New Simpsons Episode informiert die Öffentlichkeit über Kryptowährung

New Simpsons Episode informiert die Öffentlichkeit über Kryptowährung
Geschrieben von:
Ali Raza
März 11, 2020
  • Parson erklärt Blockchain und Kryptowährung in einfachen Worten, aber Bitcoin wurde nicht erwähnt.
  • Der musikalische Teil der Episode spricht auch über Kryptowährung und die Übernahme der Technologie.
  • Der Musikabschnitt der Episode sagt voraus, dass Kryptowährung das Geld der Zukunft sein wird.

In seiner neuesten Folge hielt der Simpson eine spezielle Präsentation, die der Cryptocurrency-Community vertraut ist. Die Episode 13 der 31. Staffel von The Simpsons enthielt ein Segment, in dem Blockchain und Kryptowährung erklärt wurden.

Die Folge wurde über das Wochenende ausgestrahlt, als Jim Parsons Sheldon Cooper in der animierten Version von „The Big Bang Theory“ aussprach.

Parson erklärt die Kryptowährung in einfachen Worten

Parson, der als Sheldon Cooper fungierte, erklärte in einfacheren Worten, wie Kryptowährungen, konsensbasiert und das dezentrale System funktionieren. Obwohl das Segment kurz ist, konnte Parson die wichtigsten Punkte erfassen und dem Publikum den Begriff der Kryptowährung erklären. Diejenigen, die sich nicht sicher sind, was Kryptowährung oder Blockchain-Technologie bedeuten, können Parsons Erklärung leicht verstehen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut Parson:

Damit Kryptowährungen funktionieren, benötigen wir eine Aufzeichnung jeder Transaktion, die stattfindet. Diese werden in einem sogenannten verteilten Hauptbuch erfasst.

Parson erwähnte Bitcoin jedoch zu keinem Zeitpunkt im Segment oder während der gesamten Episode. Es gibt jedoch einen kurzen Text mit der Meldung „Wir wissen, wer Satoshi ist, aber wir sagen es nicht.“

Es gab auch einen musikalischen Abschnitt in der Episode, in dem der singende verteilte Sims eine Vorhersage über die Blockchain-Technologie machte. Während der Liedsektion sagte das singende verteilte Hauptbuch voraus, dass es eines Tages das Geld der Zukunft sein würde.

Mit dieser Art von Vorhersage über Kryptowährung haben sich einige gefragt, ob die Vorhersagekraft der Simpsons wieder kommen wird.

Die Simpsons sind dafür berüchtigt, Vorhersagen zu erhalten, wie mehrere Ereignisse in der Vergangenheit gezeigt haben.

Laut einem Bericht von Business Insider hatten die Simpsons mehr als 18 Mal die richtigen Vorhersagen für ein Ereignis getroffen. Zu den genauen Zukunftsprognosen gehörten auch Trumps Präsidentschaft und die Zensur von Michelangelos David.

Die Crypto-Community hat die Episode begrüßt, da die Show erneut die wachsende Beliebtheit der Blockchain-Technologie und der Kryptowährung zeigte. Es ist auch eine scharfe Erinnerung an das wachsende Interesse der Kryptowährung im Mainstream-Sektor.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Bitcoin und Krypto in den Mainstream-Medien erscheinen. Im November letzten Jahres sprach Stephen Colbert in einer Folge von „The Late Show“ über Bitcoin.