Wie man in Weizen investiert

Weizen ist das zweithäufigste Getreide der Welt und wird sowohl für den menschlichen Verzehr als auch als Viehfutter verwendet. In diesem anfängerfreundlichen Leitfaden erfahren Sie, wie Sie in Weizen investieren können.
By: Prash Raval
Prash Raval
Wenn er nicht gerade Aktien recherchiert oder handelt, kann man Prash entweder auf dem Golfplatz antreffen, mit seinem Hund… mehr lesen.
Updated: Apr 12, 2022

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie in Weizen investieren können. Wir erklären Ihnen die vielen Gründe, warum Sie in Weizen investieren sollten, wie Sie in Weizen investieren können und geben einen Ausblick auf das kommende Jahr. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wo kann ich online in Weizen investieren?

Wenn Sie sofort einsteigen und investieren möchten, sollten Sie sich die nachstehende Tabelle mit den Brokern ansehen. Diese Plattformen wurden von unseren Rohstoffexperten ausgewählt und gehören zu den besten Orten, um in Weizen zu investieren. Klicken Sie auf einen der Links, um sich in nur wenigen Minuten anzumelden.

1
Mindesteinzahlung
$10
Promotion
Benutzerbewertung
10
0% Kommission und 0% Stempelsteuer
Preisgekrönte Plattform
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA
eToro ist eine Multi-Asset-Plattform. 68% der Kleinanlegerkonten Geld verlieren, wenn sie mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko des Verlustes Ihr Geld nehmen leisten können.
2
Mindesteinzahlung
$0
Promotion
Benutzerbewertung
9.3
Der größte Online-Bullion-Markt der Welt
High-Security-Gewölbe, Basierend auf Zürich, London, Toronto, Singapur und New York
Abhebungen am nächsten Tag
Jetzt handeln
Beschreibung:
BullionVault lässt Privatanleger auf der ganzen Welt auf die professionellen Bullion-Märkte zugreifen. Sie können von den niedrigsten Kosten für den Kauf, Verkauf und Lagerung von Gold und Silber profitieren.
Zahlungsarten
Vollständige Liste der Vorschriften:
3
Mindesteinzahlung
$10000
Promotion
Benutzerbewertung
8.7
Zitate für Edelmetalle 24-Stunden
Sichere Lagerung in der Schweiz
Physikalisches Gold und Silber (hochwertige Bullion-Bars und Münzen
Jetzt handeln
Beschreibung:
Goldbroker wurde erstellt, damit Anleger ihren Reichtum durch direkte Besitz von Gold und Silber schützen können. Holen Sie sich Live-Edelmetalle 24-Stunden-Zitate, 5 Tage in der Woche, in mehr als 110 Währungen.
Zahlungsarten
Vollständige Liste der Vorschriften:

Warum in Weizen investieren?

Für viele Menschen besteht der Hauptgrund, in Rohstoffe wie Weizen zu investieren, darin, sich gegen die Inflation abzusichern. Es gibt jedoch noch eine Reihe anderer Gründe, warum es eine gute Idee ist, Ihr Geld in den Weizenmarkt zu investieren, und im folgenden Abschnitt haben wir einige der wichtigsten hervorgehoben.

  • Absicherung gegen Inflation. Der Preis vieler weicher Rohstoffe wie Weizen steigt tendenziell, wenn die Inflation zunimmt. Inflation bedeutet, dass Geld im Laufe der Zeit an Wert verliert, was zu höheren Lebenshaltungskosten führt. In Weizen zu investieren, wenn die Inflationsraten steigen, ist eine gute Möglichkeit, sich vor der Inflation zu schützen.
  • Diversifizierung des Portfolios. Viele Anleger beschränken sich in der Regel auf Aktien, Anteile und Anleihen. Die Beimischung von Weizen ist eine einfache Möglichkeit, ein Portfolio zu diversifizieren und einen Rohstoff einzubeziehen, der weltweit verwendet wird. Mit Weizen können Sie Ihr Geld auf verschiedene Anlagen verteilen und gleichzeitig Ihr Portfolio stärken, wenn der Aktienmarkt schwächelt.
  • Währungsspekulation. Viele Rohstoffe werden in US-Dollar gepreist, so auch der Weizen. Eine Analyse des Dollars kann Ihnen dabei helfen, Ihre Investitionen rechtzeitig zu planen, denn wenn der Dollar stark ist, werden die Weizenimporteure mit höheren Kosten konfrontiert, die den Preis in die Höhe treiben, während ein schwacher Dollar zu billigerem Weizen führen würde.
  • Globale Nachfrage. Weizen wird auf der ganzen Welt sowohl für Menschen als auch für Vieh genutzt. Es wird erwartet, dass die Entwicklungsländer mit wachsender Bevölkerung ihren Weizenkonsum erhöhen werden, da Weizen ein relativ billiges Getreide ist. Eine Investition in Weizen ist eine Möglichkeit, vom Bevölkerungswachstum zu profitieren.

Wie man in Weizen investiert

In Weizen zu investieren ist ein unkomplizierter Prozess. Wenn Sie beginnen möchten, können Sie die folgenden Schritte befolgen.

  1. Entscheiden Sie sich für eine Anlagestrategie. Bevor Sie beginnen, müssen Sie entscheiden, ob Sie passiv oder aktiv investieren wollen. Sie sollten auch darüber nachdenken, wie viel Risiko Sie bereit sind, einzugehen, denn das wird Ihnen bei der Wahl der Anlageform helfen.
  2. Stellen Sie Nachforschungen an. Recherchen über den Weizenmarkt helfen Ihnen bei der Wahl der richtigen Methode, um dort zu investieren. Weiter unten auf dieser Seite haben wir die verschiedenen Möglichkeiten erläutert, wie Sie in Weizen investieren können.
  3. Legen Sie ein Budget fest. Sie wissen vielleicht, wie viel Sie zu riskieren bereit sind, und es ist eine gute Idee, sich ein Budget zu setzen. Es versteht sich von selbst, dass Sie nie mehr riskieren sollten, als Sie sich bequem leisten können, zu verlieren.
  4. Wählen Sie zwischen langfristigen und kurzfristigen Zielen. Während Sie den Markt recherchiert haben, haben Sie vielleicht eine Zukunftsperspektive für Weizen festgelegt. Die Unterscheidung zwischen lang- und kurzfristig kann Ihnen helfen, die richtige Anlageform zu wählen.
  5. Finden Sie eine Anlageplattform. Weizen ist ein weit gehandelter Rohstoff und wird von vielen Brokern angeboten, wobei einige besser sind als andere. Oben auf dieser Seite haben wir einige der besten Anbieter für Weizeninvestitionen aufgelistet.

Möglichkeiten, in Weizen zu investieren

Sie können auf unterschiedliche Weise in Weizen investieren, vom Kauf von Aktien bis zum Handel mit Futures. Im Folgenden erläutern wir die Möglichkeiten, wie Sie in Weizen investieren können, und heben die Vorteile jeder einzelnen Methode hervor.

Investieren Sie in Weizenaktien

Wenn Sie nicht direkt in Weizen investieren möchten, können Sie in Unternehmen investieren, die in irgendeinem Aspekt der Weizenproduktion tätig sind. Derzeit gibt es keine reinen Weizenunternehmen, in die Sie investieren können, obwohl es viele landwirtschaftliche Unternehmen gibt, die die Weizenproduktion als Teil ihrer Tätigkeit betrachten.

Investieren Sie in Weizen-ETFs

Eine Investition in ETFs ist der einfachste Weg, um in Weizen zu investieren. Börsengehandelte Fonds, die den Weizenpreis abbilden oder landwirtschaftliche Unternehmen einbeziehen, bieten eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, auf den Weizenpreis zu spekulieren. Es gibt nur einen ETF, der den Weizenpreis direkt abbildet, obwohl es viele ETFs mit landwirtschaftlichem Schwerpunkt gibt.

Investieren Sie in Weizen-Investmentfonds

Investmentfonds sind ähnlich wie ETFs und Anleger können Anteile an ihnen kaufen. Allerdings wird ein Investmentfonds von einem professionellen Fondsmanager verwaltet, der nach seinem eigenen Fachwissen Vermögenswerte kauft und verkauft. Es gibt keine reinen Weizenfonds, aber es gibt eine Reihe von Fonds, die sich auf den breiteren Agrarsektor konzentrieren und damit ein gewisses Engagement im Weizenmarkt bieten.

Investieren Sie in Weizen-Futures

Für Anleger, die auf die kurzfristigen Preisänderungen von Weizen spekulieren möchten, sind Futures der gängigste Ansatz. Futures-Kontrakte sind eine Vereinbarung, einen Handel zu einem vorher vereinbarten Zeitpunkt in der Zukunft zu tätigen. Der Handel mit Futures-Kontrakten ist eine schwierige Aufgabe und erfordert gründliche Kenntnisse über die Funktionsweise des Weizenmarktes und eignet sich nur für erfahrene Anleger.

Wie funktioniert der Weizenmarkt?

Er funktioniert wie die meisten anderen Märkte, und Angebot und Nachfrage haben einen direkten Einfluss auf den Preis. Terminkontrakte sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Rohstoffmärkte, da hier der Großteil der Spekulationen und kommerziellen Käufe und Verkäufe stattfindet. Im Folgenden haben wir einige der wichtigsten Faktoren, die den Weizenpreis beeinflussen, zusammengestellt.

  • Wetter. Es ist keine Überraschung, dass sich das Klima in den Weizenanbaugebieten auf den Weizenpreis auswirkt. Extreme Hitze oder Regenfälle können die Ernteerträge verringern, was wiederum zu einem geringeren Angebot führt. Weizen wird weltweit angebaut, wobei Europa, China und Indien die größten Erzeuger sind. Wenn Sie die Wetterbedingungen in diesen Regionen im Auge behalten, können Sie potenzielle Versorgungsengpässe besser überwachen.
  • Geopolitik und Angebot. Wie das Wetter können auch Kriege und innenpolitische Probleme zu ernsthaften Störungen der globalen Lieferketten führen. So wird beispielsweise fast ein Drittel des weltweiten Weizens in Russland und der Ukraine angebaut. Die russische Invasion im Februar 2022 ließ die Preise in die Höhe schnellen und löste Befürchtungen über eine weit verbreitete Weizenknappheit aus.
  • Bevölkerungswachstum. Die Beliebtheit von Weizen auf der ganzen Welt hat dazu geführt, dass seine Nachfrage seit Jahren steigt. Da die Weltbevölkerung wächst, wird der Weizenverbrauch wahrscheinlich ebenfalls zunehmen. Die Entwicklungsländer beschleunigen diese Nachfrage tendenziell, da das Bevölkerungswachstum in diesen Regionen am höchsten ist.
  • US-Dollar. Die meisten Rohstoffe werden in US-Dollar gehandelt, und das gilt auch für Weizen. Ein starker Dollar gegenüber anderen Währungen würde den Weizenpreis verteuern, da die Importeure mehr bezahlen müssten. Ein schwächerer Dollar hingegen würde den Weizenpreis senken.
  • Vorratshaltung. Viele Länder horten eine Reihe von Getreidesorten, darunter auch Weizen, und jede Veränderung der Weizenvorräte kann sich auf den Weizenpreis auswirken. China ist der größte Getreidelagerhalter der Welt und hält zwei Drittel der weltweiten Getreidereserven. Chinas Vorratshaltung muss als wichtiger Faktor für den Weizenpreis betrachtet werden.

Wann sollten Sie in Weizen investieren?

Das hängt von Ihren Anlagezielen und Ihrer Strategie ab. Im Moment sind die Weizenpreise nach der russischen Invasion in der Ukraine extrem volatil und es ist schwer vorherzusagen, wie sich der Krieg entwickeln wird. Diese Situation eignet sich am besten für Händler oder diejenigen, die bereit sind, ein höheres Risiko einzugehen.

Generell ist jedoch eine der günstigsten Zeiten, um in Weizen zu investieren, wenn die Inflationsraten steigen. Wie wir bereits erwähnt haben, tendieren die Rohstoffpreise dazu, mit der Inflation zu steigen, sodass eine Investition in Weizen bei steigender Inflation oft eine gute Strategie darstellt.

Sie sollten auch die Faktoren in Betracht ziehen, die wir im obigen Abschnitt erörtert haben. Zum Beispiel könnten schlechte Wetterbedingungen in China, Indien oder Europa die Ernteerträge drastisch reduzieren und die Weizenpreise in die Höhe treiben. Es lohnt sich auch, den US-Dollar zu beobachten und in Weizen zu investieren, wenn er gegenüber anderen Währungen stark ist.

Ist Weizen im 2022 eine gute Investition?

Möglicherweise, aber es gibt ein paar Dinge zu beachten, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Die globalen politischen und wirtschaftlichen Aussichten für das nächste Jahr sind ungewiss, denn der Krieg in der Ukraine dauert an und die Inflationsraten steigen weltweit. Diese Mischung deutet zwar darauf hin, dass die Weizenpreise noch weiter steigen könnten, aber extrem hohe Lebensmittelpreise sind nur schwer auf Dauer zu halten. Die Lieferanten könnten von Weizen auf andere, billigere Getreidesorten umsteigen, oder die Regierungen könnten intervenieren, anstatt ihre Bevölkerung sich selbst zu überlassen.

Was sollte ich jetzt tun?

Jetzt, wo Sie vielleicht bereit sind, in Weizen zu investieren, sollten Sie sich bei einem Broker anmelden. Sie können auf die blaue Schaltfläche unten klicken, um zu unserer Liste der von Experten ausgewählten Plattformen zu gelangen, die Weizen anbieten. Wenn Sie Ihre Anlage- und Handelskenntnisse verbessern möchten, können Sie auch einen unserer kostenlosen Kurse über die unten stehenden Links besuchen.

Neueste Weizennachrichten

Probieren Sie einige unserer Handelskurse für Anfänger aus


Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Prash Raval
Financial Writer
Wenn er nicht gerade Aktien recherchiert oder handelt, kann man Prash entweder auf dem Golfplatz antreffen, mit seinem Hund spazieren gehen oder seinem Sohn beibringen, wie… mehr lesen.