Kupferpreis im Aufwärtstrend, während China seinen 5-Jahres-Plan offenbart

Kupferpreis im Aufwärtstrend, während China seinen 5-Jahres-Plan offenbart
Written by:
Faith Maina
21st November, 19:35
Updated: 21st November, 19:36
  • Chinas Nachfrage nach Kupfer steigt aufgrund der Stabilität seiner Wirtschaft und seines 5-Jahres-Plans
  • Es wird erwartet, dass Perus Produktionsvolumen in den kommenden Monaten niedrig bleiben wird
  • Der relativ schwache US-Dollar begünstigt weiterhin die Entwicklung von Rohstoffen

Der Kupferpreis befindet sich in einem Aufwärtstrend, nachdem er im April dieses Jahres auf ~2,09 $ gefallen war. Er wird derzeit bei 3,23 $ gehandelt, was der höchste Stand seit 2018 ist. Ein relativ schwacher US-Dollar, eine stabile chinesische Wirtschaft und Chinas technologieintensiver 5-Jahres-Plan haben zu diesem Aufwärtstrend beigetragen. Außerdem wird das Produktionsvolumen in Peru wahrscheinlich noch eine Weile niedrig bleiben.

copper price

Der relativ schwache Dollar begünstigt die Entwicklung von Edelmetallen

Im März lag der US-Dollar auf seinem höchsten Preisniveau in diesem Jahr. Zu diesem Zeitpunkt notierte der Dollar-Index bei 99,09 $. Seitdem befindet er sich in einem Abwärtstrend. Derzeit wird er bei 92,23 $ gehandelt, was einem Rückgang von 2,13% gegenüber dem höchsten Preisniveau vom November von 94,19 $ entspricht.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Genau wie die anderen weltweit gehandelten Hauptrohstoffe wird Kupfer in Dollar gehandelt. Wenn der Dollar niedriger gehandelt wird, können Käufer, die in anderen Währungen handeln, mehr Kupfer kaufen. Daher ist das gegenwärtige Kursniveau des Dollars ideal für diejenigen, die mit Edelmetallen handeln möchten.

Das Volumen in Perus Kupferminen liegt unter dem normalen Niveau

In Peru herrscht Instabilität in der Kupferproduktion; ein Aspekt, der zu einem hohen Kupferpreis geführt hat. Peru ist nach Chile der zweitgrößte Kupferproduzent. Die Bergbauindustrie des Landes hat es geschafft, die aktuellen politischen Unruhen und die Coronavirus-Pandemie zu überwinden. Analysten erwarten jedoch, dass sich das langsame Produktionswachstum fortsetzen wird.

Dazu sagte der Leiter des Instituts für Bergbauingenieure des Landes, Victor Gobitz: „Es wird einige Zeit dauern, bis das Niveau des letzten Jahres wieder erreicht ist… Es geht nicht darum, mehr zu produzieren, sondern darum, finanziell robuster zu werden.“

Chinas Kupferbedarf steigt inmitten der gestiegenen Industrieproduktion und seines 5-Jahres-Plans

China ist der größte Kupferverbraucher. Das Land kauft dieses Metall für eine Reihe von Anwendungen in den Bereichen elektronische Kommunikation, Bauwesen und Maschinenbau. Daher wird die Stabilität seiner Wirtschaft zu einer höheren Nachfrage nach dem Metall führen, was einen Anstieg des Kupferpreises zur Folge haben wird.

Nach einem Tiefstand von CNY3216,99 befindet sich Chinas Shanghai Composite Index im Aufwärtstrend. Er notiert derzeit bei CNY3377,92.

Shanghai Composite Index

Außerdem zeigten die am Montag vom Nationalen Statistikamt Chinas veröffentlichten Daten, dass die Industrieproduktion im Jahresvergleich um 6,9% gestiegen ist. Diese Zahl war höher als die erwarteten 6,5%. Die hohe Industrieproduktion des Landes bedeutet, dass es eine hohe Nachfrage nach Kupfer gibt, was eine gute Nachricht für diejenigen ist, die an der Entwicklung des Kupferpreises interessiert sind.

Zur gleichen Zeit hat China seinen 5-Jahres-Plan enthüllt. Die wichtigste Säule dieses Plans ist die Technologie. Das Reich der Mitte ist bestrebt, eine treibende Kraft im Bereich der technologischen Innovationen zu sein. Die eingebetteten Aktivitäten werden sich weitgehend um den Maschinenbau, die elektronische Kommunikation und den Bausektor des Landes drehen. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei diesen Branchen um Großverbraucher von Kupfermetall handelt, dürften Nachfrage und Preis weiter steigen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.