Was ist eine Bitcoin Desktop Wallet?

Was ist eine Bitcoin Desktop Wallet?

By: Harry Atkins
Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von… read more.
Updated: Sep 23, 2020
0/5 Stern-Bewertung
für Einsteiger
12 Minute gelesen

Eine Bitcoin Desktop Wallet ist ein Software, das Sie herunterladen und auf Ihrem Computer speichern. Sobald Sie eine Desktop Wallet installiert haben, können Sie über die benutzerfreundliche Oberfläche der App auf Ihre Coins zugreifen und diese übertragen. Eine Wallet ist normalerweise erst dann notwendig, wenn Sie Bitcoin bereits gekauft haben.

I. Wie funktionieren Bitcoin Desktop Wallets?

Desktop Wallets verfügen in der Regel über intuitive Benutzeroberflächen, die es Ihnen leicht machen, Bitcoin zu senden und zu empfangen. Sobald Sie die Software heruntergeladen und installiert haben, können Sie Bitcoins erhalten, indem Sie dem Absender Ihre Wallet-Adresse geben (die in der Desktop Wallet angezeigt wird), und Sie können die Bitcoins von der Desktop App aus bezahlen, indem Sie die Adresse in die dafür vorgesehenen Felder eingeben. Ihr Kontostand wird in der Wallet angezeigt, ebenso wie Ihr Transaktionsverlauf und Ihre Wallet-Informationen.

II. Welche anderen Arten von Wallets gibt es?

Wenn es um Bitcoin Wallets geht, gibt es eine Reihe von Optionen, aus denen Sie wählen können:

  • Online Wallets. Wallets, die online gehostet werden. Diese werden auch als Web Wallets bezeichnet und erfordern, dass Sie sich bei einem Online-Dienst anmelden und mit einem Kontonamen und einem Passwort auf Ihre Wallet zugreifen.
  • Mobile Wallets. Hierbei handelt es sich um Wallets, die in Form einer App auf Ihrem Mobiltelefon gespeichert sind. Sie erleichtern Ihnen das Ausgeben und Übertragen Ihrer Bitcoins von unterwegs.
  • Hardware Wallets. Diese Wallets gelten als die sichersten Wallets überhaupt. Hardware Wallets sind elektronische Geräte, die speziell für die Aufbewahrung von Kryptowährungen entwickelt wurden. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Coins komplett offline zu lagern.
  • Paper Wallets. Wie Hardware Wallets ermöglichen es Ihnen auch Paper Wallets, Ihre Coins offline aufzubewahren. Diese Wallets zum Selbermachen werden wortwörtlich auf Papier gedruckt, nachdem Sie über einen Online-Dienst eine Adresse und einen privaten Schlüssel für die Wallet generiert haben.

III. Wie unterscheiden sich Desktop Wallets von Online-Wallets?

Online Wallets werden im Internet gehostet, während Desktop Wallets Software sind, die auf Ihrem Computer installiert ist. Stellen Sie es sich so vor: Eine Web Wallet ist wie ein Online-Konto, das durch ein Passwort geschützt ist, während eine Desktop Wallet ein Programm ist, das auf einem Computer gespeichert und aufbewahrt wird, welche nur dann das Internet nutzt, wenn der Besitzer dies wünscht.

Was die technische Seite betrifft, so wird der private Schlüssel (der für den Zugriff auf die Wallet und die Übertragung von Bitcoins aus der Wallet erforderlich ist) einer Bitcoin Desktop Wallet auf Ihrem Computer gespeichert. Dies gibt Ihnen die Kontrolle über Ihre Wallet-Informationen und macht Desktop Wallets sicherer als Online-Wallets, die Ihre Wallet-Daten auf entfernten Servern speichern. Ihre Desktop Wallet kann jedoch gefährdet sein, wenn Ihr Computer gehackt wird oder einen Virus erhält.

IV. Welche Anbieter sind die besten für Desktop Wallets?

Es gibt viele Anbieter für Desktop Wallets, aus denen Sie wählen können. Hier ist eine kurze Liste mit einigen der bekanntesten Desktop Wallets:

Electrum

Electrum ist eine der angesehensten Desktop Wallets, die viele Fans hat. Sie ist auch für ihre fortschrittlichen Funktionen bekannt, wie z.B. die Möglichkeit, die Transaktionsgebühr anzupassen, nachdem Sie eine Zahlung gesendet haben, damit sie von den Minern priorisiert wird. Die Benutzeroberfläche von Electrum ist nicht sehr intuitiv, aber wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, ist es eine der besten Wallets, die es gibt.

Exodus

Exodus startete 2016 und ist bereits eine sehr bekannte Hardware Wallet. In Ihrer Exodus Wallet können Sie eine Vielzahl verschiedener Coins (Litecoin, Strich, Ethereum usw.) aufbewahren. Im Gegensatz zu Electrum hat Exodus eine sehr einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und eignet sich hervorragend für Personen, die neu in der Welt von Bitcoin sind.

Jaxx

Jaxx wurde 2014 von einem der Mitgründer von Ethereum ins Leben gerufen. Sie können Jaxx sowohl als Desktop- als auch als mobile Wallet erhalten. In Jaxx können Sie nicht nur viele verschiedene Coins aufbewahren, sondern auch den einfachen Zugang zu neuen Projekten und Token nutzen – die Sie in der Wallet aufbewahren können.

Bitcoin Armory

Armory ist ein Mittelding zwischen einer Desktop und einer Hardware Wallet. Diese Wallet ist aber eher geeignet für Leute, die mit der Wallet-Technologie sehr vertraut sind. Bitcoin Armory speichert Ihren privaten Schlüssel auf einem Offline-Computer, um ihn für Hacker unerreichbar zu machen. Es ist eine der sichersten Möglichkeiten, die es gibt, um Bitcoin zu speichern, aber leider auch ein wenig kompliziert.

Bitcoin Core

Um Bitcoin Core verwenden zu können, müssen Sie die gesamte Bitcoin Blockchain herunterladen. Dies ist eine sehr sichere Desktop Wallet, aber sollten Sie keine Unmengen an Erfahrung mit Bitcoin haben, solltest Sie diese Option vielleicht erstmal beiseitelassen.

Copay

Copay ist, wie Jaxx, sowohl als Desktop- als auch als mobile Wallet erhältlich. Sie wurde von BitPay entwickelt und ist eine Multisig Wallet, d.h. sie wird von zwei oder mehr Personen kontrolliert, die alle Transaktionen genehmigen müssen, und ist daher eine sehr sichere Option.

V. Muss ich zusätzliche Software herunterladen, um eine Desktop Wallet zu verwenden?

Normalerweise ist die einzige Software, die Sie benötigen, die Wallet selbst, die Sie von der Website des Anbieters herunterladen können. Bei einigen Hardware-Wallets müssen Sie jedoch auch die Blockchain-Daten (die Historie aller Transaktionen) für die Coin(s), die Sie in der Wallet aufbewahren, herunterladen. Dies geschieht zu Gunsten der Sicherheit, damit die Wallet weniger auf eine Internetverbindung angewiesen ist, um die Bewegung der Coins zu verfolgen.

Wallets wie Exodus und Electrum sind lite/SPV (Simplified Payment Verification) Wallets, was bedeutet, dass sie nicht die gesamten Blockchain-Daten herunterladen, um sie zu verwenden. Andere wie Bitcoin Core und Armory sind jedoch auf das Herunterladen der Blockchain angewiesen. Derzeit beträgt die Größe der Bitcoin-Blockchain etwa 150 GB, so dass dies je nach Internet- und Rechenleistung Ihres Gerätes mehrere Stunden bis sogar Tage dauern kann.

VI. Sind Desktop Wallets kostenlos?

Ja, Desktop Wallets können absolut kostenlos heruntergeladen werden. Sie müssen nur Ihren bevorzugten Anbieter auswählen, die Software herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.

VII. Gibt es zusätzliche Gebühren für Desktop Wallets?

Es gibt keine zusätzlichen Gebühren (wie bspw. Abonnementgebühren oder Zusatzgebühren) für eine Desktop Wallet. Beim Versand von Bitcoins aus Ihrer Wallet müssen Sie jedoch geringe Transaktionsgebühren zahlen. Dies hat nichts mit der Wallet zu tun, sondern ist eine Gebühr, die an die Miner geht, welche die Transaktionen auf der Bitcoin-Blockchain verifizieren. Sie beträgt normalerweise etwa 0,2mBTC (ein mBTC ist ein Tausendstel einer Bitcoin, so dass dieser Betrag unter 2 € liegt).

Bei den meisten Bitcoin Wallets können Sie auch Limits festlegen, um höhere oder niedrigere Transaktionsgebühren zu zahlen. Der Grund dafür ist, dass der Miner, der Ihre Transaktion verifiziert, die Gebühr erhält, so dass eine höhere Zahlung einen Anreiz darstellt, Ihre Zahlung früher zu bearbeiten. Die Gebühren werden von der Person bezahlt, die die Coins versendet; wenn Sie Bitcoin erhalten, kostet es nichts.

VIII. Können Desktop Wallets mehrere Kryptowährungen enthalten?

Ja, Desktop Wallets wie Exodus können mehrere Kryptowährungen enthalten. Allerdings ist die Aufbewahrung in solchen Wallets noch immer weitgehend auf die größten Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum beschränkt. Einige Desktop Wallets unterstützen nach wie vor nur eine Kryptowährung.

IX. Kann ich ein Backup einer Desktop Wallet erstellen?

Ja, Sie können Ihre Desktop Wallet sichern, indem Sie Ihren „Recovery Seed“ notieren. Einfach ausgedrückt, ist ein „Recovery Seed“ ein mnemotechnischer Phrase, mit dem Sie eine Wallet wiederherstellen können, wenn Sie sie verloren oder die Schlüssel vergessen haben. Wenn Ihr Computer beschädigt wird oder verloren geht, können Sie die 12, 18 oder 24 Sätze verwenden, um Ihre Wallet wiederherzustellen. Es ist wichtig, dies zu tun, da die Wallet auf Ihrem Computer gespeichert ist. Wenn diese Phrase also verloren/gestohlen wird oder die Datei beschädigt wird, könnten Sie Ihre Coins verlieren.

X. Wie man eine Bitcoin Desktop Wallet einrichtet

Der Prozess der Einrichtung einer Bitcoin Desktop Wallet ist einfach, aber jede einzelne Wallet wird leicht unterschiedliche Schritte haben. Im Allgemeinen ist werden Sie Folgendes tun müssen:

  1. Wählen Sie eine passende Bitcoin Desktop Wallet für sich aus.
  2. Gehen Sie auf die Website des Anbieters und klicken Sie auf „Download“ (stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version für Ihr Betriebssystem herunterladen).
  3. Sobald der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie die Datei, wählen Sie aus, wo Sie die Datei installieren möchten und starten Sie den Installationsprozess.
  4. Öffnen Sie Ihre Wallet, wenn die Installation abgeschlossen ist.
  5. Falls nicht automatisch, verschlüsseln Sie Ihre Wallet mit einem Passwort.
  6. Richten Sie den Recovery-Seed ein und notieren Sie ihn (siehe unten).
  7. Übertragen Sie Ihre Bitcoins in die Wallet.

XI. Was sind die Risiken bei der Verwendung einer Bitcoin Desktop Wallet?

Desktop Wallets sind sehr sicher, da der private Schlüssel auf Ihrem Rechner und nicht beim Anbieter gespeichert wird. Allerdings sind mit dieser Art von Wallets einige Risiken verbunden. Wenn man bedenkt, dass Ihr Computer über eine Internetverbindung verfügt, besteht immer ein gewisses Risiko von Hacks und Viren, die Ihren privaten Schlüssel enthüllen könnten. Stellen Sie also sicher, dass Sie Sicherheitsmaßnahmen wie die Installation von Antiviren-Software durchführen, um solche Vorkommnisse zu verhindern. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihre Wallet passwortgeschützt ist; andernfalls könnte jeder, der Zugang zu Ihrem Computer hat, darauf zugreifen und Ihre Bitcoins einfach überweisen.

XII. Und was sind die Vorteile?

Desktop Wallets bieten einen sehr guten Mittelweg zwischen einer Online-Wallet und einer Hardware-Wallet. Obwohl sie als „Hot Wallets“ betrachtet werden, da Ihr Computer dennoch mit dem Internet verbunden ist, lagern Sie Ihre Bitcoins dennoch offline. Sie neigen auch dazu, sehr benutzerfreundlich zu sein, was sie perfekt für Anfänger und fortgeschrittenere Benutzer macht. Wenn Sie eine große Sammlung von Coins aufbewahren möchten, empfiehlt es sich, andere Optionen wie Hardware und Paper Wallets in Betracht zu ziehen, aber Desktop Wallets sind in den meisten Fällen eine vernünftige Entscheidung.

XIII. Sollte ich mir eine Desktop Wallet zulegen?

Höchst wahrscheinlich, ja. Wenn Sie viel Geld in Bitcoin investiert haben und nicht häufiger darauf zugreifen möchten, dann ist es ratsam, eine Desktop Wallet anstelle einer Online-Wallet zu verwenden. Hardware Wallets sind normalerweise am sichersten, aber Desktop Wallets sind dafür sehr praktisch und völlig kostenlos. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihren Computer vor Viren und Malware schützen und wählen Sie die richtige Wallet für sich aus.

XIV. Woher bekomme ich eine Bitcoin Desktop Wallet her?

An vielen Orten. Wir haben all die möglichen Anbieter für Bitcoin Desktop Wallets für Sie in unseren Vergleichen und Bewertungen aufgelistet, damit Sie die Wallet finden können, die zu Ihren Ansprüchen passt. Lesen Sie unsere Erfahrungen und Vergleiche, um so die beste Option für sich entdecken zu können. Anderenfalls lesen Sie einfach weiter.


Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Harry Atkins
Financial Writer
Harry kam 2019 zu uns, er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben, Redigieren und Verwalten von Top-Inhalten für Blue-Chip-Unternehmen. Seine beträchtliche Erfahrung im… read more.

Ähnliche Lektionen

Was ist Bitcoin? Bevor Sie in die Welt von Bitcoin eintauchen, ist es unheimlich wichtig, diese zuerst zu verstehen. Dieser Guide wird Ihnen die Grundlagen erklären: Was ist Bitcoin, und die verschiedenen Möglichkeiten, wie Bitcoin verwenden kann. Letztendlich sind wir doch alle hier, um zu lernen. Also bloß keine Sorge,…
Was ist Ethereum? Bevor man in Ethereum investiert, ist es sehr wichtig, es erstmal zu verstehen. Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden geschaffen und eine Liste mit den wichtigsten Anlaufstellen erstellt, die Ihnen helfen sollen, Ethereum verantwortungsbewusst zu kaufen. In diesem Leitfaden werden die Grundlagen erklärt: was ist Ether…
Was ist Tron? Bevor man in Tron investiert, ist es unheimlich wichtig, es erstmal zu verstehen. Deshalb haben wir diesen leicht verständlichen Leitfaden erstellt, um Sie darüber zu informieren, ob Tron eine solide Investitionsentscheidung ist. In diesem Leitfaden werden die Grundlagen dargelegt: Was Tron ist und die verschiedenen Möglichkeiten, wie…