Ad

Robert Kiyosaki prognostiziert, dass Bitcoin sich 2024 verfünffachen wird – sollten Sie in Bitbot investieren?

auf Jun 20, 2024
Listen
  • Robert Kiyosaki erwartet, dass der Bitcoin-Preis 2024 350.000 $ erreichen wird
  • Folgendes könnte dies für den KI-Krypto-Token Bitbot bedeuten
  • Bitbot hat vor kurzem seinen Vorverkauf beendet und dabei über 4,3 Mio. $ aufgebracht

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Bitcoin war für Anleger in den letzten Wochen nicht besonders aufregend, Experten erwarten jedoch weiterhin, dass seine Dynamik in Zukunft wieder an Fahrt gewinnt.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Robert Kiyosaki erwartet eine Verfünffachung für Bitcoin

Copy link to section

Zu den optimistischen Analysten gehört Robert Kiyosaki, der weltbekannte Autor von “Rich Dad, Poor Dad”.

Kiyosaki sieht die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung der Welt immer noch als den schnellsten Weg, um Millionär zu werden.

Tatsächlich erwartet er, dass BTC bis Ende 2024 einen Wert von 350.000 $ erreichen wird, was einem etwa 5-fachen Wachstum in den nächsten sechs Monaten entspricht.

Sobald Bitcoin seine Rallye wieder aufnimmt, wird auch der Rest des Kryptomarktes wahrscheinlich an Stärke gewinnen. Und Sie können auf Bitbot setzen, um das Beste aus dem potenziellen Aufschwung der Kryptowährungen in diesem Jahr zu machen.

Wie kann Bitbot Händlern helfen?

Copy link to section

Bitbot ist der weltweit erste KI-Telegram Trading Bot, der Händlern dabei helfen soll, kluge Entscheidungen auf den Finanzmärkten zu treffen.

Für Anleger ist es jedoch noch spannender, wenn man bedenkt, dass es auf einem nativen Token basiert, in dem Sie Ihr Kapital investieren und von einem Preisanstieg profitieren können.

Bitbot hat kürzlich seinen Vorverkauf beendet und dabei insgesamt mehr als 4,3 Mio. $ gesammelt. Das Kryptoprojekt hat aufgrund von fast 2.500 Medienerwähnungen bereits rund 3,2 Millionen Menschen erreicht – allesamt Anzeichen für eine starke Nachfrage.

Möchten Sie mehr über Bitbot und die gleichnamige Coin erfahren? Klicken Sie hier, um jetzt die Projektwebsite zu besuchen.

Bitbot könnte bald an einer Börse notiert werden

Copy link to section

Nachdem Bitbot den Vorverkauf beendet hat, wird das Management wahrscheinlich auf eine Notierung an einer Kryptobörse drängen, um die native Coin für Anleger zugänglicher zu machen.

Die Idee dahinter ist, dass eine bessere Zugänglichkeit mehr Anleger für die Bitbot-Coin anlocken wird, was letztendlich dazu beitragen wird, ihren Preis in den kommenden Monaten in die Höhe zu treiben.

Vielleicht erwarten deshalb viele, dass Bitbot die nächste 100-fache Chance ist, was angesichts des rasanten Wachstums des Meme-Coins-Sektors in den letzten Jahren durchaus denkbar ist. Vor der Pandemie war der Meme-Coins-Sektor nichts wert, hatte am Ende jedoch einen Wert von über 20 Mrd. $ erreicht.

Weitere Informationen zu Bitbot und Möglichkeiten, in die native Coin zu investieren, finden Sie auf der Website unter diesem Link.

Was macht Bitbot besser als seine Konkurrenten?

Copy link to section

Es gibt einen besonderen Grund, der Bitbot zu einer besseren Wahl als vergleichbare Meme-Coins macht – und das ist künstliche Intelligenz.

Wie oben erwähnt, handelt es sich bei Bitbot um einen KI-gestützten Telegram Trading Bot. Dies bedeutet, dass die breiteren Rückenwinde durch künstliche Intelligenz auch zu einer künftigen Preissteigerung beitragen könnten.

Statista prognostiziert, dass der Markt für künstliche Intelligenz einen Wert von fast 1 Bio. $ erreichen wird, gegenüber weniger als 200 Mrd. $ zum Zeitpunkt des Schreibens.

Darüber hinaus könnte sich die erwartete Stärke von Bitcoin auch im Bitbot-Token widerspiegeln, da BTC ein Marktführer ist und dazu neigt, den Markt in die gleiche Richtung zu drängen, in die er sich bewegt.

Wenn Sie überzeugt und bereit sind, Ihr Kapital in Bitbot zu investieren, besuchen Sie seine Website.

USA Krypto Welt