Interactive Brokers startet Krypto-Handel für US-Finanzberater

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Okt 19, 2021
  • Interactive Brokers hat den Krypto-Handel für in den USA registrierte Anlageberater eingeführt
  • Die Firmen können nun die neu eingeführte Plattform nutzen, um im Auftrag ihrer Kunden Krypto zu handeln
  • Interactive Brokers hat sich für diese Initiative mit der Paxos Trust Company zusammengetan

Interactive Brokers, eines der führenden Maklerunternehmen, hat angekündigt, seine Dienstleistungen auf Finanzberater in den USA auszudehnen. Diese Parteien können nun die Plattform nutzen, um Kryptowährungen im Namen ihrer Kunden zu handeln.

Krypto-Handel in den USA anbieten

In der Pressemitteilung erklärte Interactive Brokers, dass die digitalen Assets, die diesen Finanzberatungsfirmen zur Verfügung stehen, Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash umfassen würden.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Interactive Brokers ist eines der führenden Online-Brokerage-Unternehmen. Zu den Konkurrenten des Unternehmens gehören Fidelity. Um diesen neuen Service in den USA einzuführen, hat sich das Maklerunternehmen mit Paxos, einem Blockchain-Infrastrukturunternehmen, zusammengetan.

Finanzberater, die die Dienste dieses Maklerunternehmens in Anspruch nehmen, verwalten die Handelspositionen ihrer Kunden nicht nur in Kryptowährungen, sondern auch in anderen Anlageinstrumenten wie Anleihen, ETFs, Futures, Investmentfonds, Aktien und Optionen.

Interactive Brokers kündigte niedrigere Provisionen zwischen 0,12% und 0,18% des Handelswertes an, um Finanzberater für die Nutzung dieser Plattform zu gewinnen. In der Ankündigung hieß es weiter, dass dieser neue Service nur auf Finanzberatungsfirmen in den USA beschränkt sein würde, aber das Unternehmen plante auch, den Service in verschiedenen Ländern einzuführen.

Krypto zur Diversifizierung von Anlageportfolios

Steve Sanders, EVP of Marketing and Product Development bei Interactive Brokers, kommentierte diese Entwicklung und sagte, dass Kryptowährungen zu einem gängigen Instrument für Anleger werden, die ihre Portfolios diversifizieren möchten. Er stellte auch fest, dass Finanzberater aufgrund des Wachstums dieser Anlageklasse ihren Kunden auch Kryptowährungen empfahlen.

Sanders fügte hinzu,

Das Hinzufügen des Kryptowährungshandels unterstreicht unser kontinuierliches Engagement, Beratern die Anlageprodukte und -instrumente zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um Kundenportfolios erfolgreich zu verwalten und ihr Geschäft auszubauen.

Im Juni veröffentlichte Sanders eine Umfrage, die zeigt, dass Kryptowährungen sehr gefragt sind. Die Umfrageergebnisse zeigten, dass 49% der Finanzberatungsfirmen von ihren Kunden Fragen zu Investitionen in Kryptowährungen erhalten hatten.

Trotz dieser Nachfrage zögern Finanzberatungsunternehmen immer noch, digitale Vermögenswerte zur Diversifizierung der Portfolios ihrer Kunden zu nutzen. Nur 14% der an der Umfrage beteiligten Unternehmen empfahlen ihren Kunden digitale Assets.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld