Ein ausführliche Testbericht über AvaTrade

Sicherheit, Gebühren, handelbare Finanzprodukte und mehr

3/5 Sterne-Bewertung

AvaTrade ist eine Investmentfirma, die im Jahr 2006 in Irland gegründet wurde und früher unter dem Namen AvaFX bekannt war. Das Unternehmen wird von der Central Bank of Ireland reguliert und erfüllt die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente, die in allen EU-Mitgliedstaaten gilt. AvaTrade ist lizenziert, CFDs in mehr als 150 Ländern über Tochtergesellschaften in mehreren großen Städten wie Paris, Mailand, Sydney, Tokio, Ulaanbaatar und weiteren zu handeln. Vor kurzem sind sie auch eine Partnerschaft mit dem Fußballclub Manchester City eingegangen.

Pros & Cons

Pros

  • Hat sowohl festgelegte als auch variable Spreads
  • Unterstützt mehrere Sprachen
  • Große Auswahl an Handelsplattformen einschließlich AvaTradeGo, MetaTrade4 und Zulutrader
  • Schutz vor Negativsaldo
Cons

  • Lange Wartezeit für Auszahlungen
  • Kein Emergency-Stop-Loss
  • Trader mit höherem Volumen zahlen den selben Spread

AvaTrade im Überblick

Was kann ich mit AvaTrade machen?

AvaTrade bietet CFD (Contract for Difference) Handel für eine Fülle von verschiedenen Vermögenswerten, einschließlich Rohstoffe, ETFs, Forex, Aktien, Indizes und Kryptowährungen. Der CFD-Handel ermöglicht es Nutzern, gegen die Preisänderungen eines Vermögenswertes zu handeln, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert kaufen zu müssen. Diese Arten des Handels werden gewöhnlich im Interesse der Gewinnmaximierung gehebelt. Wenn Sie daran interessiert sind, Kryptowährungen für sich selbst zu kaufen und zu halten, sollten Sie sich stattdessen nach Börsen mit Kryptowährungen oder Brokern umsehen; wenn Sie jedoch durch den Handel gegen den Wert von Kryptowährungen profitieren möchten, dann sind CFD-Plattformen der richtige Weg.

AvaTrade bietet für deren Trader auf seiner Partnerwebsite SharpTrader.com eine umfangreiche Menge an Lehrmitteln und Ressourcen zur Analyse an. Es gibt auch bis zu 5 mobile und webbasierte Plattformen, die verschiedene Handelsinstrumente und Tools anbieten, zwischen denen die Nutzer frei wählen können.

Mit welchen Kryptowährungen kann ich handeln?

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin-Cash (BCH)
  • Neo (NEO)
  • Ripple/XRP (XRP)
  • EOS (EOS)
  • Litecoin (LTC)
  • Monero (XMR)

Zahlungsarten

Bei AvaTrade sind Sie verpflichtet, die gleichen Methoden für die Ein-und Auszahlung von Zahlungen zu verwenden. Bevor Sie dies tun, müssen Sie Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität (POI) und Ihres Wohnsitzes (POR) einreichen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Kontoverifizierung weiter unten. Hier finden Sie eine Liste der derzeit akzeptierten Zahlungsmethoden:

Banküberweisung

Sie können Ihr Konto per Banküberweisung aufladen. Es kann bis zu 7 Tage dauern, bis die Überweisung auf Ihrem Konto erscheint.

Debit-/Kreditkarte

Sie können Einzahlungen mit Ihrer Visa- oder MasterCard vornehmen. Das Geld sollte sofort auf Ihrem Konto erscheinen. Wenn Sie jedoch Ihre Kreditkarte zum ersten Mal für eine Einzahlung mit AvaTrade benutzen, kann es 24 Stunden dauern, bis das Geld auf Ihrem Konto erscheint. Die Debit-/Kreditkarte, die Sie verwenden, muss ebenfalls auf Ihren eigenen Namen registriert sein.

Elektronische Wallets

Sie können Ihr Konto über verschiedene elektronische Zahlungsmethoden wie Paypal, Neteller, Webmoney und Skrill aufladen. Die Mittel sollten innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto verfügbar sein.

Auf welchen Geräten kann ich AvaTrade benutzen?

AvaTrade stellt mehrere Handelsplattformen zur Verfügung, auf die von verschiedenen Plattformen aus zugegriffen werden kann. Zum Beispiel ist die AvaTradeGo Plattform eine proprietäre Handelsplattform, die über ihre speziell entwickelte mobile App verfügbar ist, auf die sowohl Android- als auch iOS-Nutzer zugreifen können. Desktop- und Laptop-Nutzer können alternativ die Plattform MetaTrader 4 oder ZuluTrader benutzen, auf die per Download oder im Browser zugegriffen werden kann. Sie können AvaTrade on benutzen:

  • Computer
  • Laptop
  • Handy
  • Tablets

Wie einfach ist es, AvaTrade zu bedienen?

AvaTrade hat eine einfache, organisierte und intuitive Webseite, die in mehreren Sprachen verfügbar ist, darunter Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch, Russisch, Taiwanesisch, Chinesisch und Japanisch. Auf die Handelsplattform (MetaTrader 4) kann nach dem Login direkt über die Landing Page zugegriffen werden. Erstmalige Trader könnten Schwierigkeiten haben, sich auf der MT4-Plattform zurechtzufinden, wo sich die Schulungsressourcen und Leitfäden von AvaTrader als nützlich erweisen. Wenn Sie neu im CFD-Handel sind, dauert es normalerweise einige Zeit, bis Sie sich zurechtfinden.

Verfügbarkeit der jeweiligen Länder

AvaTrade ist weltweit in über 150 Ländern erhältlich. Obwohl die vollständige Liste nicht genau angegeben ist, haben wir nachfolgend eine Liste aller Länder zusammengestellt, die über anerkannte Regulierungsbehörden unterstützt werden:

  • Österreich
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Zypern
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • England
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Ungarn
  • Island
  • Italien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Die Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Schweden
  • Australien
  • Japan
  • Südafrika

Regulierung

AvaTrade ist ein regulierter Broker, der berechtigt ist, CFD-Handel in über 150 Ländern der Welt zu betreiben. Einige der bemerkenswerten Einrichtungen, die die Geschäfte von AvaTrade regulieren, sind die Central Bank of Ireland, die Financial Services Commission, die Australian Securities and Investments Commission (ASIC) und die Financial Services Agency in Japan sowie das Financial Services Board in Südafrika.

Kontoverifizierung

Der Prozess der Kontoverifizierung ist auf AvaTrade.com ziemlich aufwendig, was größtenteils auf die Einhaltung gegenüber den Regulierungsbehörden zurückzuführen ist. Wenn Sie ein Nutzer mit Sitz in Deutschland sind, wird von Ihnen erwartet, dass Sie Dokumente vorlegen, die Ihre Identität (POI) und Ihren Wohnsitz (POR) nachweisen. Von Ihnen wird erwartet, dass Sie grundlegende Compliance-Fragen bezüglich Ihres Verständnisses der Risiken von CFD-Handelspraktiken beantworten. Daher müssen Sie bei der Eröffnung eines Kontos einen Nachweis erbringen:

Identitätsnachweis

Sie müssen einen gültigen, von einer Behörde ausgestellten Personalausweis, ein Passfoto oder einen Führerschein vorlegen.

Nachweis Ihrer Adresse

Um Ihren Wohnsitz nachzuweisen, können Sie entweder eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens wie in etwas eine Strom- oder Wasserrechnung einreichen oder eine Telefonrechnung. Die Rechnung muss auf Ihren vollständigen Namen ausgestellt sein und Ihre vollständige Anschrift enthalten. Außerdem darf die Rechnung nicht älter als 3 Monate sein.

Kundensupport

AvaTrade verfügt über ein mehrsprachiges Support-Team, das über Anrufe, Live-Chat und E-Mail kontaktiert werden kann. Der Support ist derzeit in Arabisch, Finnisch, Englisch, Französisch, Ungarisch, Deutsch, Koreanisch, Japanisch, Polnisch, Russisch, Portugiesisch, Spanisch und Schwedisch verfügbar. Das Kundensupport-Team arbeitet rund um die Uhr und bietet lokalisierten Support für verschiedene Länder. Avatrade hat auch einen umfangreichen FAQ-Bereich, in dem Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Handelsplattform, zu Kryptowährungen und zum CFD-Handel finden können. Die Antwortzeiten können je nach Ihrem Standort variieren.

CFD-Plattform

Erste Eindrücke

AvaTrade bietet verschiedene Handelsplattformen an, je nachdem welches Gerät Sie benutzen. Wenn Sie von einem Desktop-Computer oder Laptop aus arbeiten, können Sie das Programm MetaTrader 4 benutzen, welches die Standard-Handelsplattform für erfahrene Trader ist. Dies ist eigentlich die Hauptplattform von AvaTrade, was für erstmalige Nutzer etwas abschreckend sein kann. AvaTrade bietet jedoch eine Fülle von Lehrmitteln und nötigen Ressourcen über die Benutzung der MT4 Plattform selbst.

Darüber hinaus werden Ihnen zusätzliche Handelsfunktionen wie Marktübersichten und Wirtschaftskalender zur Verfügung gestellt, die Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates bezüglich der Vermögenswerte, mit denen Sie zu handeln beabsichtigen, versorgen. Es gibt auch einfachere Plattformalternativen für unerfahrene Nutzer, wie z.B. den ZuluTrader oder die mobile proprietäre Plattform AvaTradeGo.

Welche Währungspaare können gehandelt werden?

  • BCH/USD
  • BTC/EUR
  • BTC/JPY
  • BTC/USD
  • BTG/USD
  • EOS/USD
  • ETH/USD
  • LTC/USD
  • XRP/USD

Gibt es Gebühren für den Handel?

AvaTrade erhebt keine Kommissionen für den Handel, Auszahlungsgebühren oder Inaktivitätsgebühren. Stattdessen finanziert sich die Plattform über ihre Spreads, die im Folgenden erläutert werden.

Was ist der Minimum Spread?

Ein Spread ist die Differenz zwischen dem Briefkurs (Verkauf) und dem Geldkurs (Kauf) eines Vermögenswertes. AvaTrade bietet gleitende Spreads, was bedeutet, dass sich die Spreads als Reaktion auf Marktschwankungen ständig ändern, so dass es nicht möglich ist, hier eine definitive Antwort auf die Fragen zu geben.

Kann ich Kryptowährungen mit Hebelwirkung handeln?

Ja, Sie können CFDs mit Kryptowährungen mit Hebel handeln. Da der Markt für Kryptowährungen jedoch sehr volatil ist, ist der Leverage bei Kryptowährungen im Vergleich zu stabileren Anlagen wie Devisen in der Regel sehr viel geringer. Wenn überhaupt ein Leverage bei Kryptos von Avatrade angeboten wird, ist es normalerweise 2:1.

Es ist ratsam, beim Handel mit Leverages vorsichtig zu sein, da dem Potenzial, große Gewinne zu erzielen, das Potenzial, Kapital zu verlieren, in gleichem Maße gegenübersteht.

Wie hoch sind die erforderlichen Margen?

Die Marge ist der Mindestbetrag an Geld, der erforderlich ist, um einen Handel mit Hebelwirkung zu eröffnen, so dass Sie beim Handel mit Hebelwirkung nur einen Bruchteil Ihres Engagements einsetzen. Da sie oft schwanken, ist es am besten, einen Blick auf die aktuellsten Margins auf der Avatrade-Handelsplattform selbst zu werfen.

Kann ich Long- und Short-Positionen eröffnen?

Ja, Sie können Long- und Short-Positionen bei AvaTrade eröffnen. Das Eröffnen einer Short-Position bedeutet, dass Sie beabsichtigen, zu einem bestimmten Preis zu verkaufen, weil Sie erwarten, dass die Preise in Zukunft weiter fallen werden. Auf der anderen Seite wird eine Long-Position eingegangen, wenn Sie glauben, dass die Preise in naher Zukunft weiter steigen werden. Dies kann Ihnen entweder helfen, Verluste zu reduzieren oder früher von Gewinnen zu profitieren.

Gibt es Aus- oder Einzahlungslimits?

AvaTrade verlangt eine Mindesteinzahlung, und dies hängt von Ihrer Zahlungsmethode und der Währung ab, auf die sie lautet. Die Mindesteinzahlung per Kredit- oder Debitkarte beträgt £100 / $100 / €100, während sie per Überweisung oder Banküberweisung £500 / $500 / €500 beträgt. Es gibt keine Beschränkungen für Abhebungen, aber AvaTrade verlangt von Ihnen, dass Sie Geld von Ihrem Konto mit der gleichen Zahlungsmethode abheben, mit der Sie eingezahlt haben.

Zusammenfassung des AvaTrade CFD-Handels

AvaTrade bietet Ihnen genau das, was Sie wollen, wenn Sie CFDs mit Kryptowährungen mit Hebelwirkung handeln möchten, da sie eine konkurrenzfähige Menge an Kryptowährungspaaren zum Handel anbieten. Darüber hinaus bieten sie eine einzigartig breite Palette von Plattformen für verschiedene Ebenen von Händlern, mit denen sie handeln können, und statten die Nutzer über ihren Partner SharpTrader.com mit einer breiten Palette kostenloser Schulungsressourcen aus. Erstbenutzer, die mit Handelsplattformen wie MetaTrader4 (MT4) unerfahren sein könnten, können die Nutzung der Demo auch bis zu 21 Tage lang mit 100.000 Dollar üben.

Allgemeines

Zusätzliche Funktionen

Tägliches Briefing und wöchentlicher Marktbericht

AvaTrade bietet seinen Nutzer tägliche und wöchentliche Informationen über spezifische Märkte und Vermögenswerte, die mit detaillierten Analysen und Nachrichten-Updates gekoppelt sind, um Händler zu informieren.

Auto-Chartliste

Dabei handelt es sich um eine Reihe von Instrumenten zur Mustererkennung, die Sie für grundlegende und technische Analysen verwenden können, sofern Sie mindestens 500 Dollar auf Ihr Konto einzahlen.

Demo

Als neuer Nutzer können Sie ein Demokonto bis zu 21 Tage lang ausprobieren und sich mit dem Handel mit 100.000 $ vertraut machen, die Sie auf der MT4-Plattform ausgeben können, ohne eine vollständige Verifizierung einreichen zu müssen.

Fazit

AvaTrade ist eine zuverlässige CFD-Plattform für Nutzer, die mit Kryptowährungen handeln möchten. Im Vergleich zu vielen anderen CFD-Plattformen bietet AvaTrade eine Fülle von handelsbezogenen Ressourcen zu geringen bis keinen Kosten für seine Nutzer. Diese kommen in Form von täglichen oder wöchentlichen Nachrichtenanalysen oder Bildungsressourcen, die auf SharpTrader.com gehostet werden, die den Nutzern beibringen, wie sie das Beste aus ihren Handelsplattformen machen können.

Mit der mobilen App und der Handelsplattform AvaTradeGo können die Nutzer ihre Handelsgeschäfte auch unterwegs überprüfen und verwalten und sich interaktiv über den bereitgestellten Demo-Service informieren.

Im Hinblick auf die Sicherheit der Nutzer sind AvaTrade und seine Tochtergesellschaften mit einer Vielzahl von Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt konform gegangen, was ihre Eigenschaft als zuverlässige und verlässliche Handelsplattform unter Beweis stellt.

Der einzige Nachteil von AvaTrade ist, dass es manchmal durchaus etwas Zeit in Anspruch nimmt, bevor Sie Ihr Geld erhalten. Im Vergleich zu den meisten anderen CFD-Plattformen haben Nutzer berichtet, dass die Dauer der Auszahlung bei AvaTrade ungewöhnlich lang ist, letztendlich kommt sie aber immer irgendwann an.

Wie man ein Konto einrichtet:

Sie haben sich dazu entschieden, ein AvaTrade-Konto zu eröffnen? Großartig, hier sehen Sie wie einfach das geht:

  1. Besuchen Sie die offizielle Webseite von AvaTrade, und klicken Sie auf ‚Konto erstellen‘.
  2. Sie werden zu einer Seite weitergeleitet, auf der Sie anfangen können, Ihre persönlichen Daten einzugeben, einschließlich Ihres vollständigen Namens, des Landes, in dem Sie wohnen, Ihrer Telefonnummer und Ihrer E-Mail-Adresse.
  3. Zu diesem Zeitpunkt können Sie ein Demokonto über die webbasierte Plattform nutzen. Wenn Sie beginnen möchten, mit echtem Geld zu handeln, müssen Sie Ihr Konto vollständig verifiziert haben. Einzelheiten dazu finden Sie im Abschnitt „Kontoverifizierung“.
  4. Sobald Sie die erforderlichen Dokumente eingereicht und die Bestätigung der Verifizierung erhalten haben, können Sie mit dem CFD-Handel auf AvaTrade beginnen, sobald Sie Ihre erste Einzahlung getätigt haben.
Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.