JP Morgan könnte in das Ethereum EcoSystem eintreten, ETH erreicht 7-Monats-Hoch

JP Morgan könnte in das Ethereum EcoSystem eintreten, ETH erreicht 7-Monats-Hoch
Written by:
Michael Harris
18th Februar, 10:23
Updated: 14th März, 13:59
  • JP Morgans Blockchain-Einheit Quorum fusioniert mit ConsenSys
  • Der Deal kann im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden
  • Ethereum erreicht ein neues Hoch nahe der $290-Marke, als nächstes werden $310 erwartet

Der Preis von Ethereum erreichte am Freitag ein 7-Monats-Hoch, da die Bullen in naher Zukunft eine Reise nördlich von 300 US-Dollar anstrebten. Der Bankenriese JP Morgan verhandelt derzeit über die Fusion seiner Blockchain-Einheit mit dem Softwareentwickler ConsenSys, der vom Mitbegründer von Ethereum, Joseph Lubin, gegründet wurde.

Fundamentalanalyse: JP Morgan Deal könnte ein Game-Changer sein

Diese Woche wurde berichtet, dass der Bankenkonzern JP Morgan dabei ist, seine Blockchain-Einheit Quorum mit einem großen Softwareentwickler ConsenSys zusammenzuführen, der eng mit Ethereum verbunden ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dementsprechend können beide Seiten den Fusionsprozess bis zum dritten Quartal dieses Jahres abschließen. Die finanziellen Bedingungen des Deals sind nach Angaben von Reuters noch unklar.

„Am Ende eines Bärenzyklus ist die Konsolidierung für viele Unternehmen normalerweise der organischste Ausweg. Dies ist ein überfälliger Indikator für den Beginn eines neuen Marktzyklus “, sagte Gregory Klumov, CEO von Stasis, über den geplanten Zusammenschluss.

„Ich vermute, dass die internen Bemühungen von JPM, Quorum, nicht den Erwartungen entsprachen, die zu Beginn aufgestellt wurden. Consensys hatte Cashflow-Probleme, die JPM sofort lösen kann. Im Gegenzug erhält JPM das Weltklasse-Team, das sie dringend brauchten. “

Quorum nutzt bereits das Ethereum-Blockchain-Netzwerk und wird hauptsächlich verwendet, um rund 300 Banken und Finanzinstitute über das „Interbank Information Network“ zu verbinden. Darüber hinaus beherbergt Quorum JPM Coin, eine digitale Münze, die von der Bank entwickelt wurde, um ihre einheimischen Geldtransaktionen zu erleichtern.

Weltweit arbeiten rund 25 Mitarbeiter in unterschiedlichen Funktionen am Quorum. Es ist noch unklar, ob sie nach Abschluss des Geschäfts dem Konsens beitreten werden.

Technische Analyse: Bullen visieren $310 als nächstes an

Der Preis für Ethereum ist in den letzten Wochen zusammen mit dem Rest des Krypto-Marktes aufgrund von Ängsten vor Coronaviren gestiegen. Anleger betrachten Krypto-Assets als digitales Gold und möchten ihre Mittel lieber in Crypto als in risikoreiche Assets investieren.

Ethereum price daily chart (TradingView)

Darüber hinaus stieg der Preis um weitere 30% und stieg laut JP Morgan-Bericht von 220 USD auf fast 290 USD. In der Zwischenzeit hat sich der Preis von den Höchstständen zurückgezogen und handelt mit 260 USD.

Die zweitgrößte digitale Münze der Welt ist in diesem Monat um 15% gestiegen, nachdem sie im Januar um mehr als 20% gestiegen war. Wenn 290 USD gebrochen sind und die Anleger weiterhin Ethereum kaufen, streben die Bullen 310 USD als nächste Widerstandsschicht an. Auf der anderen Seite wird die gebrochene 100-WMA bei 256 US-Dollar den Bullen eine anständige Unterstützung bieten.

Zusammenfassung

JP Morgan ist in Gesprächen, um seine Blockchain-Einheit Quorum mit dem Softwareentwicklungsunternehmen Consensys zusammenzuführen. Beide Unternehmen nutzen das Ethereum-Blockchain-Netzwerk, wodurch der Ethereum-Preis um rund 30% zulegte und ein 7-Monats-Hoch von 290 USD erreichte.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.