Der Platinpreis ist seit Jahresbeginn um mehr als 20% gestiegen; hier die nächsten Ziele

Geschrieben von: Stanko Iliev
Februar 21, 2021
  • Platin hat diesen Februar das Niveau von 1300$ überschritten
  • Steigt der Preis über 1350$, könnte das nächste Ziel bei 1400$ liegen
  • Sinkt der Preis unter 1200$, wäre es ein klares "Verkauf"-Signal, und das nächste Ziel könnte bei 1100$ liegen

Der Platinpreis ist seit Anfang Januar von 1050 $ auf über 1300 $ gestiegen, und der aktuelle Preis liegt bei 1270 $. Die Aussicht, dass mehr Staatsausgaben zu einem höheren Wachstum führen werden, hält den Markt in einer positiven Stimmung, aber die Geschäftstätigkeit ist noch weit von den Niveaus vor Covid-19 entfernt.

Fundamentalanalyse: Die Pandemie ist immer noch der Hauptwiderstand für ein wirtschaftliches Comeback

Platin ist im Februar über das Niveau von 1300 $ gestiegen, unterstützt durch die Erwartung, dass COVID-19-Impfstoffe diese Pandemiekrise beenden werden. Je mehr Menschen sich impfen lassen, desto mehr werden sich die wirtschaftlichen Aktivitäten erholen, während die Erwartung eines weiteren Konjunkturpakets ebenfalls zur Verbesserung der Marktstimmung beiträgt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Optimismus bezüglich der Aussichten für die Industrie- und Autonachfrage, strengere Emissionsvorschriften und in den letzten Tagen eine gewisse Dollarschwäche haben Platin nach oben getrieben“, sagte ABN Amro-Edelmetallstrategin, Georgette Boele, und „längerfristig gibt es viel mehr Potenzial“ für den Preisanstieg.

Die zunehmenden Impfungen werden der Wirtschaft helfen, sich zu erholen, aber die Pandemie ist immer noch der Hauptwiderstand für ein wirtschaftliches Comeback. Die US-Notenbank und die Europäische Zentralbank kündigten letzte Woche an, dass sie die Wirtschaft unterstützen werden, solange die Pandemie die wirtschaftliche Entwicklung weiter belastet.

Die Details eines möglichen Konjunkturpakets in Höhe von 1,9 Bio. $ werden immer noch ausgearbeitet, und die Anleger warten auf jegliche Nachrichten in Bezug auf ein Konjunkturpaket in den USA. Enttäuschende Wirtschaftsdaten, wie die schwächer als erwarteten Anträge auf Arbeitslosenhilfe, werden weiterhin abgetan, und die Aktienmärkte notieren weiterhin in der Nähe von Rekordständen.

Der starke Start der weltweiten Aktienmärkte in das Jahr 2021 hat die Marktanalysten dazu veranlasst, sich Sorgen um die teuren Assets zu machen, und laut Bank of America herrscht an der Wall Street ein irrationaler Überschwang. Das technische Bild deutet darauf hin, dass der Platinpreis in den kommenden Wochen noch weiter steigen könnte, aber wenn der US-Aktienmarkt in eine Korrekturphase eintritt, könnte das Edelmetall wieder unter 1000 $ sinken.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Haussiers bleiben in der Kontrolle der Preisbewegung

Laut Analysten wird die Nachfrage in diesem Jahr das Angebot übersteigen, was ein weiterer Hinweis darauf ist, dass der Preis für Platin noch weiter steigen könnte. Es wird erwartet, dass der Platinpreis langfristig weiter unterstützt wird. Falls der US-Aktienmarkt jedoch in eine Korrekturphase eintritt, könnte dieses Edelmetall wieder unter 1000 $ sinken.

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Widerstandsebenen sind 1300 $, 1350 $und 1400 $. 1200 $ und 1100 $ stellen die aktuellen Unterstützungsebenen dar. Falls der Preis über 1350 $ steigt, wäre dies ein Signal, mit Platin zu handeln, und wir hätten einen offenen Weg zu 1400 $.

Ein Anstieg über 1400 $ unterstützt den Aufwärtstrend, aber sollte der Preis unter 1200 $ fallen, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und wir hätten einen offenen Weg zu 1100 $.

Zusammenfassung

Platin ist im Februar über das Niveau von 1300 $ gestiegen, unterstützt durch die Erwartung, dass COVID-19-Impfstoffe diese Pandemiekrise beenden werden. Platin ist etwa 15 bis 20 Mal seltener als Gold, und Analysten zufolge wird die Nachfrage in diesem Jahr das Angebot übersteigen. Das technische Bild impliziert, dass der Platinpreis in den kommenden Wochen möglicherweise noch weiter steigen wird. Falls der US-Aktienmarkt jedoch in eine Korrekturphase eintritt, könnte dieses Edelmetall wieder unter 1000 $ sinken.