Vergleichen Sie die besten Rohstoff-Broker und Handelsplattformen

Wenn es um den Handel mit Rohstoffen geht, brauchen Sie einen sicheren Online-Broker. Auf dieser Seite finden Sie die besten Handelsplattformen für Rohstoffe, zusammen mit wichtigen Informationen, wie Sie zwischen ihnen wählen können.
Tipp: Unser bevorzugter Broker ist, eToro: besuchen & Konto erstellen

Was sind die besten Rohstoff-Handelsplattformen?

Wenn Sie bereit sind, sofort mit dem Online-Handel mit Rohstoffen zu beginnen, enthält die folgende Tabelle alle Top-Online-Broker. Sie müssen lediglich eine Handelsplattform auswählen und dem Link folgen. Wenn Sie jedoch vor der Anmeldung weitere Informationen zum Rohstoffhandel wünschen, scrollen Sie nach unten und lesen Sie weiter.

101investing
Hauptmerkmale
Gewinnen Auszeichnungen und 75+ Bestände
Voll Bildung und Cross-Handelsplattform
Keine Gebühren oder versteckte Kosten
Min Deposit
$250
United States
Hauptmerkmale
Gewinnen Auszeichnungen und 75+ Bestände
Voll Bildung und Cross-Handelsplattform
Keine Gebühren oder versteckte Kosten
Zahlungsarten
Bank Wire, Kreditkarte, Skrill, Neteller
101investing Chancen auf dem Weltmarkt. Entdecken Sie den Markt hin und her wie 101Investing Aufenthalte an Ihrer Seite oder so. Unterstützung von jedem Handel Weg Sie wählen, wir ermächtigen Sie mit den 90+ Tool, um Ihre besten Möglichkeiten zu erkunden. Benutzerfreundliche Oberfläche und angepasstes Profil sind die solide Basis für eine effiziente und vielversprechende Marktleistung auf jedem beliebigen Gerät.
FOREX.com
Hauptmerkmale
Zugang über 220 der beliebtesten Aktien der Gesellschaft
Handel auf die Spreads von 1 pt auf britische Aktien
Go lang oder kurz auf den globalen Top-Unternehmen
Min Deposit
$50
United States
Hauptmerkmale
Zugang über 220 der beliebtesten Aktien der Gesellschaft
Handel auf die Spreads von 1 pt auf britische Aktien
Go lang oder kurz auf den globalen Top-Unternehmen
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, einen Teil der GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Gerichtsbarkeiten, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, Debit-Karte, Banküberweisung. $ 50 Mindesteinlage.
LonghornFX
Hauptmerkmale
Der Broker bietet Zugang zu einem vertrauenswürdigen MetaTrader Handelssystem
wird Pricing gewährleistet völlig transparent, auch die Bereitstellung Genauigkeit und Geschwindigkeit sein
Handel eine große Vielfalt von Vermögenswerten mit Hebel bis zu 1: 500
Min Deposit
$10
United States
Hauptmerkmale
Der Broker bietet Zugang zu einem vertrauenswürdigen MetaTrader Handelssystem
wird Pricing gewährleistet völlig transparent, auch die Bereitstellung Genauigkeit und Geschwindigkeit sein
Handel eine große Vielfalt von Vermögenswerten mit Hebel bis zu 1: 500
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Visa, Bitcoin
LonghornFX ist ein echtes STP-Broker ECN gewidmet, um eine bessere Erfahrungen mit dem Handel an Händler liefern unabhängig von ihrem Erfahrungsstand. Ihre Leistungen basieren auf Transparenz, Innovation und Effizienz, eine beispiellose Handelserfahrung für alle zu gewährleisten.

Was ist ein Rohstoff-Broker?

Ein Rohstoff-Broker (oder eine Rohstoff-Handelsplattform) ist ein Dienst, der als Vermittler für den Kauf und Verkauf von Rohstoffen fungiert. Rohstoffe sind Rohmaterialien wie Gold, Silber und Öl, und Broker ermöglichen es den Benutzern, diese Produkte auf verschiedene Art und Weise miteinander zu handeln.

Wie funktionieren Rohstoff-Broker?

Online-Rohstoff-Broker handeln im Auftrag ihrer Nutzer auf den Rohstoffmärkten. Als registrierter Benutzer eines Brokers können Sie Details zu den Trades angeben, die Sie ausführen möchten, und die Handelsplattform führt diese Aufträge für Sie aus, wobei eine kleine Gebühr oder Provision für die Bequemlichkeit erhoben wird.

Was ist der Unterschied zwischen einer Rohstoff-Handelsplattform und einem Aktien-Broker?

Der einzige Unterschied besteht in dem gehandelten Vermögenswert: Mit Rohstoff-Broker können Sie Materialien wie Palladium handeln, während Aktien-Broker den Handel mit Aktien und Anteilen großer Unternehmen wie Apple und Tesla erleichtern. Es ist jedoch üblich, dass Broker eine Reihe von Dienstleistungen anbieten, und es ist daher möglich, Handelsplattformen zu finden, die sowohl Rohstoff-Broker als auch Aktien-Broker sind, falls Sie auf verschiedenen Märkten handeln möchten.

Wie verwende ich einen Rohstoff-Broker?

Die Verwendung eines Rohstoff-Brokers ist ein unkomplizierter Vorgang, bei dem Sie sich lediglich bei der Plattform oder App des Brokers registrieren, Ihr Konto aufladen und zur Handelsoberfläche navigieren. Hier finden Sie alle für den Handel verfügbaren Waren, normalerweise mit den folgenden Optionen:

  • Terminkontrakte. Rohstoffe werden im Voraus gehandelt, da sie abgebaut/bewirtschaftet/extrahiert usw. werden müssen. Terminkontrakte sind Vereinbarungen zum Kauf einer bestimmten Menge einer Ware zu einem festgelegten Preis an einem bestimmten Datum in der Zukunft; sie werden häufig beim Handel mit Rohstoffen verwendet.
  • Optionskontrakte. Ein Optionskontrakt gibt einem Käufer/Verkäufer die Option, eine Ware zu einem bestimmten Preis vor einem bestimmten Datum zu kaufen oder zu verkaufen. Anders als bei einem Terminkontrakt gibt es keine Verpflichtung, den Handel zu tätigen, und Sie haben sowohl „Put“-Optionen (mit denen Sie zu einem bestimmten Preis verkaufen können) als auch „Call“-Optionen (mit denen Sie zu einem bestimmten Preis kaufen können).
  • CFD-Handel. Viele Rohstoff-Handelsplattformen sind auch CFD-Broker. Diese Plattformen ermöglichen Ihnen den Handel mit Rohstoffen mit Hilfe Differenzkontrakten (CFDs) d.h. Sie vereinbaren keinen direkten Kauf oder Verkauf von Rohstoffen – stattdessen handeln Sie gegen deren Wert, während die Preise schwanken.
  • Spread Betting. Ähnlich wie beim CFD-Handel kaufen und verkaufen Sie beim Spread Betting Commodities nicht in Form von Kontrakten, sondern Sie schließen Wetten darauf ab, ob ihr Preis steigen oder fallen wird. Die besten Spread-Betting-Broker ermöglichen es Ihnen, mit dieser Technik schnell und mit Hebelwirkung auf Rohstoffpreise zu spekulieren, wobei der Broker über die Marge zwischen Kauf- und Verkaufspreis profitiert.

Die besten Rohstoff-Handelsplattformen für Anfänger, Händler und langfristige Anleger

Welcher Rohstoff-Broker der richtige für Sie ist, hängt größtenteils von Ihrer Anlagestrategie und Ihrer Handelserfahrung ab. Wir haben die besten Online-Handelsplattformen für die drei wichtigsten Nutzerprofile aufgelistet, um Ihnen zu helfen, den besten Broker zu finden.

Der Top-Broker für Anfänger

Wenn Sie gerade erst anfangen, dann sollten Sie vorrangig eine Rohstoff-Handelsplattform finden, die den Kauf und Verkauf von Rohstoffen so einfach und stressfrei wie möglich macht.

Die Top-Plattform für Daytrader

Für Daytrader, die häufig mit Rohstoffen handeln möchten, ist es am besten, einen zuverlässigen CFD-Handelsbroker zu wählen, der niedrige Gebühren und gute Handelsoptionen mit Hebelwirkung bietet.

Die Top-App für langfristige Käufer

Manche Menschen betrachten Rohstoffe als eine langfristige Anlagemöglichkeit – insbesondere, wenn es um Edelmetalle geht. Wenn Sie Ihre Rohstoffe behalten wollen, brauchen Sie einen Broker oder Rohstoff-Händler, dem Sie vertrauen können und der Ihnen gute Preise bietet.

Worauf sollte ich bei einer Handelsplattform achten?

Da alle besten Online-Rohstoff-Handelsplattformen ihren Nutzern einen guten Service bieten, ist es hilfreich, sie anhand einiger Schlüsselkriterien zu vergleichen, um den richtigen Broker für Sie zu finden. Hier ist eine kurze Zusammenfassung dessen, was Sie bei Ihrer Wahl beachten sollten.

Design und Benutzerfreundlichkeit

Der Sinn von Brokern ist, dass sie es normalen Menschen einfach machen, mit Rohstoffen zu handeln. Sie wollen nicht, dass eine Plattform den Prozess verwirrend macht, da dies zu einem falschen Timing Ihrer Trades oder sogar zu kostspieligen Fehlern aufgrund eines schlechten Designs führen kann.

Demo-Konto

Vor allem, wenn Sie neu im Handel sind, suchen Sie sich einen Rohstoff-Broker, mit dem Sie mit einem kostenlosen Demo-Konto beginnen können. Das bedeutet, dass Sie Trades in Echtzeit, aber nicht mit echtem Geld tätigen können – so lernen Sie die Grundlagen und sind vor Geldverlusten geschützt, während Sie sich noch mit dem Online-Rohstoffhandel vertraut machen.

Niedrige Gebühren

Es ist fast selbstverständlich (aber es lohnt sich immer noch zu wiederholen), dass Sie möchten, dass ein Broker die niedrigstmöglichen Gebühren für die Platzierung von Trades berechnet. Je niedriger die Gebühren, desto mehr Geld kann für den Handel auf den Rohstoffmärkten verwendet werden.

Kleine Spreads

Eine Sache, auf die Sie achten sollten, sind die Spreads, die von einem Broker angewendet werden (die Differenz zwischen Geld- und Briefkurs). Seien Sie besonders aufmerksam, wenn ein Broker angibt, „keine Gebühren“ zu haben – denn das bedeutet, dass er wahrscheinlich die wahren Kosten des Handels verbirgt, indem er höhere als durchschnittliche Spreads anwendet.

Zahlungsgebühren

Nicht jeder Broker akzeptiert jede Zahlungsmethode, und manchmal erheben sogar die besten Rohstoff-Handelsplattformen Gebühren für die Finanzierung Ihres Kontos auf bestimmte Weise. Dies ist am häufigsten bei Einzahlungen mit Kreditkarten oder PayPal der Fall.

Ruf und Regulierung

Wenn Sie mit Waren handeln, sollten Sie sicherstellen, dass Sie einen regulierten Broker mit einem guten Ruf verwenden. Es ist eine gute Idee, unsere eingehenden Bewertungen der einzelnen Broker durchzulesen und sich vor der Anmeldung im Internet nach Nutzerbewertungen umzusehen.

Anzahl der zum Handel verfügbaren Waren

Das Angebot an Waren, mit denen Sie handeln können, variiert von Broker zu Broker. Überprüfen Sie daher vor der Registrierung, was die Handelsplattform bietet. Zu den verschiedenen Arten von Waren gehören landwirtschaftliche Produkte wie Rindfleisch und Weizen, Edelmetalle wie Gold und Platin sowie Energiequellen wie Öl und Erdgas.

Handelsoptionen

Die Art und Weise, wie Sie bei den einzelnen Brokern mit Rohstoffen handeln, kann leicht unterschiedlich sein. Wir haben die üblichen Methoden für den Handel mit Rohstoffen weiter oben auf dieser Seite beschrieben, aber Sie werden feststellen, dass nicht alle Handelsplattformen den Handel mit Rohstoffen über Spread-Betting ermöglichen. Einige Plattformen bieten unterschiedliche Limits und Hebelwirkungen für den CFD-Handel an, und umfangreichere Plattformen ermöglichen Ihnen möglicherweise den Handel mit anderen Assets wie Aktien, Forex und Kryptowährungen.

Schnelle Antworten auf wichtige Fragen

Erheben Broker Provisionen oder Gebühren für den Handel mit Rohstoffen?

Ja, Rohstoff-Handelsplattformen erheben Gebühren für Handelsaktivitäten, die auf ihren Websites oder Apps durchgeführt werden. Diese Gebühren können in Form kleiner Provisionen für jeden platzierten Trade, Übernachtungsgebühren für CFD-Positionen, die auf den nächsten Tag übertragen werden, oder Spreads zwischen dem Geld- (Kauf) und Brief- (Verkauf) Kurs jeder Ware anfallen.

Muss ich meine Identität bei einem Rohstoff-Broker überprüfen?

Ja, bei Online-Rohstoff-Brokern müssen Sie bei der Anmeldung auf ihren Plattformen einen Ausweis angeben. Dies dient dazu, die KYC-Richtlinien (know your customer) einzuhalten und zu verhindern, dass Plattformen für Geldwäsche verwendet werden. Normalerweise ist für die Verwendung eines Rohstoff-Brokers mindestens eine Form des Lichtbildausweises erforderlich.

Kann ich mit einem Broker mehrere Rohstoffe handeln?

Ja, mit Brokern können Sie eine breite Palette von Rohstoffen handeln. Die besten Rohstoff-Handelsplattformen bieten Ihnen Zugang zu jedem unterschiedlichen Rohstoffmarkt und ermöglichen Ihnen den Handel auf verschiedene Arten.

Benötige ich zusätzliche Software, um einen Rohstoff-Broker zu verwenden?

Normalerweise nicht. Online-Rohstoff-Handelsplattformen ermöglichen es Ihnen in der Regel, alle Ihre Trades über deren Websites oder mobile Apps zu platzieren, wobei alle Handelsdaten in Ihrem Konto gespeichert sind. Wenn Sie jedoch andere beliebte Software wie Meta Trader 4 verwenden möchten, können Sie diese bei vielen Top-Rohstoff-Broker auch in ihre Plattformen integrieren.

Sollte ich einen Broker verwenden, um Rohstoffe zu handeln?

Wenn Sie nach einer sicheren Möglichkeit suchen, online mit Rohstoffen zu handeln, dann sind Broker die beste Option. Sie könnten einen Rohstoff-Händler in Betracht ziehen, wenn Sie einfach Gold, Silber oder andere Edelmetalle als Teil einer breiteren Anlagestrategie kaufen möchten, aber für eine größere Anzahl von Optionen ist es am besten, eine Rohstoff-Handelsplattform zu nutzen.

Immer noch unentschlossen?

Wenn Sie noch überlegen, ob der Handel mit Rohstoffen über einen Broker das Richtige für Sie ist, dann beachten Sie die folgenden Vor- und Nachteile sowie die zusätzlichen Informationen und FAQs am Ende der Seite.

Vorteile

  • Mit Online-Brokern können Sie eine Vielzahl von Rohstoffen handeln
  • CFD-Broker ermöglichen oft den Handel von Rohstoffen mit Hebelwirkung
  • Bei einigen Brokern können Sie auch Aktien, Forex und Kryptos handeln
  • Im Allgemeinen erheben Rohstoff-Brokern niedrige Gebühren
  • Die besten Rohstoff-Handelsplattformen bieten einen hervorragenden Kundenservice
  • Einige Plattformen unterstützen Spread Betting Commodities

Nachteile

  • Sie müssen die verschiedenen Arten des Handels mit Rohstoffen verstehen
  • Es gibt keine Garantie, dass beim Handel mit Rohstoffen ein Gewinn erzielt wird
  • Der Handel mit Hebelwirkung birgt ein höheres Risiko

Sollte ich jetzt mit Rohstoffen handeln?

Wenn Sie verstehen, wie der Rohstoffhandel funktioniert und ihn ausprobieren wollen, dann ist es ein guter Zeitpunkt, sich bei einem der Top 10 Rohstoff-Broker anzumelden und einige Trades zu tätigen.

Beim Handel mit Rohstoffen ist es jedoch wichtig, alle aktuellen Nachrichten, die die Märkte beeinflussen könnten, im Auge zu behalten. Einige Rohstoffe, wie z. B. Gold, gelten in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen als „sicherer Hafen“, da der Wert dieser Rohstoffe in der Regel stabil bleibt, auch wenn andere Assets fallen, aber Agrar– und Energierohstoffe folgen normalerweise nicht dem gleichen Muster. Lesen Sie die neuesten Beiträge unserer Experten, um informiert zu bleiben.

Der Goldpreis fiel am Freitag um mehr als 1% und machte damit einen Teil der Gewinne vom Anfang der Woche wieder zunichte, was auf einen Anstieg der Renditen der US-Staatsanleihen und einen stärkeren Dollar zurückzuführen ist. Fundamentalanalyse: Steigende Staatsanleihen geben Anlass zur Sorge Trotz eines Ausverkaufs am Freitag schloss der…
Die Rohölpreise eröffneten die neue Woche aufgrund erneuter Bedenken bezüglich der Angebots- und Nachfrageprognose niedriger. Fundamentalanalyse: Ungewissheit über Angebots- und Nachfrageaussichten Die Brent-Rohölfutures und die US West Texas Intermediate (WTI) fielen in der vergangenen Woche, da die Anleger über die unklaren Auswirkungen der Pandemie auf die Kraftstoffnachfrage und das steigende…
Die globalen Aktienmärkte haben in diesem März zugelegt, die drei wichtigsten Indizes der Wall Street befinden sich weiterhin in einem Bullenmarkt, aber die Welt muss sich immer noch den Herausforderungen von COVID-19 stellen. Der Kampf gegen die Pandemie ist noch lange nicht vorbei; dennoch hoffen die Anleger, dass ein fiskalischer…

Wo kann ich mehr über den Handel mit Rohstoffen erfahren?

Genau hier auf Invezz. Wir bieten eine Vielzahl von Kursen über Rohstoffe an, damit Sie alles über den Handel mit Rohstoffen lernen, bevor Sie sich bei einer Handelsplattform anmelden.

Sind Rohstoff-Broker 24/7 verfügbar?
Kann ich mehrere Rohstoff-Broker verwenden?
Was passiert, wenn ich mein Passwort vergesse?
Kann ich mit Rohstoffen auf meinem Handy handeln?
Was sind „Soft Commodities“?
Was sind „Hard Commodities“?
Sind Rohstoff-Broker reguliert?
Was ist Spread Betting Commodities?
Ist es möglich, Leerverkäufe von Rohstoffen zu tätigen?
Sind die Gewinne aus dem Handel mit Rohstoffen steuerpflichtig?
Sind Rohstoff-Broker anonym?
Kann ich von einem Rohstoff-Broker auf mein PayPal-Konto überweisen?
Ist es einfach, den Rohstoff-Broker zu wechseln?
Ist der Online-Rohstoffhandel legal?
Ist der CFD-Handel der beste Weg, um Rohstoffe zu kaufen und zu verkaufen?
Gibt es Limits für den Rohstoffhandel?
Geschrieben von: Max Adams
Max kam 2020 zu uns, um das Redaktionsteam zu leiten. Mit jahrelanger Erfahrung in der Produktion digitaler Inhalte im Zusammenhang mit dem Finanzsektor, von Versicherungen bis hin zu Kryptowährungen und Devisenhandel, kümmert sich Max um die Inhaltsproduktion bei Invezz.