Wie man Platinbarren und Münzen im Jahr 2020 kaufen kann

Platin fehlt der Glanz von Gold und Silber, aber wenn Sie nach einem Edelmetall suchen, in das Sie investieren wollen, dann hält es sich mit Sicherheit gut. Der Wert von Platin hat viel mit seiner Knappheit und der anhaltenden Ungewissheit über seine zukünftige Versorgung zu tun. Folglich ist es sowohl als Investitionsgut als auch als Industriematerial sehr gefragt.

Neugierig? Lesen Sie weiter, um die Vor- und Nachteile von Platininvestitionen zu erkunden. Oder, wenn Sie bereit sind, Platin online zu kaufen, schauen Sie sich die Links unten an.

Jetzt Platin privat kaufen

Platin wird traditionell mit einem großen Aufschlag gegenüber Gold gehandelt, so dass es ein starker Anlagekandidat ist, wenn die Preise unter Druck geraten. Um physisches Platin zu kaufen, recherchieren Sie die besten Platinhändler für Ihre spezifischen Ziele und Bedürfnisse. Wir haben die besten Online-Händler von Platinmünzen und Platinbarren überprüft.

Kauf von Platin online durchführen

Der Handel mit Platin könnte eine attraktive Alternative zu einer Buy-and-Hold-Strategie sein. Sie könnte jedoch für Händler mit größeren Budgets vorzuziehen sein, da sich die Transaktionskosten bei häufigem Handel summieren können. Auf dieser Seite finden Sie Bewertungen der besten Online-Platinbroker.

eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Min Deposit
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Top Coins
  • ETH
  • NEO
  • ADA
  • BTC
  • XLM
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.

So kaufen Sie Platin online in 6 einfachen Schritten

Wenn Sie mit Platin online handeln, sollten Sie einen gut durchdachten Plan ausarbeiten und befolgen. Hier sind sechs Schritte, die Sie beim Kauf beachten sollten.

  1. Wählen Sie Ihren Makler oder Verkäufer. Platinmakler und -verkäufer sollten physisches Platin in vielen verschiedenen Formen und Größen anbieten. Stellen Sie sicher, dass Sie auch einen Makler oder Verkäufer wählen, der angemessene Transaktionsgebühren erhebt. Wenn Sie Platin jedoch nicht bei sich zu Hause lagern möchten, sollten Sie einen Verkäufer finden, der Platinbarren und Platinmünzen lagert.
  2. Wählen Sie Ihren Platintyp aus. Platinbarren können zu Platinbarren und Platinmünzen verarbeitet werden. Barren gibt es in vielen verschiedenen Größen. Eine Unze ist das beliebteste Gewicht. Münzen werden auch oft in Ein-Unzen-Gewichten verkauft. Sie sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich und werden in Münzstätten auf der ganzen Welt hergestellt.
  3. Wählen Sie Ihre Methode zur Lagerung aus. Wenn Sie Ihr Platinlager auslagern möchten, kann eine Bank oder Ihr Makler/Verkäufer ihn für Sie lagern. Wenn Sie die Lagerung selbst übernehmen möchten, können Sie sich das Platin an Sie liefern lassen und daraufhin für Ihre eigene Platinlagerung und Versicherung bezahlen. Die Gebühren für die Lagerung von Platin können bis zu 10€ pro Monat betragen, kosten aber oft mehr. Das gilt vor allem dann, wenn der Eurowert der von Ihnen gelagerten Platinmünzen und -barren erheblich ist (sagen wir, über 100.000 Euro).
  4. Legen Sie den Preis fest und bestätigen Sie. Platinpreise können, wie die Preise anderer Edelmetalle, schwanken und tun es auch. Das bedeutet, dass Sie Ihren Kaufpreis vor dem tatsächlichen Kauf von Platin festhalten müssen. Wahrscheinlich werden Sie einen leichten Aufschlag über den Kassapreis von Platin am Tag Ihres Kaufs zahlen müssen.
  5. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus. Banküberweisungen, Debitkarten und Kreditkarten sind seit langem akzeptierte Zahlungsmittel für Platinbarren und Platinmünzen. Einige Verkäufer akzeptieren auch PayPal. In jüngerer Zeit haben einige der fortschrittlichsten Verkäufer begonnen, Kryptowährung als Zahlungsmethode zu akzeptieren. Welchen Platinverkäufer Sie auch immer wählen, stellen Sie sicher, dass dieser Ihre bevorzugte Zahlungsmethode akzeptiert.
  6. Kaufen Sie Platin. Nachdem Sie Ihre sorgfältig die Angaben überprüft haben, sind Sie nun bereit, einzusteigen. Klicken Sie auf „Kaufen“ und die gewünschten Platinbarren oder -münzen gehören Ihnen.

Arten von Platin, die Sie kaufen können

Sie können Platin in verschiedenen Formen kaufen. Hier sind die gängigsten Beispiele:

Barren

Beachten Sie beim Kauf von Platinbarren die folgenden Faktoren:

  • Die Vorteile: Der Kauf von Platinbarren ist die kostengünstigste Möglichkeit, auf der Basis von Platin pro Unze in Platin zu investieren. Außerdem nehmen Platinbarren den geringsten Lagerraum in jeglicher Form von Platin ein. Platinbarren behalten langfristig ihren Wert, was sie zu einem nützlichen Absicherungsinstrument gegen wirtschaftliche Abschwünge und Börsencrashs macht.
  • Nachteil: Wenn Sie Platinbarren in Ihrem eigenen Haus lagern, laufen Sie auf die Gefahr hinaus, dass diese gestohlen werden. Größere Platinbarren können aufgrund ihres hohen Preises schwieriger zu verkaufen sein als Ein-Unzen-Platinbarren. Da sie anfällig für Fälschungsversuche sind, müssen Sie wahrscheinlich eine offizielle Prüfung durchführen, bevor Sie größere Barren verkaufen können.

Münzen & Sammlermünzen

Platinmünzen werden in zahlreichen verschiedenen Ländern geprägt und sind in vielen verschiedenen Designs erhältlich.

  • Vorteile: Platinmünzen sind leicht zu lagern, tragbar und können überall auf der Welt verkauft werden. Platinmünzen sind unmöglich zu hacken, was man von digitalen Vermögenswerten nicht behaupten kann. Sie sind eine gute Absicherung gegen die Volatilität der Aktienmärkte und schneiden oft am besten während der Baisse der Aktienmärkte ab.
  • Nachteile: Platinmünzen sind aufgrund der Produktionskosten und der Preisaufschläge, die sich aus den verschiedenen Designs ergeben, in der Herstellung und im Kauf pro Unze teurer als Barren. Platinmünzen sind leicht und tragbar, was sie diebstahlgefährdeter macht als größere Barren.

Verträge

Ein Platin-Terminkontrakt ist eine Vereinbarung zwischen einem Käufer und einem Verkäufer. Der Käufer verpflichtet sich, Platin zu einem bestimmten Preis zu einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt vom Verkäufer zu kaufen.

  • Vorteile: Wenn Sie einen Platinkontrakt kaufen, müssen Sie nur einen Bruchteil der Kosten im Voraus bezahlen, während der Rest am Handelsschluss fällig wird. Platin-Futures ersparen Ihnen die mühsame Organisation der Lagerung.
  • Nachteil: Der Platin-Terminmarkt ist oft volatil, so dass erhebliche Verluste durchaus möglich sind. Sie werden wahrscheinlich etwas mehr als den Kassapreis von Platin bezahlen müssen, wenn Sie Ihren Kauf tätigen.

Wo man Platin kaufen und lagern kann – physisch vs. digital

Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie Platin kaufen, verkaufen und lagern können.

Physikalischer – Online-Speicher

Viele Online-Platinverkäufer bieten auch Speicherdienste an. Aber Sie müssen zuerst einige Berechnungen durchführen. Wenn Ihr Gesamtbudget für Platininvestitionen z.B. 1.000 € beträgt, wird ein beträchtlicher Teil dieses Betrags (mindestens 100 € pro Jahr) dafür ausgegeben, den Verkäufer für die Lagerung des Platins für Sie zu bezahlen.

Physisch – Lieferung nach Hause

Sie können sich für die Lieferung von Platin nach Hause entscheiden und einen Tresor zur Lagerung bei Ihnen zu Hause installieren, so dass Sie keine Lagergebühren an Dritte zahlen müssen. Allerdings steigt das Diebstahlrisiko, wenn Sie Platin bei sich zu Hause lagern. Außerdem müssen Sie zum Schutz Ihrer Investition eine Versicherung abschließen, was Ihre Gesamtkosten erhöht.

Physisch – Makler in Ihrer Nähe

Wenn Sie jemand anderen dazu bringen möchten, Ihr Platin zu lagern, aber die persönliche Interaktion den Online-Transaktionen vorziehen, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Börsenmakler und erläutern Sie Ihren Lagerbedarf. Die Makler werden Ihren Kauf bearbeiten und Ihr Platin für Sie lagern. Dieser Ansatz eliminiert das Sicherheitsrisiko, das mit der Aufbewahrung von Platin bei Ihnen zu Hause verbunden ist.

Platinaktien

Wenn Sie nicht direkt in physisches Platin investieren wollen, können Sie stattdessen in öffentlich gehandelte Platinaktien investieren. Hier gibt es nämlich erhebliche Vorteile: Wenn Sie die richtigen Platinminenaktien kaufen, kurz bevor diese Firma eine große Entdeckung macht, könnten Sie einen viel größeren Gewinn erzielen, als wenn Sie Platinbarren oder Platinmünzen kaufen würden. Sie sollten nur wissen, dass ein Anstieg der Platinpreise nicht die gleiche Steigerung der Preise für Platinminenaktien garantiert.

Platin-Investmentfonds und ETFs

Der Kauf eines Platin-Investmentfonds oder eines börsengehandelten Platinfonds ermöglicht Ihnen die Beteiligung an einer Vielzahl von Platinminenaktien auf einmal. Dadurch kann ein Großteil des Risikos, das Sie bei einer Investition in nur ein oder zwei Platinaktien eingehen würden, ausgeglichen werden. Die Kehrseite der Medaille? Der Besitz eines breiten Sortiments an Platinminenaktien kann zu geringeren Gewinnen führen als der einfache Kauf von physischem Platin.

ETC – Platin-Vertrag

Ein börsengehandelter Rohstoff (ETC) wird wie Anteile einer Aktie gehandelt. Wenn Sie einen ETC-Platinkontrakt kaufen, schwankt sein Preis im Wert auf der Grundlage der Preisänderungen von Platin. Während ein Platin-ETF direkt in physisches Platin (oder in Futures-Kontrakte für Platin) investiert, ist ein ETC eine Schuldverschreibung, die von einem Versicherer besichert wird.

Banken

Banken bieten eine der am wenigsten komplizierten Methoden zum Kauf, Verkauf und zur Lagerung von Platin an – Sie können einfach den Tresor einer Bank für die Lagerung nutzen. Beachten Sie einfach, dass einige Banken für den Verkauf von Platin mehr verlangen, als ein Online-Broker wahrscheinlich verlangen würde. Erkundigen Sie sich bei Ihren örtlichen Banken.

Lesen Sie unsere Bildungsleitfäden und Kurse, um mehr über verschiedene Investitions- und Speichermethoden zu erfahren. Wenn Sie bereit sind, zu investieren, klicken Sie auf die Links oben.

Wie Sie Ihr Platin verkaufen können

Berücksichtigen Sie beim Verkauf von Platin die folgenden Faktoren:

  1. Ist der Platinverkäufer/Händler seriös? Um den Ruf eines Platinverkäufers zu beurteilen, sollten Sie sich seine Online-Rezensionen und die Berichterstattung in den Medien ansehen und nach Auszeichnungen Ausschau halten, die er möglicherweise gewonnen hat.
  2. Ist die Provision des Platinverkäufers/Händlers wettbewerbsfähig? Eine typische Gebühr für den Kauf von Platin liegt bei etwa 0,5 %. Diese Gebühr kann etwas höher ausfallen, wenn Sie eine Limit-Order anstelle einer Markt-Order platzieren möchten. Wenn sie viel höher ist, kaufen Sie woanders ein.
  3. Woher kommt die Nachfrage? Platin hat vielfältige praktische Verwendungen, die über seinen Wert als Sammlerstück hinausgehen. Die chemische Industrie verwendet es als Katalysator für die Herstellung von Salpetersäure, Benzol und Silikon. Es wird auch als Katalysator zur Verbesserung der Effizienz von Brennstoffzellen verwendet. Diese zusätzlichen Faktoren haben das Potenzial, den Wert von Platin weiter zu steigern.
  4. Wie sieht Ihr Zeitraum für den Verkauf aus? Ist es Ihr Ziel, einen schnellen Gewinn zu erzielen? Oder wollen Sie Ihre Platinbarren und Platinmünzen bis weit in die Zukunft hinein behalten? Was auch immer Ihr Ziel sein mag, es lohnt sich immer, einen Plan zu haben. Und selbstverständlich auch, sich daran halten.
  5. Wie hoch ist der aktuelle Preis für physisches Platin? Wenn er sich einem Allzeithoch nähert, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie glauben, dass er überzogen ist und einen Rückzug fällig ist oder ob dieser dabei ist nochmal ordentlich auf’s Gas zu gehen. Wenn er deutlich unter seinem jüngsten Hoch liegt, könnte er sich wieder erholen… oder weiter fallen.
  6. Wie sieht Ihre Absicherungsstrategie aus? Wie Gold und Silber kann Platin als Absicherung gegen Baisse bei Aktien verwendet werden. Wenn der Platinpreis während dieser Baisse steigt, können Sie entweder hoch verkaufen oder Ihr Platin einfach für die nächsten Jahre halten, unabhängig davon, wie sich die Aktien verhalten.

Unsere Top-Tipps für Investitionen in Platin

Hier ist ein kurzes Hinweisblatt, das Sie sich ansehen sollten, bevor Sie in Platin investieren:

  1. Wählen Sie den gewünschten Platintyp aus. Der Preis für Platin wird in der Regel pro Unze festgelegt, weshalb Ein-Unzen-Platinbarren und Platinmünzen eine beliebte Wahl sind. Größere Platinbarren und Platinmünzen können auch gekauft werden.
  2. Haben Sie einen soliden Plan, wenn Sie verkaufen wollen. Der Handel mit Platin, um einen schnellen Gewinn zu erzielen, kann gut funktionieren. Das Kaufen und Halten von Platin kann gut funktionieren. Aber was auch immer Sie tun, kennen Sie Ihre Anlageziele, bevor Sie investieren.
  3. Wählen Sie Ihre Lageroptionen und Ihren Standort. Die Auslagerung der mühsamen und lästigen Lagerung von Platin könnte sich für viele Menschen lohnen. Sie können sich auch dafür entscheiden, einen sicheren Lagerplatz in Ihrem Haus zu finden, eine Versicherung zu kaufen und das Platin dann selbst zu lagern.
  4. Beurteilen Sie die Qualität des Platins. Der typische Standard für die Reinheit von Platin liegt bei 95%. Um diese Zahl zu bezeichnen, wird eine Legierung mit hohem Gehalt an Platin als 950Pt, 950, Platin oder einfach Platin bezeichnet.
  5. Behalten Sie das Angebot im Auge. Platin wird in zahlreichen Ländern abgebaut, unter anderem in den USA, Kanada, Russland, Südafrika, Simbabwe und Australien. Diese vielfältigen Quellen machen es etwas weniger anfällig für Versorgungsengpässe als einige andere Metalle. Dennoch können sich Arbeitskonflikte und andere Störungen in einigen Fällen auf das Angebot und damit auf den Platinpreis auswirken.
  6. Sie sollten wissen, wie viel Sie an Prämien und Provisionen zahlen. Verschiedene Platinmakler bieten unterschiedliche Kommissionsstrukturen an. Wenn Sie Platin-Futures kaufen, prüfen Sie, wie hoch die Prämie ist, die der Verkäufer zusätzlich zum Platin-Kassakurs verlangt.
  7. Lassen Sie Ihr Urteilsvermögen nicht durch Emotionen getrübt werden. Furcht und Gier sollten niemals lenken, wie und wann Sie Platin kaufen und verkaufen.

Probieren Sie doch einige unserer Investitionskurse für Einsteiger aus

Immer noch nicht bereit, in Platin zu investieren? Das ist schon in Ordnung. Mit unseren leicht verständlichen Bildungskursen können Sie lernen, wie man Platin kauft, verkauft und lagert, und so ein besserer Platininvestor oder -händler werden.

Aktuellsten Nachrichten zu Platin

Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.