Home » Investieren » In Rohstoffe investieren » Edelmetalle online handeln

Wie man Edelmetalle im Jahr 2020 online handeln kann

Es gibt vier primäre Edelmetalle – Gold, Silber, Platin und Palladium – und zahlreiche Möglichkeiten, sie zu handeln. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Edelmetalle online handeln kann.

Jetzt in Edelmetalle investieren

Sind Sie bereit, mit dem Online-Handel von Edelmetallen zu beginnen? Wir haben die besten Goldbroker, Gold Futures Broker und andere ähnliche Verkäufer überprüft.

101investing
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$250
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Bank Wire, Kreditkarte, Skrill, Neteller
FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.
eToro
Hauptmerkmale
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
Begrenztes Sonderangebot - 0% Provision & 0% Provision auf ALLE Aktien!
Preisgekrönte Plattform - Kaufen Sie physische Vermögenswerte oder handeln Sie mit Hebelwirkung
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.

Kaufen Sie physische Edelmetalle

Bereit zum Eintauchen? Dann schauen Sie sich einige der wichtigsten Goldhandels-Websites in der unten stehenden Tabelle an.

Wie man Edelmetalle online handelt – eine einfache Anleitung in fünf Schritten

Um mit dem Online-Handel mit Edelmetallen zu beginnen, ist es eine gute Idee, sich über die verschiedenen Handels- und Investitionsmethoden, die Ihnen zur Verfügung stehen, zu informieren. Sobald Sie Ihre Optionen gut verstanden haben, können Sie die für Sie am besten geeignete Handelsmethode wählen.

Hier finden Sie einen Überblick über die Schritte, die Sie bei der Planung Ihres Weges in den Edelmetallhandel unternehmen müssen.

  1. Lernen Sie Ihre Handelsstrategie kennen. Der Edelmetallhandel kann zahlreiche Formen annehmen, vom Kauf von physischem Metall in Form von Edelmetallbarren bis hin zum anspruchsvollen, kontraktbasierten Handel. Wählen Sie einen Ansatz, der für Sie am besten geeignet ist, basierend auf Faktoren wie Ihrem Wissensstand und Ihrer Risikobereitschaft.
  2. Entscheiden Sie Ihr Budget. Die Menge an Geld, die Ihnen zum Handel zur Verfügung steht, hat Auswirkungen auf die Art der Handelsmethode, die Sie verwenden, wie aggressiv Sie sein möchten, ebenso wie viel Risiko Sie eingehen und wie oft Sie handeln wollen. Entscheiden Sie Ihr Budget im Voraus. Es besteht ein großer Unterschied zwischen einem Budget von 500 € und 50.000 €.
  3. Wählen Sie Ihren Edelmetall-Typ aus. Wenn Sie vorhaben, Edelmetallbarren zu kaufen, finden Sie heraus, welche Art von Edelmetall am besten zu Ihrer Vision passt. Sie können zwischen Gold, Silber, Platin oder Palladium wählen. Sie können dann Barren verschiedener Größen oder Münzen verschiedener Designs wählen. Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie den Kaufpreis, die Lagermöglichkeiten und vieles mehr berücksichtigen.
  4. Wählen Sie Ihren Broker und melden Sie sich an. Wenn Sie sich für einen Edelmetall-Broker entscheiden, sollten Sie sich für einen Broker mit einem hervorragenden Ruf, einer einfach zu bedienenden Handelsplattform und wettbewerbsfähigen Transaktionsgebühren entscheiden. Diese Seite wird Ihnen bei der Auswahl helfen.
  5. Platzieren Sie Ihren ersten Handel. Sie haben Ihre gesamte Recherche sorgfältig durchgeführt. Sie haben Ihre Handelsstrategie festgesetzt. Dann ist es nun Zeit, um anzufangen. Klicken Sie auf Kaufen, und Sie werden zum stolzen Besitzer Ihres gewünschten Edelmetalles.

Arten des Edelmetalle-Handels

Hier finden Sie eine Liste von Methoden um mit Edelmetallen zu handeln, die Sie verwenden können:

Differenzkontrakte

Ein Differenzkontrakt ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, in der festgelegt ist, wie der Käufer dem Verkäufer die Differenz zwischen dem aktuellen Wert eines Vermögenswertes (z.B. eines Edelmetalls) und dem Wert des Vermögenswertes zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu zahlen hat.

  • Die Vorteile des CFD-Handels: Sie können sowohl Long- als auch Short-Positionen eingehen und auf den Wert des Edelmetalls setzen, der entweder nach oben oder nach unten geht. Die meisten CFD-Broker berechnen keine Transaktionskosten, sondern verdienen ihr Geld mit dem Spread (der Differenz zwischen Geld- und Briefkurs). Beim CFD-Handel können Sie mit Hebelwirkung handeln, wodurch Sie die Möglichkeit haben, viel größere Transaktionen mit kleineren Kapitalbeträgen durchzuführen.
  • Nachteile des CFD-Handels: Genauso wie Sie bei einem Handel mit Hebelwirkung mehr Geld verdienen können, wenn Sie die richtige Entscheidung treffen, werden Sie einen größeren Verlust erleiden, wenn Sie daneben liegen. Wenn der Preis des Vermögenswertes unter einen bestimmten Punkt fällt und Sie nicht genug Geld auf Ihrem Konto haben, um Ihre Position zu decken, könnten Sie am Ende mit Nichts dastehen. Wenn Sie eine CFD-Position über Nacht offen lassen, müssen Sie höchstwahrscheinlich eine Gebühr bezahlen.

Edelmetallzertifikate

Edelmetallzertifikate sind Eigentumszertifikate. Zugewiesene Zertifikate bedeuten, dass Sie bestimmte Barren eines Edelmetalls besitzen, während nicht zugewiesene Zertifikate nicht an bestimmte Barren gebunden sind, sondern an den Dollarwert eines wie viel auch immer gearteten Edelmetalls, das Sie besitzen.

  • Die Vorteile von Edelmetallzertifikaten: Mit dem Besitz eines Edelmetallzertifikats können Sie den Ärger, die Sorgen und die Kosten für die Lagerung und Versicherung von physischen Barren oder Münzen vermeiden. Die Transaktionsgebühren für Edelmetallzertifikate können niedriger sein als die Gebühren, die bei anderen Edelmetallhandelsmethoden anfallen.
  • Nachteile von Edelmetallzertifikaten: In Deutschland wird beim Verkauf die sogenannte Abgeltungssteuer fällig, welche eine Höhe von 25 % ausmacht. Wenn Sie ein Edelmetallzertifikat kaufen und der Emittent des Zertifikats in Konkurs geht, werden Sie möglicherweise zu einem ungesicherten Gläubiger und haben Mühe, 100% Ihrer Investition zurückzuerhalten.

Edelmetall-Futures

Ein Edelmetall-Terminkontrakt ist eine rechtliche Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Edelmetalls zu einem vorher festgelegten Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft.

  • Die Vorteile von Edelmetall-Futures: Futures-Kontrakte können als Absicherung gegen Preisschwankungen verwendet werden. Das Preismodell für Futures-Kontrakte ist einfacher als bei einigen anderen Handelsmethoden.
  • Nachteile von Edelmetall-Futures: Unerwartete zukünftige Ereignisse (wie z.B. eine Arbeitsunterbrechung oder eine Naturkatastrophe) können große Kursschwankungen verursachen, die Ihrem Handel schaden können. Futures-Kontrakte haben ein Verfallsdatum, und der kontrahierte Preis für ein bestimmtes Edelmetall kann mit dem Näherrücken dieses Datums an Attraktivität verlieren.

Options für Edelmetalle

Eine Edelmetall-Option gibt Ihnen die Möglichkeit – aber nicht die Verpflichtung – den Edelmetallbarren an einem zukünftigen Datum zu einem festgelegten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Ein Edelmetall-Terminkontrakt ist der Basiswert, der die Investition sichert.

  • Vorteile der Edelmetall-Options: Sie können mit Hebelwirkung handeln, was Ihnen die Möglichkeit bietet, mit kleineren Kapitalbeträgen größere Gewinne zu erzielen. Sie können beim Handel mit Ihren Optionen long oder short gehen, je nachdem, ob Sie auf den Preis eines bestimmten Edelmetalls bullish oder bearish sind.
  • Nachteile von Edelmetall-Options: Aktienoptionen enthalten einen ständig abnehmenden Zeitwert, was bedeutet, dass ein Options-Händler innerhalb einer bestimmten Zeitspanne Recht behalten muss. Die Transaktionsgebühren sind beim Kauf von Optionen tendenziell höher.

ETFs für Edelmetalle

Ein ETF (Exchange Traded Fund) ist ein Anlageinstrument, das zahlreiche Vermögenswerte (in diesem Fall Gold, Silber, Platin und Palladium) enthält, die an den Börsen wie Aktien gehandelt werden.

  • Vorteile von Edelmetall-ETFs: Sie profitieren vom Preisanstieg bei Edelmetallen, ohne dass Sie physisches Edelmetall lagern und versichern müssen. Sie können in mehrere verschiedene Edelmetalle gleichzeitig investieren. Niedrige Verwaltungsgebühren halten die Kosten niedrig.
  • Nachteile von Edelmetall-ETFs: Wenn der Preis für ein physisches Ziel in die Höhe schießt, profitieren Sie immer noch, aber Sie würden wahrscheinlich mehr profitieren, wenn Sie physisches Gold statt eines ETFs besitzen würden.

Wissen, was den Preis der Metalle beeinflusst

Die Edelmetallpreise können aus verschiedenen Gründen steigen und fallen:

  • Angebot und Nachfrage. Das Angebot eines bestimmten Edelmetalls kann durch zahlreiche Faktoren beeinflusst werden, darunter Arbeitsunterbrechungen und Minenfunde. Was die Nachfrage betrifft, so werden Edelmetalle häufig als Absicherung gegen Konjunktur- und Börsenabschwünge eingesetzt, so dass die Edelmetallpreise bei einer Rezession oder einer Baisse oft steigen.
  • Die Marktstimmung. So sehr sie es auch versuchen mögen, Investoren werden immer noch in Handelsentscheidungen hineingezogen, die auf Emotionen wie Angst und Gier beruhen. Wenn sie also sehen, dass der Edelmetallpreis in die Höhe schießt, könnte die Gier sie dazu veranlassen, in den Handel einzusteigen und noch größere Gewinne zu erzielen. Auf der anderen Seite können fallende Edelmetallpreise Angst auslösen, was zu Ausverkäufen und weiteren Preisstürzen führen kann.
  • Marktvolatilität. Abgesehen von der physischen Richtung der Edelmetallpreise können Perioden der Volatilität größere Ausschläge in beide Richtungen verursachen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Plan für den Umgang mit dieser Volatilität haben.
  • Zentralbankreserven. Die Maßnahmen der Zentralbanken können sich auf den Preis von Edelmetallen auswirken. Wenn die Zentralbanken beispielsweise von der Haltung von Papiergeld auf die Haltung von Edelmetallen umstellen, wird der Preis von Edelmetallen in der Regel nach oben getrieben.
  • Weltweite Schmuck- und Industrienachfrage. Gold, Silber, Platin und Palladium können zu Schmuck verarbeitet und für viele verschiedene industrielle Zwecke verwendet werden. Wenn also die Nachfrage nach diesen speziellen Verwendungszwecken steigt oder fällt, werden die Edelmetallpreise wahrscheinlich reagieren.
  • Der Wert des US-Dollars. Der Preis von Edelmetallen wird normalerweise in US-Dollar gemessen. Das heißt, wenn der Dollar an Wert verliert, steigen die Edelmetallpreise, weil mehr Gold und Silber gekauft, aber auch Palladium und Platin gekauft werden können, wenn der Dollar schwächer ist.

Wie Sie Ihr Edelmetallvermögen online verkaufen können

Wenn Sie Ihre Edelmetalle online verkaufen, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Melden Sie sich auf Ihrer Handelsplattform an.
  2. Öffnen Sie Ihren bestehenden Handel.
  3. Überprüfen Sie den Preis des Edelmetallvermögens, das Sie besitzen (ob es sich um einen CFD, ETF usw. handelt).
  4. Überprüfen Sie den vom Broker angebotenen Spread, um sicherzustellen, dass Sie damit einverstanden sind.
  5. Verkaufen Sie Ihre Position.

Edelmetallhandelstipps für Einsteiger

Hoffentlich haben Sie nun einen breiten Überblick über den Online-Handel mit Edelmetallen. Hier sind unsere fünf wichtigsten Tipps, die Sie beim Online-Handel mit Edelmetallen beachten sollten.

  1. Legen Sie Ihre Handelsziele fest. Versuchen Sie, einen schnellen Gewinn zu erzielen, oder möchten Sie lieber auf größere potenzielle Gewinne setzen? Informieren Sie sich, was Sie erreichen wollen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.
  2. Finden Sie Ihre Risikotoleranz heraus. Sind Sie der furchtlose Typ, oder macht Ihnen die Volatilität Angst? Diese temperamentvolle Einschätzung sollte die Art und Weise, wie Sie handeln, erheblich beeinflussen, insbesondere wenn Sie mit Hebelwirkung handeln wollen.
  3. Kennen Sie Ihr Budget. Wenn Sie ein kleines Budget haben, ist es vielleicht besser, so etwas wie einen ETF zu kaufen (der es Ihnen erlaubt, zu kaufen und zu halten), als einen CFD, bei dem das Halten über einen Tag hinaus zu hohen Gebühren führen kann. Zu viele Gebühren können ein kleines Budget schnell untergraben.
  4. Beurteilen Sie die Marktbedingungen. Kaufen Sie, wenn die Edelmetallpreise nach oben oder unten tendieren? Der breitere Markt wird die Preisbewegung des Edelmetalls diktieren, mit dem Sie handeln wollen, also stellen Sie sicher, dass Sie sowohl die Bäume als auch den Wald sehen.
  5. Wählen Sie das spezifische Edelmetall und die Handelsmethode, die für Sie am besten geeignet ist. Der Handel mit Gold-Options ist anders als der Kauf eines Palladium-Zertifikats, der sich vom Silber-CFD-Handel unterscheidet, der sich wiederum von einem Edelmetall-ETF unterscheidet… Sie verstehen schon – also stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass Sie die Investition, die Sie tätigen wollen, auch vollständig verstehen, bevor Sie sich für sie entscheiden.

Probieren Sie einige unserer Investitionskurse für Einsteiger aus

Immer noch nicht ganz bereit für den Handel mit Edelmetallen? Kein Problem, wir haben etwas für Sie. Wir empfehlen Ihnen, sich die Grundlagen des Handels mit Edelmetallen in unseren leicht verständlichen Ausbildungskursen genau anzusehen. Sie werden sich danach mit Sicherheit besser vorbereitet und bodenständiger im Handel fühlen.

Aktuelle News über Edelmetalle

Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.