Ein ausführlicher Testbericht über World Markets

Sicherheit, Handelsgebühren, handelbare Vermögenswerte und mehr

4/5 Sterne-Bewertung

World Markets wurde 2003 gegründet und ist ein Online-Einzelhandelsbroker, der ursprünglich als eine Plattform anfing, die Investoren den Handel mit Gold– und Silberbarren sowohl in physischer, als auch in digitaler Form ermöglichen sollte. Seither hat sich das Angebot erweitert und bietet Anlegern die Möglichkeit, mit Aktien, Indizes, Kryptowährungen, Forex und Rohstoffen zu handeln.

Pros & Cons

Pros

  • Mehrere Handelsplattformen zur Auswahl, einschließlich MetaTrader und Kopierhandelsfunktionen (über MQL CopyTrader).
  • Keine Gebühren im Voraus
  • Zahlreiche hilfreiche Lehrvideos auf der Website
Cons

  • Hohe Leistungsgebühren (20% für Standard-Konten)
  • Kein Demo-Konto
  • PayPal oder Kreditkarten können nicht zur Finanzierung von Konten verwendet werden

Überblick über World Markets

Was kann ich mit World Markets machen?

Das Geschäft von World Markets beginnt mit seinen wichtigsten physischen und digitalen Trading-Plattformen für Edelmetalle. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Förderung des Gold- und Silberhandels verfügt World Markets über beachtliche Fachkenntnisse, wenn es um die Gunst des Edelmetallhandels geht.

World Markets bietet den Nutzern auch die Möglichkeit, andere Arten von Edelmetallen, einschließlich Platin, Palladium, Rhodium und Kupfer, zu handeln. Zu den weiteren Angeboten gehören Öl, Erdgas, Baumwolle, Zucker, Aktien, Kryptowährungen (wie Bitcoin) und Fiat-Währungspaare.

World Markets bietet drei verschiedene Arten von Trading-Konten an: Self-Trading, Trading mit künstlicher Intelligenz (KI) und Kryptowährungshandel (über die Beziehung von World Markets zu BitMex). Mit Betonung auf seine KI-gestützten Trading-Tools gibt World Markets an, dass sie „Tausende potenzieller Trades in Sekundenschnelle scannen können, um die Möglichkeiten mit dem geringsten Risiko zu ermitteln“.

Welche Kryptowährung/Fiat-Paare können gehandelt werden?

Worldmarkets.com hat eine Partnerschaft mit BitMEX als bevorzugte Kryptowährungsbörse. Zu den Kryptowährungen, die über diese BitMEX-Partnerschaft gehandelt werden können, gehören Bitcoin, Dash, Ethereum, Ethereum Classic, Litecoin, Qtum, Monero, Ripple, Tezos und Zcash.

Allerdings ist Bitcoin die Basis-Kryptowährung der Börse, die somit das Paarangebot beeinflusst. Gewinne oder Verluste aus Trades – unabhängig davon, welche Fiat- oder Kryptowährungen ein bestimmtes Paar ausmachen – werden ebenfalls immer in Bitcoin berechnet.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Kryptowährungen und Fiat-Währungspaaren, die über die BitMEX-Partnerschaft angeboten werden:

  • BTC/USD
  • BTC/ETH
  • BTC/ABA
  • ETH/USD
  • XRP/USD
  • LTC/BTC
  • BTC/EOS
  • BTC/TRX
  • BTC/BCH
  • BTC/XRP

Zahlungsmethoden

World Markets bietet mehrere verschiedene Methoden zur Finanzierung Ihrer Trading-Konten an. Diese beinhalten:

Banküberweisung

Dies ist wohl die einfachste Art, Ihr Trading-Konto zu finanzieren, wenn auch die langsamste. Sie können zwischen einer einfachen Banküberweisung oder einer telegrafischen Überweisung wählen. Beachten Sie, dass es bis zu fünf Tage dauern kann, bis die Gelder Ihr Trading-Konto erreichen und für Sie verfügbar sind.

Debitkarte (Visa, Mastercard)

Verwenden Sie Ihre Visa-, Mastercard oder bankeigene Debitkarte, um die Trades zu finanzieren. Welche Karte Sie auch immer verwenden, sie muss auf Ihren Namen lauten, sonst können Sie sie nicht verwenden. 

Elektronische Wallets (Skrill, Webmoney)

Sie können elektronische Wallets wie Skrill und Webmoney zur Finanzierung Ihres Trading-Kontos verwenden. Elektronische Wallets führen Einzahlungen üblicherweise sofort aus, wobei zu beachten ist, dass Auszahlungen eine Woche in Anspruch nehmen können, da sie von der Plattform genehmigt werden müssen. 

Kryptowährung (Bitcoin, Ether)

Es ist eines der wenigen Unternehmen, das Kryptowährung als Einzahlung akzeptiert. Unseren Recherchen zufolge werden derzeit nur Bitcoin und Ether (Ethereum) akzeptiert.

Auf welchen Geräten kann ich World Markets benutzen?

World Markets bietet sowohl webbasierte, als auch mobile Plattformen für Trading an. Das bedeutet, dass Sie World Markets auf Ihrem Laptop, Tablet oder Mobiltelefon nutzen und auf allen gängigen Browsern (Chrome, Safari usw.) ausführen können.

Wie einfach ist es, World Markets zu nutzen?

Die Trading-Plattform World Markets ist relativ einfach zu bedienen. Sie ist intuitiv gestaltet, sodass auch unerfahrene Trader ihre ersten Trades ohne größere Probleme oder Verzögerungen tätigen können. Ihre mobile Plattform ist nicht komplizierter als ihre webbasierte Plattform, sodass Trader, die gerne unterwegs handeln, keine Komplikationen haben werden.

Neben seiner einfach zu bedienenden Plattform bietet World Markets auch einen umfangreichen Lehrteil, der sich mit vielen Themen befasst. Auf der Website finden Sie Videos, die die Grundlagen der Forex-Ausbildung, Fibonacci, Candlesticks, Charterstellungsmuster, Devisen-Indikatoren, Timing im Forex, MetaTrader4 und Kryptowährungen erklären. Die Website bietet auch tägliche Finanznachrichten auf ihrem Trading-Dashboard, sodass Sie immer auf dem neuesten Stand über die Marktentwicklungen sind.

Unterstützte Länder

World Markets akzeptiert Kunden aus allen Ländern, ausgenommen: USA, Österreich, Belgien, Kuba, Nordkorea, Syrien, Iran, Libyen, Russland, Jemen, Sudan, Somalia und Myanmar.

Regulierung

World Markets ist reguliert. Für seine Self-Trading-Konten ermöglicht World Markets den Tradern die Verbindung mit der HYCM, die von der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich, der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) in Zypern und der CIMA im Vereinigten Königreich reguliert wird. 

Kontoverifizierung

Wie andere Trading-Plattformen auch verlangt World Markets von Ihnen, dass Sie Ihr Konto verifizieren, bevor Sie mit dem Trading beginnen. Das bedeutet, dass Sie bei der Anmeldung Ihren Namen, Ihre Email-Adresse und Ihre Handynummer angeben müssen.

Außerdem müssen Sie auch Dokumente zum Identitäts- und Wohnsitznachweis hochladen, bevor Sie mit dem Trading beginnen können. Sie können das direkt über den Scanner ihrer digitalen Plattform tun. Solange Sie über Dokumente verfügen, die Ihre Identität und Ihre Adresse nachweisen, ist der Verifizierungsprozess schnell und schmerzlos.

Kundenservice

Über einen Link auf der Website haben wir World Markets mehrere Fragen an den Kundenservice gestellt. Die Seite verspricht, alle Fragen innerhalb von ein bis zwei Stunden zu beantworten. In diesem Fall hat die Antwortzeit etwa eine Stunde betragen, was diesem Versprechen entspricht. 

Benutzerbewertungen zeichnen ein ähnlich starkes Bild des Kundenservice von World Markets, wobei schnelle Antwortzeiten und zufriedenstellende Antworten auf Benutzeranfragen hervorgehoben werden. Der Kundensupport ist 24 Stunden am Tag, fünf Tage die Woche verfügbar – ein allgemeiner Standard unter den Trading-Plattformen.

Gibt es Gebühren für Trading?

World Markets erhebt keine Gebühren für Trading. Stattdessen erhebt die Website einmal im Monat Gebühren, wobei 20% der Handelsgewinne für Standard-Konten und 10% für Gold Premier-Konten einbehalten werden. Das Grundprinzip von World Markets ist, dass seine Trading-Tools (insbesondere seine KI-fähigen Instrumente) den Tradern im Vergleich zu anderen Trading-Plattformen einen Vorteil verschaffen können. World Markets nimmt keine Gebühren von Tradern, die nicht profitabel sind.

Wenn Sie keine Gewinne erzielen, erhebt World Markets eine jährliche Verwaltungsgebühr von 1% für Inhaber eines Standard-Kontos. Für Inhaber eines Gold-Premium-Kontos erlässt die Website die Verwaltungsgebühr.

Was ist der Mindestspread?

Beim Handel mit Vermögenswerten auf einer CFD-Trading-Plattform entspricht der Mindestspread der Differenz zwischen dem Briefkurs (Verkaufskurs) für einen bestimmten Vermögenswert und dem Geldkurs (Ankaufskurs) am Markt. WorldMarkets.com erhebt keine Spreadaufschläge für sein Standard-Konto.

Kann ich mit Hebelwirkung handeln?

Ja, Sie können mit Hebelwirkung handeln. Der Handel mit Leverage ermöglicht es Ihnen, den Umfang Ihrer Gewinne dramatisch zu erhöhen, wenn Sie auf die Kursbewegung eines Vermögenswertes setzen und die richtige Entscheidung über seine Richtung treffen.

Die Hebelwirkung ist ein besonders wertvolles Merkmal von World Markets, wenn Sie ein erfahrener Trader sind und wenn Bitcoin Ihre bevorzugte Kryptowährung für den Handel ist. Das liegt daran, dass Sie beim Trading mit dem BTC/USD-Paar über BitMEX eine bis zu 100-fache Hebelwirkung erzielen können. Seien Sie sich nur der Risiken bewusst, die mit dem Einsatz von Leverage verbunden sind, da die Höhe Ihres Verlustes auch dramatisch ansteigt, wenn Sie falsch liegen.

Kann ich Long- und Short-Positionen eröffnen?

Ja, Sie können sowohl Long-, als auch Short-Positionen bei World Markets eröffnen. Wenn Sie glauben, dass die Preise fallen werden, dann können Sie short gehen (verkaufen). Wenn Sie glauben, dass die Preise steigen werden, dann können Sie eine Long-Position eingehen (kaufen). 

Gibt es Abhebungs- und Einzahlungslimits?

Bei World Market gibt es keine Ein- und Auszahlungslimits. Sie sollten allerdings beachten, dass Abhebungen nur einmal pro Kalendermonat möglich sind.

Extra-Feautures

Trading-Konten mit künstlicher Intelligenz (KI)

Davon gibt es nicht viele. Optionen zu haben ist also schon beeindruckend! Wenn Sie sich für ein KI-Konto entscheiden, haben Sie drei Optionen:

  • Test-Konto – Für diese Stufe ist eine Mindesteinzahlung von 2.500 € erforderlich. Damit können Sie die KI-Trading-Tools der Website 30 Tage lang ausprobieren. Danach müssen Sie Ihr Konto aufrüsten, wenn Sie diese Tools weiterhin nutzen möchten.
  • Standard-Konto – Um dieses Konto freizuschalten, müssen Sie mindestens 5.000 € einzahlen. Mit einem Standard-Konto erhalten Sie vollen Zugang zu KI-Trading für alle Instrumente. Sie zahlen eine Performance-Gebühr (d.h. Sie behalten 80% der Handelsgewinne und World Markets behält 20%) oder eine jährliche Managementgebühr von 1%. Außer Kreditkartentransaktionen zahlen Sie keine Einzahlungs- oder Abhebungsgebühren. Sie können monatliche Abhebungen vornehmen. Und es gibt keine Spread-/Pip-Aufschläge.
  • Gold Premier-Konto – Um dieses Konto freizuschalten, müssen Sie mindestens 25.000 € einzahlen. Mit diesem Konto erhalten Sie exklusiven Zugang zu WorldMarkets.com Beta Systems. Sie zahlen eine 10%-ige Performance-Gebühr, ohne jährliche Managementgebühr. Sie erhalten außerdem Rabatte auf Gold- und Silberbarrenprodukte, ein kostenloses Bankschließfach, eine kostenlose Wallet mit Krypto-Hardware, Zugang zu Telefonkonferenzen, Einladungen zu Investorenkonferenzen, Affiliate-Boni und Kundenbetreuung an Wochenenden.

Fazit

Gestützt auf mehr als 40 Jahre Erfahrung – von denen mehr als 20 Jahre in Großbritannien reguliert wurden – ist World Markets eine etablierte Trading-Plattform, die Tradern eine breite Palette an Services bietet, aus denen sie wählen können. 

Wir würden es bevorzugen, wenn World Markets ein Demo-Konto für Trader anbieten würde, die zwar den Sprung ins kalte Wasser wagen, die Plattform davor aber erst einmal ausprobieren möchten. Das eindrucksvolle Angebot an Lehrvideos von World Markets, seine Erfahrung als Marktplatz für den Handel mit Edelmetallen und anderen Vermögenswerten und seine leicht zu navigierende Plattform bieten jedoch genug Positives, um eine Empfehlung zu rechtfertigen.

Wie man ein Konto einrichtet

Möchten Sie ein Konto bei World Markets eröffnen? So wird’s gemacht:

  1. Gehen Sie auf die offizielle Website WorldMarkets.com und klicken Sie auf die Schaltfläche „Live-Konto eröffnen“.
  2. Füllen Sie das Anmeldeformular und den Fragebogen aus, um sich zu registrieren.
  3. Sie erhalten eine Aktivierungs-Email, die Ihre Angaben bestätigt.
  4. Um mit dem Trading zu beginnen, müssen Sie Ihre Identität und Ihren Wohnsitz verifizieren, was über den digitalen Scanner auf der Website getan werden kann.
  5. Zahlen Sie den Betrag ein, mit dem Sie beginnen möchten. Das kann per Banküberweisung, Debitkarte, elektronische Wallet oder Kryptowährung erfolgen.
  6. Fangen Sie an zu traden!

Von Harry Atkins
Harry kam 2019 zu uns, um unser Redaktionsteam zu leiten. Auf der Grundlage von mehr als einem Jahrzehnt, in dem hochkarätige Inhalte für Blue-Chip-Unternehmen geschrieben, bearbeitet und verwaltet werden, umfasst Harrys beträchtliche Erfahrung im Finanzsektor die Arbeit für High-Street- und Investmentbanken, Versicherungen und Handelsplattformen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.