Ripple (XRP)-Preis hat die Korrektur von den jüngsten Höchstständen ausgeweitet – hier die nächsten Ziele

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Mai 29, 2021
  • XRP-Besitzer protestierten vor dem Hauptsitz der US-Börsenaufsichtsbehörde
  • Der Kryptowährungsmarkt steht weiterhin unter Druck
  • Sinkt der Preis unter 0,70$, könnte das nächste Ziel bei 0,60$ oder sogar 0,50$ liegen

Der Kryptowährungsmarkt steht weiterhin unter Druck, der Preis für Bitcoin fiel am Samstag unter das Preisniveau von 35.000$, und vorerst deutet alles darauf hin, dass der Preis noch weiter fallen könnte. Ripple XRP/USD ist seit dem 14. April von 1,96$ auf unter 0,70$ gesunken, und der aktuelle Preis liegt bei 0,87$.

Fundamentalanalyse: XRP-Besitzer protestierten vor dem Hauptsitz der US-Börsenaufsichtsbehörde

Ripple (XRP) ist von den jüngsten Höchstständen, die in der dritten Aprilwoche verzeichnet wurden, abgestürzt, und das Risiko eines weiteren Rückgangs ist wahrscheinlich nicht vorbei. Es gibt viele negative Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt in letzter Zeit, und die Bedenken unter den Händlern sind, dass es lange dauern könnte, bis sich die Preise erholen, da der Bullenzyklus vorbei ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Preise der meisten Kryptowährungen fielen auf den niedrigsten Stand seit Monaten. Wenn der Preis für Bitcoin unter das Unterstützungsniveau von 30.000$ sinkt, würde dies den gesamten Markt für Kryptowährungen weiter unter Druck setzen. Trotzdem bleibt Ripple eine der Kryptowährungen mit größen Potenzial, und es ist wichtig zu erwähnen, dass XRP-Besitzer gestern vor dem Hauptsitz der US-Börsenaufsichtsbehörde in Washington protestiert haben.

Sie fordern, dass die Regulierungsbehörde ihren „Krieg gegen diese Kryptowährung“ beendet und den angeblichen Interessenkonflikt des ehemaligen Vorsitzenden Jay Clayton untersucht. Die SEC berichtete, dass XRP ein Wertpapier ist und somit unter die Gesetzgebung aus dem Jahr 1933 fällt, und warnte gleichzeitig, dass Ripple und seine Führungskräfte in den letzten Jahren mehrere illegale Wertpapierverkäufe durchgeführt haben.

Die SEC verklagte Ripple im Dezember 2020, während das Ripple-Team zu seiner Verteidigung erklärte, XRP sei ein ähnlicher Asset wie BTC und ETH. Die Regulierungsbehörde hat Ripple aufgefordert, neue Dokumente zu liefern, die beweisen könnten, dass das Unternehmen Anstrengungen unternommen hat, um die öffentliche Wahrnehmung über den regulatorischen Status von XRP zu ändern.

Der CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, sagte, dass die SEC Verwirrung unter den Marktteilnehmern gestiftet hat und der Fall SEC vs. Ripple sich weiter entwirrt. Mehrere Börsen haben den Handel mit XRP ausgesetzt, aber der Geschäftsbetrieb von Ripple scheint nicht allzu sehr von den Anschuldigungen der SEC betroffen zu sein.

Ripple baut sein Geschäft in ganz Südostasien weiter aus, und mehr als 90% des XRP-Handels findet außerhalb der USA statt. Mehr als ein Drittel der 100 größten Banken der Welt haben diese Zahlungstechnologie getestet oder nutzen sie bereits, und es ist wichtig zu erwähnen, dass Ripple vor kurzem einen Anteil von 40% an der asiatischen Überweisungsfirma Tranglo erworben hat.

„Durch diese Partnerschaft werden beide Unternehmen ihre fundierten lokalen Fachkenntnisse kombinieren, um die mit grenzüberschreitenden Zahlungen verbundenen Herausforderungen zu bewältigen“, sagte Brad Garlinghouse, CEO von Ripple.

Technische Analyse: Ripple kann wieder unter die 0,70$-Unterstützung fallen

Datenquelle: tradingview.com

Ripple (XRP) notiert derzeit um das Niveau von 0,87$, aber es wäre ein starkes Verkaufssignal, wenn der Preis unter die Unterstützung von 0,70$ fällt. Das nächste Kursziel könnte bei 0,60$ oder sogar 0,50$ liegen. Wenn der Preis jedoch über 1,20$ steigt, hätten wir einen offenen Weg zu 1,40$.

Zusammenfassung

Der Kryptowährungsmarkt steht weiterhin unter Druck. Der Bitcoin-Preis fiel am Samstag unter das Preisniveau von 35.000$, was sich auch negativ auf den Preis von XRP auswirkt. Ripple (XRP) kann wieder unter das Niveau von 0,70$ fallen, und wahrscheinlich ist jetzt nicht der beste Moment, um diese Kryptowährung zu kaufen.