Chainlink ist eine Brücke, die Blockchain-Plattformen mit Daten der realen Welt verbindet. Verträge, die auf der Blockchain erstellt werden, sind oft auf aktuelle Informationen angewiesen, zum Beispiel Börsenkurse oder Wechselkurse, und Chainlink nutzt ein Netzwerk von Einzelpersonen, um diese zu beschaffen. Die Kryptowährung LINK wird verwendet, um für diese Daten zu bezahlen und als Belohnung für diejenigen, die sie zur Verfügung stellen.

Die Blockchain verfügt über eine Menge „intelligenter Verträge“: verbindliche Verträge, die durch eine bestimmte Bedingung ausgelöst werden. Ein Beispiel könnte ein Vertrag sein, der den Verkauf einer Aktie vorsieht, wenn der Kurs £100 erreicht. Damit dies funktioniert, müssen die Aktienkursdaten zu jeder Zeit genau sein, und hier kommt Chainlink ins Spiel.

Es wurde 2017 gegründet und ist im Bereich der dezentralen Finanzen bereits weit verbreitet. Zwei führende Plattformen, Yearn Finance und AAVE, waren Early Adopters. Ebenso wie Google, das damit Krypto-Datensätze erstellt.

Chainlink arbeitet mit Gruppen von Einzelpersonen statt mit einer zentralen Suchmaschine. Diese Benutzer werden als „Orakel“ bezeichnet und stellen ihre Computerleistung zur Verfügung, um auf eine Datenanfrage zu antworten, sobald diese gestellt wird. Sie setzen LINK als Sicherheit für die Verlässlichkeit der Informationen ein, und wenn diese den Erwartungen entsprechen, erhalten sie eine Gebühr.

Der gesamte Prozess umfasst eine Reihe von Verträgen, die auf der Chainlink-eigenen Blockchain gespeichert sind, und am Ende erhält jedes Orakel eine Bewertung, die darauf basiert, wie gut es den Auftrag erfüllt hat. Je höher die Punktzahl, desto besser, und da nur die mit der höchsten Punktzahl für künftige Suchvorgänge ausgewählt werden, bietet es einen Anreiz für die bestmögliche Leistung.


Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >