Zusammenfassung der Öl-, Gold- und Platin-Preisanalyse

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Dez 28, 2020
  • Öl, Gold und Platin befinden sich weiterhin in einem Bullenmarkt
  • Die Hoffnung auf einen Impfstoff verstärkt die "bullishe" Stimmung an den Finanzmärkten
  • Ein schwacher Dollar macht Öl und andere Rohstoffe für Käufer billiger

Der US-Kongress hat ein 900 Mrd. $ Hilfspaket zur Bekämpfung des Coronavirus verabschiedet, aber Donald Trump weigerte sich, es zu unterzeichnen. Er bestand auf 2.000 $ Direktzahlungen an die Amerikaner. Die Ungewissheit über das US-Konjunkturpaket und die Coronavirus-Pandemie bleiben im Fokus der Anleger.

Die Welt steht immer noch vor den Herausforderungen von COVID-19, und einige Analysten sagen, dass eine starke bullishe Stimmung an den Finanzmärkten durch die Hoffnung auf Impfstoffe gefördert wird, da mehr Länder grünes Licht für die Impfung geben. Der Rohölpreis schloss die Woche über 48$, und es ist wichtig zu sagen, dass ein schwacher Dollar Öl und andere Rohstoffe für Käufer billiger macht.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Analysten bleiben „bullish“ in Bezug auf Öl und hoffen, dass ein Impfstoff die Ölnachfrage erheblich steigern wird. Der Goldpreis wird weiterhin von der Unsicherheit über die globale wirtschaftliche Zukunft gestützt, aber dieses Edelmetall kann sich immer noch nicht über dem Widerstand von 1900 $ stabilisieren.

Platin bleibt im Vergleich zu anderen Edelmetallen günstig und das aktuelle Preisniveau bietet immer noch einen guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Großbritannien und die Europäische Union ein Post-Brexit-Handelsabkommen erreicht haben, aber die Auswirkungen von COVID-19 bleiben der wichtigste Einflussfaktor für die Finanzmärkte.

Rohölpreis müht sich mit dem 50$-Widerstand ab

Der Rohölpreis ist seit Anfang Dezember von 44 $ auf über 49 $ gestiegen, und der aktuelle Preis liegt bei 48,29 $. Analysten bleiben „bullish“ in Bezug auf Öl und hoffen, dass ein Impfstoff die Ölnachfrage erheblich steigern wird.

Datenquelle: tradingview.com

Die OPEC kündigte an, ab Januar eine Steigerung der Produktion um 500.000 bpd zuzulassen. Die OPEC ist jedoch weiterhin der Ansicht, dass Reisebeschränkungen und Sperren die Nachfrage nach Öl in den kommenden Monaten auf einem niedrigen Niveau halten könnten.

Sollte der Preis über 50 $ steigen, wäre das ein „Kauf“-Signal für Rohöl, und wir hätten einen offenen Weg zu 52 $ oder sogar 55 $. Die aktuelle Unterstützungsebene liegt bei 45$ und falls der Preis unter dieses Niveau sinkt, wäre das ein eindeutiges „Verkauf“-Signal.

Goldpreis kann sich immer noch nicht über dem Widerstand von 1900$ stabilisieren

Obwohl die Märkte weiterhin positive Nachrichten zum Thema Impfstoffe begrüßen, könnte der dominierende Einfluss von Covid-19 und die Ungewissheit über das US-Konjunkturprogramm den Goldpreis über Wasser halten.

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Widerstandsebenen liegen bei 1900$ und 1950$; 1850$ und 1800$ stellen die kritischen Unterstützungsebenen dar. Steigt der Preis über 1900$, wäre das ein „Kauf“-Signal für Gold, und wir hätten einen offenen Weg zu 1950$.

Auf der anderen Seite wäre es ein klares „Verkauf“-Signal, falls der Preis unter 1850$ sinkt, und wir hätten einen offenen Weg zu 1800$.

Platin bleibt günstig im Vergleich zu anderen Edelmetallen

Der Platinpreis ist seit Anfang Dezember von 964$ auf über 1070$ gestiegen, und der aktuelle Preis liegt bei 1025$. Platin wird im Vergleich zum kontinuierlichen Rohstoffindex mit einem Abschlag gehandelt, und das aktuelle Preisniveau bietet immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Widerstandsebenen sind 1050$ und 1100$; 1000$, 950$ und 900$ stellen die wichtigen Unterstützungsebenen dar. Steigt der Preis über 1050$, wäre dies ein Signal für den Handel mit Platin und hätten einen offenen Weg zu 1100$.

Auf der anderen Seite wäre es ein starkes „Verkauf“-Signal, falls der Preis unter 1000$ sinkt, und wir hätten einen offenen Weg zu 950$.

Zusammenfassung

Der US-Kongress verabschiedete ein 900-Mrd. $ Hilfspaket zur Bekämpfung des Coronavirus, aber Donald Trump weigerte sich, es zu unterzeichnen. Großbritannien und die Europäische Union erzielten ein Post-Brexit-Handelsabkommen, aber die Auswirkungen von COVID bleiben der wichtigste Einflussfaktor für die Finanzmärkte.