Ad

CEO von Ethereum L2 Eclipse mit Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens konfrontiert

Von:
auf May 10, 2024
Listen
  • Eclipse-CEO Neel Somani tritt aufgrund von Vorwürfen wegen Fehlverhaltens zurück.
  • Das Unternehmen bekräftigte sein Engagement für die Gleichstellung der Geschlechter und faire Standards.
  • Eclipse hat zuvor das Mainnet seiner Ethereum-Layer-2-Lösung gestartet.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Neel Somani, Gründer und CEO der Ethereum Layer 2 Blockchain Eclipse, gab bekannt, dass er seine öffentliche Rolle „vorübergehend reduziert“. Laut einem Beitrag vom 9. Mai wurde diese Entscheidung im Zuge von Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens getroffen.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Um die Vorwürfe gegen X zu klären, erklärte Somani:

“Auf Twitter wurden in der vergangenen Woche schwere Vorwürfe gegen mich erhoben. Diese Vorwürfe sind falsch.”

Er betonte: „Ich habe niemals eine Frau sexuell angegriffen oder belästigt“ und erklärte, er wolle sich „verteidigen“ und seinen Namen „reinwaschen“.

Laut Somani würde sein Rückzug es ermöglichen, „diese Gespräche zu führen“ und „die Wahrheit über die Vorwürfe ans Licht zu bringen“.

Das Eclipse-Team wird den Weg weisen

Copy link to section

Der CEO von Eclipse drückte auch sein Vertrauen in die Fähigkeiten der Führungsspitze von Eclipse während seiner Abwesenheit aus. Er bemerkte, sie seien „gut gerüstet“, um das Unternehmen während seiner Abwesenheit effektiv zu leiten.

Als Reaktion auf die Situation gab Eclipse am 9. Mai eine Erklärung über einen X-Post heraus.

Das Team bekräftigte, dass es die Vorwürfe „ernst“ nehme und sich verpflichtet fühle, die höchsten Verhaltensstandards einzuhalten. Der Beitrag erwähnte auch das Engagement des Unternehmens für „Geschlechtergleichheit und faire Behandlung“.

Strategische Fortschritte trotz Herausforderungen

Copy link to section

Die Kontroverse entstand, unmittelbar nachdem Eclipse Labs in einer Finanzierungsrunde der Serie A erfolgreich 50 Millionen US-Dollar aufgebracht und damit sein Gesamtkapital auf 65 Millionen US-Dollar erhöht hatte.

An der Finanzierungsrunde, die gemeinsam von Placeholder und Hack VC geleitet wurde, waren unter anderem namhafte Teilnehmer wie Polychain Capital, Delphi Digital und Maven 11 beteiligt. Strategische Beiträge kamen von Flow Traders, GSR, Apollo Global Management und OKX Ventures.

Zuvor hatte das Unternehmen im September 2023 das Mainnet seiner Ethereum-Schicht 2 gestartet.

In anderen Nachrichten haben die Entwicklungen rund um Layer-2-Lösungen für Ethereum im vergangenen Jahr einen massiven Aufschwung erlebt. Zuletzt hat die Kryptowährungsbörse OKX X Layer, eine Ethereum-Layer-2-Skalierungslösung, auf ihrem öffentlichen Mainnet eingeführt.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Ethereum Altcoin Krypto