DeeMoney arbeitet mit Ripple zusammen, um schnellere internationale Zahlungen zu ermöglichen

DeeMoney arbeitet mit Ripple zusammen, um schnellere internationale Zahlungen zu ermöglichen
Written by:
Ali Raza
21st März, 08:18
  • Ripple hat sich kürzlich mit DeeMoney aus Thailand zusammengetan, um dem Unternehmen den Zugang zu seinem störenden RippleNet zu ermöglichen.
  • DeeMoney war das erste Nichtbankenunternehmen in Thailand, das eine Partnerschaft mit Ripple eingegangen ist und sofortige internationale Zahlungen in und aus dem Land sicherstellt.
  • Dank der Geschwindigkeit, des niedrigen Wechselkurses und der minimalen Gebühren von RippleNet kann jeder, der DeeMoney verwendet, jetzt auch bei größeren Transaktionen große Beträge sparen.

DeeMoney mit Sitz in Thailand ist das erste Nicht-Bank-Fintech-Unternehmen des Landes, das die RippleNet-Blockchain-Technologie von Ripple einsetzt. Durch die Partnerschaft zwischen den Unternehmen kann DeeMoney sofortige internationale Überweisungen an über 300 Finanzinstitute auf der ganzen Welt ermöglichen.

Dank RippleNet kann die Plattform Zahlungen zwischen Thailand und mehreren Überweisungskorridoren in der Region verarbeiten, darunter Südkorea, Singapur, Indonesien, aber auch Israel, der Nahe Osten und der Golf.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der CEO von DeeMoney, Aswin Phlaphongphanich, erklärte, dass Ripple die Technologie- und Compliance-Vorschriften anführt. Die Partnerschaft mit dem Krypto-Startup wird dem Land Finanzmittel bringen und die Zugänglichkeit und Effizienz internationaler Zahlungen auf ein neues Niveau bringen. Das Geld wird in einem Augenblick von und zur Nation reisen.

Thailands digitale Bankrevolution beschleunigt sich

Ripples eigener Marcus Treacher, der als SVP für den Kundenerfolg fungiert, kommentierte die Entwicklung ebenfalls. Er behauptete, dass Thailand eine sich schnell entwickelnde Revolution im digitalen Bankwesen erlebt und dass DeeMoney das erste Nichtbankeninstitut des Landes ist, das RippleNet nutzt. Als solches werden die Regeln für das Engagement und die Grenzen selbst neu festgelegt, indem effiziente internationale Geldtransfers bereitgestellt werden. Es wird in der Lage sein, wettbewerbsfähige Preise und niedrige Gebühren anzubieten.

Die Partnerschaft hilft allen internationalen Zahlungsgeschäftspartnern, die häufig mit großen Geldbeträgen umgehen, die für geschäftliche Zwecke überwiesen werden müssen. Sie haben jetzt eine bequeme Möglichkeit, von und nach Thailand zu gelangen, und dies zu möglichst niedrigen Wechselkursen.

Dies ist jedoch nur die erste Phase, und sobald die zweite Phase beginnt, wird DeeMoney in der Lage sein, RippleNet-Technologie zu nutzen, um Geld aus dem Land zu transferieren. Dies ist eine weitere strategische Partnerschaft, die Ripple vor kurzem eingegangen ist. Das Unternehmen hat bereits 2019 eine Partnerschaft mit einer der größten Geldtransferfirmen, MoneyGram, geschlossen.

Jetzt erobert Ripple auch andere Märkte und bietet seine fortschrittliche Technologie in Ländern mit hohem Überweisungsverkehr an. Solche Länder hatten jedoch immer Probleme mit hohen Transaktionsgebühren, die oft Tage, wenn nicht Wochen dauern. Mit seinen Lösungen, die jetzt einige der größten Geldtransferunternehmen der Welt bedienen, hat das Unternehmen keine Probleme, neue Partnerschaften mit Unternehmen aufzubauen, die nach fortschrittlichen Methoden für den Geldversand suchen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.