Home » Kurse & Guides » Kurse über Aktien » Kurzfristiger Aktienhandel

Kurzfristiger Aktienhandel

34 Lektionen
9th Juni, 09:15
Updated: 12th Juni, 01:25

Sie haben sich immer gefragt, wie es so ist, online zu handeln, machen sich aber Gedanken über die Herausforderung, Aktiencharts zu lesen? Unser Kurs über den Aktienhandel ist die Antwort auf all Ihre Fragen.

Glücklicherweise ist es viel einfacher, mit dem Handel zu beginnen als in den 90er Jahren, als die Wall Street und das große Geld die einzigen Optionen waren. Beginnen Sie mit unserer Einführung in den Aktienhandel. Sie werden mit mehr Selbstvertrauen in die bevorstehende Aufgabe gehen und sich gleichzeitig ein Basiswissen über die wichtigsten Faktoren aneignen.

In diesem Kurs lernen Sie alle wichtigen Facetten des Lesen von Aktiencharts (auch als technische Analyse bekannt). Wenn Sie sich die von den einzelnen Aktien gebildeten Muster ansehen, sind Sie besser darauf vorbereitet, wann Sie kaufen, wann Sie halten und wann Sie verkaufen müssen. Wenn Sie erst einmal das Lesen von Charts beherrschen, können Sie zu anspruchsvolleren (und potenziell profitableren) Formen des Aktienhandels übergehen.

Wichtige Kurslektionen

  • Technische Analyse: Dies ist Ihre Einführung in das Lesen von Aktiencharts und die vielen damit verbundenen Lektionen, die noch folgen werden.
  • Candlestick-Diagramme: Eines der am besten erkennbaren Muster, die von Aktien geschmiedet werden. Candlestick-Muster können entweder eine potenzielle Aufwärts- oder Abwärtsbewegung für eine Aktie signalisieren, je nach Art der einzelnen Candlesticks.
  • Die Bedeutung des Handelsvolumens: Als Anleger neigen wir natürlich dazu, uns auf die Kursentwicklung von Aktien zu fixieren, denn das ist es, was uns sagt, ob wir mit einer einzelnen Aktie Geld verdienen oder Geld verlieren. Aber die Sache ist die: Das Handelsvolumen ist genauso wichtig, denn es sagt uns, ob diese Kursbewegungen mit der Überzeugung von Großgeldanlegern oder doch ohne diese geschehen.
  • Was ist eine Base: Mehr als ein Jahrhundert Aktienmarktforschung sagt uns, dass die Aktien mit der besten Performance aller Zeiten haussierende Kurskonsolidierungen, die als Basen bezeichnet werden, bilden werden, ganz kurz bevor sie neue Höhen erreichen.

Schlüsselpunkte des Kurses

  • Nachdem Sie alle Lektionen unseres Kurses über den Aktienhandel durchgelesen haben, werden Sie viele verschiedene Handelskonzepte fließend beherrschen. Dazu gehören:
  • Wissen, wie man Aktiencharts liest, um Bullen- und Bären-Muster zu erkennen
  • Die Bewegungen von Aktien sowohl aus langfristiger als auch aus kurzfristiger Perspektive verstehen
  • Ein Verständnis dafür haben, wie man die Analyse des Handelsvolumens in Ihre Recherche zu Aktieninvestitionen miteinbezieht
  • In der Lage sein, die Verfassung der umfassenderen Aktienmarktindizes auf der Grundlage von Faktoren wie bspw. gleitenden Durchschnitten zu beurteilen
  • Lernen, wie man ein großartiger Day-Trader wird
  • Lernen, wie man ein großer Swing-Trader wird

Anforderungen

  • Verstehen der grundlegenden Börsenfachbegriffe und ihrer Bedeutung.
  • Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, empfehlen wir Ihnen, sich zuerst den Kurs „Aktienmarkt Basics“ durchzulesen.

Kursübersicht

Technische Analyse

Charts & Candlesticks

Linien-Charts & Balken-Charts
für Einsteiger

Verstehen von Trading Gaps
für Einsteiger

Einführung in Candlestick Charts
für Einsteiger

Candlestick-Umkehrmuster: Bullisch vs. Bärisch
für Einsteiger

Einführung in Trading Patterns
für Einsteiger

Handelsstrategien

Day-Trading

Technische Analyse verstehen
für Einsteiger

Swing-Trading
für Einsteiger

Grundlagen der Strategie der Technischen Analyse
für Einsteiger

Position-Trading
für Einsteiger

Prinzipien & Annahmen der technischen Analyse
für Einsteiger

Scalping
für Einsteiger

Outro
für Einsteiger

Handelsindikatoren

Bollinger-Bänder verstehen
für Einsteiger

Verwendung von Trading-Oszillatoren
für Einsteiger

Verstehen von Technischen Indikatoren
für Einsteiger

Momentum-Oszillatoren
für Einsteiger

Moving Averages
für Einsteiger

Exponentiell Gleitender Durchschnitt
für Einsteiger

Wie man Gleitende Mittelwerte verwendet
für Einsteiger

Moving Average Convergence-Divergence Indikatoren
für Einsteiger

Der Relative Strength Index
für Einsteiger
Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.