Waves (WAVES) haben kürzlich ein neues YTD-Hoch getroffen

Waves (WAVES) haben kürzlich ein neues YTD-Hoch getroffen
Written by:
Ali Raza
22nd Juli, 12:40
  • Waves hat vor kurzem einen neuen Anstieg ausgelöst, der sie wieder auf den Februar-Höchststand brachte.
  • Das Projekt versucht nun, einen Widerstand bei 1,70$ zu brechen.
  • Wenn Waves dieses Niveau bricht, könnte es weiter steigen, aber mit einer neuen soliden Unterstützung unten.

Waves (WAVES) hat ein recht interessantes Jahr hinter sich, auch unter den Kryptowährungen. Abgesehen von der Volatilität, die durch die Trends des Marktes im weiteren Sinne verursacht wurde, hat Waves auch für sich allein genommen viel Volatilität erfahren, wobei scharfe Spitzen und ebenso scharfe Rückgänge sein YTD-Diagramm dominierten.

Das Projekt hat in diesem Jahr nicht viele Momente der Stabilität erlebt, aber glücklicherweise hat die jüngste Welle der Volatilität das Projekt aufgegriffen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Waves vor dem Absturz im März

Waves began dieses Jahr in einer schlechten Verfassung mit einem Preissturz, was das Gegenteil dessen ist, was die meisten anderen Münzen in den ersten Januartagen erlebt haben.

Die Münze fiel von 1,07$ am 1. Januar auf 0,85$ am 12. Januar. Glücklicherweise stoppte diese Unterstützung weitere Rückgänge, und in den nächsten drei Wochen war die Münze relativ ruhig zwischen dieser Unterstützung und einem Widerstand bei 0,9$.

Als die Markterholung Anfang Februar einsetzte, schloss sich WAVES schnell an, und es ging recht hoch nach oben, bis es Mitte Februar einen Widerstand bei 0,17$ erreichte.

Danach erfuhr die Münze eine Korrektur, die sie auf eine Unterstützung von 1,2$ nach unten brachte, worauf ein weiterer Versuch eines Anstiegs folgte, der sie fast auf 1,5$ brachte.

Zu diesem Zeitpunkt drückte der März-Crash die Münze noch einmal nach unten und führte sie auf ihren neuen Tiefststand von 0,7$.

Erholung der WAVES und eine neue Rallye

In den folgenden Monaten erlebte die WAVES eine ziemliche eigene Volatilität, aber in größerem Maßstab erholte sich der Preis der Münze. Er kletterte weiter bis zu einem Widerstand von 1,20$, den er im Juni erreichte.

Der Widerstand hinderte sie daran, weiter nach oben zu gehen, aber Waves testete ihn immer wieder, und schließlich wurde ihr Preis abgelehnt, wobei sein Rückgang durch eine Unterstützung bei 1,15$ gestoppt wurde.

Dann, gegen Mitte Juli, startete WAVES eine weitere neue Rallye – die noch immer andauert und die es der Münze ermöglichte, bis zum Widerstand Mitte Februar wieder auf 1,70$ zu steigen. Hier ist, wo die Münze zum Zeitpunkt des Schreibens liegt, nach einem Anstieg von 15% in den letzten 24 Stunden.

Schlussfolgerung

Waves hat sich jeder Erholung, die in den vergangenen sieben Monaten stattgefunden hat, schnell angeschlossen, und im Moment nimmt es an einer eigenen Welle teil. Insofern ist es eine große Chance, auch wenn irgendwann eine Korrektur folgen dürfte.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.