Zilliqa (ZIL)

Was ist Zilliqa?

Copy link to section

Zilling (ZIL) ist eine Kryptowährung, die die Zilliqa-Plattform antreibt. Zilliqa funktioniert ähnlich wie Ethereum und seine ZIL-Münze wird für Peer-to-Peer-Transaktionen oder zur Belohnung von Mitwirkenden an der Plattform verwendet.

Zilliqa war die erste Blockchain mit “Sharding”-Technologie, die öffentlich verfügbar wurde. Sharding führt Transaktionen viel schneller als ursprüngliche Blockchains aus, da es die erforderliche Arbeit aufteilt.

Obwohl Zilliqa der erste war, gibt es jetzt viel mehr Plattformen, die Sharding verwenden. Die zusätzliche Konkurrenz hat ZIL daran gehindert, im gleichen Maße wie andere Kryptowährungen an Wert zu gewinnen. Er erreichte sein Allzeithoch von 0,18 $ im Mai 2018, fiel aber schnell von diesem Niveau und verbrachte dann den größten Teil von 2019 und 2020 unter 0,01 $.

Wie funktioniert Zilliqa?

Copy link to section

ZIL-Münzen werden auf der Zilliqa-Plattform zur Bezahlung von Transaktionen und zur Validierung von Smart Contracts verwendet und können zum Sammeln von Zinsen eingesetzt werden. ZIL bietet eine hohe Rendite für Staking – bis zu 6% jährlich – um die Leute zu ermutigen, ihre Münzen zu halten.

Zilliqa war die erste von vielen Plattformen, die Sharding verwendeten, um die Blockchain skalierbar zu machen. Sharding ist eine Technik zum Aufteilen von Blöcken, damit sie Transaktionen unabhängig und gleichzeitig ausführen können, bevor sie wieder zusammengeführt werden, um einen vollständigen Block am Ende der Blockchain hinzuzufügen.

Mit Sharding können Plattformen Transaktionen exponentiell schneller verarbeiten. Zilliqa kann viele tausend Transaktionen pro Sekunde ausführen, und die zusätzliche Geschwindigkeit eröffnet die Blockchain-Technologie für eine ganze Reihe verschiedener Anwendungen. Die Zilliqa-Plattform wurde bereits für Finanz-, Spiel- und Werbeanwendungen verwendet.


Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung