Polkadot (DOT)

Was ist Polkadot?

Polkadot ist eine Plattform, auf der Entwickler ein dezentrales Internet aufbauen können. Anstatt herkömmliche Websites zu erstellen, können Entwickler auf Polkadot Apps erstellen, in denen Transaktionen und Verträge in einer öffentlich durchsuchbaren Blockchain gespeichert werden. Auf Polkadot sind alle diese Apps unabhängig, frei von jeglichen Beschränkungen, die von Mittelsmännern wie Website-Hostern oder Breitbandanbietern im regulären Web auferlegt werden würden.

Polkadot wurde von Dr. Gavin Wood gegründet, der auch das ursprüngliche Ethereum-Projekt mitbegründet hat.Polkadot ist eine von vielen Kryptowährungen, die auf der Arbeit von Ethereum aufbauen, um eine Plattform zu schaffen, die die Nachfrage und Geschwindigkeit bewältigen kann, die erforderlich wäre, um die Technologie in den Mainstream zu bringen. Cardano, ebenfalls von Algorand und Zilliqa, einem Mitglied des ursprünglichen Ethereum-Teams, gegründet, sind nur einige der Plattformen, die versuchen, ein ähnliches Ziel zu erreichen.

Der DOT-Token wurde erstmals während eines Initial Coin Offering im Jahr 2017 eingeführt und wurde im August 2020 an den meisten Börsen handelbar. SSeit ihrer Börsennotierung hat sie sich zu einer der beliebtesten Münzen auf dem Markt entwickelt. Gleichzeitig veröffentlichte das Polkadot-Team auch das Kusama- Netzwerk, in dem Projektentwickler Anwendungen testen können, bevor sie auf dem Hauptsystem gestartet werden.

Wie funktioniert Polkadot?

Polkadot teilt seine Blockchain in eine Reihe kleinerer Ketten auf, die gleichzeitig Transaktionen hinzufügen können. Indem Polkadot seine Transaktionen auf diese Weise verarbeitet, löst es eine der größten Schwächen der Ethereum-Blockchain: Geschwindigkeit. Mit vielen Ketten, die gleichzeitig arbeiten, kann Polkadot bis zu 1000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, was weit über die Kapazität von Ethereum hinausgeht.

Polkadot hat auch ein anderes Problem gelöst, nämlich die Tatsache, dass es Hunderte von Kryptowährungen und Plattformen gibt, die isoliert arbeiten und nicht miteinander kommunizieren können. Es führt „Brücken“ ein, Verbindungen zwischen seiner Plattform und der Außenwelt. Mit einer Brücke könnte jemand Bitcoin verwenden , um Transaktionen auf der Polkadot-Plattform zu bezahlen, ein großer Fortschritt gegenüber der Blockchain-Technologie der frühen Generation.

Um auf Polkadot zu bauen, müssen Entwickler mit Hilfe von DOT einen Slot „kaufen“ oder „pachten“, um darauf zu bauen. Diese Slots werden limitiert sein und sobald Token für die Slots ausgegeben werden, sind sie für die Dauer des Mietvertrags gebunden, was die Menge an DOT auf dem freien Markt reduziert. Jeder, der einen DOT besitzt, kann diesen auch einsetzen, um bei der Validierung dieser neuen Builds zu helfen und Belohnungen für seinen Beitrag zu verdienen.


Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >