Wie man Ravencoin im Jahr 2021 kaufen kann: Kaufen, Verkaufen & Traden

Die Ravencoin (RVN) ist eine Kryptowährung, welche die Schaffung und den Transfer von Vermögenswerten erleichtern soll und in letzter Zeit die Aufmerksamkeit von Investoren und Händlern auf sich gezogen hat.

Wo man Ravencoin kaufen kann

Lesen Sie weiter, um mehr über Ravencoin im Jahr 2020 zu erfahren, oder gehen Sie weiter zu unserem Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Käufer, wenn Sie auf der Höhe der Zeit und bereit sind zu investieren.

Binance
Hauptmerkmale
Großes Sortiment von cryptocurrencies
Highly Flüssigkeit
2-Faktor-Authentifizierung
Min Deposit
$1
United States
Hauptmerkmale
Großes Sortiment von cryptocurrencies
Highly Flüssigkeit
2-Faktor-Authentifizierung
Top Coins
  • ZRX
  • LEND
  • ACT
  • ADX
  • ELF
Zahlungsarten
Kryptowährungen
Binance exponentiell gewachsen, da es im Jahr 2017 gegründet und ist heute einer der, wenn nicht die größte Kryptowährung Börsen auf dem Markt.

Was ist Ravencoin?

Ravencoin wurde 2018 eingeführt und ist noch recht neu in der Branche, aber das bedeutet nicht, dass es sich nicht um einen ernsthaften Konkurrenten handelt. Dank einer engagierten und freundlichen Gemeinschaft von Ravencoin-Anhängern erinnert das Projekt an die frühen Tage von Bitcoin.

Im Moment ist RVN nicht annähernd groß oder populär genug, um ein Bitcoin-Killer zu sein, aber da es sich um ein Open-Source-Projekt handelt, das von der Gemeinschaft geleitet wird, hat der Coins ein großes Potenzial und wird im Jahr 2020 und darüber hinaus noch zu beobachten sein.

Wie funktioniert Ravencoin?

Ravencoin ist eine Fork von Bitcoin, aber sie verwendet eine eigene Blockchain, die bestimmte Vorteile wie schnellere Block-Times und die Konzentration auf den Transfer von Vermögenswerten ermöglicht.

Und obwohl es möglich ist, Bitcoin und Ethereum zu verwenden, um reale Vermögenswerte wie Firmenaktien oder Goldbarren sowie digitale Vermögenswerte einschließlich Softwarelizenzen zu übertragen, wurde keines dieser anderen Systeme speziell für diesen Zweck eingerichtet.

Wie man Ravencoin online kauft – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1. Holen Sie sich eine passende Wallet

Glücklicherweise gibt es eine Menge Ravencoin-Wallets, aber die Auswahl der richtigen kann sehr mühsam sein, wenn man nicht weiß, wonach man suchen soll. Hier sind einige unserer Top-Auswahlen für die Aufbewahrung Ihres RVN:

  • Official Ravencoin Mobile Wallet: Wir halten dies für eine der besten Möglichkeiten, Ravencoin aufzubewahren, unabhängig davon, ob Sie ein RVN-Neuling sind oder seit dem ersten Tag dabei sind. Die Schnittstelle ist großartig und die Einrichtung ist einfach.
  • Official Ravencoin Desktop Wallet: Wenn Sie sich nicht um die mobile Kompatibilität kümmern, dann gehen Sie direkt auf die Ravencoin-Website und laden Sie den offiziellen Ravencoin-Desktop-Client herunter.
  • Trezor Wallet: Wenn Sie nach High-End-Sicherheit suchen, gibt es nur einen Weg, und das ist der Weg über die Hardware. Trezor hat eine vielseitige Multi-Coin-Wallet entwickelt, die den meisten Bedürfnissen gerecht wird.

Schritt 2. Finden Sie eine Ravencoin-Börse

Da die RVN eine weithin akzeptierte Währung ist, werden Sie nicht so sehr darauf angewiesen sein, eine anständige Börse zu finden, um Ihren Wallet aufzustocken. Preise und Gebühren können variieren, daher ist es eine gute Idee, sich vor der Entscheidung nochmal umzuschauen. Hier sind ein paar unserer bevorzugten Börsen für RVN:

  • Changelly: Ganz gleich, um welche Kryptowährung es sich handelt, wenn wir Transaktionen tätigen möchten, Changelly steht in der Regel ganz oben auf dieser Liste. Sie haben eine riesige Anzahl an Coins (einschließlich RVN) und bieten niedrige Gebühren und tolle Preise.
  • Binance: Ein weiterer großer Hit auf dem Devisenmarkt: Binance ist die Anlaufstelle, wenn Sie bei Changelly nicht finden können, was Sie suchen.

Schritt 3. Beheben Sie Ihre Ravencoin

Sobald Sie Ihr Geld bezahlt haben, empfehlen wir Ihnen, es aus der Börse abzuheben und in Ihre Wallet zu transferieren, da Ihre Coins dort viel sicherer sind.

Wie man mit Ravencoin handelt – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Sie brauchen sich nicht die Mühe zu machen, eine Wallet einzurichten, wenn Sie nur mit Kryptowährungen handeln wollen, da Sie eher auf den Wert spekulieren, als zu kaufen.

Schritt 1. Einen Broker finden

Einen Broker zu finden ist einfach, wenn man weiß, wo und wonach man Ausschau halten soll. Es gibt viele seriöse Broker, so dass es nicht allzu schwer sein sollte, einen zu finden, der Ihnen gefällt. Allerdings werden Sie vielleicht feststellen, dass einige auf erfahrene Trader ausgerichtet sind, während andere eher für Anfänger geeignet sind, so dass es sinnvoll ist, die richtige Entscheidung zu treffen. Zwei unserer Lieblingsbroker sind derzeit Plus500 und eToro.

Schritt 2. Geld einzahlen

Sobald Sie wissen, mit welchem Broker Sie sich zusammenschließen, müssen Sie eine Anzahlung tätigen. Wenn die Einzahlung durchgeführt ist, können Sie loslegen, aber wir empfehlen Ihnen, mit einem Demokonto zu beginnen, um sich mit der Plattform vertraut zu machen und sich mit dem volatilen Charakter der Kryptowährung vertraut zu machen.

Schritt 3. Entscheiden Sie, wie Sie traden möchten

Die beiden wichtigsten Möglichkeiten, mit Kryptowährung zu handeln, sind Spread-Betting und CFDs (Contract for Difference). Auf den ersten Blick scheinen die beiden ziemlich ähnlich zu sein, aber es gibt Unterschiede. Wenn Sie nicht wissen, welche Sie wählen sollen, oder wenn Sie mehr über Spreads und CFDs wissen wollen, sollten Sie auf jeden Fall sich dazu informieren.

Schritt 4. Beginnen Sie mit dem Traden

Wenn Sie Ihr Demokonto benutzt haben, werden Sie bereits aus erster Hand gesehen haben, wie einfach es ist, in den Handel einzusteigen. Sie müssen nur Position dazu beziehen, ob der Wert der von Ihnen gewählten Kryptowährung steigen oder fallen wird. Wenn Sie glauben, dass er steigen wird, nehmen Sie eine Long-Position (d.h. Kauf) und wenn Sie glauben, dass er fallen wird, nehmen Sie eine Short-Position (d.h. Verkauf).

Je nachdem, welchen Broker Sie gewählt haben, können Sie möglicherweise auch den Handel mit Hebelwirkung in Ihre Strategie aufnehmen. Dies ist jedoch eine risikoreiche Strategie, da sie zu großen Gewinnen oder Verlusten führen kann. Die Art und Weise, wie der Handel mit Hebelwirkung funktioniert, besteht darin, dass Sie nur einen Bruchteil der Kosten des Handels eintragen und der Broker den Rest übernimmt. Clevere Trader nutzen Stopps, um das Risiko zu mindern und den potenziellen Schaden zu begrenzen.

Noch unentschlossen?

Vorteile von Ravencoin

  • Schneller Block-Time als Bitcoin
  • RVN gewinnt an Beliebtheit
  • Einer der besten Coins um Anlagen zu erstellen und transferieren

Nachteile von Ravencoin

  • RVN ist ein Low-Value Coin der einer Minderheit angehört
  • Nach ein paar Höhenflügen hat sich RVN nun stabilisiert und ist somit weniger interessant für Investoren
  • Kleinere Miner haben Schwierigkeiten nachzukommen, da das Minimum einer Auszahlung 50 RVN beträgt
Geschrieben von: Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.