Aktienkurs von Alibaba erreicht Rekordhoch trotz Trumps Drohungen, Ant Group auf die schwarze Liste zu setzen

Aktienkurs von Alibaba erreicht Rekordhoch trotz Trumps Drohungen, Ant Group auf die schwarze Liste zu setzen
Written by:
Michael Harris
18th Oktober, 19:35
  • Trump könnte Ant Group, die weltgrößte Fintech-Firma, auf die schwarze Liste setzen
  • Alibaba kaufte vor zwei Jahren eine 33%ige Beteiligung an Ant Financial
  • Der Aktienkurs von Alibaba schloss die Woche 3,23% höher bei 298,00 und verzeichnete damit neue Rekordhochs

Der Aktienkurs der Alibaba Group (KRX: 9988) stieg um über 3% und erreichte diese Woche Rekordhochs, als sich die Käufer der wichtigen 300,00-Marke näherten.

Fundamentale Analyse: Trump könnte Ant Group auf die schwarze Liste setzen

Es scheint, dass der US-Präsident Donald Trump die Ant Group, die weltgrößte Fintech-Firma, auf die „Entity List“ der USA setzen könnte. Alibaba kaufte vor zwei Jahren eine 33%ige Beteiligung an Ant Financial.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die US-Unternehmen müssen eine Genehmigung einholen, bevor sie mit den auf der schwarzen Liste stehenden Unternehmen handeln.

Die Ant Group bereitet sich darauf vor, bis Ende dieses Jahres auf dem Markt zu kommen. Trotzdem glauben Experten, dass die Aufnahme auf die schwarze Liste keinen signifikanten Einfluss auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens haben wird.

„Die schwarze Liste für den Handel ist weitgehend symbolisch. Sie wird weder den Börsengang von Ant noch Investitionen in kritische Bereiche (z.B. Blockchain) verhindern können“, sagte Abishur Prakash, ein geopolitischer Spezialist des Center for Innovating the Future (CIF) in Toronto.

„Die schwarze Liste ist aber in anderer Hinsicht wirksam: Sie macht andere Länder vorsichtig, wenn es darum geht, ihre Tech-Ökosysteme mit China zu verbinden.“

Nach den Vorhersagen wird der Börsengang der Ant Group wahrscheinlich einer der größten in der Geschichte werden, da das Unternehmen angeblich eine Bewertung um 280 Mrd. $ anstrebt

„Aus operativer Sicht glaube ich nicht, dass die Aufnahme der Ant Group auf die Entity List ihrem Geschäft beeinträchtigen wird“, sagte Edith Yeung, eine Komplementärin der Risikokapitalfirma Race Capital.

Technische Analyse: Alibaba erreicht Rekordhöhen

Der Aktienkurs von Alibaba schloss die Woche 3,23% höher bei 298,00, erreichte neue Rekordhochs und übertraf damit das August-Hoch von 292,00. Die Aktien von Alibaba sind bisher um 6,68% gestiegen.

Alibaba-Aktien Wochendiagramm (Handelsansicht)

Die Käufer streben nun eine Bewegung über 300,00 an, das erste Ziel auf der Oberseite. Für Händler, die eine langfristige Investition planen, liegt das nächste Ziel bei 315,00. Die Unterstützungslinie, die jetzt bei 270,00 liegt, bietet Anlegern eine Gelegenheit, Alibaba-Aktien zu kaufen.

Zusammenfassung

Die US-Regierung versucht, den chinesischen Fintech-Riesen Ant Group auf die schwarze Liste zu setzen. Experten glauben jedoch, dass dieser Schritt keine großen Auswirkungen auf sein Geschäft haben würde, da der größte Teil der Einnahmen des Unternehmens aus China stammt.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.