Wie man online mit Rohstoffen handelt

Rohstoffe sind lebenswichtige Aktivposten und tragen zum Antrieb der Weltwirtschaft bei. In diesem anfängerfreundlichen Leitfaden erfahren Sie, wie Sie online mit Rohstoffen handeln können.
By: Prash Raval
Prash Raval
Wenn er nicht gerade Aktien recherchiert oder handelt, kann man Prash entweder auf dem Golfplatz antreffen, mit seinem Hund… mehr lesen.
Updated: Feb 16, 2022

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie mit Rohstoffen handeln und was Sie beachten müssen, um erfolgreich zu sein. Wir erklären, was Rohstoffe sind, bieten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Handel mit ihnen und erklären, wie der Rohstoffmarkt funktioniert. Scrollen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Vergleichen Sie die besten Plattformen für den Handel mit Rohstoffen

Wenn Sie Rohstoffe handeln möchten, müssen Sie sich zunächst bei einem Online-Broker registrieren. Nachfolgend haben unsere Experten einige der am besten bewerteten Plattformen ausgewählt, die einen einfachen Zugang zu einer ganzen Reihe von Rohstoffen bieten. Klicken Sie einfach auf die Links, um sich in wenigen Minuten zu registrieren.

1
Mindesteinzahlung
$10
Promotion
Benutzerbewertung
10
0% Kommission und 0% Stempelsteuer
Preisgekrönte Plattform
Über 11 Zahlungsmethoden, einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA
eToro ist eine Multi-Asset-Plattform. 68% der Kleinanlegerkonten Geld verlieren, wenn sie mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko des Verlustes Ihr Geld nehmen leisten können.
2
Mindesteinzahlung
$0
Promotion
Benutzerbewertung
9.3
Der größte Online-Bullion-Markt der Welt
High-Security-Gewölbe, Basierend auf Zürich, London, Toronto, Singapur und New York
Abhebungen am nächsten Tag
Jetzt handeln
Beschreibung:
BullionVault lässt Privatanleger auf der ganzen Welt auf die professionellen Bullion-Märkte zugreifen. Sie können von den niedrigsten Kosten für den Kauf, Verkauf und Lagerung von Gold und Silber profitieren.
Zahlungsarten
Vollständige Liste der Vorschriften:
3
Mindesteinzahlung
$10000
Promotion
Benutzerbewertung
8.7
Zitate für Edelmetalle 24-Stunden
Sichere Lagerung in der Schweiz
Physikalisches Gold und Silber (hochwertige Bullion-Bars und Münzen
Jetzt handeln
Beschreibung:
Goldbroker wurde erstellt, damit Anleger ihren Reichtum durch direkte Besitz von Gold und Silber schützen können. Holen Sie sich Live-Edelmetalle 24-Stunden-Zitate, 5 Tage in der Woche, in mehr als 110 Währungen.
Zahlungsarten
Vollständige Liste der Vorschriften:

Wie man Rohstoffe handelt – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Handel mit Rohstoffen ähnelt dem Handel mit jeder anderen Anlageklasse wie Aktien oder Kryptowährungen. Nachfolgend finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen den Einstieg erleichtert.

  1. Identifizieren Sie, welche Art von Trader Sie sind. Sie können es vorziehen, ein Daytrader zu sein und viele Trades über den Tag hinweg zu tätigen, oder ein längerfristiger Trader, bei dem Sie weniger häufig handeln. In jedem Fall ist es eine gute Idee, Ihren Ansatz vor dem Handel zu entscheiden. Zu bedenken, wie viel Sie bereit sind zu riskieren, ist auch ein guter erster Schritt.
  2. Wählen Sie eine Rohstoff. Es gibt eine Vielzahl von Rohstoffen, die gehandelt werden können, von beliebten Werten wie Gold und Silber bis hin zu Dingen wie Mais und Sojabohnen. Wenn Sie die verschiedenen Rohstoffe recherchieren und sich über jeden einzelnen informieren, wird der Handel mit ihnen einfacher.
  3. Legen Sie ein Budget fest. Ein Budget zu haben, bevor Sie mit dem Handel beginnen, ist immer eine gute Idee. Vielleicht möchten Sie einen kleinen Teil Ihres Portfolios einem bestimmten Rohstoff zuordnen. Es versteht sich von selbst, nie mehr zu riskieren, als Sie sich leisten können zu verlieren.
  4. Finden Sie eine Handelsplattform. Nicht alle Broker bieten alle Waren an, daher ist es eine gute Idee, einen zu wählen, der Ihren Anforderungen entspricht. Ein Broker ist die Plattform, über die Sie Rohstoffe kaufen und handeln. Es gibt viele von ihnen, und jeder bietet seine eigenen einzigartigen Eigenschaften. Verwenden Sie die obige Tabelle, um eine zu finden, die für Sie geeignet ist.
  5. Führen Sie eine technische Analyse durch. Die meisten Trader verwenden eine Form der Analyse, bevor sie Trades eingehen, und normalerweise ist die technische Analyse am hilfreichsten, insbesondere für kurzfristige Trader. Hier können Sie sich unsere kostenlosen Kurse ansehen und die Grundlagen der technischen Analyse erlernen.
  6. Entscheiden Sie, ob Sie Long oder Short gehen möchten. Bevor Sie Trades tätigen, müssen Sie entscheiden, ob der Preis des von Ihnen gewählten Rohstoffs steigt (long) oder sinkt (short). Sie können dann auf die Schaltfläche Kaufen oder Verkaufen klicken.
  7. Limit-Orders festlegen (optional). Sie können Stop-Loss-Orders verwenden, um das Risiko zu mindern und jeden Gewinn zu sichern. Dies sind einfach vorab arrangierte Orders, die automatisch ausgeführt werden, sobald ein bestimmtes Preisniveau erreicht wird. Limit-Orders sind eine weitere Funktion, die Sie verwenden können, die einen Trade automatisch öffnet oder schließt, wenn ein Preisniveau erreicht wird.

Was sind Rohstoffe?

Rohstoffe sind materielle Vermögenswerte, natürliche Ressourcen oder landwirtschaftliche Produkte, die für menschliche Aktivitäten verwendet werden. Sie wirken sich auf die Weltwirtschaft aus und haben verschiedene Verwendungen, darunter Nahrungsmittelproduktion, Energie und Transport. Einige Rohstoffe kommen natürlich vor, wie Öl und Weizen, während andere verarbeitete Produkte wie Chemikalien und Orangensaft sind.

Es gibt zwei Hauptkategorien, unter die Rohstoffe fallen: harte und weiche. Zu den harten Rohstoffen gehören Vermögenswerte, die in der Erde abgebaut werden, wie Gold. Weiche Rohstoffe umfassen alles, was angebaut und geerntet wird, wie Sojabohnen und Mais. Es gibt vier Hauptkategorien, zu denen alle Rohstoffe gehören, die wir in den folgenden Punkten erläutern.

  • Landwirtschaft. Dies sind Rohstoffe, die für den menschlichen Verzehr angebaut werden, und umfassen Dinge wie Weizen, Mais, Sojabohnen, Zucker, Kaffee und Kakao.
  • Energie. Rohstoffe dieser Anlageklasse werden abgebaut und zur Energieerzeugung verwendet. Zu den beliebtesten zählen Öl, Erdgas, Heizöl und Kohle.
  • Metalle. Vermögenswerte wie Gold, Silber, Platin, Kupfer und Lithium sind Metallrohstoffe. Sie werden aus der Erde abgebaut und haben eine Reihe von Verwendungszwecken.
  • Vieh. Wie der Name schon sagt, umfasst das Vieh alle lebenden Tiere wie Rinder und Schweine.

Was ist Rohstoffhandel?

Beim Rohstoffhandel handelt es sich um den Kauf und Verkauf einer breiten Palette von Rohstoffen. Händler spekulieren auf Rohstoffpreisbewegungen mit verschiedenen Methoden wie Optionen und CFDs. Futures-Kontrakte sind jedoch die beliebteste Art, Rohstoffe zu handeln. Händler kaufen oder verkaufen Terminkontrakte und schließen damit Wetten auf den zukünftigen Wert einer bestimmten Ware ab.

Rohstoffe spielen eine wesentliche Rolle im täglichen Leben und haben eine lange Handelsgeschichte, die Mitte des 19. Jahrhunderts begann. Heute bietet der Rohstoffmarkt Händlern eine breite Palette von Instrumenten, um an 24 Stunden am Tag, fünf Tage die Woche zu spekulieren. Weiter unten haben wir die verschiedenen Methoden erklärt, die Sie für den Handel mit Rohstoffen verwenden können.

Wie funktioniert der Rohstoffmarkt?

Es funktioniert wie die meisten anderen Märkte, wobei Angebot und Nachfrage zu den Preisen jedes Rohstoffs beitragen. Allerdings wirken sich eine Reihe unterschiedlicher Faktoren auf den Preis jedes Rohstoffs aus. Beispielsweise spielt das Wetter bei vielen Agrarrohstoffen eine entscheidende Rolle, während die globalen Inflationsraten die Preise für Metallrohstoffe beeinflussen.

Im Gegensatz zu anderen Finanzmärkten wie der Börse können Rohstoffe zu aktuellen und zukünftigen Preisen gekauft und verkauft werden. Aktuelle Preise können über den Spotmarkt gehandelt werden, und Händler können über den Futures-Markt auf den zukünftigen Preis einer Ware spekulieren.

Die verschiedenen Arten des Handels mit Rohstoffen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu handeln, und im Folgenden sind die beliebtesten mit einer kurzen Beschreibung aufgeführt.

  • CFDs. Contract for Differences (CFDs) sind eine beliebte Methode, um auf die kurzfristigen Preisbewegungen einer Reihe von Rohstoffen zu spekulieren. CFDs sind einfach ein Vertrag zwischen einem Käufer und einem Verkäufer und sind aufgrund der hohen Hebelwirkung, die von Online-Brokern angeboten wird, besonders bei Privatanlegern beliebt. Bei der Verwendung eines CFDs ist es wichtig, daran zu denken, dass Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert nicht besitzen.
  • Futures. Sie sind die am häufigsten genutzte Art, mit Rohstoffen zu spekulieren, und stellen eine Vereinbarung dar, einen Handel in der Zukunft zu einem im Voraus vereinbarten Preis zu tätigen. Der Handel mit Futures erfordert ein tiefgreifendes Verständnis der Auswirkungen auf den Markt und ist in der Regel am besten für erfahrene Händler geeignet.
  • Optionen. Optionen ähneln Futures-Kontrakten und sind eine Möglichkeit, auf Futures-Preisbewegungen zu spekulieren, obwohl sie sich in der Mechanik unterscheiden. Optionen geben einem Händler das Recht, zu einem zukünftigen Datum zu kaufen oder zu verkaufen, anstatt eine Verpflichtung wie bei Futures. Wie Futures-Kontrakte eignen sich Optionen am besten für Händler mit detaillierten Kenntnissen ihrer Funktionsweise.
  • Aktien. Es ist möglich, während des Aktienhandels ein Engagement in Rohstoffen einzugehen. Viele Unternehmen sind als Rohstoffunternehmen tätig, zum Beispiel Goldminen oder Ölbohrer. Der Kauf und Verkauf von Aktien von rohstoffbezogenen Unternehmen bietet Händlern die Möglichkeit, zu handeln, ohne einen bestimmten Rohstoff zu kaufen.

Warum haben Rohstoffe einen Wert?

Rohstoffe haben aus vielen Gründen einen Wert, und verschiedene Faktoren wirken sich auf den Preis jedes Typs aus. Einer der Hauptgründe, warum Menschen in Rohstoffe investieren, ist die Absicherung gegen Inflation. Bei steigenden Inflationsraten ist es üblich, dass auch die Rohstoffpreise steigen. Ein weiterer Grund für ihren Wert ist die steigende Nachfrage. Viele der beliebtesten Rohstoffe werden weltweit aus unterschiedlichen Gründen täglich verwendet.

Mais ist beispielsweise eine der am häufigsten angebauten Pflanzen und wird als Nahrungsquelle und als Biokraftstoff verwendet. Viele Faktoren können die Nachfrage beeinflussen, darunter Wetter und politische Fragen. Jedes widrige Wetter oder politische Instabilität wirkt sich im Allgemeinen positiv auf den Preis aus. Dasselbe gilt für viele Rohstoffe der Welt. Im Folgenden haben wir erklärt, was sich auf den Preis von zwei der beliebtesten Handelswaren auswirkt.

  • Gold. Mehrere Faktoren treiben den Goldpreis an, und es ist einer der beliebtesten Rohstoffe, um langfristig gehalten zu werden, da es oft als Inflationsschutz verwendet wird. Der Goldbestand der Zentralbanken, der Wert des US-Dollars und die Nachfrage wirken sich alle auf seinen Preis aus.
  • Öl. Öl ist weltweit weit verbreitet und einer der meistgehandelten Rohstoffe. Sein Preis hängt weitgehend von Angebot und Nachfrage ab. Das weltweite Ölversorgung wird jedoch von einer Gruppe ölproduzierender Länder, der OPEC, kontrolliert. Die Nachfrage wird durch alle Bereiche bestimmt, die Öl verbrauchen, wie Autos und die Luftfahrtindustrie. Allerdings wirkt sich auch der Anstieg sauberer Energien auf die Ölnachfrage aus.

Welches sind die am häufigsten gehandelten Rohstoffe?

Nicht alle Rohstoffe sind den Handel wert, insbesondere für Einzelhändler, die möglicherweise keinen Zugang zu Wissen oder riesigen Geldbeträgen haben. Am beliebtesten unter Händlern sind Metalle wie Gold, Silber und Kupfer sowie der Ölmarkt, einschließlich Rohöl. Nachfolgend haben wir die am häufigsten gehandelten Rohstoffe nach ihrer Gruppe aufgelistet.

  • Landwirtschaft. Kaffee, Mais, Kakao und Sojabohnen.
  • Energie. Rohöl, Erdgas und Heizöl.
  • Metalle. Gold, Silber und Kupfer.

Ist der Rohstoffhandel das Richtige für mich?

Kann sein, hängt aber von vielen Faktoren ab. Der Rohstoffhandel erfordert viel Zeit, insbesondere wenn Sie sich auf das Daytrading konzentrieren. Sie müssen sich überlegen, ob Sie Kurscharts lesen, eine Strategie formulieren, Fundamentalanalysen durchführen und die Geduld haben, häufig zu kaufen und zu verkaufen. Der Rohstoffhandel könnte jedoch eine gute Option sein, wenn Sie die Zeit haben.

Andere Möglichkeiten, mit Rohstoffen Geld zu verdienen, sind entweder langfristige Investitionen oder der Kauf in physischer Form. Investieren ist für die meisten Menschen eine einfachere und realistischere Option. Es erfordert weniger Zeit und kann Nachweise liefern. Der Kauf von physischen Rohstoffen ist schwierig, da viele Dinge zu beachten sind, wie z. B. Gebühren und Lagerung.

Soll ich jetzt mit dem Handel mit Rohstoffen beginnen?

Wenn Sie glauben, dass Sie bereit sind, dann könnte es ein guter Zeitpunkt sein, jetzt mit dem Handel von Rohstoffen zu beginnen. In diesem Leitfaden finden Sie einige Informationen und Tipps für den Einstieg; es wäre jedoch hilfreich, mehr über Rohstoffe zu erfahren. Hier bei Invezz bieten wir kostenlose Kurse zu Rohstoffen und einer Reihe anderer Finanzanlagen an, die Sie in unserem Lern-Hub nachlesen können. Außerdem müssen Sie sich bei einem Broker registrieren, was Sie tun können, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.


Faktengeprüft

Unsere Redakteure prüfen alle Inhalte auf die Einhaltung unserer strengen Redaktionsrichtlinien. Die Informationen in diesem Artikel werden von den folgenden zuverlässigen Quellen unterstützt.

Risiko-Warnung

Invezz ist ein Ort, an dem Menschen verlässliche, unvoreingenommene Informationen über Finanzen, Handel und Investitionen finden können – aber wir bieten keine Finanzberatung an und Nutzer sollten immer ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Die auf dieser Website behandelten Vermögenswerte, einschließlich Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen, können sehr volatil sein und neue Investoren verlieren oft Geld. Der Erfolg an den Finanzmärkten ist nicht garantiert, und Nutzer sollten nie mehr investieren, als sie sich leisten können zu verlieren. Sie sollten Ihre eigenen persönlichen Umstände berücksichtigen und sich die Zeit nehmen, alle Ihre Optionen zu erkunden, bevor Sie eine Investition tätigen. Lesen Sie unseren Risiko-Haftungsausschluss >