Vergleichen Sie die besten Broker für den Handel mit Rohstoffen mit Google Pay

Die Verknüpfung Ihres Google Pay-Kontos mit einem Broker ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihre Rohstoffgeschäfte zu finanzieren.
Aktualisiert: Jul 9, 2021
Listen to this article

Eine zunehmende Anzahl von Online-Rohstoffbrokern akzeptiert Google Pay als Zahlungsmethode. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Broker den besten Service bieten und um mehr über die Vor- und Nachteile der Bezahlung Ihrer Handelstätigkeit mit Google Pay zu erfahren.

Hier sind die besten Rohstoff-Broker, die Google Pay akzeptieren

Wenn Sie bereit sind, sofort mit Rohstoffen zu handeln, dann folgen Sie einem der unten stehenden Links zu unseren vertrauenswürdigen Partnern. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, dann lesen Sie unten weiter, um mehr zu erfahren.

1
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
10
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 0
Promotion
Benutzerbewertung
10
Holen Sie sich Erkenntnisse von Millionen von Investoren, Schöpfer und Analysten
Bauen Sie Ihr Portfolio an Aktien, ETFs und Krypto an einem Ort auf
Keine Mindestablagerung
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Bank Wire, Banküberweisung, Check, Debitkarte
Full Regulations:
Kryptowährungsausführung und Sorgerechtsdienste werden von Apex Crypto LLC (NMLS ID 1828849) durch eine Softwarelizenzvereinbarung zwischen Apex Crypto LLC und Public Crypto LLC erbracht. Der Crypto -Handel auf öffentlichen Plattformen wird von Public Crypto LLC bedient und über Apex Crypto angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken vor dem Handel vollständig verstehen.
3
Mindesteinzahlung
$ 100
Promotion
Benutzerbewertung
10
Low-Cost-UK Aktien Invest von nur £ 5 pro Trade
Riesenauswahl an Investitionen - Invest in mehr als 12.000 Aktien
Expertendienst
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
ASIC, FCA, FINMA, is a licensed bank (IG Bank in Switzerland)

Was ist ein Google Pay-Rohstoffbroker?

Ein Rohstoffbroker ist eine Firma oder eine Person, die im Auftrag ihrer Nutzer oder Kunden Geschäfte tätigt und dafür eine Provision erhält. Google Pay ist ein mobiler Zahlungsdienst, der von Google betrieben wird und weltweit für viele verschiedene Arten von Einkäufen akzeptiert wird.

Vor-und Nachteile

Es gibt bestimmte Vor- und Nachteile, die mit dem Handel mit Google Pay einhergehen. Bevor Sie sich registrieren, sollten Sie diese Vor- und Nachteile berücksichtigen.

Vorteile

  • Bequem. Wenn Sie es bereits für alltägliche Einkäufe nutzen, ist es einfach, mit Google Pay mit Rohstoffen zu handeln. Verknüpfen Sie einfach Ihr Google Pay-Konto mit Ihrem Brokerage-Konto und Sie können mit dem Handel beginnen.
  • Schnelle Einzahlungen. Google Pay bietet schnelle und einfache Transaktionen, sodass Sie schnell Geld auf Ihr Online-Handelskonto einzahlen und sofort mit dem Handel beginnen können.
  • Sicher. Google Pay bietet robuste Sicherheitsfunktionen für alle Ihre Transaktionen, und das ist nicht anders, wenn es darum geht, es zur Finanzierung von Handel zu verwenden.

Nachteile

Wie hoch sind die Gebühren und Provisionen bei der Verwendung von Google Pay für den Kauf und Verkauf von Rohstoffen?

Das hängt vom Broker ab, und normalerweise ist es ähnlich wie bei anderen Zahlungsmethoden. Die gute Nachricht ist, dass die günstigsten Handelsplattformen kaum mehr als ein paar Pfund pro Transaktion berechnen, was bedeutet, dass Sie mehr von Ihrem Geld für den Handel behalten können.

Worauf Sie beim Rohstoffhandel mit Google Pay achten sollten

Wenn Sie sich für einen Broker entscheiden, machen Sie eine Prüfliste mit den wichtigsten Prioritäten, die für Sie wichtig sind. Hier sind ein paar wichtige Eigenschaften, auf die Sie achten sollten, und die Gründe, warum sie wichtig sind.

  • Niedrige Transaktionsgebühren. Wählen Sie eine Handelsplattform, die möglichst geringe Gebühren erhebt. Einfach ausgedrückt: Je weniger Sie an Gebühren zahlen, desto mehr können Sie für den Handel verwenden.
  • Sicher. Sie wollen nicht riskieren, dass Ihr hart verdientes Geld oder Ihre finanziellen und persönlichen Daten gehackt werden, also stellen Sie sicher, dass Sie sich bei einem sicheren Service anmelden.
  • Toller Kundenservice. Der Broker, den Sie wählen, sollte einen schnellen und hilfreichen Kundenservice bieten, idealerweise rund um die Uhr.
  • Einfach zu bedienen. Sie wollen keine Zeit damit verschwenden, sich mit der Handelsoberfläche Ihres Brokers auseinanderzusetzen. Finden Sie eine Plattform, die intuitiv zu bedienen ist, damit Sie sich auf den Handel konzentrieren können.
  • Ein guter Ruf. Achten Sie bei der Auswahl eines Brokers, der Ihre Handelsgeschäfte abwickeln soll, auf gute Nutzerbewertungen und eine respektierte Erfolgsbilanz.

Ist es sicher, mit Google Pay mit Rohstoffen zu handeln?

Ja, es ist im Allgemeinen sicher, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht vorsichtig sein sollten. Während Google Pay integrierte Sicherheitsfunktionen bietet, die es zu einer sicheren Option für alle Arten von Einkäufen machen, gibt es unregulierte Broker, vor denen Sie vorsichtig sein müssen. Schauen Sie sich unsere ausführlichen Bewertungen an, um die seriösesten Plattformen zu finden, damit Sie wissen, dass Sie einen Dienst nutzen, dem Sie vertrauen können.

Muss ich mich beim Handel mit Rohstoffen mit Google Pay ausweisen?

Ja, beim Handel mit Google Pay ist es üblich, dass ein Ausweisdokument verlangt wird. Dies liegt daran, dass Broker in der Regel die KYC-Richtlinien (Know Your Customer) einhalten. Verschiedene Plattformen verlangen unterschiedliche Dokumente, aber es ist hilfreich, einen Lichtbildausweis wie z. B. einen Führerschein zur Hand zu haben.

Wie man mit Google Pay mit Rohstoffen handelt

Jede Plattform funktioniert etwas anders, aber im Allgemeinen sind dies die Schritte, die Sie befolgen müssen:

  1. Suchen Sie die Zahlungs- oder Einzahlungsseite auf der Website oder App Ihres Rohstoffbrokers.
  2. Wählen Sie Google Pay als bevorzugte Zahlungsoption aus.
  3. Geben Sie Ihre Google Pay-Kontoinformationen ein.
  4. Geben Sie den Geldbetrag ein, den Sie auf Ihr Rohstoffhandelskonto einzahlen möchten.
  5. Klicken Sie auf Bestätigen.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Waren?
Was sind Weichstoffe?
Welche Waren kann ich mit Google Pay handeln?
Gibt es Beschränkungen, wie viel von einer Ware ich mit Google Pay handeln kann?
Welche anderen Zahlungsmethoden kann ich beim Handel mit Rohstoffen verwenden?
Was ist Rohstoffhandel?
Wie kann ich mit dem Rohstoffmarkt Schritt halten?
Welche Gebühren fallen normalerweise beim Kauf und Verkauf von Rohstoffen an?
Wie lernt ein Anfänger am besten den Rohstoffhandel kennen?
Was ist Google Pay?
Was sind Futures-Kontrakte?
Was sind Optionsverträge?
Was ist Margin-Trading?
Wird Margin-Trading für Anfänger im Rohstoffhandel empfohlen?

Quellen und Referenzen
Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >

Jonah Keri
Financial Writer
Jonah Keri war Reporter bei Invezz und schrieb über Aktien, Kryptowährungen und andere Investitionen. Er berichtete auch über aufkommende Technologien für Privatkunden. Er… mehr lesen.