Plus500 prognostiziert ein Wachstum des Jahresumsatzes von über 100%

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Januar 6, 2021
  • Plus500 prognostiziert ein Wachstum des Jahresumsatzes von über 100%
  • Gal Haber tritt als Vorstandsmitglied des Unternehmens zurück
  • Plus500 schloss das Jahr 2020 mit einem Plus von 65% an der Börse ab

In einer Erklärung am Dienstag sagte Plus500 Ltd (LON: PLUS), dass es ein über 100%iges Wachstum des Jahresumsatzes erwartet. Das Unternehmen führte die kühne Prognose auf die Coronavirus-Pandemie zurück, die das Handelsvolumen in diesem Jahr an den Finanzmärkten angeheizt hat.

In seinem Bericht, der im Juli veröffentlicht wurde, hatte das britische internationale Unternehmen ein massives Wachstum des Jahresumsatzes von 300% auf der Grundlage robuster Handelsvolumina in der 1. Hälfte des Geschäftsjahres verzeichnet.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die anhaltende COVID-19-Krise hat bisher mehr als 86 Millionen Menschen weltweit infiziert und über 1,8 Millionen Todesfälle verursacht. Weitere Faktoren, die in diesem Jahr zu einer höheren Volatilität an den Finanzmärkten beigetragen haben, sind das Brexit- Handelsabkommen und die US-Präsidentschaftswahlen.

Die Plus500-Aktie, die Sie hier online kaufen können, eröffnete am Dienstag mit einem Minus von etwa 3%, machte aber in der nächsten Stunde den gesamten Intraday-Verlust wieder wett. Der Aktienkurs liegt jetzt bei 14,41 £. 

Gal Haber tritt als Vorstandsmitglied zurück

Die höhere Volatilität, die zu einer Rekord-Kundenaktivität im Jahr 2020 führte, kam auch anderen Marktteilnehmern zugute, darunter CMC Markets und IG Group Holdings plc, die beide einen deutlichen Gewinnanstieg meldeten.

In ihrer Ankündigung vom Dienstag teilte die Online-Handelsplattform außerdem mit, dass ihr ehemaliger CEO, der das Unternehmen 2008 mitbegründet hatte, Gal Haber, mit sofortiger Wirkung seine derzeitige Rolle als Vorstandsmitglied aufgeben wird. Haber wird jedoch in den kommenden Monaten weiterhin Beratungsdienstleistungen für Plus500 anbieten.

In einer anderen Nachricht aus Großbritannien hat die Retail- und Commercial-Banking-Gruppe, Secure Trust Bank, David McCreadie zum neuen CEO ernannt und damit den langjährigen Paul Lynam ersetzt.

Das Finanzunternehmen hatte im vergangenen Jahr einen Jahresumsatz von 260,86 Mio. £ erwirtschaftet. Für das kommende Jahr erwartet Plus500 nun einen deutlich höheren Umsatz von 608,56 Mio. £.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Die Kommentare von CEO, David Zruia, am Dienstag

CEO, David Zruia, kommentierte die Nachricht am Dienstag und sagte:

„Wir sind gut auf die regulatorischen Änderungen vorbereitet, die im Jahr 2021 eingeführt werden, einschließlich derjenigen, die als Ergebnis des Brexit-Abkommens vom letzten Monat verabschiedet werden.“

Plus500 hob am Dienstag auch hervor, dass die Zahl der Neukunden und der Kundeneinlagen im 4. Quartal des Geschäftsjahres um mehr als 100% gestiegen ist.

Plus500 hat sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von rund 65% weitgehend positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das Unternehmen mit 1,49 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 5,04.