Home » Investieren » In Rohstoffe investieren » Platin Online handeln

Wie man Platin im Jahr 2020 online handeln kann

Wollen Sie Platin online handeln? Unser leicht verdaulicher Leitfaden zum Platinhandel zeigt Ihnen, wie Sie eine intelligente Investition in dieses Edelmetall tätigen können. Wenn Sie bereit sind, mit dem Handel zu beginnen, sehen Sie sich die unten stehenden Auswahlmöglichkeiten an. Noch nicht ganz fertig? Lesen Sie weiter.

Platin online handeln, jetzt sofort

Die folgende Tabelle stellt einige der besten Online-Platinbroker vor, zusammen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um eine Handelsplattform auszuwählen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.
eToro
Hauptmerkmale
Intuitive Handelsplattform
Bereich von Vermögenswerten
100.000 € Demo-Konto
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
Intuitive Handelsplattform
Bereich von Vermögenswerten
100.000 € Demo-Konto
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
MintBroker
Hauptmerkmale
OHNE RISIKO mit einem virtuellem Konto und 100.000 US-Dollar testen
Handel mit realen Aktien
Handeln Sie mit US-Optionen für nur 0,50 US-Dollar pro Kontrakt
Mindesteinzahlung
$500
United States
Hauptmerkmale
OHNE RISIKO mit einem virtuellem Konto und 100.000 US-Dollar testen
Handel mit realen Aktien
Handeln Sie mit US-Optionen für nur 0,50 US-Dollar pro Kontrakt
Zahlungsarten
Neteller, Skrill, Bank Wire

Platinbarren kaufen, jetzt sofort

Physisches Platin wird in Platinbarren und Platinmünzen angeboten. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Platinbarren und Platinmünzen online zu handeln, haben wir für Sie das Richtige. Schauen Sie sich unsere Liste von Platinhandelswebsites unten an.

Wie man Platin online handelt – eine einfache Anleitung in sechs Schritten

Sie wollen also Platin online handeln. Hier sind sechs Schritte, die Sie unternehmen müssen, wenn Sie sich auf den Start vorbereiten:

  1. Kennen Sie Ihre Handelsstrategie. Wenn Sie ein Anfänger sind, probieren Sie einfachere Platinhandelsstrategien aus. Wenn Sie ein erfahrener Platinhändler sind, können Sie kreativer werden.
  2. Entscheiden Sie Ihr Budget. Wenn Ihr Budget £500 beträgt, sollten Sie keine Handelsansätze wählen, die besser für eine Bankroll von £50.000 geeignet sind. Legen Sie Ihr Handelsbudget fest, bevor Sie Ihren ersten Handel machen.
  3. Wählen Sie Ihren Platintyp. Sie können Platinbarren in Stückelungen von einer Unze oder größeren Stückelungen kaufen. Mittlerweile gibt es Platinmünzen in vielen verschiedenen Designs von zahlreichen verschiedenen Münzstätten. Platinbarren kosten weniger pro Unze, da Sie keinen Aufschlag für die Designs zahlen, die auf den Platinmünzen erscheinen.
  4. Wählen Sie Ihren Broker aus und melden Sie sich an. Einige der Kriterien, nach denen Sie bei einem Platinbroker suchen sollten, sind ein guter Ruf, eine einfach zu bedienende Handelsplattform und erschwingliche Handelsgebühren. Suchen Sie nach einem Broker mit diesen Eigenschaften und melden Sie sich dann an.
  5. Schätzen Sie Ihr Risiko ein und verwalten Sie es. Eine der besten Möglichkeiten, das Risiko zu managen, ist eine Stop-Loss-Order. Mit einer Stop-Loss-Order können Sie die Höhe Ihres Verlusts begrenzen, da sie ausgelöst wird, sobald Ihr Platinhandel auf einen bestimmten Preis fällt, wodurch die Höhe Ihres Verlusts begrenzt wird. Halten Sie Ihre Stop-Loss-Order gleich nach Ihrem ersten Handel bereit.
  6. Platzieren Sie Ihren ersten Handel. Sie haben Ihre Sorgfaltspflicht erfüllt. Jetzt ist es an der Zeit, Ihren ersten Platinhandel zu tätigen.

Arten von Platin zum Handel

Hier sind einige der Methoden, die Sie für den Handel mit Platin verwenden können:

Verträge für Differenz

Ein Differenzkontrakt (CFD) ist ein Handelskontrakt, der von einem Käufer und einem Verkäufer ausgeführt wird. Der Käufer zahlt dem Verkäufer die Differenz zwischen dem aktuellen Wert von Platin und dem Wert von Platin zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

  • Die Vorteile des CFD-Handels: Sie können darauf wetten, dass der Wert von Platin entweder steigt oder sinkt. CFD-Broker berechnen normalerweise keine Transaktionsgebühren. Beim CFD-Handel können Sie mit Hebelwirkung handeln, was Ihnen ermöglicht, größere Geschäfte mit einem geringeren Kapitaleinsatz zu tätigen.
  • Nachteile des CFD-Handels: Beim Handel mit Hebelwirkung können Sie sowohl größere Verluste als auch größere Gewinne erzielen. Wenn Sie eine CFD-Position über Nacht offen lassen, müssen Sie eine Gebühr bezahlen. Große Preisspannen kosten manchmal mehr als die Transaktionsgebühren. Wenn der Preis des Vermögenswerts unter einen bestimmten Punkt fällt und Sie nicht genug Geld auf Ihrem Konto haben, um die Position zu stützen, könnten Sie Ihren gesamten Handel verlieren.

Platin-Zertifikate

Platinzertifikate sind Eigentumszertifikate für physisches Platin, wie z.B. Platinbarren und Platinmünzen. Zugewiesene Zertifikate bedeuten, dass Sie bestimmte Lose von physischem Platin besitzen, während nicht zugewiesene Zertifikate nicht an bestimmte Platinbarren oder -münzen gebunden sind, sondern an den Dollarwert des Platins, das Sie besitzen.

  • Vorteile von Platin-Zertifikaten: Sie vermeiden den Ärger, die Kosten und die Sorge um die Lagerung und Versicherung Ihrer physischen Platinbarren. Die Transaktionsgebühren für Platin-Zertifikate sind oft niedriger als die Gebühren, die Sie für andere Platin-Handelsmethoden zahlen müssen.
  • Nachteile von Platin-Zertifikaten: In den Vereinigten Staaten werden Platinzertifikate von der IRS als Inkassobürgschaft betrachtet, was bedeutet, dass Sie eine Kapitalertragssteuer von 28% auf Ihren Gewinn zahlen müssen, wenn Sie mit Gewinn verkaufen. In Deutschland hingegen müssen Sie einen Prozentsatz von nur 25% aufgrund der Kapitalertragsteuer (KESt) zahlen. Bei Zertifikaten müssen Sie oft größere Mindestbeträge als physisches Platin kaufen, was den Kauf von Zertifikaten schwieriger macht. Wenn Sie ein Platin-Zertifikat kaufen und der Emittent des Platin-Zertifikats in Konkurs geht, erhalten Sie möglicherweise nicht Ihre gesamte Investition zurück.

Platin-Futures

Ein Platin-Terminkontrakt ist eine Vereinbarung für einen Händler, Platin zu einem bestimmten Preis zu einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft zu kaufen oder zu verkaufen.

  • Vorteile der Platin-Futures: Mit Futures-Kontrakten können Sie sich gegen Preisschwankungen absichern. Futures-Kontrakte haben ein einfacheres Preismodell als viele andere Platinhandelsmethoden.
  • Nachteile von Platin-Futures: Futures-Kontrakte haben ein Verfallsdatum, was bedeutet, dass der Preis für einen Platinkontrakt weniger attraktiv wird, je näher das Abschlussdatum rückt. Unvorhergesehene Ereignisse können große Preisschwankungen verursachen, die dazu führen können, dass Sie Geld verlieren.

Platin-Options

Mit Platinoptionen können Sie Platinbarren an einem zukünftigen Datum zu einem festgelegten Preis kaufen oder verkaufen. Der Unterschied zwischen Platin-Options und Platin-Futures besteht darin, dass beim Handel mit Platin-Optionen kein Kontrakt im Spiel ist, so dass Sie sich dafür entscheiden können, den Handel nicht durchzuführen.

  • Die Vorteile von Platinoptions: Sie können mit Hebelwirkung (Leverage) handeln, die mit geringerem Kapitaleinsatz größere Gewinne abwirft. Sie können darauf wetten, dass der Platinpreis nach oben oder nach unten geht.
  • Nachteile der Platin-Options: Der Handel mit Hebelwirkung erhöht die Höhe Ihres Verlusts, wenn Sie die falsche Entscheidung treffen. Die Transaktionsgebühren sind beim Handel mit Platinoptions tendenziell höher als beim Handel mit anderen Formen von Platin. Options verlieren an Wert, wenn das Verfallsdatum der Option näher rückt.

ETFs für Platin

Ein ETF (kurz für Exchange Traded Fund) ist eine Anlage, die mehrere Vermögenswerte enthält. Er wird an den regulären Börsen gehandelt, ähnlich wie einzelne Aktien gehandelt werden.

  • Die Vorteile von Platin-ETFs: Sie müssen nicht die Mühe der Lagerung und Versicherung von physischem Platinbarren ertragen. Niedrige Verwaltungsgebühren halten die Kosten niedrig.
  • Nachteile der Platin-ETFs: Wenn der Platinpreis abhebt, werden Sie mit dem Besitz von Platinbarren oder Platinmünzen wahrscheinlich mehr Geld verdienen, als mit dem bloßen Besitz eines Platin-ETFs.

Recherchieren Sie, was den Platinpreis beeinflusst

Es gibt viele Faktoren, die den Platinpreis beeinflussen können. Hier sind einige davon:

  • Die Marktstimmung. Ein Bärenmarkt kann zu einem starken Rückgang der Rohstoffpreise führen. Auf der anderen Seite kann ein Bullenmarkt große Gewinne liefern. Am besten springt man in Platin, wenn ein Bullenmarkt im Spiel ist.
  • Angebot und Nachfrage. Das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage ist der größte Einfluss auf den Preis eines Wirtschaftsguts – in diesem Fall Platin -. Der Edelmetallbergbau kann aufgrund von Faktoren wie Minenfunden und Arbeitsunterbrechungen schwanken und fließen. Unterdessen steigt die Platinnachfrage oft dann, wenn die Anleger das Bedürfnis verspüren, sich gegen einen wirtschaftlichen Abschwung abzusichern.
  • Marktvolatilität. Volatilität kann nervöse Anleger dazu veranlassen, ihren Handel zu schließen, selbst während eines breiteren Aufwärtstrends auf dem Markt. Versuchen Sie, auf plötzliche Schwankungen des Platinpreises nicht zu überreagieren.
  • Weltweite Schmuck- und Industrienachfrage. Platinschmuck und Platin für industrielle Zwecke sind zwei Verwendungszwecke, die über die bloße Verwendung von Barren und Münzen hinausgehen. Folgen Sie den Trends bei Schmuck und industrieller Nachfrage, da dies den Platinpreis beeinflussen kann und auch tatsächlich beeinflusst.
  • Der Wert des US-Dollars. Der Platinpreis und der Wert des US-Dollars stehen in umgekehrter Beziehung zueinander: Wenn der Wert des Dollars fällt, steigt der Platinpreis.

Wie Sie Ihren Platinhandel verkaufen können

Hier sind fünf Schritte, die Sie beim Verkauf Ihres Platins beachten müssen:

  1. Melden Sie sich auf der Website Ihres Platinmaklers an.
  2. Öffnen Sie Ihren bestehenden Platinhandel.
  3. Prüfen Sie den Preis der Platinanlage, die Sie besitzen.
  4. Überprüfen Sie die vom Broker angebotene Preisspanne, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Position zu einem von Ihnen gewünschten Preis schließen können. Zu große Spreads können dazu führen, dass Ihnen ein Teil Ihres Geldes entgeht.
  5. Verkaufen Sie Ihre Position mit Gewinn oder um Ihre Verluste zu reduzieren.

Platin-Handelstipps für Einsteiger

Lassen Sie uns die Schritte durchgehen, die Sie als Anfänger, der sich für den Handel mit Platin interessiert, durchführen sollten:

  1. Legen Sie Ihre Handelsziele fest. Die Kenntnis Ihrer Handelsziele hilft Ihnen, sich nicht von Emotionen leiten zu lassen. Es ist auch notwendig, um eine Handelsstrategie festzulegen. Eine Buy-and-Hold-Strategie wird beispielsweise zu anderen Handelsentscheidungen führen als eine Strategie, die auf einen schnellen Gewinn ausgerichtet ist.
  2. Finden Sie Ihre Risikotoleranz heraus. Egal, ob Sie sich für einen mutigen oder vorsichtigen Schritt entscheiden, Sie müssen Ihre Risikotoleranz bewerten, damit Sie entscheiden können, ob Sie risikoreichere Handelsschritte oder sicherere Wege gehen wollen.
  3. Kennen Sie Ihr Budget. Wenn Sie ein kleines Budget haben, könnte eine Handelsstrategie, die Sie kaufen und halten lässt, sinnvoller sein als eine, die häufige Transaktionen und damit viele Transaktionsgebühren erfordert. Wenn Sie ein größeres Budget haben, stehen Ihnen mehr Handelsmethoden zur Verfügung.
  4. Beurteilen Sie die Marktbedingungen. Sind die Platinpreise tendenziell höher oder niedriger? Machen Sie sich mit dem Marktgeschehen vertraut, bevor Sie Ihren ersten Handel tätigen.
  5. Wählen Sie die Platinhandelsmethode, die für Sie am besten geeignet ist. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Handelsstrategie, die Sie verfolgen möchten, vollständig verstehen, bevor Sie Ihren Schritt machen. Sobald Sie das getan haben, sind Sie bereit, loszulegen.

Probieren Sie einige unserer Investitionskurse für Einsteiger aus

Immer noch nicht bereit für den Handel? Schauen Sie sich die leicht verständlichen Bildungsleitfäden auf dieser Website an und vertiefen Sie Ihr Wissen über den Platinhandel.

Aktuellsten Nachrichten über Platin

Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.