Kann Facebook sein Image verbessern, nachdem interne Leaks das Anlegervertrauen erschüttert haben?

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Okt 26, 2021
  • Laut Henry Blodget von Insider wird es einige Zeit dauern, bis Facebook Inc. seinen Algorithmus verbessert
  • Er ist zuversichtlich, dass das Management von FB die Probleme angehen wird
  • Der Aktienkurs von Facebook fiel am Dienstag um 2%, nachdem die Umsatzschätzungen verfehlt wurden

Facebook Inc (NASDAQ: FB) steht unter heftiger Kritik, seit Frances Haugen dem Unternehmen Anfang dieses Monats vorwarf, Unternehmensgewinne über Sicherheit zu priorisieren. Henry Blodget von Insider ist jedoch überzeugt, dass FB sein Image letztendlich verbessern wird.

Facebook ist bestrebt, die Probleme anzugehen

In der „Squawk Box“ von CNBC sagte Blodget, dass das Management von Facebook sich verpflichtet habe, die offengelegten Probleme anzugehen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Es wird darüber gesprochen, viele der wirklich schlechten Dinge einzudämmen. Haugen wies unter anderem darauf hin, dass FB seinen Algorithmus auf Engagement optimiert hat. Sie werden ihn also weiter verfeinern. Aber ich glaube nicht, dass sie ihn plötzlich und radikal abschalten werden.

Facebook teilte gestern Abend mit, dass die Umsätze im 3. Quartal die Schätzungen verfehlt haben, da die jüngsten Datenschutzänderungen von Apple die Werbeeinnahmen beeinträchtigt haben. Der Aktienkurs des Social-Media-Riesen ist am Dienstag um etwa 2% gefallen.

Es wird einige Zeit dauern, bis Facebook seinen Algorithmus verbessert

Blodget hält die Behebung des Algorithmus für ein „kniffliges“ Problem, das einige Zeit in Anspruch nehmen wird, da Facebook einen Weg finden muss, um das Engagement weniger in den Vordergrund zu stellen, wie Haugen vorschlug, und gleichzeitig weiterhin Inhalte bereitzustellen, die die Nutzer in ihren Feeds sehen wollen.

Ja, sie müssen sich weiter verbessern. Aber es ist kein einfaches Problem. Die ganze Idee besteht darin, den Menschen die Möglichkeit zu geben, das zu teilen, was sie teilen möchten. Und dann herauszufinden, was verstärkt werden soll; es ist wirklich sehr schwierig.

Alles in allem gebe es noch viel zu tun, um solche Probleme zu minimieren, und die Unternehmen, einschließlich Facebook, arbeiteten ständig daran, ihre Plattformen sicherer und besser zu machen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld