Singapurs Börsenriese Coinstore eröffnet Büros in Indien

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. mehr lesen.
on Nov 30, 2021
  • Coinstore hat Pläne für den Eintritt in den indischen Markt angekündigt
  • Dies geschieht inmitten der regulatorischen Unsicherheit in Indien
  • Die indische Legislative will einen Gesetzentwurf vorlegen, der private Kryptowährungen verbietet

Derzeit ist der regulatorische Rahmen für Kryptowährungen in Indien wackelig. Diese Unsicherheit hat Coinstore, eine der größten Kryptobörse-Plattformen in Singapur, jedoch nicht daran gehindert, sich in dem Land niederzulassen.

Die Börse hat nun die Auflegung eines 20 Mio. $-Fonds angekündigt, mit dem drei neue Büros in verschiedenen Städten Indiens eröffnet werden sollen, darunter Bangalore, Delhi und Mumbai.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Coinstore startet seine Dienste in Indien

Coinstore hat den Start einer neuen Web- und App-Plattform in Indien angekündigt. Die Börse will indischen Anlegern Spot- und Futures-Handel anbieten. Die Plattform wird von den Händlern eine Know-Your-Customer-Verifizierung verlangen.

Die Börse erklärte:

Coinstore freut sich sehr, unsere Dienste unseren Nutzern in Indien anbieten zu können! Vielen Dank für Ihre unermüdliche Unterstützung von Coinstore, während wir unsere Dienste weiter ausbauen.

Der Marketingleiter von Coinstore, Charles Tan, hat erklärt, dass trotz des strengen regulatorischen Rahmens in Indien der strenge KYC-Prozess und die Sicherheitsmaßnahmen indische Investoren schützen werden. Er erklärte, dass dieser Prozess „natürlich die indischen Nutzer schützt und die Legalität bestimmter Kryptowährungen klären wird.“

Zurzeit hat die Börse bereits mehr als 60.000 Nutzer in Indien, und sie erwartet, dass dieses Team in naher Zukunft um das 10- bis 20-fache wachsen wird.

Wir freuen uns sehr, unsere App in Indien eingeführt zu haben. Da über 20% unserer aktiven Nutzer aus Indien kommen, haben wir uns entschlossen, vor Ort tätig zu werden, um unsere indischen Nutzer umfassend zu unterstützen.

Krypto-Rechtsrahmen in Indien

In der Ankündigung erklärte Coinstore, dass der 20 Mio. $-Fonds, der für die Einrichtung der neuen Büros bestimmt ist, die Personalressourcen des Unternehmens erweitern wird. Rund 100 neue Büros wurden eingerichtet, um Kundenbetreuung, Marketing und operative Dienstleistungen anzubieten.

Das indische Parlament hat angekündigt, dass es während der Wintersitzung 26 neue Gesetzesentwürfe einbringen wird. Einer dieser Gesetzesentwürfe wird das Verbot privater Kryptowährungen und die Schaffung einer offiziellen digitalen Währung beinhalten.

Dieser Gesetzentwurf hat jedoch die Bedeutung des Wortes „privat“ nicht geklärt. Die Ankündigung hat auf der Kryptowährungsbörse WazirX bereits für Aufsehen gesorgt. Innerhalb von zwei Stunden nach der Ankündigung führte ein panischer Ausverkauf an der Börse zu einem Einbruch der Bitcoin-Preise um 14,8%. 

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money