Wie Sie Ihre Investitionen diversifizieren

Der Schlüssel zur Erzielung beständiger Erträge aus Ihrem Anlageportfolio ist die Diversifizierung. Dieser hilfreiche Leitfaden erklärt, was Diversifizierung ist und wie man sie durchführt.
By: Charlie Hancox
Charlie Hancox
Neben seiner Leidenschaft für den Handel vertrat er Großbritannien und gewann nationale Meisterschaften als Wasserballspieler, und als angehender Filmregisseur… mehr lesen.
Updated: Apr 29, 2022
Tipp: Unser bevorzugter Broker ist, eToro: besuchen & Konto erstellen

Eine der obersten Prioritäten für jeden, der ein profitables Anlageportfolio aufbauen möchte, ist die Diversifizierung. Auf dieser Seite haben wir den Prozess der Diversifizierung in leicht nachvollziehbare Schritte unterteilt und erklären, was Sie dabei alles beachten müssen. Lesen Sie weiter, um loszulegen.

Was ist Diversifizierung?

Diversifizierung ist eine Form des Risikomanagements, bei der eine Vielzahl von Anlagen in einem breit gefächerten Portfolio kombiniert wird. Dazu gehören verschiedene Länder und Anlagearten, wie Aktien und Kryptowährungen. Eine gängige Bezeichnung für den Prozess der Diversifizierung eines Portfolios ist „Hedging“.

Warum sollte ich mein Portfolio diversifizieren?

Kurz gesagt, um zu vermeiden, dass Sie alles auf eine Karte setzen. Einzelne Anlagen können sowohl steigen als auch fallen, und wenn Sie nur in einen einzigen Vermögenswert investieren würden, hätte jeder Rückgang seines Wertes starke Auswirkungen auf Ihre Finanzen.

Durch die Verteilung des Risikos auf mehrere Anlagetypen und Länder wird Ihr Portfolio jedoch ausgewogen, d. h. wenn bestimmte Anlagen schlecht abschneiden, können andere Anlagen innerhalb desselben Portfolios dazu beitragen, dies auszugleichen.

Dies begrenzt das Risiko, dem Ihr Kapital ausgesetzt ist, und kann Sie vor negativen Marktreaktionen schützen, die durch Dinge wie Geopolitik, Wirtschaft, Zinssätze, Konflikte, Gesundheitskrisen und sogar Naturkatastrophen verursacht werden.

Langfristig bieten diversifizierte Portfolios in der Regel eine höhere und beständigere Kapitalrendite (ROI). Aus diesem Grund ist Diversifizierung eine Strategie, die von allen großen Finanzinstituten der Welt verfolgt wird.

So bauen Sie ein diversifiziertes Portfolio auf – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um Ihnen den Einstieg in den Diversifizierungsprozess zu erleichtern, haben wir ihn in drei einfach zu befolgende Schritte unterteilt. Lesen Sie weiter, um loszulegen.

Schritt 1: Diversifizieren Sie nach Anlagetyp

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Diversifizierung Ihres Portfolios besteht darin, dass Sie ein breites Spektrum an verschiedenen Anlagetypen haben. Hier finden Sie eine Liste der verschiedenen Anlageklassen, die Ihnen zur Verfügung stehen:

  • Aktien. Dies ist ein Teil des Eigentums an einem börsennotierten Unternehmen.
  • Kryptowährung. Kryptowährungen sind ein beliebter Vermögenswert für moderne Anleger und sind im Wesentlichen digitales Geld, das die Blockchain-Technologie nutzt.
  • Anleihen. Hier leihen Sie einem Unternehmen Geld gegen Rendite.
  • Immobilien. Sie können in eine breite Palette von Immobilien investieren, darunter Grundstücke, Gebäude, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft, Viehbestand sowie Wasser- und Mineralvorkommen.
  • Exchange Traded Funds (ETFs). Dabei handelt es sich um eine handelbare Gruppe von Aktien, die einen Index, einen Rohstoff oder einen Sektor nachbilden sollen.
  • Rohstoffe. Die beiden beliebtesten Rohstoffe, in die Sie investieren können, sind Rohöl und Gold.

Die Zusammenstellung einer Auswahl dieser verschiedenen Anlagetypen ist der erste Schritt zum Aufbau eines diversifizierten Portfolios. Jede Anlageform hat unterschiedliche Eigenschaften und Katalysatoren, die ihre Performance beeinflussen, sowie ein spezifisches Risikoprofil.

So sinken Aktien in wirtschaftlich unsicheren Zeiten in der Regel, während sichere Anlagen wie Gold, Immobilien und einige Kryptowährungen – wie Bitcoin – ansteigen können.

Innerhalb jeder Anlageform gibt es noch mehr Raum für Diversifizierung. Einige Aktien – wie z. B. Dividendenwerte – bieten stabile Erträge bei geringem Risiko, während andere – wie z. B. Wachstumswerte – das Potenzial für hohe Erträge bei einem viel höheren Risiko bieten.

Schritt 2: Diversifizieren Sie nach Standort

Eine Diversifizierung nach Standorten ist entscheidend, wenn Sie Ihr Anlageportfolio gegen geopolitische Ereignisse absichern wollen. Eine ausländische Diversifizierung stellt sicher, dass unerwartete negative Entwicklungen in bestimmten Ländern nicht Ihr gesamtes Portfolio beeinträchtigen.

Als Faustregel gilt, dass mindestens 80 % Ihres Portfolios in sicheren Ländern mit einer starken Wirtschaft, Infrastruktur und nationalen Sicherheit angelegt sein sollten. Die verbleibenden 20 % können Sie auf Vermögenswerte in Ländern mit einem höheren Risiko verteilen.

Schritt 3: Diversifizieren Sie nach langfristigen und kurzfristigen

Einige Anlageklassen werden sich wahrscheinlich schon morgen gut entwickeln, während es bei anderen einige Jahre dauern wird, bis sie ernsthafte Erträge liefern. Daher empfiehlt es sich, bei Ihrem Portfolio einen praktischen Ansatz zu verfolgen und einige Vermögenswerte mit einer kurzfristigen Rendite und andere mit langfristigem Potenzial zu kombinieren.

Zum Beispiel wird die Entwicklung hin zu Elektrofahrzeugen (EVs) wahrscheinlich die globale Transportlandschaft verändern. In diesem Zusammenhang werden sich EV-Aktien und -ETFs, Rohstoffe aus Batteriemetallen und EV-bezogene Immobilien wahrscheinlich gut entwickeln. Die allgemeine Einführung von Elektrofahrzeugen liegt jedoch noch in weiter Ferne, sodass Anlagen im Zusammenhang mit der Elektrofahrzeug-Revolution langfristige Investitionen sind.

Wenn Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen langfristigen und kurzfristigen Anlagen in Ihrem Portfolio haben, können Sie Ihre Renditen zu unterschiedlichen Zeitpunkten erreichen und so Ihre Gesamtrendite verbessern.

Vergleichen Sie die besten Platz zum Investieren

Um in jede Art von Finanzanlage zu investieren, müssen Sie ein Konto bei einem Online-Börsenmakler eröffnen. Sie können in wenigen Minuten ein Konto bei einem der unten aufgeführten einsteigerfreundlichen Broker einrichten und loslegen.

1
Mindesteinzahlung
$10
Promotion
Benutzerbewertung
10
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine Multi-Asset-Anlageplattform mit mehr als 2000 Assets, darunter FX, Aktien, ETFs, Indizes und Rohstoffe. eToro-Benutzer können sich mit anderen Benutzern verbinden, von ihnen lernen und sie kopieren oder von ihnen kopieren lassen.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$0
Promotion
Benutzerbewertung
9.3
$ 0 Kommission und $ 0 Optionen Kontraktgebühren
Aktualisierte Forschung mit erweiterten Diagrammen
Intelligente Menüs für schnellere Trades
Jetzt handeln
Beschreibung:
Firstade ist ein führendes Online-Broker-Unternehmen, das eine vollständige Linie an Anlageprodukten und Tools anbietet, die den Anlegern dabei dabei dabei unterstützt, wie Sie die Kontrolle über Ihre finanzielle Zukunft übernehmen. Seit der Gründung im Jahr 1985 hat sich Firstrade dafür verpflichtet, hohe Wert- und Qualitätsdienste anzubieten, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.
Zahlungsarten
Vollständige Liste der Vorschriften:

Was sollte in Ihrem Portfolio enthalten sein?

Das hängt ganz davon ab, was für ein Anleger Sie sind. Verschiedene Anleger werden aufgrund ihrer unterschiedlichen Risikotoleranz und ihrer unterschiedlichen Prioritäten ein unterschiedliches Maß an Diversifizierung wünschen. Machen Sie das, was für Sie am besten funktioniert, und verfolgen Sie eine klare, gut durchdachte Strategie, die auf Ihren eigenen Bedürfnissen basiert.

Darüber hinaus ist Ihr Zugang zu verschiedenen Anlagen je nach Land unterschiedlich, was sich auf Ihre Möglichkeiten auswirkt, bestimmte Anlagen in Ihr Portfolio aufzunehmen. Auch Ihr Wissen ist entscheidend – wenn Sie beispielsweise nichts über Kryptowährungen wissen, sollten Sie diese nicht in Ihr Portfolio aufnehmen, bevor Sie sich nicht die Zeit genommen haben, sich darüber zu informieren.

Generell empfehlen wir, dass der Großteil Ihres Portfolios aus risikoarmen, nachhaltigen Vermögenswerten besteht, die sich in sicheren Ländern befinden und auf Langfristigkeit ausgerichtet sind. Anschließend können Sie einige risikoreichere Anlagen mit größerem kurzfristigen Wachstumspotenzial in die Mischung einbringen. Denken Sie daran, unsere drei Schritte genau zu befolgen, wenn Sie diesen Prozess durchführen.

Vor- und Nachteile der Diversifikation

Im Folgenden haben wir die Vor- und Nachteile der Diversifizierung dargelegt.

Vorteile

  • Reduziert das Gesamtrisiko, dem Ihr Portfolio ausgesetzt ist
  • Stellt sicher, dass Ihr Portfolio über die nötige Ausgewogenheit verfügt, um einer Vielzahl von finanziell schädlichen Mechanismen, wie z. B. Marktvolatilität, standzuhalten
  • Langfristige Renditen sind aufgrund der konstant starken Performance Ihres Portfolios wahrscheinlich besser

Nachteile

Faktoren, die die Diversifizierung beeinflussen

Die drei wichtigsten Faktoren, die beeinflussen, wie gut Sie Ihr Portfolio diversifizieren können, sind Zeit, Fachwissen und Kapital.

Zeit

Wenn Sie nicht genügend freie Zeit haben, um sich der Diversifizierung zu widmen, werden Ihre Ergebnisse begrenzt sein. Außerdem werden Sie nicht in der Lage sein, Ihr Portfolio aktiv so zu verwalten, dass eine optimale Vielfalt erhalten bleibt.

Es gibt jedoch Umgehungsmöglichkeiten. Einige Vermögenswerte, wie z. B. ETFs, wurden bereits für Sie diversifiziert, während Sie bei Investmentfonds die Möglichkeit haben, einen Fondsmanager mit der aktiven Verwaltung Ihres Portfolios zu beauftragen, um die Diversifizierung zu maximieren.

Fachwissen

Wenn Sie den Markt und die Vielzahl der Bedingungen, die ihn beeinflussen können, nicht verstehen, kann eine Diversifizierung schwierig sein. Es kann schwierig sein, zwischen langfristigen und kurzfristigen Vermögenswerten zu unterscheiden, und die Komplexität der Marktanalyse kann es schwierig machen, die Informationen zu erhalten, die Sie benötigen, um gute Entscheidungen zu treffen, sowohl präventiv als auch reaktiv.

Auch hierfür gibt es eine Lösung: Lassen Sie sich professionell beraten oder investieren Sie in aktiv gemanagte Fonds. Alternativ können Sie auch unsere Kurse nutzen, um Ihr Wissen zu erweitern, damit die Absicherung zum Kinderspiel wird.

Kapital

Wenn Sie nicht genug Geld haben, um es auf mehrere Anlagearten, Standorte und Zeiträume zu verteilen, sind Ihre Möglichkeiten begrenzt. Es gibt keine Möglichkeit, diese Realität zu umgehen – diversifizieren Sie einfach so gut Sie können mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Budget und bewerten Sie die Situation neu, wenn sich Ihr finanzieller Status ändert.

Es ist erwähnenswert, dass Sie mit mehr verfügbarem Kapital auch mehr Risiken eingehen können, wodurch die Bedeutung der Diversifizierung etwas abnimmt.

Eine kurze Zusammenfassung dessen, was wir gelernt haben

Kurz gesagt, Diversifizierung bedeutet, dass Sie sicherstellen, dass Ihr Anlageportfolio ausreichend diversifiziert ist, um das Risiko auf der Grundlage Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu mindern. Dazu gehört auch, wie viel Freizeit Sie haben, wie hoch Ihr Wissensstand ist und wie hoch Ihr verfügbares Einkommen ist.

In erster Linie sollten Sie diversifizieren, indem Sie verschiedene Anlagearten, Standorte und Zeiträume kombinieren, und innerhalb jeder dieser drei Kategorien gibt es zusätzlichen Spielraum für Variationen.

Wo kann ich mehr erfahren?

Mit unseren leicht verständlichen Kursen können Sie mehr über das Investieren lernen. Wir haben einige davon unten verlinkt, und Sie können auf einen klicken, um mit dem Lernen zu beginnen.

Kurse & Guides über Kryptowährung
Was ist Bitcoin? Bevor Sie in die Welt von Bitcoin eintauchen, ist es unheimlich wichtig, diese zuerst zu verstehen. Dieser Guide wird Ihnen die Grundlagen erklären: Was ist Bitcoin, und die verschiedenen Möglichkeiten, wie Bitcoin verwenden kann. Letztendlich sind wir doch alle hier, um zu lernen. Also bloß keine Sorge,…
Kurse über Aktien
An der Börse zu investieren ist eine der besten Möglichkeiten, Geld zu verdienen und sein Vermögen zu vergrößern. Aktienanlagen können als zuverlässige passive Art von Einkommen dienen, die Ihr Kapital vor Inflation schützt. Darüber hinaus teilen viele Unternehmen einen Teil ihrer Gewinne in Form von periodischen Dividenden mit den Anlegern.
Kurse über Aktien
Das Wetten auf finanzielle Spreads ist eine Form der Investition durch Wetten auf die Bewegung der globalen Finanzmärkte. Mit anderen Worten, es handelt sich eher um den Handel an Märkten als um den Handel auf Märkten. Ganz allgemein ausgedrückt, ist Spread-Betting eine Vorhersage über die Bewegung des Marktes entweder nach…

Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Charlie Hancox
Financial writer
Neben seiner Leidenschaft für den Handel vertrat er Großbritannien und gewann nationale Meisterschaften als Wasserballspieler, und als angehender Filmregisseur hat er mehrere Preise auf Festivals gewonnen. mehr lesen.