Der große Sieg des Waves (WAVES)-Preises: Wieder einmal über 1$

Der große Sieg des Waves (WAVES)-Preises: Wieder einmal über 1$
  • Waves hat kürzlich den starken Widerstand bei $1 gebrochen, der ihr seit Wochen im Wege steht.
  • Das Projekt verzeichnete im Jahr 2020 eine starke Leistung, auch wenn es eine gewisse Volatilität aufwies.
  • In den letzten Wochen wurde der Preis stabiler, obwohl er Mühe hatte, über die 1 $-Marke hinauszugehen.

Waves (WAVES) ist ein Beispiel für ein Kryptoprojekt, das im Jahr 2020 trotz des weltweiten Marktcrashs eine hervorragende Leistung zeigte und im März dieses Jahres endlich zur Kryptoindustrie aufschließen konnte. Bei aller Aufmerksamkeit für die großen Kryptos, insbesondere für Bitcoin aufgrund seiner dritten Halbierung, haben viele jedoch nachrangige Münzen wie diese ignoriert.

Worum geht es bei Waves?

Wie viele vielleicht wissen, ist Waves eine Plattform mit der Mission, ein Ökosystem zu schaffen, das den Übergang zu dezentralisierten Systemen beschleunigen würde. Sie legt einen besonderen Schwerpunkt auf die individuelle Kontrolle, besonders wenn es um ihre Vermögenswerte und Gelder, Daten, Privatsphäre und Ähnliches geht,

Die Plattform beschreibt sich selbst gern als offenes Netzwerk für Web 3.0-Anwendungen sowie andere maßgeschneiderte dezentrale Lösungen. Sie verfügt über eine breite Palette von speziell entworfenen Werkzeugen, die die Entwicklung und den Betrieb von dApps nicht nur zugänglich, sondern auch sehr einfach machen würden.

Waves Leistung im 2020

Waves hat in diesem Jahr, wie bereits erwähnt, eine ausgezeichnete Leistung erbracht, auch wenn das Jahr mit einem deutlichen Preisrückgang begonnen hat.

Anfang Januar sank Waves bis auf 0,821 $, aber das hielt nicht lange an. Nachdem sie dieses Niveau am 10. Januar erreicht hatte, begann sie schnell wieder zu wachsen, obwohl sie bei 0,9 $ auf einen Widerstand traf.

Das Projekt brach schließlich am 1. Februar den Widerstand und setzte damit eine Rallye in Gang, die es schließlich auf sein Jahreshoch von 1,65 $ brachte.

Dies war jedoch nur dank eines starken Impulses möglich, den WAVES nach dem Erreichen dieses Preises verlor, und er fiel schnell wieder zurück, nachdem ein Widerstand bei 1,50$ seinen Preis abgelehnt hatte. Der Rückgang wurde durch eine Unterstützung bei 1,20$ gestoppt, woraufhin WAVES wieder anstieg und erneut 1,50$ erreichte. Diesmal gelang es ihr jedoch nicht, den Widerstand zu durchbrechen, und der Kurs wurde erneut abgelehnt.

Gerade als das Projekt seinen dritten Versuch startete, die 1,50 $-Marke zu durchbrechen, kam der 12. März, wodurch Waves zurückging und mit 0,69 $ ein neues Jahrestief erreichte. Glücklicherweise erholte er sich schnell wieder, wurde aber wieder einmal durch einen Widerstand bei 0,9$ gestoppt.

Dieses Niveau wurde diesmal etwas leichter durchbrochen, und Waves verwandelte es bis Anfang April in eine starke Unterstützung. Seitdem unternahm sie Versuche, den nächsten Widerstand bei 1$ zu durchbrechen, wenn auch mit wenig Glück. Es überschritt sie mehrmals, aber ihr Preis wurde immer abgelehnt, und das Projekt unterlag starken Schwankungen, bis es schließlich dauerhaft über sie hinausgegangen ist. Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob es Waves gelungen ist, dieses Niveau in eine Unterstützung umzuwandeln, aber es liegt derzeit bei 1,07 $, mit einem Wachstum von 1,27% in den letzten 24 Stunden.

Von Ali Raza
Ali ist ein Journalist mit Erfahrung im Web-Journalismus und Marketing. Er hat einen Masterabschluss in Finanzen und schreibt gerne über Kryptowährungen und Fintech. Alis Artikel wurden bereits in einer Reihe von Krypto-Publikationen veröffentlicht.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.