Wie man Theta im Jahr 2021 kaufen kann: Kaufen, Verkaufen & Traden

Das Theta-Projekt zielt darauf ab, das Video-Streaming mit der Blockchain-Technologie zu revolutionieren. Sind die THETA- und TFUEL-Token der Plattform gute Investitionen? Wir sehen uns das genauer an.

Wo Sie Theta Coins kaufen können

Lesen Sie weiter, um mehr über Theta im Jahr 2020 zu erfahren, oder gehen Sie weiter zu unserem Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Käufer, wenn Sie schon auf dem neuesten Stand und bereit sind zu investieren.

eToro
Hauptmerkmale
Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Crypto-Assets zu, einschließlich Bitcoin
Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Crypto-Trader
Zahlen Sie mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen ein
Min Deposit
$500
United States
Hauptmerkmale
Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Crypto-Assets zu, einschließlich Bitcoin
Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Crypto-Trader
Zahlen Sie mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen ein
Top Coins
  • ADA
  • BTC
  • XLM
  • XRP
  • LTC
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Yandex, WebMoney, MoneyGram
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, Crypto, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro bietet neben Crypto / Fiat- und Crypto / Crypto-Paaren eine breite Palette von Cryptos wie Bitcoin, XRP und andere. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.

Was ist Theta?

Das Theta-Netzwerk ist eine auf einer Blockchain basierende Plattform, welche Video-Streaming mit hoher Bandbreite ermöglicht. Sie zeichnet sich durch dezentralisiertes Streaming und tokenbasierte Bandbreitenfreigabe aus und wird als die nächste Generation des Video-Streamings angepriesen.

Der YouTube-Mitbegründer Steve Chen behauptet, dass die Plattform „die heutige Online-Videoindustrie auf ähnliche Weise beinflussen wird, wie die YouTube-Plattform im Jahr 2005 das traditionelle Video.“

Wie funktioniert Theta?

Das Theta-Team identifizierte drei Hauptprobleme bei der Live-Videoübertragung: geringe Qualität, hohe Kosten für die Infrastruktur und zentralisierte, ineffiziente Ökosysteme. Theta löst diese Probleme durch den Einsatz der Blockchain-Technologie zur Schaffung einer dezentralen Videostreaming-Plattform. Sie belohnt die Zuschauer für die gemeinsame Nutzung von Bandbreite und Ressourcen, um qualitativ hochwertiges, reibungsloses Videostreaming zu geringeren Kosten zu ermöglichen. Ziel ist es, einen nachhaltigen Anreizmechanismus zu schaffen, der alle Beteiligten zur Teilnahme an einem dezentralisierten Netzwerk zur Bereitstellung von Videos motiviert.

Das Theta-Token (THETA) ist das „Governance-Token“ der Plattform und sollte nicht mit Theta Fuel (TFUEL), dem operativen Token des Protokolls, verwechselt werden, das so genannt wird, weil es das „Benzin“ des Protokolls ist. THETA wird ausschließlich zum Abstecken und Sichern des Netzwerks verwendet, während TFUEL für Mikrotransaktionen und den Betrieb des Netzwerks verwendet wird.

Wie man Theta kaufen kann – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1. Holen Sie sich eine passende Wallet

Eine Wallet ermöglicht es Ihnen, Ihr THETA oder TFUEL sicher aufzubewahren. Es ist eine gute Idee, eine solche Wallet bereitzuhalten, bevor Sie investieren, damit Sie Ihre frisch erworbenen Token von der Börse transferieren und sicher aufbewahren können. Es gibt einige gute Optionen auf dem Markt, welche wäre

  • Theta Wallet: Die offizielle Wallet von Theta kann als Web Wallet auf thetatoken.org erstellt werden und ist jetzt als mobile Anwendung für Android und iOS verfügbar. Die offizielle Wallet kann sowohl den ERC20 Theta Token als auch Theta Mainnet Token speichern. Sie bietet auch Unterstützung für Trezor- und Ledger-Hardware-Wallet.

Schritt 2. Finden Sie eine Theta-Börse

Wenn Sie THETA kaufen und verkaufen möchten, gibt es eine Vielzahl von Börsen Möglichkeiten. Jede hat Vor- und Nachteile, deshalb ist es eine gute Idee, ein wenig zu recherchieren. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, hier sind zwei unserer bevorzugten THETA-Börsen:

  • Binance: Die Binance gilt als der beste und zuverlässigste Ort, um Altcoins zu kaufen, und ist die größte Krypto-Börse der Welt. Sie bietet einen riesigen Marktplatz und Gebühren, die im Vergleich zu ihren Hauptkonkurrenten günstig sind, sowie eine gut gestaltete mobile App.
  • Changelly: Changelly kombiniert ein glattes, äußerst angenehmes Design und Geschwindigkeit. Die Gebühren liegen bei 0,5%, was etwas höher ist als bei vielen Börsen, aber angesichts der Qualität der Plattform wirkt das nicht zu viel verlangt.

Schritt 3. Theta wieder beheben

Es ist eine gute Idee, Ihre Theta zu sichern, indem Sie sie so schnell wie möglich von der Börse in Ihren Geldbeutel verschieben. Um Ihr Theta in Ihre Wallet zu verschieben, müssen Sie eine Adresse generieren und diese dann in das entsprechende Feld Ihres Börsen Kontos einfügen.

Wie man mit Theta-Token tradet – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie nur am Handel mit THETA interessiert sind, brauchen Sie sich keine Sorgen um eine geeignete Wallet zu machen, denn beim Handel geht es darum, eine Position bei einer Währung zu einzunehmen, statt sie tatsächlich zu kaufen. Das bedeutet, dass Sie potenziell einen Gewinn aus THETA erzielen können, ohne die Mühe und das Sicherheitsrisiko, die mit dem Besitz dieser Währung verbunden sind.

Schritt 1. Einen Broker finden

THETA und TRFUEL sind ziemlich neu auf dem Markt, so dass es schwierig sein kann, eine Handelsplattform zu finden, die den Handel auf ihnen ermöglicht. Dies wird sich wahrscheinlich im Laufe der Zeit ändern. Plus500 und eToro sind zwei der beliebtesten Trading-Plattformen für Kryptowährungen.

Schritt 2. Geld einzahlen

Auf den meisten Handelsplattformen können Sie Fiat-Gelder (USD, GBP, EUR usw.) einzahlen. Es ist erwähnenswert, dass Trading Plattformen den Handel mit Hebelwirkung anbieten, d.h. Sie müssen nicht den vollen Wert eines Handels eintragen. Stattdessen können Sie eine Einzahlung leisten, die als „Margin“ bezeichnet wird. Dies bedeutet, dass Sie potenziell größere Gewinne und natürlich auch größere Verluste erzielen können.

Schritt 3. Entscheiden Sie, wie Sie traden möchten

Es gibt zwei Methoden, um mit Kryptowährungen zu handeln: CFDs (Differenzkontrakte) und Spread-Betting. Beide Methoden beinhalten im Wesentlichen die Spekulation auf die Kursbewegungen der von Ihnen gewählten Währung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Option Sie wählen sollen, empfehlen wir Ihnen, die Unterschiede zwischen Spreads und CFDs zu untersuchen.

Schritt 4. Beginnen Sie den Handel

Wenn Sie ein absoluter Anfänger sind, empfehlen wir Ihnen, mit einem Demokonto zu beginnen und sich mit dem Prozess und der Plattform vertraut zu machen. Der Kryptowährungshandel ist extrem volatil, was bedeutet, dass Sie sehr schnell Geld verdienen und verlieren können. Kryptowährungen sind anfällig für Schwankungen, was sie für Händler, die die Volatilität ausnutzen möchten, interessant macht.

Als Krypto-Händler spekulieren Sie auf die Kursbewegungen Ihrer Währung, indem Sie eine Short- (Verkauf) oder Long-Position (Kauf) eingehen. Wenn Sie glauben, dass THETA an Wert verlieren wird, sollten Sie eine Short-Position eingehen, wenn Sie glauben, dass es an Wert gewinnen wird, sollten Sie eine Long-Position eingehen.

Sie können sich dafür entscheiden, eine Hebelwirkung in Ihre Handelsstrategie einzubauen. Beim Leverage-Handel können Sie einen Bruchteil des Handelswerts als Einlage oder „Margin“ einsetzen. Dies kann jedoch riskant sein, stellen Sie also sicher, dass Sie einen Stop-Loss zur Schadensbegrenzung einsetzen.

Noch unentschlossen?

Vorteile von Theta

  • Ein einzigartiges und potenziell revolutionierendes Projekt
  • Verfügt über prominente Investoren, darunter Samsung
  • Seriöse Persönlichkeiten sind mit an Bord, eine davon wäre YouTube Co-Founder Steve Chen
  • Potenzial für passives Einkommen für Guardian Node Runners

Nachteile von Theta

  • Möglicherweise eine eher langfristige Investment Aussicht
  • Auf technischer Ebene etwas kompliziert
Geschrieben von: Harry Atkins
Harry joined us in 2019 to lead our Editorial Team. Drawing on more than a decade writing, editing and managing high-profile content for blue chip companies, Harry’s considerable experience in the finance sector encompasses work for high street and investment banks, insurance companies and trading platforms.