Technische Analyse verstehen

Technische Analyse verstehen

By: Harry Atkins
Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von Top-Inhalten für… read more.
Updated: Jan 14, 2021
0/5 Stern-Bewertung
für Einsteiger
4 Minute gelesen

Die technische Analyse ist eine Trading-Disziplin, bei der vergangene Marktdaten mit Blick auf zukünftige Kursbewegungen studiert und analysiert werden. Sie unterscheidet sich stark von der Fundamentalanalyse, bei der versucht wird, den intrinsischen Wert eines Wertpapiers zu bewerten.

Die technische Analyse als Handelsmethode konzentriert sich unter anderem auf Kursbewegungen und Trading-Signale. Ziel ist es, die Stärken und Schwächen eines bestimmten Vermögenswerts zu bewerten und sich dabei ausschließlich auf vergangene Kursbewegungen und das Handelsvolumen zu stützen.

Im Laufe der Jahre hat sich gezeigt, dass vergangene Trading-Aktivitäten und Kursschwankungen einen erheblichen Einfluss auf zukünftige Kursbewegungen haben, unabhängig vom untersuchten Wertpapier. Während sich einige Analysten unabhängig voneinander auf die technische Analyse verlassen, kombinieren andere diese mit der Fundamentalanalyse, um einen klareren Einblick in die Werthaltigkeit einer Aktie zu erhalten.

I. Wie die Technische Analyse funktioniert

Technische Analysten verbringen einen großen Teil ihrer Zeit mit der Analyse von Kurscharts, um zu versuchen, die wichtigsten technischen Signale in Form von Support- und Resistance-Levels zu identifizieren. Mit dieser eingehenden Analyse ist es möglich zu verstehen, warum sich der Kurs in eine bestimmte Richtung bewegt hat und wie er sich wahrscheinlich in der Zukunft bewegen wird.

Bei der Analyse von Diagrammen stützen sich technische Analysten auf verschiedene Indikatoren, um die Kursbewegungen einzuschätzen. Zu den am häufigsten verwendeten Indikatoren gehören der Moving Average Convergence Divergence (MACD), die Historie des Trading-Volumens und der Relative Strength Index (RSI).

Technische Analysten verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit der Analyse von Fünf- und Fünfzehn-Minuten-Charts, während langfristige Trader sich auf Charts mit längerem Zeitrahmen, wie z.B. Stunden-, Tages- und Wochen-Charts, spezialisieren.

II. Annahmen zur Technischen Analyse

Die technische Analyse basiert auf drei grundlegenden Annahmen:

Der Markt ignoriert fundamentale Faktoren

Die meisten technischen Analysten ignorieren fundamentale Faktoren wie Finanzberichte, wenn sie Kursbewegungen vorhersagen. Stattdessen halten sie an der Vorstellung fest, dass jede neue fundamentale Information bereits in der Aktie eingepreist ist. Auf diese Weise können sich technische Analysten ausschließlich auf Kursbewegungen und Volumensignale konzentrieren.

Analysten, die sich auf die technische Analyse spezialisiert haben, sehen die Kurse von Wertpapieren in Trends, die kurz-, mittel- und langfristig schwanken. Ebenso wird sich der Wertpapierkurs immer dann, wenn ein bestimmter Trend im Spiel ist, in diese Richtung bewegen, bis ein neuer Trend festgestellt wird. Daher verlassen sich viele kurz- und langfristige Trader bei der Platzierung von Trades auf Chartmuster.

Die Geschichte wiederholt sich

Die Tatsache, dass sich die Geschichte wiederholt, ist einer der Gründe, warum die technische Analyse vergangenen Kursbewegungen große Aufmerksamkeit schenkt. Der repetitive Charakter von Kursbewegungen beruht auf der Tatsache, dass die Marktpsychologie in Form von Angst und Gier dazu neigt, sehr vorhersehbar zu sein… in jeder Epoche.

III. Fazit

Die technische Analyse ermöglicht es, die besten Ein- und Ausstiegspunkte zu identifizieren, indem sie sich auf vergangene Kursbewegungen konzentriert. Allerdings ist zu beachten, dass es manchmal zu unvorhersehbarem Marktverhalten kommen kann. Daher ist es wichtig, andere Analysemethoden, wie die Fundamentalanalyse, in Betracht zu ziehen, um Ihnen einen vollständigeren Überblick über den Markt zu geben, insbesondere wenn Sie nach längerfristigen Ergebnissen suchen.

Harry Atkins
Financial Writer
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von Top-Inhalten für Blue-Chip-Unternehmen. Seine beträchtliche Erfahrung im… read more.

Ähnliche Lektionen

An der Börse zu investieren ist eine der besten Möglichkeiten, Geld zu verdienen und sein Vermögen zu vergrößern. Aktienanlagen können als zuverlässige passive Art von Einkommen dienen, die Ihr Kapital vor Inflation schützt. Darüber hinaus teilen viele Unternehmen einen Teil ihrer Gewinne in Form von periodischen Dividenden mit den Anlegern.
Das Wetten auf finanzielle Spreads ist eine Form der Investition durch Wetten auf die Bewegung der globalen Finanzmärkte. Mit anderen Worten, es handelt sich eher um den Handel an Märkten als um den Handel auf Märkten. Ganz allgemein ausgedrückt, ist Spread-Betting eine Vorhersage über die Bewegung des Marktes entweder nach…
Welche Aktien zu kaufen sind Die richtigen Aktien zu finden, in die man investieren kann, ist keine leichte Aufgabe. Auch wenn manche sagen, dass Blue-Chip-Aktien die beste Wahl sind, kann man sich nie ganz sicher sein. Selbst die stärksten Unternehmen sind immer noch anfällig für Bedingungen, die sich ihrer Kontrolle…