis an die gleiche oder eine andere Gegenpartei.

Ähnlich verhält es sich, wenn Sie einen Vermögenswert für 400 € verkaufen und der Preis auf 230 € fällt, dann wäre Ihr Gewinn die Differenz zwischen 400 und 230, also 170 €. Gewöhnlich beinhaltet der Verkauf eines CFD-Aktivums unter Verwendung eines Leerverkaufs, dass man sich das Aktivum vom Broker leiht und zu einem hohen Preis (in diesem Beispiel 400 €) verkauft, dann das Aktivum noch einmal zu einem niedrigeren Preis (230 €) kauft, dann das Aktivum an den Broker zurückgibt und die Differenz zwischen den Vertragspreisen einsteckt. Aus diesem Grund geht es beim CFD-Traden um den Handel mit den Vertragspreisdifferenzen der gehandelten Vermögenswerte.

Wie funktionieren CFD-Broker-Plattformen?

Der wichtigste Aspekt des CFD-Trading ist, dass kein Austausch des zugrunde liegenden Vermögenswerts stattfindet. Die Trader handeln nur die Preisdifferenz der Kontrakte. Diese Kontrakte basieren auf den Preisen der zugrunde liegenden Vermögenswerte selbst.

Die CFD-Kontrakte für Gold beispielsweise basieren auf den tatsächlichen Handelswerten von Gold an der Hauptbörse, an der es gehandelt wird, nämlich der COMEX-Börse in London.

Wenn ein Händler mit Rohöl handelt, gibt es keine Börse oder Lieferung von Rohöl. Vielmehr legt die Plattform den CFD-Kontrakt auf Rohöl auf der Grundlage des Rohölpreises an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) oder der Intercontinental Exchange (ICE) fest.

Die Funktion der CFD-Broker-Plattform besteht daher darin, dem Händler Zugang zu dem Markt zu verschaffen, auf dem die Vermögenswerte notiert sind, wobei die Preise von den zugrunde liegenden Börsen gezogen werden. Der Händler kann dann verschiedene Arten von Aufträgen für die auf der Plattform aufgeführten Anlageklassen erteilen.

Bei jeder Auftragserteilung wird der Auftrag vom Broker über einen Handelsschalter zusammengeführt, um eine schnelle Ausführung zu gewährleisten, wobei eine Gegenorder in der gleichen Menge wie der Antrag des Händlers verwendet wird.

Wenn also ein Händler eine BUY-Order für einen Vermögenswert aufgibt, wird die Order über das Front-End der Trading-Machine (wie z.B. den MT4-Desktop oder den mobilen Client) übertragen. Sie wird an das Back-End der Software am Dealing Desk des Händlers übermittelt, wo sie mit einer SELL-Order in der gleichen Menge abgeglichen wird. Nach der Ausführung wird die Ausführungsorder zurück an das Front-End übertragen, wo sie dem Händler anzeigt, dass die Order ausgeführt wurde. Der gesamte Prozess dauert nur Millisekunden.

Ich „besitze“ also technisch gesehen nicht die Vermögenswerte, die ich auf einer CFD-Plattform handle?

Technisch gesehen gehören keinem Händler auf einer CFD-Plattform irgendwelche Vermögenswerte. Sie besitzen also kein Gold, Silber, Platin, Aktien oder andere Vermögenswerte auf der CFD-Plattform.

Daher müssen Sie sich nicht mit der Logistik des Transports Ihrer Vermögenswerte zu einem Austauschpunkt befassen oder sich um die Sicherheit der Vermögenswerte kümmern. Sie traden nur mit den zugrunde liegenden Preisveränderungen der einzelnen Vermögenswerte, so dass Sie den Trade schneller durchführen und die Preisschwankungen viel schneller ausnutzen können.

Das Traden auf CFD-Plattformen bietet ebenso die hohe Hebelwirkung an, so dass Sie für den Trade mit CFDs keinen großen Kapitalaufwand benötigen, im Gegensatz zu Futures-Trades, bei dem Sie den Vermögenswert besitzen und den vollen Betrag, der für solche Verträge erforderlich ist, bezahlen müssen.

Was sollte ich bei einem CFD-Brokerage-Service beachten?

Es gibt viele Dinge, auf die Sie achten müssen, wir empfehlen diese als Ihren Kernfokus:

  • Verwenden Sie eine regulierte Plattform – Alle CFD-Handelsaktivitäten im Vereinigten Königreich werden von der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert, in Deutschland und EU weit von der European Securities and Markets Authority (ESMA). Die Regulierung bietet Sicherheit für die Marktteilnehmer und stellt sicher, dass diejenigen, die mit CFD-Brokern in Großbritannien und EU handeln, geschützt sind.
  • Vielfalt der Zahlungsmethoden – Die Vielfalt der Zahlungsmethoden ermöglicht dem Nutzer der CFD-Plattform eine große Auswahl bei der Entscheidung, wie er auf das Handelskonto einzahlen oder von diesem abheben möchte. Die Benutzer sind nicht länger an die alten Methoden gebunden, die langsam und umständlich sind. Der CFD-Handel bietet in der Regel bequeme Einzahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarten und E-Wallets wie Skrill, Neteller und PayPal.
  • Große Auswahl an Vermögenswerten – CFD-Plattformen mit einer großen Anzahl von Vermögenswerten bieten Ihnen Flexibilität in Bezug auf das, was Sie handeln können. Ist der Devisenmarkt in einem langsamen Marsch? Sie können auf Aktien oder Indizes umsteigen. Wählen Sie CFD-Trading-Broker mit einer großen Auswahl an Vermögenswerten, und Sie bleiben nicht in notleidenden Märkten stecken.
  • Guter Ruf – CFD-Trading-Brokermögen zwar ein scheinbar gutes Angebot haben, aber wenn ihre Benutzererfahrung etwas zu wünschen übrig lässt, sollte man sie wahrscheinlich am besten meiden. Prüfen Sie immer auf Online-Bewertungen, die von echten, verifizierten Nutzern bereitgestellt werden. Dieser Schritt kann Ihnen auf lange Sicht viel Ärger ersparen.
  • Benutzerfreundlichkeit – Sie wollen eine Plattform, die gut gestaltet ist und dem Auge gefällt. Schlecht gestaltete Plattformen können einer intuitiven Nutzung entgegenwirken und über lange Zeiträume hinweg visuelle Ermüdung hervorrufen. Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit sind entscheidende Faktoren beim Handel.
  • Demokonto – Viele Broker bieten Demokonten an, um Ihre Fähigkeiten in einer „falschen“ Marktumgebung zu testen. Es ahmt die reale Welt nach, aber Ihr Kontostand ist im Wesentlichen gefälscht. Beginnen Sie mit 100 € oder 100.000 € und handeln Sie los!

Muss ich mein CFD-Broker-Konto verifizieren?

Ja, die internationalen Gesetzeslage verlangt, dass CFD-Trading-Broker die Identität und den Wohnsitz aller Kunden auf ihren Plattformen überprüfen müssen. Einige gehen vielleicht noch einen Schritt weiter und fragen Sie nach Kontoauszügen, woher Ihre Handelsfonds kommen werden. In diesem Zeitalter, in dem es eine konzertierte globale Anstrengung zur Eindämmung der Finanzierung des Terrorismus und des Waschens illegaler Gelder gibt, ist es zwingend erforderlich, dass Sie nachweisen, dass Sie nicht an Handlungen beteiligt sind, die mit beiden verbunden sind. Der CFD-Handel ist eine regulierte Branche, und die Angabe Ihrer Identität und Ihres Wohnsitzes mit einem von der Regierung ausgestellten Ausweis, wie z.B. einem internationalen Reisepass/Führerschein oder einer Rechnung eines Versorgungsunternehmens/Kontoauszuges der Bank, reicht aus, um Ihr Konto zu verifizieren.

Ist das Online-CFD-Trading sicher?

Das Online-CFD-Trading ist sehr sicher. Viele CFD-Trading-Broker haben für ihre Kunden ein getrenntes Buchhaltungssystem eingeführt, bei dem das primäre Handelskapital im Mitgliederbereich hinterlegt ist und nur auf ausdrücklichen Wunsch des Händlers zum Trade eingesetzt wird. Einige dieser Prozesse sind jetzt durch eine 2-Faktor-Authentifizierung (per SMS oder E-Mail) geschützt. Darüber hinaus verwenden viele Plattformen sehr hochwertige Verschlüsselungsprotokolle, um alle auf ihren Websites eingegebenen Benutzerinformationen zu schützen. Unsere Rezensionen werden einen Einblick in die besten CFD-Plattformen geben.

Was ist, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Die Passwort-Wiederherstellung bei den meisten CFD-Trading-Konten geht über eine einfache Anfrage zum Zurücksetzen Ihres Passworts hinaus. Ein mehrstufiger Authentifizierungsprozess wird normalerweise verwendet, um sicherzustellen, dass es der Kontoinhaber und nicht ein Hacker ist, der versucht, ein verlorenes oder vergessenes Passwort wiederherzustellen.

Wenn Sie ein verlorenes Kennwort ändern oder wiederherstellen, machen Sie das Kennwort so komplex wie möglich, indem Sie eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen verwenden, um die Stärke dieser Kennwörter zu erhöhen. Verwenden Sie niemals Ihr Geburtsdatum, einfache Zahlen- oder Buchstabenfolgen (wie „12345678“ oder „qwerty“ von Ihrer PC-Tastatur aus) oder leicht zu erratende Zeichen als Passwörter.

Kann ich mit CFD-Trading-Broker-Plattformen mehrere Vermögenswerte traden?

Dies ist das eigentliche Wesen des CFD-Tradings: die Fähigkeit, mehrere Vermögenswerte aus mindestens vier verschiedenen Anlageklassen zu handeln, die Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen umfassen. Einige CFD-Trading-Plattformen fügen dem Mix Anleihen und zinsbasierte Vermögenswerte hinzu. So können Sie mit CFD-Trading-Broker-Plattformen mehrere Vermögenswerte traden.

Werden auf CFD-Trading-Plattformen Gebühren für das Traden erhoben?

Es gibt keine Kommissionsgebühren, aber es wird eine Rollover-Gebühr erhoben, um Ihre Geschäfte über Nacht oder über das Wochenende offen zu halten. Manchmal werden pauschale Rücknahmegebühren erhoben.

Was sind die Vorteile der Nutzung eines CFD-Brokers?

CFD-Brokerage-Plattformen bieten Ihnen eine Reihe von Vorteilen:

  • Sie können mit fast jedem beliebten Vermögenswert traden, ohne diesen Vermögenswert besitzen oder physisch liefern zu müssen.
  • CFD-Trading wird mit Hebelwirkung durchgeführt, so dass Sie einen kleinen Betrag an Sicherheiten zur Kontrolle großer Positionen verwenden können.
  • Die Spreads sind in der Regel niedrig und das Tradenist provisionsfrei.

Und was sind die Nachteile?

Das CFD-Trading wurde kürzlich von der European Securities and Markets Authority (ESMA), deren Mitglied die EZV ist, stark eingeschränkt. Deshalb haben CFD-Broker in Grossbritannien begonnen, Beschränkungen anzuwenden und die Hebelwirkung – die früher bis zu 1:500 betrug – auf 1:10 für Aktien und 1:5 für Krypto-CFDs zu reduzieren.

Sollte ich eine CFD-Broker-Plattform verwenden?

Die CFD-Trading-Plattform ist die beste Möglichkeit, Vermögenswerte aus mehreren verschiedenen Anlageklassen auf einer Plattform zu traden. Anstatt also überall Trading-Konten zu eröffnen, um Ihre Handelsbasis zu erweitern, können Sie eine CFD-Trading-Plattform ganz einfach nutzen, um alle Vermögenswerte, die Sie handeln möchten, auf einem Konto zu nutzen. Dies macht die Handhabung einfacher und überschaubarer.

Darüber hinaus sind alle CFD-Plattformen in Großbritannien reguliert, und Sie werden in das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) aufgenommen, wenn Sie ein Konto eröffnen. Dies ist eine Form der Händlerversicherung, die vom Broker in Ihrem Namen abgeschlossen wird. Das Schema sieht eine maximale Entschädigung von 50.000 £ für Händler vor, deren Gelder infolge der Insolvenz oder Liquidation des Brokers verloren gehen.

FAQs

Kann man eine CFD Plattform auch auf dem Handy verwenden?
Ist es möglich auch Short zu gehen bei CFD Brokern?
Sind CFD Broker reguliert?
Ist CFD Trading der beste Weg, um Anlagen zu kaufen und verkaufen?
Ist online CFD-Trading legal?
Kann man von einem CFD Trading Konto direkt auf das eigene PayPal Konto überweisen?
Was wenn die gewählte Broker Plattform schließt, während man noch offene Trades hat?
Ist die Verwendung eines CFD Brokers anonym?
Gibt es ein Minimum und Maximum für das Ein-/Auszahlen?
Kann man die eigene Trading Historie auf einer CFD Plattform eingesehen?
Gibt es Trading Limits?
Ist es einfach den CFD Broker zu wechseln?
Kann man Einzahlungen auch mit Kryptowährung, oder nur mit Fiat-Währung tätigen?
Muss man eine Steuer für die Gewinne aus dem CFD Trading abgeben?
Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.