Kupferpreis bleibt trotz des US-Infrastrukturplans innerhalb einer Handelsspanne

Geschrieben von: Faith Maina
April 5, 2021
  • Der Kupferpreis befindet sich in einem rechteckigen Muster und handelt zwischen 3,85$ und 4,22$
  • Der Markt reagiert zurückhaltend auf den US-Infrastrukturplan, da die Investoren auf dessen Genehmigung warten
  • Chinas Schuldenproblem hat zur Verlangsamung seiner Investitionen geführt

Nach einem fast einjährigen Aufwärtstrend bewegt sich der Kupferpreis innerhalb einer Handelsspanne. Zwischen März 2020 und Februar 2021 hatte das rote Metall um über 54% zugelegt. Anfang März fiel der Preis jedoch auf einen Tiefstand von etwa 3,85 zurück und bewegt sich seitdem seitwärts. Einerseits hat der Rückgang der chinesischen Nachfrage die Gewinne des roten Metalls gedämpft. Diejenigen, die mit Edelmetallen handeln wollen, hoffen jedoch, dass das Infrastrukturpaket von Präsident Biden in Höhe von 2 Bio. $ den Kupferpreis stützen wird.

Rückgang der chinesischen Nachfrage

Chinas Kaufrausch war maßgeblich für die anhaltende Rallye des Kupferpreises verantwortlich. Im Jahr 2020 investierte das Reich der Mitte 500 Mrd. $ zur Erholung der Wirtschaft von der Pandemie. Dies führte zu einem Anstieg der Importe verschiedener Rohstoffe, darunter Rohöl, Kupfer und landwirtschaftliche Produkte. Chinas Kupferimporte stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 34% auf 6,7 Mio. Tonnen. Allerdings hat China in letzter Zeit seinen investitionsorientierten Ansatz gelockert, um die uneinbringlichen Schulden abzubauen.

Infrastrukturpaket in Höhe von 2 Bio. $

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Kupferpreis wurde auch durch den von Präsident Biden vorgeschlagenen Infrastrukturplan beeinflusst. Obwohl das rote Metall wahrscheinlich von dem Paket profitieren wird, reagiert der Markt zurückhaltend, da er abwartet, ob die politischen Entscheidungsträger es genehmigen werden. Aus dieser Perspektive könnte der erwartete Anstieg der Nachfrage nach dem Metall bereits auf dem aktuellen Preisniveau berücksichtigt.

Kupferpreis technischer Ausblick

Auf dem Tages-Chart notiert der Kupferpreis leicht oberhalb der 20- und 50-Tage exponentiellen gleitenden Durchschnitte. Seit Anfang März bewegt sich das rote Metall in einer Handelsspanne zwischen 3,85 und 4,22. Am Montag lag es um 3,32% höher bei 4,12$. Aufgrund des Rechteck-Musters ist der Ausblick eher neutral. Der Preis wird wahrscheinlich für einige Sitzungen Widerstand bei 4,25 finden, bevor es den Haussiers gelingt, ihn zu überwinden.

Wenn das gelingt, sind das Februar-Hoch von 4,37 und der Höchststand von 4,67 die nächste Kursziele. Die beiden Ziele sind der höchste Preis des Metalls seit August bzw. Februar 2011. Auf der anderen Seite werden die Baissiers bei einem Rückgang unter das aktuelle Unterstützungsniveau von 3,85 die psychologische Marke von 3,75 testen. Das wäre dann der niedrigste Stand seit Februar 2021.

Kupferpreis