Wie man Silberbarren und Münzen im Jahr 2020 kaufen kann

Wollen Sie den Sprung wagen und zum ersten Mal Silber online kaufen? Silber online zu kaufen ist einfach und kann auf verschiedene Arten erfolgen. Diese Seite wird Sie durch verschiedene Ansätze und Möglichkeiten führen, um in Silber zu investieren.

Wenn Sie sich bereit fühlen, Silber online zu kaufen, sehen Sie sich die untenstehenden Links an. Wenn Sie jedoch zuerst mehr erfahren möchten, lesen Sie weiter.

Kaufen Sie physisches Silber, jetzt gleich

Die einfachste Art, in Silber zu investieren, ist der Kauf von physischem Silber. Allerdings sollten Sie die besten Silberhändler für Ihre spezifischen Ziele und Bedürfnisse finden. Wir haben einige der besten Websites für den Kauf von Silbermünzen und -barren für Sie überprüft.

Silber online handeln, jetzt sofort

Wenn Sie es vorziehen, Silber zu handeln, anstatt es langfristig zu kaufen und zu halten, können wir Ihnen auch hier helfen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der besten Broker für den Silberhandel.

FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.

Wie Sie Silber online kaufen können; in 6 einfachen Schritten

Lernen Sie die verschiedenen Methoden kennen, mit denen Sie in Silber investieren können, damit Sie sich diejenige aussuchen können, die Ihnen am besten gefällt. Hier sind einige Schritte, die Sie auf Ihrem Weg zum Online-Kauf von Silber unternehmen können.

  1. Wählen Sie Ihren Broker oder Verkäufer. Sie werden einen Silber Broker/Verkäufer wollen, dem Sie vertrauen können, bevor Sie anfangen. Die besten Silberbroker und -verkäufer bieten viele verschiedene Arten von physischem Silber, zuverlässige Lagermöglichkeiten und angemessene Provisionssätze für Verkäufe.
  2. Wählen Sie Ihr Silber aus. Aus Silberbarren werden zwei verschiedene Arten von Produkten hergestellt, Barren und Münzen. Sie können Münzen und Barren von einer Unze oder größere Barren von bis zu 1.000 Unzen finden. Wählen Sie die Form von Silber, die Ihnen am besten gefällt, bevor Sie Ihren Kauf tätigen.
  3. Wählen Sie Ihre Lagerungsmöglichkeit aus. Sie können Ihr Silber auf verschiedene Weise lagern: Lassen Sie es von Ihrem Broker/Verkäufer einlagern oder lassen Sie sich das Silber liefern und zahlen Sie dann für Ihre eigene Lagerung und Versicherung. Die Lagergebühren des Verkäufers variieren, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass die Lagergebühren nur 10€ pro Monat betragen, je nach dem Gesamtwert der Silberbarren oder Silbermünzen, die Sie lagern möchten.
  4. Preis festlegen und bestätigen. Silberpreise schwanken ständig. Wenn Sie sich also auf den Kauf von Silber vorbereiten, müssen Sie den Kaufpreis vor dem eigentlichen Kauf festlegen. Sie müssen einen leichten Aufschlag auf den aktuellen Kassapreis zahlen.
  5. Wählen Sie die Zahlungsmethode aus. So gut wie jeder Makler oder Verkäufer ermöglicht Ihnen den Kauf von Silber über Banküberweisungen, Debitkarten und Kreditkarten. Einige akzeptieren auch alternative Zahlungsmethoden wie PayPal oder Krypto-Währung. Stellen Sie sicher, dass der Silberverkäufer Ihrer Wahl die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode akzeptiert.
  6. Kaufen Sie Ihr Silber. Sobald Sie alle erforderlichen Prüfungen durchgeführt haben, sind Sie bereit, Maßnahmen zu ergreifen. Klicken Sie auf Kaufen, und Sie werden stolzer Besitzer von Silberbarren oder Silbermünzen sein.

Arten von Silber, die Sie kaufen können

Lassen Sie uns die verschiedenen Möglichkeiten, Silber zu kaufen, näher betrachten.

Barren

Der Kauf von Silberbarren hat seine Vor- und Nachteile:

  • Vorteile: Silberbarren bieten den günstigsten Preis pro Unze, wenn Sie in Silber investieren. Ein Silberbarren nimmt auch weniger Lagerraum auf Unzenbasis in Anspruch. Silberbarren bieten einen langfristige Möglichkeit, um einen Wert anzulegen, was sie zu einem guten Vermögenswert macht, der langfristig gehalten werden kann, insbesondere als Absicherung gegen wirtschaftliche Turbulenzen und Börsencrashs.
  • Nachteil: Silberbarren sind diebstahlgefährdet. Wenn Sie einen größeren Silberbarren kaufen, haben Sie aufgrund des erhöhten Preises möglicherweise mehr Schwierigkeiten, ihn zu verkaufen, als wenn Sie einen Ein-Unzen-Barren kaufen. Vor dem Verkauf größerer Barren müssen Sie eine offizielle Prüfung durchführen. Fälscher neigen dazu, große Barren zu bevorzugen, da sie viel mehr wert sind.

Münzen und Sammlermünzen

Silbermünzen werden auf der ganzen Welt geprägt. Wie bei Barren gibt es Positiv und Negativ zu beachten:

  • Vorteile: Silbermünzen verpacken viel Wert in einer kleinen kompakten Größe. Sie sind leicht zu lagern, tragbar und können überall auf der Welt verkauft werden. Im Gegensatz zu bestimmten digitalen Vermögenswerten können Silbermünzen nicht gehackt oder gelöscht werden. Sie sind auch eine gute Absicherung gegen die Volatilität der Aktienmärkte.
  • Nachteil: Silbermünzen weisen oft komplizierte Designs auf, die sie schöner aussehen lassen als Silberbarren, aber auch teurer in der Herstellung und daher teurer in der Anschaffung pro Unze sind. Da Silbermünzen leicht und tragbar sind, sind sie diebstahlgefährdeter als größere Barren. Im Gegensatz zu Aktien bringen Silbermünzen keine Dividenden, und im Gegensatz zu Anleihen bringen Silbermünzen keine Zinsen.

Verträge

Ein Silber-Terminkontrakt ist eine Vereinbarung zwischen einem Investor und einem Verkäufer, in der sich der Investor verpflichtet, Silber zu einem vereinbarten Preis zu einem zukünftigen Zeitpunkt vom Verkäufer zu kaufen.

  • Die Vorteile: Sie müssen nur einen bestimmten Betrag im Voraus bezahlen und den Rest Ihrer Zahlung bis zum Schlusstag aufschieben. Sie brauchen sich nicht über die Lagerung von Silber Gedanken machen.
  • Nachteil: Der Silber-Terminmarkt kann volatil sein, so dass erhebliche Verluste möglich sind. Da Sie auf zukünftige Ergebnisse wetten, haben Silber-Terminkontrakte einen eingebauten Preisunterschied, d.h. Sie zahlen beim Kauf mehr als den Kassapreis von Silber.

Wo man Silber kaufen und lagern kann; physisch vs. digital

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Silber online zu kaufen und zu verkaufen. Sehen wir uns diese nun mal gemeinsam an:

Physikalischer – Online-Speicher

Die meisten seriösen Online-Silberverkäufer werden auch Speicherdienste anbieten. Überlegen Sie sich zunächst einmal, wie groß Ihr Silber-Portfolio ist: Wenn Ihr Gesamtbudget für Silberinvestitionen weniger als 1.000 Euro beträgt, würde ein erheblicher Teil dieses Betrags (mindestens 100 Euro pro Jahr) dafür ausgegeben werden, welchen die Verkäufer für die Lagerung des Silbers zu bezahlen haben.

Physisch – Lieferung nach Hause

Sie können sich auch Silber nach Hause liefern lassen und dann einen sicheren Lagerplatz in Ihrem Haus finden. Manche Anleger fühlen sich besser, wenn sie wissen, dass ihr Silber immer in Reichweite ist. Und wenn Sie planen, Silber langfristig zu halten, müssen Sie nur einmal in einen Tresorraum investieren, anstatt Jahr für Jahr Lagergebühren zu zahlen. Der Nachteil ist, dass Ihr Diebstahlrisiko steigt, wenn Sie solche Wertgegenstände in Ihrem Haus aufbewahren. Außerdem müssen Sie eine Versicherung zum Schutz Ihrer Investition abschließen, was zu Ihren Gesamtkosten beiträgt.

Physisch – Makler vor Ort

Wenn Sie Ihr Silber an einem Ort aufbewahren möchten, der nicht Ihr Zuhause ist, aber es auch vorziehen, keine Online-Transaktionen zu tätigen, besuchen Sie einen lokalen Makler, um mit einem Menschen von Angesicht zu Angesicht zu sprechen und Ihre Speicheranforderungen persönlich im Gespräch zu erklären. Die Makler werden Ihren Silberkauf bearbeiten und sich dann um die Lagerung für Sie kümmern, um Ihnen den Ärger und die Sorge um die Sicherheit zu ersparen, die mit der Lagerung von Silber in Ihrem Haus verbunden sind.

Silber-Aktien

Eine indirektere Möglichkeit, in Silber zu investieren, ist der Kauf von Aktien eines Silberminenwertes. Wenn Sie die richtigen Silberminenaktien kaufen, bevor dieses Unternehmen eine große Entdeckung in einer seiner Minen macht, könnten Ihre Gewinne die mit physischem Silber erzielten Gewinne in den Schatten stellen. Ein Anstieg der Silberpreise garantiert jedoch nicht den gleichen Anstieg der Preise für Silberminenaktien.

Silber-Investmentfonds und ETFs

Wenn Sie einen Silber-Investmentfonds oder einen börsengehandelten Fonds kaufen, investieren Sie gleichzeitig in viele verschiedene Silberminenaktien. Durch die Diversifizierung Ihrer Bestände an Silberminenaktien können Sie die Volatilität ausgleichen, die Ihr Portfolio durcheinander bringen kann, wenn Sie nur ein oder zwei Aktien besitzen. Der Kauf einer Sammlung von Silberminenaktien ist jedoch keine so direkte Investition wie der Kauf von Silberbarren oder -münzen, und Ihre Investition könnte am Ende eine unterdurchschnittliche Performance gegenüber einem reinen Kauf von physischem Silber aufweisen.

ETC – Silber-Vertrag

Ein börsengehandelter Rohstoffkontrakt (ETC) bietet Händlern ein Engagement in verschiedenen Rohstoffen, einschließlich Silber. Der Preis eines ETC-Silberkontrakts, der wie Aktien einer Aktie gehandelt wird, schwankt im Wert auf der Grundlage der Preisänderungen bei Silber. Während ein ETF direkt in physische Rohstoffe oder Terminkontrakt investiert, ist ein ETC eine von einem Versicherer besicherte Schuldverschreibung.

Banken

Eine einfache Möglichkeit, Silber zu kaufen, zu verkaufen und zu lagern, ist über eine Bank. Die Banken haben bereits eigene Tresore, so dass die Lagerung gewährleistet ist. Einige Banken verlangen jedoch möglicherweise mehr für den Verkauf von Silber als ein Online-Broker. Erkundigen Sie sich bei Ihren örtlichen Banken, ob sie Ihr Silber kaufen und verkaufen werden.

Lesen Sie unsere Leitfäden und Kurse, um mehr über verschiedene Investitions- und Speichermethoden zu erfahren. Wenn Sie bereit sind, zu investieren, klicken Sie auf die Links oben.

Wie Sie Ihr Silber verkaufen können

Beim Verkauf Ihres Silbers sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen:

  1. Ist der Silberverkäufer/-händler seriös? In der heutigen Welt mit ihren vielen Verbindungen werden Sie keine Probleme haben, eine Menge Bewertungen (sowohl positive als auch negative) für jeden Silberverkäufer von anständiger Größe zu finden.
  2. Ist die Provision des Silberverkäufers/Händlers wettbewerbsfähig? Es gibt keinen Grund, zu hohe Transaktionskosten zu zahlen. Eine typische Gebühr für den Kauf einer Menge Silber beträgt etwa 0,5 %; sie ist oft etwas höher, wenn Sie eine Limit-Order statt einer Markt-Order wünschen.
  3. Woher kommt die Nachfrage? Silber ist nicht nur bei Sammlern beliebt, sondern auch bei Industrieunternehmen. Einige der industriellen Anwendungen für Silber sind Batterien, Zahnmedizin, Glasbeschichtungen, LED-Chips, Medizin, Kernreaktoren, Fotografie, Photovoltaik (oder Sonnenenergie), RFID-Chips, Halbleiter und Touchscreens.
  4. Wie sieht Ihr Zeitrahmen für den Verkauf aus? Ist es Ihr Ziel, schnell Geld zu verdienen, oder wollen Sie es noch jahrelang halten? Dies wird sich auf alles auswirken, von der Art und Weise, wie Sie Transaktionsgebühren in Ihr Budget einbeziehen, bis hin zum Zeitpunkt des Verkaufs – unabhängig davon, welche silberbezogenen Vermögenswerte Sie kaufen möchten.
  5. Wie hoch ist der aktuelle Preis für physisches Silber? Wenn er sich einem Allzeithoch nähert, könnte er sich weiter vertikal bewegen… oder für einen Stürz vorbereitet sein. Wenn er von seinem jüngsten Höchststand gut abgeschnitten hat, könnte er wieder aufschwingen… oder weiter fallen.
  6. Wie sieht Ihre Absicherungsstrategie aus? Silber wird oft als Mittel zur Absicherung gegen Baisse bei Aktien verwendet. Selbst dann haben Sie Optionen. Sie könnten eine Aktienbaisse erkennen, zusehen, wie der Silberpreis in die Höhe schießt, und Ihre Gewinne einkassieren, oder Sie könnten Ihr Silber jahrzehntelang halten und die Marktzyklen ignorieren.

Unsere Top-Tipps für Investitionen in Silber

Hier ist ein kurzes Hinweisblatt, das Sie sich ansehen sollten, bevor Sie anfangen, in Silber zu investieren:

  1. Wählen Sie den gewünschten Silbertyp aus. Der Preis für Silber wird in der Regel pro Unze festgelegt, weshalb Ein-Unzen-Barren und -Münzen eine beliebte Wahl sind. Sie können aber auch viel kreativer werden, indem Sie in antike Münzen, Silberwaren und mehr investieren.
  2. Haben Sie einen soliden Plan, wenn Sie verkaufen wollen. Egal, ob Sie nach einer schnellen Wende oder einem langfristigen Halt suchen, sollten Sie Ihre Anlageziele gut kennen, bevor Sie investieren.
  3. Wählen Sie Ihre Lagerungsoption und Ihren Standort aus. Für viele Menschen ist es die Mühe und die Sorge, um die Lagerung an einen Silberverkäufer oder eine Bank auszulagern, die die Kosten wert sind. Aber wenn Sie Ihr Silber in der Nähe behalten möchten, können Sie einen sicheren Platz in Ihrem Haus finden, eine Versicherung abschließen und das Silber dann selbst lagern.
  4. Bewerten Sie die Qualität des Silbers. Silber mit einem Reinheitsgrad von 92,5% wird auch 925er Silber oder Sterlingsilber genannt; es ist die am häufigsten verwendete Legierung für die Herstellung von Silberschmuck und anderen Feinsilberartikeln. Andere übliche Reinheitsgrade sind 95% (weicheres Silber, das leichter anläuft als Sterlingsilber) und 99,9% (das reinste Silber, das Sie kaufen können).
  5. Wissen Sie, wie viel Sie an Prämien, Provisionen und Preisen zahlen. Verschiedene Silberbroker bieten unterschiedliche Kommissionsstrukturen an, obwohl 0,5 % Gebühren für Käufe üblich sind. Wenn Sie Silber-Terminkontrakte kaufen, prüfen Sie, wie hoch die Prämie ist, die der Verkäufer zusätzlich zum Kassapreis für Silber verlangt.
  6. Lassen Sie Ihr Urteilsvermögen nicht durch Emotionen getrübt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Anlageentscheidungen für Silber auf einer soliden Logik und der sorgfältigen Untersuchung der Marktgrundlagen basieren und nicht auf Angst, Gier oder dem hohlen Wunsch, diese Schätze zu besitzen.

Probieren Sie einige unserer Investitionskurse für Einsteiger aus

Immer noch nicht ganz bereit, in Silber zu investieren? Kein Problem. Lernen Sie die Grundlagen des Kaufs, Verkaufs und der Lagerung von Silber in unseren leicht verständlichen Kursen. Sie werden bald besser gerüstet sein, um ein Silberinvestor zu werden.

Aktuellsten Nachrichten über Silber

Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.