Amazon nimmt den Transport von Gütern nach Übersee ins Visier – ist die Aktie ein guter Kauf?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 14, 2021
  • Der Aktienkurs von Amazon stieg am Mittwoch um 1%
  • Laut Berichten sucht Amazon nach Flugpersonal für den Frachttransport nach Übersee
  • Es plant angeblich den Kauf von 10 Airbus A330-300 und einer unbestimmten Anzahl von 777-300ERSF Flugzeugen

Der Aktienkurs von Amazon.com Inc. (NASDAQ:AMZN) stieg am Mittwoch um 1%, nachdem berichtet wurde, dass der E-Commerce-Riese auf dem Markt für Langstrecken-Frachtflugzeuge ist. Dem Bericht zufolge ist das Unternehmen auch bestrebt, Flugpersonal einzustellen, um einen Frachttransportdienst in Übersee zu starten.

Der Quelle zufolge plant Amazon außerdem den Kauf von 10 Airbus A330-300 sowie einer unbestimmten Anzahl von umgebauten Frachtversionen der Boeing 777, auch bekannt als 777-300ERSF.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Analysten glauben, dass die verstärkte Aktivität von Amazon im Frachttransport den Wettbewerb zu United Parcel Services Inc. (NYSE:UPS) und FedEx Corp (NYSE:FDX) verstärkt. Darüber hinaus wird Amazon im Erfolgsfall in der Lage sein, Waren aus China und anderen überseeischen Märkten zu transportieren und so sein globales Geschäft anzukurbeln.

Amazons aufregendes Wachstum

Aus Bewertungssicht wird die Amazon-Aktie mit einem hohen KGV von 56,59 gehandelt, was sie für Value-Investoren weniger attraktiv macht.

Analysten erwarten jedoch, dass der Gewinn pro Aktie des Online-Einzelhandelsriesen in diesem Jahr um fast 82% und in den nächsten fünf Jahren um durchschnittlich etwa 37% pro Jahr steigen wird.

Daher könnte die Aktie für Wachstumsanleger eine interessante Ergänzung ihres Portfolios darstellen.

Quelle – TradingView

Wird sich die Erholung fortsetzen?

Technisch gesehen schein die Amazon-Aktienkurs in letzter Zeit von der Trendlinien-Unterstützung einer aufsteigenden Channel-Formation gestiegen zu sein. Die Aktie ist jedoch noch weit davon entfernt, den 100-Tage gleitenden Durchschnitt zu überschreiten und hat noch Spielraum, bevor sie überkaufte Bedingungen erreicht.

Daher könnten Anleger erweiterte Gewinne bei etwa 3.387$ oder höher bei 3,501$ anpeilen. Auf der anderen Seite könnte die Aktie bei einem vorzeitigen Rückgang bei 3.174$ oder darunter bei 3.065$ Unterstützung finden.

Es ist noch nicht zu spät, AMZN zu kaufen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Amazon-Aktie, obwohl sie seit dem 4. Oktober um fast 3% gestiegen ist, weit davon entfernt ist, einen überkauften Bereich zu erreichen, was Raum für weitere Aufwärtsbewegungen lässt.

Angesichts der spannenden Wachstumsaussichten des Unternehmens dürfte es daher noch nicht zu spät sein, in AMZN-Aktien zu investieren.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld