Ad

Chainlink (LINK) steigt bei starkem Kaufdruck um rund 10%

Von:
auf Jan 5, 2022
Listen
  • Chainlink hat in der letzten Woche einen starken Aufwärtstrend erlebt
  • Die Preisbewegung kommt vom erhöhten Kaufdruck auf dem Markt
  • Der Token befindet sich derzeit auf einem Unterstützungsniveau

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Die meisten der führenden Kryptowährungen auf dem Markt befinden sich im roten Bereich. Einige wenige zeigen jedoch Anzeichen für einen starken Ausbruch in Richtung Rekordhochs aufgrund eines erhöhten Kaufdrucks.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Chainlink (LINK/USD) hat in den letzten 24 Stunden zweistellige Gewinne erzielt, und seine zweiwöchigen Zuwächse liegen derzeit bei etwa 36%. Der Preistrend hat eine starke Basis für einen Ausbruch nach oben gebildet.

Copy link to section

Chainlink handelt derzeit auf entscheidenden Unterstützungsniveaus. Gemessen an der vergangenen Performance dieser Coin haben diese Unterstützungsniveaus den Beginn einer Aufwärtstrend markiert, und dieser Trend könnte sich wiederholen.

Der Preis von LINK liegt derzeit rund 50% unter dem Allzeithoch vom Mai 2021, als der Kryptowährungsmarkt seinen Höhepunkt erreichte. Die jüngste Preisbewegung zeigt, dass LINK auf einer starken Basis ins Jahr 2022 gestartet ist und es der Coin gelungen ist, kritische Widerstandsniveaus zu überwinden.

Das aktuelle Hauptunterstützungsniveau für LINK liegt bei 25$, und ausgehend vom aktuellen Preis von 26$ hat der Coin den Durchbruch geschafft und bewegt sich derzeit in Richtung der Unterstützung bei 27$. Dieses Hoch wird bald erreicht, wenn die Käuferunterstützung anhält und der Altcoin eine bemerkenswerte Aufwärtsbewegung macht.

Die Preisaktion könnte auch durch Whale-Adressen ausgelöst werden. Whale-Adressen sind normalerweise dafür bekannt, Gewinne zu verbuchen, und angesichts des Preistrends, den LINK gezeigt hat, könnte der Coin auf eine bemerkenswerte Aufwärtsbewegung zusteuern, wenn Whale-Adressen auf den Markt kommen. Sollte die Käuferunterstützung andauern, könnten auch neue Allzeithochs erreicht werden.

Ein Abwärtstrend ist noch möglich

Copy link to section

Der Coin weist einen starken Aufwärtstrend auf, der auf Gewinnbuchungen nach einem Rückgang in Richtung 20$ Ende November zurückzuführen ist. Daher könnte diese Aktion der Gewinnbuchung erschöpft sein, in diesem Fall könnte ein Preisrückgang verzeichnet werden.

Wenn der Preis weiterhin sinkt, wird LINK in Richtung 23$ fallen. Ein Einbruch in Richtung 20$ ist ebenfalls möglich, aber solche Tiefststände könnten Käufe von Anlegern auslösen, die von den niedrigen Preisen profitieren möchten. Weitere Einbrüche unter diese Niveaus könnten davon abhängen, wie sich der breitere Markt entwickelt.

Ad

Suchen Sie nach unkomplizierten Handelssignalen für Krypto, Forex und Aktien? Kopieren Sie unser Team von Profi-Händlern und machen Sie den Handel einfach. Konsistente Ergebnisse. Melden Sie sich noch heute bei Invezz Signals™ an.

Learn more
Chainlink Krypto