Preisprognose für Silber als Edel- und Industriemetall

By: Faith Maina
Faith Maina
Faith strebt danach, komplexe Entwicklungen aufzuschlüsseln, damit Investoren besser informierte Entscheidungen treffen können. Wenn Faith nicht in die Finanzmärkte… mehr lesen.
on Jan 17, 2022
  • Der Silberpreis reagiert auf die höheren Renditen von Staatsanleihen
  • Im Bereich der Industrie wirken sich die starken chinesischen Daten positiv auf das Metall aus
  • Die Anleger bereiten sich auf die für die kommende Woche geplante Fed-Sitzung vor

Der Silberpreis hat die Woche mit Kräften begonnen, die mit seinem Status als Industrie- und Edelmetall zu tun haben. Während starke chinesische Daten dem Metall Unterstützung bieten, belasten höhere Renditen von Staatsanleihen den Silberpreis.

Höhere Renditen von Staatsanleihen

Die Renditen von Staatsanleihen haben die Gewinne vom Freitag ausgeweitet, da die Anleger die für die kommende Woche geplante Fed-Sitzung im Auge behalten. Seit Anfang des Jahres sind die Benchmark-Renditen 10-jähriger US-Anleihen um etwa 16,90% gestiegen, da sich die Märkte auf die Straffung der Geldpolitik der Fed vorbereiten. Zum Zeitpunkt des Erstellung dieses Artikels stieg er um 4,81% auf 1,78%. Die 30-jährigen und 2-jährigen Renditen sind ebenfalls um 0,57% und 0,20% gestiegen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Wie so oft haben die höheren Renditen der Staatsanleihen dem US-Dollar Auftrieb gegeben und gleichzeitig Druck auf Silber und andere Rohstoffe ausgeübt. Der Dollar-Index, der den Wert des Greenback gegenüber einem Korb von sechs wichtigen Währungen abbildet, blieb stabil über der psychologisch wichtigen Marke von 95,00 $, nachdem er am Freitag über diese Marke kletterte.

Chinesische Daten

Neben seiner Attraktivität als Edelmetall ist Silber auch ein wichtiges Industriemetall. Daher reagiert es auf die starken Wirtschaftsdaten, die am Montag aus China veröffentlicht wurden. Das Reich der Mitte ist der führende Verbraucher von Silber und anderen Industriemetallen. Daher schaffen positive Zahlen aus dem Land ein günstiges Umfeld für den Silberpreis.

Zunächst einmal wuchs die Industrieproduktion in China im Dezember um 4,3% im Jahresvergleich. Analysten hatten einen Wert von 3,6% vorhergesagt, was unter den vorherigen 3,8% liegen würde. Außerdem stieg das BIP des Landes im 4. Quartal 21 um 1,6%, verglichen mit 0,2% im 3. Quartal 21.

Preisprognose für Silber

Der Silberpreis hat sich wieder über das entscheidende Niveau von 23,00 erholt, nachdem es am Freitag darunter fiel. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels stieg er um 0,62% auf 23,10.

Auf einem 4-Stunden-Chart liegt er über den 25- und 50-Tage exponentiell gleitenden Durchschnitten. Er liegt auch über dem langfristigen 200-Tages-EMA.

Kurzfristig erwarte ich, dass der Silberpreis innerhalb des horizontalen Channels zwischen dem Freitagshoch von 23,30 und dem 50-Tages-EMA bei 22,83 liegen wird. Eine Bewegung über die obere Grenze des Channels wird den Haussiers die Gelegenheit geben, 23,50 erneut zu testen, was seit Ende November ausweichend war. Auf der anderen Seite könnte eine Bewegung unter die untere Grenze der Spanne die Unterstützung bei 22,67 oder niedriger bei 22,47 bringen.

silver price
Silberpreis
Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money