Verstehen von Technischen Indikatoren

Verstehen von Technischen Indikatoren

By: Harry Atkins
Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von… read more.
Updated: Jan 14, 2021
0/5 Stern-Bewertung
für Einsteiger
4 Minute gelesen

Technische Analysten verlassen sich bei der Vorhersage zukünftiger Kurstrends auf eine Reihe von Instrumenten. Technische Indikatoren stehen im Epizentrum der Analyse auf den Kapitalmärkten, da sie wertvolle Informationen darüber liefern, wohin sich der Kurs wahrscheinlich entwickeln wird.

I. Was sind Technische Indikatoren?

Technische Indikatoren sind mathematische Berechnungen auf der Grundlage von Preis und Volumen, die Trader zur technischen Analyse des Marktes verwenden. Technische Analysten verlassen sich auf diese Instrumente und versuchen damit, den Markt zu interpretieren und vorherzusagen.

Indikatoren erscheinen als Zusatz oder Overlay auf Trading-Charts, die Einblicke in die Kursbewegung geben sollen. Sie erscheinen in Form von Candlesticks, mit denen Trader vorhersagen können, wohin sich der Kurs wahrscheinlich bewegen wird.

II. Arten von Indikatoren

Es gibt vier grundlegende Arten von Indikatoren auf den Märkten:

  • Trend-Indikatoren
  • Momentum-Indikatoren
  • Volumen-Indikatoren
  • Volatilitäts-Indikatoren

Trend-Indikatoren

Trend-Indikatoren sind eine Reihe von Indikatoren, die zeigen sollen, in welche Richtung sich der Markt bewegt, sei es nach oben oder nach unten. Auch als Oszillatoren bekannt, bewegen sich diese Indikatorensets zwischen hohen und niedrigen Werten. Zu den besten Indikatoren für das Verfolgen von Trends gehören Moving Average Convergence Divergence, Ichimoku Kinko Hyo und Parabolic SAR.

Momentum-Indikatoren

Momentum-Indikatoren ergänzen andere Trend-Indikatoren, indem sie anzeigen, wie stark ein Trend in eine bestimmte Richtung verläuft. Diese Indikatorensets sind auch nützlich, um Höchst- und Tiefststände auf dem Markt zu erkennen und um zu signalisieren, ob eine Umkehrung eines vorherrschenden Trends bevorsteht. Zu den häufig verwendeten Momentum-Indikatoren gehören der Relative Strength Index und die Stochastik.

Volumen-Indikatoren

Das Volumen gibt Auskunft darüber, wie viele Einheiten einer bestimmten Anlage zu einem bestimmten Zeitpunkt gehandelt wurden. Durch die Analyse des Volumens können Trader feststellen, wie stark ein bestimmter Trend ist, sei er bullish oder bearish.

Volatilitäts-Indikatoren

Volatilitäts-Indikatoren liefern zusätzliche Informationen darüber, wie stark sich der Kurs eines Vermögenswerts in einem bestimmten Zeitraum verändert. Durch die Analyse der Volatilität können diese Indikatoren vorhersagen, wie einfach es sein wird, je nach Volatilitätsniveau in eine Position ein- und aus einer Position auszusteigen. Geringe Volatilität ist ein frühes Anzeichen für kleine Kursänderungen, während hohe Volatilität auf schnelle Kursänderungen hinweist.

III. Wie man Technische Indikatoren verwendet

Entgegen der landläufigen Meinung sind technische Indikatoren keine Trading-Strategie. Stattdessen sind sie zugrundeliegende Instrumente, die oben auf den Charts platziert werden, um zu versuchen, die Marktbedingungen zu identifizieren. Angesichts der Vielzahl von Indikatoren, die auf verschiedenen Trading-Plattformen zur Verfügung stehen, hängt die Art des eingesetzten Indikators von der Art der Strategie ab, die ein Trader zu entwickeln beabsichtigt.

Trader, die nach langfristigen Bewegungen und großen Gewinnen suchen, müssen sich möglicherweise auf eine Trendfolge-Strategie konzentrieren, die sich auf Indikatoren wie Moving Averages stützt. Umgekehrt müssen Trader, die kurze, kleine Bewegungen anpeilen, ihre Strategie möglicherweise fokussieren und sich dabei auf Volatilitäts-Indikatoren verlassen.

Bei der Auswahl von Indikatorenpaaren ist es wichtig, sowohl Leading-, als auch Lagging-Indikatoren zu berücksichtigen. Leading-Indikatoren wie der RSI erzeugen Trading-Signale, bevor die Marktbedingungen für den Einstieg in eine Position eintreten. Lagging-Indikatoren hingegen erzeugen Signale, wenn die Marktbedingungen bereits eingetreten sind, und werden daher zur Bestätigung von Leading-Indikatoren verwendet, wodurch es möglich ist, Trading mit falschen Signalen zu vermeiden.


Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Harry Atkins
Financial Writer
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von Top-Inhalten für Blue-Chip-Unternehmen. Seine beträchtliche Erfahrung im… read more.

Ähnliche Lektionen

An der Börse zu investieren ist eine der besten Möglichkeiten, Geld zu verdienen und sein Vermögen zu vergrößern. Aktienanlagen können als zuverlässige passive Art von Einkommen dienen, die Ihr Kapital vor Inflation schützt. Darüber hinaus teilen viele Unternehmen einen Teil ihrer Gewinne in Form von periodischen Dividenden mit den Anlegern.
Das Wetten auf finanzielle Spreads ist eine Form der Investition durch Wetten auf die Bewegung der globalen Finanzmärkte. Mit anderen Worten, es handelt sich eher um den Handel an Märkten als um den Handel auf Märkten. Ganz allgemein ausgedrückt, ist Spread-Betting eine Vorhersage über die Bewegung des Marktes entweder nach…
Welche Aktien zu kaufen sind Die richtigen Aktien zu finden, in die man investieren kann, ist keine leichte Aufgabe. Auch wenn manche sagen, dass Blue-Chip-Aktien die beste Wahl sind, kann man sich nie ganz sicher sein. Selbst die stärksten Unternehmen sind immer noch anfällig für Bedingungen, die sich ihrer Kontrolle…