Ethereum

Schnelle Definition

Ethereum ist ein Kryptowährungsprojekt und Ether (ETH) ist der dazugehörige Token. Das Ethereum Network ermöglicht es Entwicklern, ihre eigenen dezentralisierten Apps zu erstellen.

Wichtige Details

  • Ethereum ist ein Kryptowährungsprojekt mit einer eigenen Blockchain, ähnlich wie Bitcoin (BTC).
  • Die Blockchain von Ethereum kann von Entwicklern genutzt werden, um ihre eigenen dezentralen Apps (dApps) zu erstellen: Software, die auf einem dezentralen Computersystem läuft.
  • Diese dApps funktionieren über einen so genannten Smart Contract, ein Stück Code, das automatisch Anweisungen ausführt, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt sind.

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform und Ether (ETH) ist die Kryptowährung, die sie betreibt. ETH kann als Wertaufbewahrungsmittel, Tauschmittel, zur Bezahlung von Dienstleistungen auf der Plattform oder zur Erstellung anderer Kryptowährungs-Token verwendet werden, die auf Ethereum laufen (bekannt als ERC-20-Token).

Die Blockchain-Technologie ist der Schlüssel zur Funktionsweise von Ethereum und den meisten anderen Kryptowährungen. Stellen Sie sich diese als ein großes, dezentrales Hauptbuch vor, in dem Transaktionen aufgezeichnet werden. Als Teil dieser Technologie verwendet Ethereum einen Proof-of-Work-Mechanismus (PoW), bei dem Miner Transaktionen validieren. Das bedeutet, dass Ethereum dezentralisiert ist: Es besteht keine Notwendigkeit für eine zentrale Behörde wie eine Bank, die es manuell überwacht.

Darüber hinaus hat sich Ethereum schnell zur beliebtesten Plattform für die Erstellung von dApps entwickelt. Die Verwendung von Smart Contracts in Bereichen wie dezentrales Finanzwesen (DeFi), Blockchain-basierte Spiele und intelligente Datenübertragung sind nur einige der App-Typen, die Sie auf Ethereum finden können.

Ethereum 2.0 ist die zweite Version der Plattform und wird in drei Phasen veröffentlicht, beginnend am 1. Dezember 2021. Diese neue Version zielt darauf ab, das gesamte Ethereum-Ökosystem viel effizienter zu gestalten, indem ein Proof-of-Stake (PoS)-Konsens verwendet wird, was angesichts wachsender Umweltbedenken sinnvoll sein könnte.

Ether zu kaufen und in Ihrer Krypto-Brieftasche zu speichern, ist schnell und einfach. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir einen detaillierten, schrittweisen Leitfaden zum Kauf von ETH veröffentlicht, in dem alles Wissenswerte erläutert wird.

Wer hat Ethereum geschaffen?

Ethereum wurde 2015 von seinem Gründer, Vitalik Buterin, ins Leben gerufen. Der 1994 geborene russisch-kanadische Programmierer beschäftigte sich bereits in der Anfangsphase mit Kryptowährungen, als er 2011 das Bitcoin Magazine mitbegründete. Dieses Interesse entwickelte sich später zu einer der erfolgreichsten Karrieren im Blockchain-Sektor.

Eine kurze Geschichte von Ethereum

Der Aufstieg von Ethereum an die Spitze der Kryptowährungen geschah nicht über Nacht, und jeder Schritt seiner Entwicklung hat dazu beigetragen, dass das Projekt heute dort steht, wo es steht.

  • Das Konzept von Ethereum wurde erstmals in einem von Vitalik Buterin im Jahr 2013 veröffentlichten Whitepaper skizziert.
  • Ethereum wurde im Dezember 2013 von 5 Personen gegründet: Vitalik Buterin, Anthony Di Iorio, Charles Hoskinson, Mihai Alisie und Amir Chetrit.
  • Im Januar 2014 wurde Ethereum auf der North American Bitcoin Conference in Miami angekündigt. Ein Jahr später ging Ethereum offiziell an den Start, und ein Jahr später folgte die dezentrale autonome Organisation (DAO).
  • Im Jahr 2017 wurde Ethereum von Unternehmen ernsthaft angenommen, und die neu gegründete Enterprise Ethereum Alliance (EEA) hatte 116 Mitglieder aus Unternehmen. Im Jahr 2018 war Ether die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt.
  • Im März 2021 kündigte Visa an, mit der Abrechnung von Stablecoin-Transaktionen über Ethereum zu beginnen. Einen Monat später kündigten JP Morgan Chase, UBS und MasterCard an, dass sie 60 Millionen Dollar in ein Unternehmen investieren würden, das Infrastrukturen für Ethereum entwickelt. Ein paar Monate später erreichte Ethereum ein neues Allzeithoch.

Wo kann ich mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über Ethereum erfahren möchten, gehen Sie auf unsere Hub-Seite, um weitere Informationen zu erhalten. Ansonsten schauen Sie sich unsere Kurse unten an, um mehr über den Kryptowährungssektor zu erfahren.

Kryptowährungskurse

Kurse & Guides über Kryptowährung
Was ist Bitcoin? Bevor Sie in die Welt von Bitcoin eintauchen, ist es unheimlich wichtig, diese zuerst zu verstehen. Dieser Guide wird Ihnen die Grundlagen erklären: Was ist Bitcoin, und die verschiedenen Möglichkeiten, wie Bitcoin verwenden kann. Letztendlich sind wir doch alle hier, um zu lernen. Also bloß keine Sorge,…
Kurse & Guides über Kryptowährung
Was ist Tron? Bevor man in Tron investiert, ist es unheimlich wichtig, es erstmal zu verstehen. Deshalb haben wir diesen leicht verständlichen Leitfaden erstellt, um Sie darüber zu informieren, ob Tron eine solide Investitionsentscheidung ist. In diesem Leitfaden werden die Grundlagen dargelegt: Was Tron ist und die verschiedenen Möglichkeiten, wie…
Kurse & Guides über Kryptowährung
Was ist Ethereum? Bevor man in Ethereum investiert, ist es sehr wichtig, es erstmal zu verstehen. Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden geschaffen und eine Liste mit den wichtigsten Anlaufstellen erstellt, die Ihnen helfen sollen, Ethereum verantwortungsbewusst zu kaufen. In diesem Leitfaden werden die Grundlagen erklärt: was ist Ether…

Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >